Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 32

Die Umweltschutzsongs der 80er

Erstellt von Cinderella, 17.12.2014, 16:27 Uhr · 31 Antworten · 5.100 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Zitat Zitat von Sammy-Jooo Beitrag anzeigen
    Von Peter Schilling gibt es doch auch noch "Terra Titanic"
    Yepp, stimmt, wobei es dabei aber nicht um ein Umweltthema ging, sondern um den Untergang der Titanic.

    @ Cinderella: Und was hat Anke Engelkes kindliches Geseiere mit Umweltschutz zu tun?

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Nicht NDW, aber genau in der Ziet angesiedelt. Hier mal eine Fassung mit dem Filmorchester Babelsberg:


  4. #13
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Den blauen Planeten wollte ich auch gerade erwähnen. Das Lied ist mir damals schon mächtig an die Nieren gegangen.

  5. #14
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er



    @ Musikmichl: ich meinte dieses Lied, ist aber von 1979 - da ist Anke Engelke mit dabei?? wusste ich gar nicht :O - hm, ok, hat auch nichts mit Umweltschutz zu tun aber was Soziales, Thema vielleicht doch leicht verfehlt

  6. #15
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen

    @ Musikmichl: ich meinte dieses Lied, ist aber von 1979 - da ist Anke Engelke mit dabei?? wusste ich gar nicht :O - hm, ok, hat auch nichts mit Umweltschutz zu tun aber was Soziales, Thema vielleicht doch leicht verfehlt
    @cinderella: Bis vorhin kannte ich das Ding nur MIT Anke E., deine Fassung mit ohne Frau Engelke war mir neu.
    Guckst du:


  7. #16
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Zitat Zitat von musikmichel Beitrag anzeigen
    Yepp, stimmt, wobei es dabei [Terra Titanic von Peter Schilling] aber nicht um ein Umweltthema ging, sondern um den Untergang der Titanic.
    Und wieso wohl TERRA Titanic? Weil die Titanic als Metapher für die Erde benutzt wurde natürlich.

    Zitat Zitat von musikmichel Beitrag anzeigen
    [Radioaktivität von Kraftwerk, 1975] Ob R. Hütter & Co. wohl erahnt haben, dass sie die Halbwertszeit der Aktualität dieses Stückes niemals erreichen können?
    Die "Aktualität des Stücks" kam aber erst Jahre nach Tschernobyl und Harrisburg, nachden der Text zum Anti-Atomkraft-Stück geändert wurde, sinnvollerweise aber für den Kampf für die Stillegung von Sellafiled II genutzt wurde.
    Nach Fukushima wurde das Stück durch Kraftwerk ergänzt und auch auf japanisch übertragen.

    Nach Tschernobyl gab es ja das "Betroffenheitslied" selben Namens von Wolf Maahn, das vielleicht gut gemeint aber doch eher schlicht war.

    Dem Thema Anti-Atomkraft hatte sich die hessische Gruppe "Flatsch!" bereits 1983 angenommen und auf ihre Weise Kritik an der Augen-zu-Mentalität der Regierungen dargebracht:

    Der im Lied genannte "J.R." (aus der 80er-Jahre-TV-Serie "Dallas") ist nicht mit dessen Schauspieler Larry Hagman gleichzusetzte, der sich in den letzten Jahren seines Lebens für saubere Energiegewinnung stark gemacht hat!
    Als die Nachfolgeband von Flatsch! (Die groben Junggesellen) das Lied 2007 wieder ins Programm genommen hatte, fühle man sich nicht genötigt, irgendetwas am 80er-Jahre-Text zu ändern, außer, daß nun eine "Kanzlerin" statt eines Kanzlers sich vor die Atomindustrie stellt.... Obiges Video hat übrigens der Gitarrist kurz nach dem GAU in Fukushima mit damaligen Livenachrichtenbildern hochgeladen.

  8. #17
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    hihi, kennt ihr noch "das Lied von Manuel" ??
    oje,ein absolut schreckliches Machwerk,ich habe es erst vor kurzem während einer alten Hitparade-Sendung ertragen müssen.
    man hätte hier die Umwelt und ihre Mitmenschen schützen können,indem dieses Lied NIE auf Vinyl gepreßt worden wäre,jetzt müssen wir sehen,wie wir den Krempel entsorgen können-in die Biomülltonne gehört dieses Produkt jedenfalls nicht.
    dazu kommt noch erschwerend der Tatbestand: seelische Grausamkeit,den Text von dem Bubi habe ich bis heute nicht verstanden,ich bekomme von diesen hohen Tönen immer so ein Pfeifen in den Ohren,hoffentlich gibt das keinen Tinnitus..

  9. #18
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    ...Und wieso wohl TERRA Titanic? Weil die Titanic als Metapher für die Erde benutzt wurde natürlich...

    ...Die "Aktualität des Stücks" kam aber erst Jahre nach Tschernobyl und Harrisburg, nachden der Text zum Anti-Atomkraft-Stück geändert wurde, sinnvollerweise aber für den Kampf für die Stillegung von Sellafiled II genutzt wurde.
    Nach Fukushima wurde das Stück durch Kraftwerk ergänzt und auch auf japanisch übertragen....
    Terra heißt übersetzt Erde, bis dahin richtig, kein Thema.... Aber wenns als Metapher für den bevorstehenden Weltuntergang gesetzt wurde, warum sollte dann der Text so sinnentleert sein? Oder ist er so massiv Metaphergeschwängert, dass ich einfach nur überfordert bin, ihn zu Deuten? Was ist dann mit dem Radar gemeint? Wofür steht das Echolot? Wer ist der Kapitän? Warum das Glas bis Oberkante voll Alk? Wofür steht der Eisberg? Warum das Sonnendeck? WEr ist die Tänzerin?

    Und zu Kraftwerk: Hättste vllt. doch mal anklicken sollen, war die Originalversion OHNE die Aufzählung diverser AKWs und darauf bezog sich meine Aussage. Von daher liegt doch wohl die Weitsicht im Original und nicht in der aktualisierten Version.

  10. #19
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    @ musikmichl: och jö, süß, die kleine Anke wusste ich gar nicht, die stand aber schon früh auf der Bühne - Als jugendliche ZDF-Moderatorin im ZDF-Kinderferienprogramm ja auch schon, s. youtube

    Würdet ihr Hans Harz mit seinen weißen Tauben in die Umweltsongs der 80er einordnen? Oder sind seine songs eher nur pessimistisch oder gar doch realitätsbezogen?

    Dachte eigentlich, der Song heißt "Weiße Tauben sie fliegen" ein Hitparaden-Video das ich mal fand, finde ich in YT-gerade nicht. Erinnere mich noch damals ... da hatte er in der ZDF-Hitparade glaube ich null Stimmen mit dem Lied erreicht ...

    Dann gab es noch die Afrika-Hilfe-Songs ..

    aber da Umweltschutz so populär war ( die Grünen ) dachte, da gab es mehr songs ....

    @Kuddeldaddeldu: mich würde auch interessieren, was aus dem Jungen geworden ist

    Habe noch was gefunden:



    aus diesem Thread eines anderen Forums: Musik zum Thema Umwelt, Natur, Tiere - Seite 2 - 50plus-Treff FORUM

  11. #20
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Die Umweltschutzsongs der 80er

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    [video=youtube;hZKRXpS431E]@ Musikmichl: ich meinte dieses Lied, ist aber von 1979 - da ist Anke Engelke mit dabei??
    Es gab erst das furchterregende Lied von Manuel, mit dem Catarina Valente ein Comback feierte. Und dann hat sich Manuel selbständig gemacht und mit "Manuel und Pony" ebenso entsetzliches gesungen. Und Pony waren ein paar Kids mit Anke darunter.

    Und mit dem Kack wurde man deswegen zugedröhnt, weil die ZDF Hitparade auf Verkaufszahlen umgestellt worden war. Anfänglich hatte das ZDF die Neuvorstellungen selber ausgesucht und da hatten nur junge Sänger (vor allem bei Frauen) eine Chance. Dann kamen auch alte Säcke wie Bruce Low hinein, und eben Catarina Valente mit diesem ganz grauenhaften Werk. Und ich heiße nicht einmal Manuel, sonst würde ich es nochmals entsetzlicher finden.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Schönheiten der 80er
    Von mcap1973 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 21.03.2008, 14:36
  2. Die Philosophie der 80er Jahre
    Von Max.Renn im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 16.01.2007, 15:35
  3. Die Frauenfrisuren der 80er auf dem Prüfstand
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.12.2003, 10:12
  4. Die Männerfrisuren der 80er: Fortschritt oder Ausrutscher?
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 30.11.2003, 20:04
  5. Die Stiefkinder der 80er ...
    Von Torsten im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 09.09.2002, 23:46