Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 82

Böhse Onkelz lösen sich auf

Erstellt von Como, 10.07.2004, 16:59 Uhr · 81 Antworten · 9.463 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Ich auch nicht. Ich verstehe deshalb auch nicht, wie so viele die so toll finden konnten.
    Aufgelöst haben sie sich? Na, wenn schon. Wurde aber auch wirklich Zeit.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    stimmt mich nich sonderlich traurig...eher im gegenteil

  4. #13
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Ich scheine hier einer der ganz wenigen zu sein, der die Musik der BOz gerne gehört hat/hört. Nicht alle Songs freilich, denn es gab ein paar, die sicherlich nicht in Ordnung waren, aber ein sehr großer Teil ihrer Songs hat mir eben gefallen bzw. gefällt mir immer noch.

    Ich habe mich sehr lange mit der Band, den Hintergründen und vielen verschiedenen Sichtweisen der BOz beschäftigt bevor ich mir viele ihrer Alben zugelegt habe.

    Ich vertrete die Ansicht, dass jeder viele ihrer Texte so für sich auslegen kann wie es ihm/ihr am Besten in den Kram passt. Wenn man nun auf Teufel komm raus etwas Rechtsradikales drin finden will, wird man das auch!

    Ich habe in der Hinsicht für mich eine eigene, eben eine andere Betrachtungs- und Interpretationsweise gefunden, die mir logisch erscheint. Vielleicht kam sie zu stande, weil ich mich bemüht habe dahinter zu schauen und nicht einfach eine blinde Parole nachgebrüllt habe, wie sie von vielen vertreten wird, die die BOz nur ihrem Ruf in der deutschen Musiklandschaft nach kennen.

    Überall hieß es, dass sie so schrecklich Rechts sind (dass sie Rechts waren ist Tatsache!). Der Gesinnungswandel (ein tolles Wort, was nie von ihnen selber kam, sonder ihnen aufgedrückt wurde) wurde zum Marketingtrick und war ja nun so gar nicht ehrlich gemeint. Jegliche Weiterentwicklung wurden ihnen komplett abgesprochen, weil das ja nicht sein konnte und durfte.

    Sie haben das ihnen auferlegte Image (wohlgemerkt das Image und nicht die Gesinnung!!!) zunächst persifliert, dann aber, als sie merkten das man damit verdammt viel Geld machen kann, auch angenommen. Auch das steht für mich ausser Frage, aber mal ehrlich welcher Künstler/welche Band tut das nicht, wenn es darum geht viel mehr Scheiben verkaufen zu können.

    Sie sind auch durchaus ein Stück weit narzistisch eingestellt, wie man in vielen ihrer Texten hören kann, denn dort haben sie über sich und ihre Stempel die ihnen aufgedrückt wurden gesungen. Für meinen Geschmack ein paar Mal zu oft und daher wohl für viele unglaubwürdig. Ich hielt es ab einen bestimmten Zeitpunkt und in bestimmten Liedern für übertriebene und aufgestzte Selbstbemitleidung. Aber so ist das eben im Musikbusiness, wenn es darum geht Geld zu machen.

    Das tut/tat ihrer Musik in meinen Augen keinen Abbruch. Für mich ist an einen Song auch nicht ausschließlich der Text entscheidend (es sei denn er ist rechtsradikalen Inhaltes) oder ausschließlich die Musik, es ist mehr das Gesamtbild und das hat mir bei vielen Songs der BOz sehr gut gefallen.

    Denen die meinen es wäre immer alles nur Fake, sie wären immer noch rechts und ihre Weiterentwicklung (ICH sage bewußt NICHT Gesinnungswandel) wäre reine Blenderei würde ich gerne ans Herz legen sich einfach mal den Song "Deutschland Im Herbst" genau und vor allem völlig unvoreingenommen und objektiv anzuhören. Aber nicht um hier zu missionieren, sondern weil ich denke, dass ein Musik-Fan sich immer erst in etwas hineinhören sollte, bevor er ein Urteil fällt oder ein ONDIT nachplappert ohne zu wissen ob das stimmt oder nicht.

    Ich bedaure, dass sie sich auflösen, da sie sich in letzter Zeit auch vor allem musikalisch unglaublich weiterentwickelt haben. Für mich bricht damit aber keine Welt zusammen. So ist es eben, sie werden ihre Gründe haben und ich werde darüber genausowenig Tränen vergiessen wie über die Trennung jeder anderen Gruppe deren Musik ich schätze.

    Und wenn ich nun mit anderen Augen gesehen werde, weil ich ihre Musik zu weiten Teilen gut finde, dann tun mir die, die dass so sehen, ehrlich leid!

    Gruß

    J.B.

  5. #14
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    @ J.B.: mir haben die Onkelz in erster Linie musikalisch überhaupt nicht gefallen, daß sie irgendwann mal mit rechtem/braunem Gedankengut um sich geschmissen haben, hat meine Abneigung sicherlich verstärkt, war aber nicht der Auslöser, um die Band nicht zu mögen. Da gab es ganz andere Bands (Störkraft seien da mal als Beispiel genannt), die ich von vornherein verurteilt habe. Nicht nur wegen des total idiotischen Inhalts ihrer Texte, sondern auch wegen des absoluten Nichtkönnens an ihren Instrumenten. Und daß die Onkelz musikalisch minderbemittelt waren und irgendwo immer noch sind (ich hab vor kurzem ihre neue Single gehört... nix dolles)... aber gut, das ist halt Geschmackssache.
    Mir würde es aber trotzdem NIE in den Sinn kommen, Dich aufgrund des Gutfindens der Onkelz Dich zu schneiden oder sonstwas... ich mag bsp. Siouxsie & The Banshees sehr gerne und die haben auch mit Hakenkreuzen und Nazi-Symbolik um sich geschmissen, und Death In June und Current 93 sind auch Bands, die ich mag und deren Gedankengut gelinde gesagt ziemlich radikal ist. Aber das macht weder Dich noch mich zum Nazi.

    Mach Dir darum mal keine Gedanken... Du bleibst mir weiterhin sehr sympathisch

  6. #15
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    "Störkraft" sind derzeit (in den 80ern) verboten worden. Und noch eine Reihe weiterer Bands. Dem entzogen sich die Böhsen Onkelz, indem sie fortan solide "deutsche Härte" spielten und ihren Türkenhassertexte fortan aus dem Programm nahmen. Das habe ich damals in den 80ern genau mitbekommen, wie das war. Ein Gesinnungswandel einmal genau in die andere Richtung, das habe ich denen damals nicht abgekauft, und (zweite Chance hin oder her) das vergesse ich denen nicht, da hört bei mir der Spaß auf. Das waren keine dummen Jungs, sondern erwachsene Menschen, die es darauf angelegt haben, andere mit ihren menschenfeindlichen Texten verderben zu wollen. So was verzeihe ich nicht.

    Davon abgesehen - ihre Musik wäre auch nicht mein Fall, "Neue Deutsche Härte" finde ich furchtbar.

    Allerdings würde es auch mir niemals in den Sinn kommen, jemanden wegen Hören der Böhsen Onkelz zu verurteilen. Closelobster hat das schon sehr gut ausformuliert, besser könnte ich es auch nicht sagen. Außer, daß ich mit den genannten Bands auch nichts anfangen kann und finde, eine Musikband sollte sich vorher ausreichend Gedanken über die Verwendung bestimmter Symbolik machen. nicht wegen Closelobster, mir oder J.B., sondern wegen eventuell weniger differenzierten Musikhörern.
    J.B., auch mir bist Du weiterhin sehr sympathisch!

  7. #16
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Mal völlig weg von evtl. rechtsradikalem Gedankengut:

    Kennt jemand den BO Song viel zu jung?

    Gebt euch mal den Text:

    Du wirst gef*ckt von Deinem Vater,
    von Deinem eigenen Fleisch und Blut,
    Du leidest Qualen, ihm tut es gut.
    Warum tut er das, warum tut er Dir das an?
    Ist das seine Liebe? Macht es ihn zum Mann?
    Du ekelst Dich vor ihm, vor seinem Speichel, seinen Küssen,
    Vor der Hand auf Deinem Schoß, vor der Hand auf Deinen Brüsten.
    Wenn das seine Liebe ist, ist er ein Idiot,
    Wenn das das Leben ist, wünschst Du Dir den Tod.

    Refrain:
    Du bist noch so jung, viel zu jung.
    Du bist noch so jung, viel zu jung, viel zu jung, viel zu jung.
    Du bist noch so jung, viel zu jung.
    Du weisst nicht, was geschieht, Du weisst nicht, warum,
    Du bist noch zu jung, viel zu jung.
    Du möchtest schreien, doch Du bleibst stumm.
    Du bleibst stumm!

    Nachts weinst Du in Dein Kissen Du fürchtest Dich vor ihm,
    davor, dass er in Dir kommt, vor seinem Spiel!
    Du wirst damit nicht fertig, Du kannst Dich nicht dagegen wehr'n,
    Du kannst es keinem sagen, Du schämst Dich viel zu sehr.

    Refrain:
    Du bist noch so jung, viel zu jung.
    Du bist noch so jung, viel zu jung, viel zu jung, viel zu jung.
    Du bist noch so jung, viel zu jung.
    Du weisst nicht, was geschieht, Du weisst nicht, warum,
    Du bist noch zu jung, viel zu jung.
    Du möchtest schreien, doch Du bleibst stumm.
    Du bleibst stumm!

    *****

    Ich warte immer noch auf denjenigen der mir erklären kann, ab wann eine Frau alt genug für eine Vergewaltigung ist... *Kopfschüttel*

    musicola

  8. #17
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Ich denke mal, die BO wollen darauf hinaus, daß das betreffende Mädchen zu jung zum Verstehen den Ganzen sein soll?!?

    Aber so etwas wird man nie verstehen, auch nicht, wenn man älter wird...

  9. #18
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ musicola

    Ich kapiere ehrlich gesag nicht so ganz was Du zu sagen bzw. fragen versuchst.

    Deiner Fragestellung nach hältst Du diesen Song für eine Billigung der Vergewaltigung von Frauen!?

    Wenn Du dies so sehen willst ist das Deine Sache, aber verstehen und nachvollziehen kann ich das nicht, denn mir stellt sich der Text doch ziemlich anders da, aber es gibt eben wie von mir schon erwähnt diese und jene Auslegung ihrer Texte.

    Gruß

    J.B.

  10. #19
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Auch ich habe mich eine Zeit lang mit dieser Band beschäftigt und mit vielen Onkelz-Fans unterschiedlichen Alters gesprochen, weil ich wissen wollte, was an dieser Band so faszinierend ist. Und ich wollte sehen, ob die Band sich denn jetzt tatsächlich von ihrer rechten Vergangenheit distanziert.

    Es gab Kids, die die Musik hören, weil sie eben auch andere Musik dieser Richtung hören.

    Es gab welche, die sagten, die Texte seien besonders toll. Manchen war die Gratwanderung zwischen rechts und links durchaus bewußt. Manchen nicht. Manchen egal.

    Es gab "ältere" Fans, die sagten, sie haben sich mit der Band weiter entwickelt, seien früher auch rechts gewesen aus jugendlicher Naivität oder Dummheit heraus und hätten irgendwann gelernt, dass das der falsche Weg ist.

    Durch diese teilweise nächtelangen Gespräche habe ich irgendwann zumindest feststellen können, dass nicht jeder Onkelz-Fan gleich ein Nazi ist! Ist doch schonmal etwas, oder?

    J.B. postete
    (...)Jegliche Weiterentwicklung wurde ihnen komplett abgesprochen, weil das ja nicht sein konnte und durfte.

    Sie haben das ihnen auferlegte Image (wohlgemerkt das Image und nicht die Gesinnung!!!) zunächst persifliert, dann aber, als sie merkten das man damit verdammt viel Geld machen kann, auch angenommen. Auch das steht für mich ausser Frage, aber mal ehrlich welcher Künstler/welche Band tut das nicht, wenn es darum geht viel mehr Scheiben verkaufen zu können.
    (...)
    Ich habe dieser Band eine Weiterentwicklung zunächst nicht abgesprochen. Aber eben dieses bewußte Spiel mit dem Feuer hat mich diese Weiterentwicklung doch bis heute immer stark anzweifeln lassen!!!

    Klar gibt es viele Bands und Interpreten, die mit einem bestimmten Image spielen (egal, ob selbst oder fremd auferlegt). Aber das Spiel mit einem rechten Image oder einer rechten Vergangenheit kann ich leider nicht cool, nicht witzig und schon gar nicht erwachsen finden.



    Gibt es eigentlich irgendwo ein eindeutiges Statement dieser Band nachzulesen, in dem sie sich von ihrer rechten Vergangenheit distanzieren?

  11. #20
    Benutzerbild von Como

    Registriert seit
    09.10.2003
    Beiträge
    54
    Diese Worte sind an J.B. gerichtet: Ich bedanke mich erstmal für deine völlig zutreffende Stellungnahme.Viele der Gedankengänge stimmen absolut mit meiner überein. Das die Onkelz nicht gerade die beste Vergangenheit hatten ist wohl jedem klar,aber bevor ich mich persönlich von irgend welchen Presseberichten beeinflussen lassen,beschäftige ich mich( soweit es mich natürlich interresiert) selbst mit der Band,es gibt ein wirklich sehr gutes Buch über(nicht von den Onkelz) die Onkelz mit dem Titelanke für nichts! Diese Buch hat freier Journalist geschrieben,welches das wirkliche Leben der Band erzählt.Angefangen von ihrer Zeit als P U N K B A N D woher auch das total mißverstandene Lied " Türken raus" stammt,wenn man den Text mal studiert, wird man feststellen,daß es sich legendlich über Rivalisierende Punkgangs handelt,über ihre Skinheadzeit ( wo es kein einzigen Text gibt in dem Fremdenfeindliche Parlolen oder Gewalt gegen Ausländer gibt !) ,die nicht gerade ziemperlich war, bishin zu heutigen Zeit. Man muß beachten daß die Skinheadbewegung Anfang der 80'er mit der heutigen Zeit nicht zuvergleichen ist,damals war es eine Trendbewgung die aus dem Arbeitervierteln in England zu uns rüberschwabte und nichts Rechtsradikalismus zutun hatte,erst später als diverse Propagandaparteien irgendwelche Glatzen in den Fußballstadíen zu den bekannten Gewalttaten aufstachelten,was am Anfang ein ganz geringer Teil gewesen war.Das nur am Rande ( wie Rechsradikal die Bösen Onkelz waren !) Alles jetzt zu erzählen würde zu lange dauern,ich habe lles von den Onkelz gehört und haber daß meiste auch selber.Ihre meisten Song spiegeln für mich persönlich viele Probleme aus dem heutigen Leben wieder ,wovon jeder vielleicht ein kleines bischen betoffen ist!!! Das ist meine Meinung und sie werden immer die Nummer E.I.N.S sein ! IN diesem Sinne COMO

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zu schwer, das kann keiner lösen, unmöglich
    Von alwewi im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 22:55
  2. Böhse Onkelz - warum so beliebt?
    Von Killerautomat im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 14:57
  3. zwei Titel aus 87: Anhören und Lösen!
    Von Christoph im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 13:10
  4. "Verbotene Lieder gespielt? Anzeige gegen Böhse Onkelz
    Von Ruedili im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 17:32
  5. Help! Wer kann dieses Problem lösen?
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 17:15