Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 82

Böhse Onkelz lösen sich auf

Erstellt von Como, 10.07.2004, 16:59 Uhr · 81 Antworten · 9.467 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    musicola postete
    Also: Tief durchatmen. Alles Geschmackssache und jedem das Seine!
    Nur so als Anmerkung: Das ist aber auch sehr interpretierbar!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    Ich muss zugeben, ich kenn deren Musik gar nicht. Der Name sagt mir natürlich schon was, aber da es immer hiess, sie wären rechts, hab ich mich nie so drum gekümmert und ich hab echt noch nie ein Stück von denen gehört!

    Allerdings gibt es genug andere Bands, die auch rechte Tendenzen haben, und da kräht kein Hahn nach. Funker Vogt zum Beispiel, was find ich die zum Kotzen. Hab die mal live auf 'nem Festival gesehen und bin rausgerannt. Total einfallslose Musik (und ich hör schon ab und zu ganz gerne EBM), dieses militärische Gestampfe auf der Bühne, die Tanten vom Merchandising liefen rum wie vom Bund deutscher Mädels, nee nee nee...

    Laibach wurden doch auch immer missverstanden und als rechts eingeordnet, war das bei den Onkelz vielleicht genauso?

    Rammstein sollen rechts sein, und Kirlian Camera angeblich auch (und die hör ich wirklich gern...)

    Ratlose Grüsse
    von Petra

  4. #33
    Benutzerbild von Arne74

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    50
    ich hab die onkelz letztes jahr live gesehen als vorgruppe beim rolling-stones-konzert in hannover und muß sagen echt geil alles.

    also ich finds schade.

    liebe grüsse arne

  5. #34
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Petra67 postete
    Allerdings gibt es genug andere Bands, die auch rechte Tendenzen haben, und da kräht kein Hahn nach. Funker Vogt zum Beispiel, was find ich die zum Kotzen. Hab die mal live auf 'nem Festival gesehen und bin rausgerannt. Total einfallslose Musik (und ich hör schon ab und zu ganz gerne EBM), dieses militärische Gestampfe auf der Bühne, die Tanten vom Merchandising liefen rum wie vom Bund deutscher Mädels, nee nee nee...
    Das kann ich so nicht stehenlassen. Du musst Funker Vogt nicht mögen, aber sie als rechts hinzustellen, geht mehr als nur ein bisschen zu weit. Natürlich ist das keine Musik für fanatische Pazifisten, aber wie kommst Du denn dazu, unpolitische militärische Aufmachung ausgerechnet als rechts zu bezeichnen?

    Petra67 postete
    Rammstein sollen rechts sein, und Kirlian Camera angeblich auch
    Sind aber alles eben nur Gerüchte. Wer sich nicht rechtzeitig in übertriebener Deutlichkeit von allem distanziert, was irgendwas mit "rechts" zu tun haben könnte (wobei schon gar nicht mehr hinterfragt wird, was da eigentlich "rechts" ist), wird von den antifaschistischen Hetzern sofort diffamiert. Anscheinend haben sie ihr Ziel erreicht, zumindest bei Dir. Künstlerische Freiheit sollte schon in alle politische Richtungen gleich weit gehen.

  6. #35
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Vielleicht sollten wir auch noch einen Thread aufmachen mit dem Titel: "Bands, die zu unrecht in die rechte Ecke gedrängt werden/wurden"

    Joy Division und Wolfsheim würden auch noch dazu kommen!

  7. #36
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Und am Ende sind die vielleicht alle gar nichts rechts sondern
    Schlager!

    SCNR


    Nein, im Ernst. Falkenberg hat schon irgendwie recht, da mag schon eine Geste bei einem Auftritt oder eine Bühnendekoration oder ein unvorsichtig formulierter Satz in einem Song reichen und gleich wird man verdächtigt!

    Und da wieder rauszukommen ist schwer bis unmöglich, da kann man noch soviele Statements abgeben...

    musicola

  8. #37
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    falkenberg postete
    Petra67 postete
    Allerdings gibt es genug andere Bands, die auch rechte Tendenzen haben, und da kräht kein Hahn nach. Funker Vogt zum Beispiel, was find ich die zum Kotzen. Hab die mal live auf 'nem Festival gesehen und bin rausgerannt. Total einfallslose Musik (und ich hör schon ab und zu ganz gerne EBM), dieses militärische Gestampfe auf der Bühne, die Tanten vom Merchandising liefen rum wie vom Bund deutscher Mädels, nee nee nee...
    Das kann ich so nicht stehenlassen. Du musst Funker Vogt nicht mögen, aber sie als rechts hinzustellen, geht mehr als nur ein bisschen zu weit. Natürlich ist das keine Musik für fanatische Pazifisten, aber wie kommst Du denn dazu, unpolitische militärische Aufmachung ausgerechnet als rechts zu bezeichnen?

    Petra67 postete
    Rammstein sollen rechts sein, und Kirlian Camera angeblich auch
    Sind aber alles eben nur Gerüchte. Wer sich nicht rechtzeitig in übertriebener Deutlichkeit von allem distanziert, was irgendwas mit "rechts" zu tun haben könnte (wobei schon gar nicht mehr hinterfragt wird, was da eigentlich "rechts" ist), wird von den antifaschistischen Hetzern sofort diffamiert. Anscheinend haben sie ihr Ziel erreicht, zumindest bei Dir. Künstlerische Freiheit sollte schon in alle politische Richtungen gleich weit gehen.
    Hab Dir 'ne PM geschickt, weil so kann ich Deine Aussagen nicht stehenlassen...
    Die EBM Szene kenn ich ein bisschen, weil mein Mann da recht aktiv ist. Aber Funker Vogt geht so manchen auf'n Keks mit ihrem Gehabe. Und ich weiss sehr wohl, dass die EBM Szene auf militärische Kluft etc. steht, was ich auch nicht weiter verurteile.

    Und Rammstein, Kirlian Camera und Laibach, meine Güte, da hab ich halt nur gesagt, was mir zu Ohren gekommen ist, nicht dass ich mich davon hab beeinflussen lassen und die Musik nicht mehr höre (im Gegenteil).

    Gruss,
    Petra

  9. #38
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    @ Petra67

    Funker Vogt gehen so manchem auf den Keks. Allerdings in erster Linie wegen der angeblichen musikalischen Primitivität, mit der sie z. Z. mehr Erfolg haben als jede andere EBM-Band. Und Erfolg erzeugt Neid. Recht5extremismus wurde ihnen bisher aber nicht öffentlich unterstellt, obwohl man da gern besonders schnell mit Unterstellungen ist, sobald mal jemand in die falsche Richtung gehustet hat.

    Der militärische Habitus wurde natürlich von Anfang an kritisiert, ist aber meiner Meinung nach (und nach Meinung der Fans sowieso) nicht zu beanstanden. Ist halt auch nur meine persönliche Meinung. Kannst mich ruhig steinigen dafür, aber das Cover von "Execution Tracks" in zartem Hellgrün mit Militärfahrzeugen und -hubschrauber drauf ist für mich immer noch eines der schönsten CD-Cover überhaupt. In den Texten von Funker Vogt sind übrigens auch militärkritische Texte zu finden ("Funker Vogt" und "Funker Vogt 2nd Unit")

    Es gibt leider sehr viele Gerüchte um rechte Bands, die keine fundierte und relevante Grundlage haben. Man sollte schon rechts und links die gleichen Maßstäbe anlegen. Insofern ist es nicht so hilfreich, Meinungen zu zitieren, die man selbst nicht vertritt.

    "Und wir haun mit den Tatzen
    den Skins auf die Glatzen,
    das einzige,was die verstehn."

    "Aber wir klärn hier in unserer Stadt,
    daß kein Skin was zu sagen hat."

    Das durfte Udo Lindenberg singen ("Panik-Panther"), ohne dass an diesem Aufruf zur Gewalt jemand irgendwie öffentlich Kritik geäußert hätte. So unterschiedlich sind eben die Maßstäbe. Man möge sich nur mal diesen Text vorstellen mit "Zecken" statt "Skins". Da wär das Geschrei groß gewesen.

    @ musicola

    Ich weiß wohl, wie Du das gemeint hast, und natürlich machen Funker Vogt keinen Schlager (obwohl auf jeder CD ein deutscher Titel mit drauf ist). Aber Deine Bemerkung hat in gewissem Sinne auch einen (unbeabsichtigten) ernsten Hintergrund. Es gibt schließlich auch wirklich recht5extremistische Musik. Sowas kenne ich nicht persönlich, aber es soll da z. B. die "Zillertaler Türkenjäger" gegeben haben. Der Name sagt schon alles, die Texte, die von denen zitiert wurden, waren auch eindeutig rassistisch ohne jegliche Interpretationsmöglichkeit. Musikalisch soll das Ganze volkstümlicher Musik entsprochen haben. Insofern gibt es da schon eine Verbindung zwischen "rechts" und Schlager".

  10. #39
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276
    Zum Thema Laibach:
    Ich kann mich erinnern,daß damals(1987)sich viele Schwachmaten die Opus dei Lp nur gekauft haben,weil auf dem Innersleeve ein Hakenkreuz in Form von vier zusammen gebundenen Äxten abgebildet war.Hbben halt mit der Symbolik gespielt.Ich bin der Meinung,daß Laibach so rechts sind wie DAF(hoho)


    Auf dieser Lp ist auch die deutsche Version von Queens One vision.Laibach haben den Text einfach ins deutsche übersetzt und siehe da:Es scheint etwas rassistisches bei Herrn Mercury durchzuschimmern.Vielleicht kann ja wer den Text hier posten.

    Zu den Onkelz nur kurz etwas:Ich war 1984-1985 Skin,als Skin noch noch nicht mit Hoyerswerda gleich gesetzt wurde.Es ging mir damals tierisch auf den Sack immer nur Onkelz Onkelz Onkelz.Es gab wenige deutsche Bands im Oi Bereich(Alliierten,Body Checks)und die Uk Importe waren nicht immer so billig wie die Rock o Rama Lps.
    Dann hab ich die Onkelz mal live gesehen auf irgend so einem Anhänger mit noch zwei Bands.Die waren live vom musikalischen her so naja.Das die Debut Lp heute noch bundesweit beschlagnahmt ist,finde ich etwas überzogen.Wenn Grönemeyer oder Westernhagen heute einen Text wie den Netten Mann(Bitte den Text nicht posten) veröffentlichen würden,bekämen sie glatt 'nen Echo dafür.

  11. #40
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Sorry, aber ich frag mich gerade, warum solche Diskussionen zum Thema Onkelz immer zum Thema "Rechts" ausdriften müssen.

    Wenn dann noch solche Sätze kommen wie "Rammstein sollen rechts sein, und Kirlian Camera angeblich auch...", könnt ich kotzen. "Ich hab gehört..." ist auch so ein typischer Ausspruch.

    Bei den Onkelz ist schon klar wo sie herkommen, aber muss man die alten Kamellen immer wieder rausholen?

    Wie war das nochmals mit KISS? Die hatten doch auf ihren Covers diese beiden berüchtigten SS. Sind die nun auch rechts? :-P ;-)

Seite 4 von 9 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. zu schwer, das kann keiner lösen, unmöglich
    Von alwewi im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 22:55
  2. Böhse Onkelz - warum so beliebt?
    Von Killerautomat im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 14:57
  3. zwei Titel aus 87: Anhören und Lösen!
    Von Christoph im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 13:10
  4. "Verbotene Lieder gespielt? Anzeige gegen Böhse Onkelz
    Von Ruedili im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 17:32
  5. Help! Wer kann dieses Problem lösen?
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 17:15