Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

Erstellt von TeeKay, 16.11.2007, 01:16 Uhr · 14 Antworten · 4.484 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von TeeKay

    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    70

    Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Hallo zusammen,

    wer zu den genannten Namen in der Überschrift zusammenhängende Angaben machen kann, den bitte ich um detaillierte Angaben.

    Dieses Thema lasse ich etwas dürftig erscheinen, ich weiß. Grund dafür ist, dass ich mit der Fragestellung nicht bereits Antworten präsentieren will.



    Thomas

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Zitat Zitat von TeeKay Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    wer zu den genannten Namen in der Überschrift zusammenhängende Angaben machen kann, den bitte ich um detaillierte Angaben.

    Dieses Thema lasse ich etwas dürftig erscheinen, ich weiß. Grund dafür ist, dass ich mit der Fragestellung nicht bereits Antworten präsentieren will.



    Thomas
    Soll das ein Rätsel werden?

    Todd Canedy = Mirage
    Anthony Monn = Produzent von Amanda Lear und auch von Fancy

  4. #3
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Na ANTHONY MONN is oder hat was mit fancy zu tun
    Fancy und monn haben für Lear produziert
    Titel tlw auf arabella erschienen
    Die naderen sagen mir nüscht, ausser MIRAGE is Italo

    Nützt das was?

  5. #4
    Benutzerbild von TeeKay

    Registriert seit
    19.10.2006
    Beiträge
    70

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Hallo Ral.... äh, Scheul und Brauner Bär...

    es soll meinerseits kein Rätsel sein, aber es ist dennoch ein Rätsel.

    Schwer zu formulieren, worum es geht, aber Eure Antworten sind: SPITZE!

    Rückfrage: Wenn Mirage = Todd Canedy ist und er unter dem Namen T. C. Mirage den Titel "No more no War" released hat, wieso findet man unter T. C. Mirage keinen Eintrag in Discogs?

    Weitere Frage:

    Was passierte mit Anthony Monn, nachdem Fancy sich als Producer zeigte und wie kann es sein, dass Amanda Lear unter ZYX released?

    Sind alles nur Fragen an die Profis...


  6. #5
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Zitat Zitat von TeeKay Beitrag anzeigen

    Rückfrage: Wenn Mirage = Todd Canedy ist und er unter dem Namen T. C. Mirage den Titel "No more no War" released hat, wieso findet man unter T. C. Mirage keinen Eintrag in Discogs?
    Wahrscheinlich, weil es beim Datum des Eintrages noch nicht erlaubt war ein sogenanntes ANV einzutragen. Die normale läuft ja unter MIRAGE und nur der Remix unter T.C. Mirage (T.C. = Todd Canedy).



    Zitat Zitat von TeeKay Beitrag anzeigen
    Was passierte mit Anthony Monn, nachdem Fancy sich als Producer zeigte und wie kann es sein, dass Amanda Lear unter ZYX released?
    Was mit Anthony Monn passierte ist eine gute Frage. Der letzte Eintrag bei Discogs ist ja von 1988. Ich glaube nicht, das Fancy = Anthony Monn ist.

    Warum soll Amanda Lear nicht bei ZYX Platten rausbringen? "No credit card" ist z.b. eine rein italienische Produktion, wo Anthony Monn rein gar nichts mit zu tun hatte. Das Original ist auf Merak! War also wahrscheinlich nur eine Lizenzsache.

  7. #6
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Fancy ist doch Tess Teiges,oder?

  8. #7
    Benutzerbild von DJDANCE

    Registriert seit
    07.09.2002
    Beiträge
    1.950

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    WIKIPEDIA:
    Anthony Monn

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Anthony Monn geb. am 17. März 1944, ist ein deutscher Sänger, Komponist, und Musikproduzent.
    Seine größten Erfolge erzielte er mit den Produktionen für Amanda Lear, deren Hits er auch komponierte, dem Disco-Star Fancy, Al Bano & Romina Power ("Sempre Sempre" (1986)), der Feetenhit-Gruppe Saragossa Band ("Big Bamboo", "Agadou", "Zabadak") und dem Disco-Act Orlando Riva Sound ("Fire on the Water", "Indian Reservation"), dem er unter anderem mit Rainer Pietsch gleichzeitig als Gruppenmitglied angehörte.
    Auch als Schlagersänger trat er in Erscheinung. Doch selbst seine bekannteren Titel, zu denen "Lucky" (1978), "Johny & Mary" (die deutsche Coverversion des Robert Palmer Hits) und "Du gehst fort" als Marion & Anthony mit Marion Maerz ("Tu t'en vas" von Alain Barriere in deutsch) gehören, waren kommerziell nicht erfolgreich.
    In der zweiten Hälfte der 1980er Jahre produzierte er für den an alte Erfolge aus NDW-Zeiten anknüpfen wollenden Peter Schilling die Musik für deutschsprachige Alf-Hörspiele mit Thommy Piper.



    *amerikanischen Produzenten und Schlagzeuger Todd Canedy

    *
    Musicland Studios

    aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

    Wechseln zu: Navigation, Suche
    Die Musicland Studios waren ein Tonstudio in München, das vom berühmten Platten-Produzenten Giorgio Moroder Anfang der 1970er Jahre gegründet wurde. Das Studio befand sich im Untergeschoss des Arabella-Hauses (jetzt: Arabella Sheraton Grand Hotel) im heutigen Stadtteil Bogenhausen. Nachdem Giorgio Moroder Mitte der 80er seinen Hauptsitz nach Los Angeles verlegt hatte, lief das Studio unter der Leitung des Tontechnikers und Produzenten Reinhold Mack („Mack“) die letzten Jahre weiter. Als die Münchner U-Bahn Anfang der 1990er-Jahre zum Arabellapark gebaut wurde und die Trasse nur wenige Meter hinter der Studiowand vorbei führte, war durch die Vibrationen eine hochwertige Tonaufnahme nicht mehr möglich und das Musicland Studio wurde aufgelöst.

  9. #8
    Benutzerbild von italojogi

    Registriert seit
    13.08.2005
    Beiträge
    126

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    dies sind die einzigen infos, die ich zu Todd Canedy gefunden habe:

    "...
    Im Jahr 1978 produzierte Weber zusammen mit Irmgard Klarmann seine erste Schallplatte im Galgenbergstudio („Samstag Abend“). Er traf auf den amerikanischen Produzenten und Schlagzeuger Todd Canedy, bei dem er lernte wie Produktionen klingen müssen, die der internationalen Konkurrenz standhalten sollen. Kurze Zeit später richtete sich Weber sein eigenes Tonstudio ein...."

    darüber existiert noch die discographie bei discogs...das wars auch schon im grossen und ganzen....
    http://209.85.135.104/search?q=cache...lnk&cd=2&gl=de

  10. #9
    Benutzerbild von 80sPlay

    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    48

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    soweit ich das weiß sind das alles nur Alias von Fancy. Der Mann mit den Tausend namen.

  11. #10
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: Todd Canedy, Anthony Monn, Mirage, Arabella Music, Amanda Lear, Fancy

    Todd hat auch den Soundtrack zu Killing Cars gemacht.Habe die Maxi gerade in Auktion.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wer weiß was über Anthony Monn
    Von seeker im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 14:40
  2. Amanda Lear
    Von ZDF-Disco im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 15:59
  3. Amanda Lear - Fever
    Von brandbrief im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.08.2005, 21:54
  4. Amanda Lear
    Von dj.forklift im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.12.2003, 17:08
  5. Amanda Lear
    Von MusikTom im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.03.2003, 17:35