Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 32

Erfahrungen mit Italo in Discotheken

Erstellt von DJRalf, 11.11.2003, 17:42 Uhr · 31 Antworten · 4.709 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    OFF TOPIC

    Zitat Zitat von DISCOLLECTION Beitrag anzeigen
    Ausserdem nerven diese schema-F-ewig-gleichen-dummen-Sprüche, wie sie in vielen Großraum- und Zeltdiscos leider Gang und Gebe sind. Sind immer noch die gleichen Sprüche (Wie auch meist die Music) wie vor 20 Jahren *g*
    Alle vier Wochen kommen Sie und dachten es wären andere Leutz in der Disco, ... und im Endeffekt machten sie alles gleich ... dat kenn ich irgendwoher ganz gut ...
    und gerade diejenigen die versuchten eine Show aus dem Event zu machen
    und dabei gar nicht mehr zu merken schienen, daß die Musik immer die gleiche war

    Ich bin für meinen Teil eigentlich immer nur zum Musik hören unterwegs gewesen, um die neuesten Scheiben irgendwie zu erhaschen ...

    OFF TOPIC ENDE

    Aktuell ist Italodisco wohl in den Clubs so gut wie tot ...
    selbst Cover sind immo praktisch nicht mehr vorhanden ...
    Master Blaster sei dank und wie sie hiessen, haben sich doch wenigstens
    noch welche für die Originale interessiert.

    Einzig die Foxscheiben im Tempo zwischen 110 und 125 sind immer noch
    einsetzbar bei privaten Veranstaltungen, weil keiner wirklich Discofox tanzen will, wenn das Thema Ballermann und Konsorten ist, bis auf wenige Ausnahmen, die ich für tauglich halte. Da ist Technopop U 130 BPM ebenso unangebracht ... da ist noch Raum für Italosounds ...

    Hier kam das Thema auf was ein DJ können muss *lol*

    Gut ... ich habe über meine private Anlage die nicht so hochwertig ist, eine sehr flaue Stimme ... über eine hochwertige Anlage hört sich das ganz anders an ... alleine schon dadurch, daß du nur fürs Micro den Klang regulieren kannst macht ne Menge aus

    Mixen muss man heutzutage in Clubs schon können und damals in den 80ern ebend auch zumindest in den Clubs ...
    bei mir sind die Überblendungen immer wichtig und gut gewesen, was zumindest im Partybereich für Zeltfeste und für private Events immer ausreicht, wenn die Zusammenstellung nicht gerade 3 Tracks beinhaltet, die alle nen Intro von xy - Sekunden haben ...

    für mich ist jedenfalls Quatsch machen auf biegen und brechen niemals wichtig gewesen und bin absolut nicht der Typ dafür ... sondern vielmehr um die Musik herum zu interpretieren und die Musik zelebrieren

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von DISCOLLECTION

    Registriert seit
    15.10.2008
    Beiträge
    10

    Reden AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    ... da ist noch Raum für Italosounds ...
    Wenn ich mich schon mal in 'ne Disco verirre in meinem Alter ("Was will denn der Opa hier... kommen die jetzt schon zum sterben hierher?" *g*) höre ich neben dem Mainstream aus den Charts eigentlich immer das übliche Beiwerk an Klassikern aus den 80ern, darunter auch viel aus der Italo-Kiste). Klar... in den sogenannten "Trend-Discos" verpönt... war ja damals schon nicht anders ;-)

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    Mixen muss man heutzutage in Clubs schon können und damals in den 80ern ebend auch zumindest in den Clubs ... [..]

    für mich ist jedenfalls Quatsch machen auf biegen und brechen niemals wichtig gewesen und bin absolut nicht der Typ dafür ... sondern vielmehr um die Musik herum zu interpretieren und die Musik zelebrieren
    Genau... das ist IMO die richtige Einstellung! Damit erreicht man beim Publikum in der Location mit Sicherheit mehr "Gehör" als durch abgedroschene Sprüche ins Mikro.

    Celebration: "...and tonight we are going to investigate together, and getting away celebrate together..." (DA Maxi-Dance Mix Vol. 5 / B-Side)

    Save the Crown... äh... Vinyl
    Als Overlay noch ein Dubbing "Ain't Nobody" oder "Last Night a DJ shaved my Wife" und der Dancefloor ist am brodeln... wer braucht da noch ein Mikro? *g*

    Ingo

  4. #23
    KaMZ
    Benutzerbild von KaMZ

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    In Edinburgh gibt es eine Disse, die jeden Donnerstag Italo-Disco Night feiert.

    www.myspace.com/italoblack

    Überhaupt hat Großbritannien (wo diese Art von Musik in den 80ern ja so gar nicht populär war) so langsam das Interesse daran entdeckt und neue Künstler wie "Little Boots" experimentieren mit den Sounds. Deren "Stuck on Repeat" ist typsich Italo-Disco.

  5. #24
    TheChosen
    Benutzerbild von TheChosen

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    @DISCOLLECTION

    Ich habe gerne im Musikladen Deine Übergänge gehört ... ! Viele DJ'S können heute nicht mal mit PC/CD/DVD annähernd das , was "damals" in feinster Handarbeit mit MK2's veranstaltet wurde ....

    Davon mal ab , das dort viel NONCommerz,auch Italo u.v.m. presentiert wurde . Das gab es nicht oft .
    Schade das der Laden verschlimmbessert und dann ganz abgeschmiert is Ich vermiss ihn irgendwie .............

  6. #25
    Benutzerbild von rallepu

    Registriert seit
    06.09.2008
    Beiträge
    6

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Moin, gehe grundsätzlich nicht mehr auf 80er partys, ich kann die Mucke die da läuft einfach nicht mehr hören kann :-( Big in Japan wird auch beim 5 Millionstenmal nicht mehr besser! Vermisse auf den Partys generell Italo oder Sachen wie Bobby O

  7. #26
    Benutzerbild von Antonio

    Registriert seit
    08.02.2003
    Beiträge
    213

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Unser Radiosender (Ö3) schmückt sich dauernd unter anderem mit den besten Hits der 80er. Und was kriegt man da zu hören? Dauernd Livin´ on a Prayer, One Night in Bangkok und seit neuestem We are the World.

    Nur weil dort eine Art Praktikant gerade seine Vorlieben entdeckte. Derweil bietet Internetradio in der Sparte der 80er doch einen ungemeinen Fundus an, der zum facettenreichen Abspielen regelrecht anregt.

  8. #27
    Benutzerbild von Dramatis

    Registriert seit
    25.08.2005
    Beiträge
    84

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Ich selber arbeite gelegentlich als DJ und hab in den letzten Jahren zum Beispiel 2006 offizielle Aftershowparty von den Simple Minds in Hannover organisiert.
    Ich selber hab derzeitig eine New Wave/dark 80s Party im Wunderbar in Oldenburg laufen unter dem namen Colosseum Crash.
    Nächste party ist am 4.4.09.
    Ich streu da auch zum beispiel Charlie-Spacer Woman oder alte Kirlian Camera Tracks ein.

    Für den Sommer 2009, wahrscheinlich im Juli/August ,plane ich dann eine reine Italo Disco Party mit einer italienischen Pizzeria als Sponsor in Oldenburg.
    Habt Ihr Vorschläge wie man die Party nennen könnte ?
    Sollte ein knalliger Name sein.

  9. #28
    Benutzerbild von darthvader

    Registriert seit
    06.03.2004
    Beiträge
    26

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Oldenburg ! Bin im Sommer dabei.

  10. #29
    Benutzerbild von antoli

    Registriert seit
    14.01.2004
    Beiträge
    15

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Hallo,

    ich habe lange in einer Kölner Disco mit sog. "Ü-30"-Publikum gearbeitet. Dort habe ich zuletzt im Vorprogramm sogar 10 tanzende Leute bei "Xenon Galaxy" gehabt...-das war schon was ;-) - Auch "Hey hey guy", "Visitors", "Chance to desire" und "Living in the shuttle" wurden mal von einigen betanzt. Hier waren teilweise sogar wirklich ekstatische Reaktionen sichtbar. Entweder waren es Italodisco-Fans, die nicht begriffen haben, was ihnen gerade passiert oder es waren "normaler" 80er Freakz, die "so was" lange nicht mehr gehört haben.

    Ansonsten wurden im Hauptprogram halt nur die Kracher angenommen.

    Abseits von Italo habe ich die lange Version von "Passion" oft gespielt.

    Liebe Grüße
    Oliver

    PS: Evtl. werde ich in Bälde einen kleinen 80er Raum in einem Club beschallen - dort werde ich die "Italo-Grenzen" natürlich weiter austesten.

  11. #30
    Benutzerbild von knochn

    Registriert seit
    01.04.2003
    Beiträge
    1.558

    AW: Erfahrungen mit Italo in Discotheken

    Zitat Zitat von dramatis Beitrag anzeigen
    i

    für den sommer 2009, wahrscheinlich im juli/august ,plane ich dann eine reine italo disco party mit einer italienischen pizzeria als sponsor in oldenburg.
    Habt ihr vorschläge wie man die party nennen könnte ?
    Sollte ein knalliger name sein.
    happy station

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. laut.fm Erfahrungen gesucht
    Von ICHBINZACHI im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 07.11.2013, 16:16
  2. Das 1000. Posting: Erfahrungen
    Von Feenwelt im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 19:03
  3. Erfahrungen mit DIN-A3-Scannern
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 11:51
  4. Hat jemand Erfahrungen mit erdgasbetriebenen Pkw?
    Von hoodle im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2005, 18:56
  5. Meine Erfahrungen mit der Karottenjeans
    Von Gosef im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.06.2002, 09:35