Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Breakdance

Erstellt von musicola, 17.07.2004, 21:15 Uhr · 39 Antworten · 12.151 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Beat Street ist nicht von 1982, sondern aus dem Jahre 1984 und lief ab dem 14.6.1985 in der DDR. Das das einen riesigen Hype inklusive Breakdancekursen auslöste, kann ich bestätigen. Auf jeder Dorfdisko traten Breaker auf.

    Ich geb zu, das das die einzige HipHop-Fanphase meines Lebens war...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von 80waymusic

    Registriert seit
    10.04.2002
    Beiträge
    177
    na fein, dann bin ja doch noch nicht so alt
    @Muggi So richtig kann ich aber keine Gemeinsamkeit zwischen der Musik von damals und dieser dusseligen HipHop Musik von heute finden.

  4. #13
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Yo, Old School-HipHop hatte noch irgendwie was. Heute gehts doch nur noch um Möpse und Moneten...

  5. #14
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Breakdance

    Wurde der Film Wild Style



    eigentlich auch in Deutschland veröffentlicht?

    Bin da auf der Suche nach Infos zu Breakin' (Hierzulande als Breakdance veröffentlicht) eher zufällig drauf gestoßen...

    Gruß
    musicola


    EDIT:

    Gerade hier im Forum gefunden:

    Zitat Zitat von ItaloDisco Beitrag anzeigen
    Wir gründeten eine Breakdance Crew Namens "Wild Style". Kurz darauf gab es sogar den ersten Breakdance KultFilm Namens "Wild Style", leider aber nur im amerikanischem Original.
    Kann mir jetzt nur schwer vorstellen, dass der Streifen später synchronisiert wurde...

  6. #15
    Benutzerbild von psy-kai-q

    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    56

    AW: Breakdance

    Soweit ich weiß war Breakdance, Elektro-Funk, Elektro-Boogie und Miami Bass (viele kennen es als Freestyle) nicht so stark in den deutschen Charts vertreten. Es haben sich wenige Titel, wie z.B. Paul Hardcasle - 19, Breakmachine - Street Dance, Jonzun Crew - Pack Jam, Rocksteady Crew - Hey You Rocksteady Crew, Shannon - Let the Music Play, Debbie Deb - When I hear Music, Herbie Hancock - Rock it, Edgar Winter - Frankenstein und Electric Boogiemen - Breakdancing (den fand ich als Breakdancesong peinlich, weil es kein richtiger Breakdance war sonder eher Popmusik), durchgeschlagen.
    Es gib viel viel viel mehr aus der Szene: Afrika Bambaataa & the Soul Sonic Force, Afrika Bambaataa & Family, Newcleus, Shango, Time Zone, Run D.M.C., Whodini, Freestyle (keine Musikrichtung sondern ein Projektname und der Erschaffer des Miami Bass), Egyptian Lover, Cybotron, Hashim, West Street Mob, Sugar Hill Gang, Grandmaster Flash, Grandmaster Melle Mel & the Furious Five, Kutis Blow, The Fearless Four, Man Parrish, Doug E. Fresh (war sehr bekannt, wegen seiner Beatbox-Einlagen), C.O.D., Squash, The Motor City Crew, Street System, Baobab, Ollie & Jerry (Breakin'), Hot Streak, Dance Connection, Inner System, Watch the Closing Doors, World Class Wrecking Cru (Dr. Dre fing in dieser Band an), Grandmixer DST, Rodney O, B.O.S.E., The Alliance, Just Us & Junior Gee, Newtreatment, Nolan Thomas, Planet Patrol, Whiz Kid, Treacherous Three (Kool Mo Dee machte in der Band mit), The Mean Machine, Trouble Funk, Jamie Jupiter, Captain Rock, Dr. Jeckyll & Mr. Hyde, Two Sisters, Davy DMX, Rock Master Scott & the Dynamic Three, Tom Browne, Maggotron, Mantronix, Broken Glass, Warp 9, Twilight 22, B-Boys, Ice-T (ja bevor er Gangster Rap machte, fing er vorher mit Breakdance an), Grandmaster Funk, Stevie B, Johnny O, B.V.S.M.P., Xena (hat nichts mit der Kriegerprinzessin zu tun. Da hat man eher versucht Shannon zu kopieren) usw. etc..
    Früher war die Szene mehr zur Unterhaltung gedacht. Es wurde zwar auch damals teilweise einige politischen und sozialen Problemen in der Musik vermittelt, trozt allem war die Unterhaltung bzw. die Show an erster stelle. Erst gegen Ende der 80'er kippte leider die Szene und der Hardcore-, Gangter Rap, G-Funk, Crunk, Horrorcore und Konsorten kamen ans Tageslicht.
    Ich kann den heutigen Mist überhaupt nicht leiden, besonders deutschen Rap/Hip-Hop. Naja Deutschland muss ja auch unbedingt ein Ghetto haben. Ich sage nur Berlin.
    Es gib zwar immer noch Breakdance und Co. Doch danach pfeifft kaum noch ein Schwein.

  7. #16
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158

    AW: Breakdance

    Zitat Zitat von psy-kai-q Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß war Breakdance, Elektro-Funk, Elektro-Boogie und Miami Bass (viele kennen es als Freestyle) nicht so stark in den deutschen Charts vertreten. Es haben sich wenige Titel, wie z.B. Paul Hardcasle - 19, Breakmachine - Street Dance, Jonzun Crew - Pack Jam, Rocksteady Crew - Hey You Rocksteady Crew, Shannon - Let the Music Play, Debbie Deb - When I hear Music, Herbie Hancock - Rock it, Edgar Winter - Frankenstein und Electric Boogiemen - Breakdancing (den fand ich als Breakdancesong peinlich, weil es kein richtiger Breakdance war sonder eher Popmusik), durchgeschlagen.
    ... Freeez - I.O.U. + Pop goes my love, Exposé, Stevie B., Taylor Dayne, Alisha und teilweise auch Martika, Pet Shop Boys - Domino dancing, Harold Faltermeyer - Axel F (würde auch noch passen).

  8. #17
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Breakdance

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Wurde der Film Wild Style



    eigentlich auch in Deutschland veröffentlicht?

    Bin da auf der Suche nach Infos zu Breakin' (Hierzulande als Breakdance veröffentlicht) eher zufällig drauf gestoßen...

    Gruß
    musicola


    EDIT:

    Gerade hier im Forum gefunden:



    Kann mir jetzt nur schwer vorstellen, dass der Streifen später synchronisiert wurde...
    Nicht das ich wüsste. Der Film lief mal vor ca. 100 Jahren auf dem ZDF und war mit UT.
    Danke für die Erinnerung, habe eben vor ,,Schreck" im Schweinsgalopp"´die CD bestellt. Bin mal gespannt ob das Ding von Vinyl gezogen wurde. Die Herausgeber dieser Breakdance CD's neigen ja dazu, dieses zu tun. Frei nach dem Motto: ,,Dat merkt ja keiner". Ist nur zu blöd, wenn man eine LP stehen hat und dann festellt, dass auf der CD mehr Kratzer und mehr Rumpeln zu hören ist, als auf dem Vinyl.
    cv-cd

  9. #18
    Benutzerbild von psy-kai-q

    Registriert seit
    20.09.2007
    Beiträge
    56

    AW: Breakdance

    Zitat Zitat von Scheul Beitrag anzeigen
    ... Freeez - I.O.U. + Pop goes my love, Exposé, Stevie B., Taylor Dayne, Alisha und teilweise auch Martika, Pet Shop Boys - Domino dancing, Harold Faltermeyer - Axel F (würde auch noch passen).
    Harold Faltermeyer - Axel F, ja den habe ich total vergessen.
    Pet Shop Boys mit Domino Dancing würde ich nicht zum Breakdance zählen.
    Evtl. noch die Taylor Dayne mit Tell it to My Heart und Alisha mit Baby Talk. Obwohl, Baby Talk erinnert mich an Madonna's Get into the Groove.
    Freeez - I.O.U. ist irgendwie zu Disco- oder Funklastig als Breakdance Song, da würde ich doch eher Pop goes My Love Aufzählen.
    Martika kilng für mich nach standart Popmusik.
    Expsoé, da habe ich kurz mal reingehört. Vielleicht Point of no Return und Come go with Me.

    Aber richtiger Breakdance ist für mich sowieso sowas wie Afrika Bambaataa, Newcleus, Whodini, Freestyle (aka Pretty Tony), Egyptian Lover, Grandmaster Flash, Grandmaster Melle Mel, The Furious Five, Kurtis Blow einige Paul Hardcastle Songs usw. usw..
    Es gab auch viele Songs die als Breakdance viel zu poppig waren. Das heist jetzt nicht das sie schlecht waren, im Gegenteil es gab gute Songs, wenn man sie als normale Popmusik ansieht. Aber für Breakdance sind sie für mich einfach zu poplastig.

    Apropos die ganzen Remixe von Axel F, wie der The M&M Mix, der London Mix und der Brand New Detroit 87 Mix sind reine Geldsverschwendung. Weil da hört man kaum einen großen Unterschied zu dem normalen Extended Mix.
    Det Reirruc & Latin Rascals - Axel F ist die beste Remixversion.
    http://www.discogs.com/release/201314

  10. #19
    JAY
    Benutzerbild von JAY

    Registriert seit
    04.07.2006
    Beiträge
    42

    AW: Breakdance

    Auch nach Ende des großen HipHop-Hypes gab es coole Acts, hier z.B. DJ Jazzy Jeff & Fresh Prince, letzterer inzwischen besser bekannt als Will Smith. Nummern wie "I can beat Mike Tyson" oder "Nightmare on my Street" waren noch 1987/88 ordentlicher Rap mir sehr unterhaltsamen Elementen, wovon auch der Titeltrack zur Serie "Der Prinz von Bel Air" zeugen dürfte. Anfang der 90er sind sie ja dann eher auf den Black Music-Zug aufgesprungen, was mir am Anfang auch noch ganz gut gefiel. Auch De La Soul, Tone Loc und A Tribe Called Quest waren eigentlich Mitte / Ende der 80er recht hörenswert. Die härtere Gangart waren dann eher Run DMC, Kool Mo Dee, Dr. Dre, NWA, KMFDM oder Public Enemy. JAY

  11. #20
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Breakdance

    Zitat Zitat von JAY Beitrag anzeigen
    Auch nach Ende des großen HipHop-Hypes gab es coole Acts, hier z.B. DJ Jazzy Jeff & Fresh Prince, letzterer inzwischen besser bekannt als Will Smith. Nummern wie "I can beat Mike Tyson" oder "Nightmare on my Street" waren noch 1987/88 ordentlicher Rap mir sehr unterhaltsamen Elementen, wovon auch der Titeltrack zur Serie "Der Prinz von Bel Air" zeugen dürfte. Anfang der 90er sind sie ja dann eher auf den Black Music-Zug aufgesprungen, was mir am Anfang auch noch ganz gut gefiel. Auch De La Soul, Tone Loc und A Tribe Called Quest waren eigentlich Mitte / Ende der 80er recht hörenswert. Die härtere Gangart waren dann eher Run DMC, Kool Mo Dee, Dr. Dre, NWA, KMFDM oder Public Enemy. JAY
    Zustimm...!!

    man, waren das noch Zeiten..
    DJ Jazzy Jeff (Nightmare on my Street) muss ich mir gleich mal wieder anhören...

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ZDF-Breakdance Titelmelodie
    Von VapoRub im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2007, 18:01
  2. Breakdance
    Von siro_05 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2003, 16:37
  3. breakdance?
    Von quaxi4 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.02.2003, 15:26
  4. Breakdance
    Von bubu im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.06.2002, 19:13
  5. Breakdance...
    Von - 600 - im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.03.2002, 23:25