Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 82

Böhse Onkelz lösen sich auf

Erstellt von Como, 10.07.2004, 16:59 Uhr · 81 Antworten · 9.462 Aufrufe

  1. #41
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    666meng666 postete
    Sorry, aber ich frag mich gerade, warum solche Diskussionen zum Thema Onkelz immer zum Thema "Rechts" ausdriften müssen.
    (...)
    Bei den Onkelz ist schon klar wo sie herkommen, aber muss man die alten Kamellen immer wieder rausholen?
    Ich hatte zwischendurch schonmal nachgefragt, ob es irgendwo ein eindeutiges Statement der BO nachzulesen gibt, indem sie sich klar gegen Rechtsrextremismus aussprechen.


    Und ich lasse da keine Aufrufe bei Konzerten gelten, dass sie keine rechten Symbole im Saal sehen wollen. Das verstehe ich eher als Selbstschutz, damit das Konzert nicht abgebrochen werden muss.

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Ich will ja auch nichts schönreden. Aber wodurch sind sie verpflichtet dies zu tun?

  4. #43
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    666meng666 postete
    Ich will ja auch nichts schönreden. Aber wodurch sind sie verpflichtet dies zu tun?
    Verpflichtet sind sie zu gar nichts! Aber dann muss sich auch niemand wundern, dass man sie immer wieder versucht, ins rechte Lager zu drängen!

    Und die Band selbst scheint da nach meiner Einschätzung auch Gefallen dran zu haben. Ihrem Ruf haben sie auch ihren Erfolg zu verdanken und das ist es, was ich äußerst bedenklich finde!


    Ich bitte dies ausdrücklich nicht als Angriff auf BO-Fans zu verstehen!

  5. #44
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Die Vollidioten werden sie eh nie wieder los, egal ob sie sich davon distanzieren oder nicht.

    Ich muss sagen, dass ich sie ab und zu ganz gerne höre.
    (Kommt immer auf die Stimmung an.)

    "Das ist mein Leben", "Nur die Besten sterben jung",
    "Wieder mal nen Tag verschenkt" oder "Für immer" gehören
    zu meinen Lieblingsliedern.

    Besitze allerdings auch nur 2 CDs,
    bin also auch kein grossartiger Onkelz-Fan und auch erst Anfang
    der 90er auf die Musik aufmerksam geworden.

  6. #45
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    666meng666 postete
    Wenn dann noch solche Sätze kommen wie "Rammstein sollen rechts sein, und Kirlian Camera angeblich auch...", könnt ich kotzen. "Ich hab gehört..." ist auch so ein typischer Ausspruch.
    Kotz dich ruhig aus, vielleicht geht's Dir danach besser. Hab ich Rammstein und Kirlian Camera deswegen verurteilt? Ich hab halt gelesen, dass Kirlian Camera auf Konzerten den Hitlergruss gezeigt haben und deswegen ihr Auftritt auf'm Wave Gotik Treffen in Leipzig kritisiert worden ist. Auf ihrem Konzert, das ich Anfang März gesehen hab, war nix dergleichen und ich hab das Konzert echt genossen.
    Das mit der direkten Laibach Übersetzung des Queen Titels war mir bekannt, hab mich damals schon sehr darüber amüsiert.

    Gruss,
    Petra

  7. #46
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    sturzflug69 postete

    Auf dieser Lp ist auch die deutsche Version von Queens One vision.Laibach haben den Text einfach ins deutsche übersetzt und siehe da:Es scheint etwas rassistisches bei Herrn Mercury durchzuschimmern.Vielleicht kann ja wer den Text hier posten.
    Muggi hat im Oomph-Thread in Post Nr. 005 die deutsche Übersetzung zu "Live is Life" von Opus gepostet!
    http://www.plauderhoehle.de/forum/sh...?threadid=8288

  8. #47
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ Engel

    Es gibt seitenlange Interviews zum Thema "Rechts oder nicht/ Distanzierung" in den alten Metal Hammer u. Rock Hard. Die liegen bei mir allerdings auf dem Dachboden.

    Dort wurde aber genau dieser Punkt mit Weidner & Co. ausführlichst ausdiskutiert.

    Es gab auch Berichte über ein geplantes Konzert der BOz dessen Erlös Opfern rechter Gewalt zukommen sollte und bei dem alle Bands unentgeltlich spielen sollten. Dieses wurde von den BOz ins Leben gerufen. Allerdings gab es kaum Bands die bereit waren an dem Konzert mitzuwirken! Erst nach Berichten in Metal-Zeitschriften und bohrenden Nachfragen der Journalisten bei Bands die abgelehnt hatten bzgl. der Gründe, fanden sich plötzlich doch nicht wenige, die bereit waren mit den BOz aufzutreten.

    Auch darüber gibt es lange Berichte in den von mir erwähnten Zeitschriften.

    @ Como & Rene

    Ich habe die Sache mit dem Autor des Buches erst gar nicht richtig gelesen hier im Thread.

    Kurz folgendes dazu: Der Autor kam aus dem Umfald der Onkelz und diese waren meines Wissens zunächst nicht sehr erfreut über dieses geplante Buch. Es gab da ziemlich heftige Diskussionen, da die Band wohl eine falsche und ungenaue oder nicht ausreichende Darstellung fürchtete. Es wurde sogar über ein gerichtlich herbeizuführendes Verbot für das Buch nachgedacht. Der Kompromiss war dann, dass das Buch vom Management der BOz verlegt wurde. So zumindest ist mir die Geschichte in Erinnerung.

    Es war also kein unabhängiger Autor, dessen Sichtweise allerdings mit der der BOz kollidierte.

    @ meng

    Es ist eigentlich schon jedes Mal das gleiche Prozedere in Diskussionen über die BOz, deren Vergangeheit absolut unstrittig ist. Allerdings muss ich ehrlich sagen finde ich diese Diskussion hier ausgesprochen in Ordnung.

    Ach ja Du hast vergessen Slayer zu erwähnen die ja auch eindeutige Runen und Symbole auf ihren Gitarren verwendet haben.

    Gruß

    J.B.

  9. #48
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    @ meng

    Ach ja Du hast vergessen Slayer zu erwähnen die ja auch eindeutige Runen und Symbole auf ihren Gitarren verwendet haben.

    Gruß

    J.B.
    Da hast Du vollkommen Recht

    Naja, ich meinte ja auch eher, dass die Diskussion vom eigentlichen Thema abweicht. Es ging ja um die Auflösung der Band und nicht um das Thema "rechts".
    Ich find alle Extrem scheisse, seien es nun rechte oder linke oder sonst was. Nur wenn die Hosen oder sonst wer irgendwo Krawall macht, kreicht kein Hahn danach und deshalb wird ihre Musik auch net schlechter, aber bei den Onkelz scheint es so zu sein. Das wollt ich eigentlich damit ausdrücken.

  10. #49
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Ich finde die Onkelz total Klasse und jeder der meint, sie seien Rechts, der hat keine Ahnung!
    Die sind überhaupt nicht Rechts! Ich weiss das ganz genau, denn schliesslich haben sie sich davon öffentlich mal ganz klar distanziert!
    Ich kann mich noch dran erinnern, als wäre es gestern gewesen als einer von ihnen im Fernsehen sagte (ich zitiere) : "Wir sind nicht Rechts!".
    Damit ist dir Sache doch wohl ein für alle mal erledigt, oder?! Also verbreitet hier bitte keinen solchen Unsinn!

  11. #50
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Aber warum haben sie dann mal rechte Texte gemacht oder zumindest solche, die eine starke rechte Interpretation zulassen? Warum ziehen sie so viele Rechte an?

Ähnliche Themen

  1. zu schwer, das kann keiner lösen, unmöglich
    Von alwewi im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 22:55
  2. Böhse Onkelz - warum so beliebt?
    Von Killerautomat im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 02.11.2007, 14:57
  3. zwei Titel aus 87: Anhören und Lösen!
    Von Christoph im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 13:10
  4. "Verbotene Lieder gespielt? Anzeige gegen Böhse Onkelz
    Von Ruedili im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 17:32
  5. Help! Wer kann dieses Problem lösen?
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.11.2004, 17:15