Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 110

JULIANE WERDING

Erstellt von bamalama, 09.02.2006, 19:52 Uhr · 109 Antworten · 26.540 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Pünktlich zur Frankfurter Buchmesse veröffentlicht Juliane Werding unter dem Titel „Huren, Heuchler, Heilige“ ihr neues Buch & Hörbuch, das sie gemeinsam mit ihrem Mann, dem Theologen Uwe Birnstein, schrieb und aufnahm ...

    Zum Inhalt:

    Irgendwo im Himmel, weit hinter Wolke sieben, sind sie versammelt: Eva und Maria Magdalena, Noah und Habakuk, der Pharisäer und der Zöllner und all die anderen Frauen und Männer, deren Lebensgeschichten die Bibel erzählt. Eine bunte Schar von Gerechten und Ungerechten von Feiglingen und Helden, von Huren, Heuchlern und Heiligen.

    Eine Klage führen sie alle auf den Lippen: dass ihre Namen und vielmehr noch ihre Schicksale den meisten Menschen auf der Erde immer unbekannter werden. Und das, obwohl sie im meistübersetzten und meistgedruckten Buch der Weltgeschichte stehen! Doch auch die Bibel, registrieren sie missmutig, fristet ein trauriges Dasein auf Hotel-Nachttischen und in Bücherregalen.

    Also beratschlagte die Selbsthilfegruppe vergessener biblischer Gestalten und befragte den Heiligen Geist, was zu tun sei. „Geht in die Öffentlichkeit“, empfahl er ihnen, „gebt Interviews, äußert euch zu den Themen, die die Menschen unten auf der Erde heute bewegen und beantwortet geduldig ihre Fragen!“

    Der göttliche Ratschlag motivierte die Heerschar der Bibel-Gestalten. Zwei Menschen wählten sie sich aus, eine Frau und einen Mann, eine Katholikin und einen Evangelischen, eine Sängerin und einen Schriftsteller. Sie schienen wie geschaffen für die Aufgabe: Zwei neugierige Menschen, dem christlichen Glauben verbunden, die eine – Juliane Werding - ist als Prominent gewohnt, interviewt zu werden. Der andere – Uwe Birnstein - ist es als Journalist gewohnt, Fragen zu stellen.

    Diesen beiden gewährten sie Einlass in den Backstage-Bereich des Himmels.

    VERÖFFENTLICHUNG: 12.10.2007




    09.09.07 PLAYLIST:
    V.A. - "80´s remixed" (3 CD), SIOUXSIE - "mantaray", BONEY M. - "ten thousand lightyears", SILENT CIRCLE - "12"ers" (CD-R), PAUL YOUNG - "between two fires" (2 CD), DEBORAH HARRY - "necessary evil", DAVID BOWIE - "glass spider" (DVD & 2 CD), THE DONNAS - "bitchin´", IGGY POP - "blah-blah-blah", BALTIMORA - "survivor in love", GRACE JONES - "inside story", DEAD OR ALIVE - "nude", HEIDI STERN - "heidi stern"

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467

    Aw: Juliane Werding

    JULIANE WERDING
    Neue Single, neues Album, neues Buch und erstes Hörbuch!

    Es gibt wieder eine ganze Reihe von Neuigkeiten von Juliane, die wir Ihnen nicht vorenthalten wollen...:

    NEUES BUCH

    Juliane Werding ist zurzeit im Studio und nimmt die letzten Songs des neuen Albums "Ruhe vor dem Sturm" auf. Während die Songs gemischt und fertig produziert werden, steht ein weiteres Ereignis auf dem Terminkalender: Endlich ist das neue Buch "Huren, Heuchler, Heilige" im Buchhandel.

    Irgendwo im Himmel, weit hinter Wolke sieben, sind sie versammelt: Eva und Maria Magdalena, Noah und Habakuk, der Pharisäer und der Zöllner und all die anderen Frauen und Männer, deren Lebensgeschichten die Bibel erzählt. Eine bunte Schar von Gerechten und Ungerechten von Feiglingen und Helden, von Huren, Heuchlern und Heiligen. Juliane Werding und Uwe Birnstein gewährten sie Einlass in den Backstage-Bereich des Himmels.

    ERSTES HÖRBUCH

    In der Hörbuch-Variante, dem ersten Hörbuch von Juliane Werding, haben die beiden Autoren verschiedene biblische Rollen angenommen und sich gegenseitig zum Interview geladen. Umrahmt von musikalischen Einlagen von Mickey Meinert, Julianes langjährigem Live-Gitarristen, ist ein ganz besonders Hörereignis entstanden. Ein Interview dazu seht ihr am 18.11. in der Sendung "auserlesen - Geschichten und Menschen" um 15:30 Uhr auf rheinmain-tv (Wiederholung: 16.12., 16:00 Uhr).

    NEUE SINGLE, NEUES ALBUM

    Noch einen Termin solltet Sie sich im Kalender schon mal rot anstreichen: Am 11.01.08 erscheint das lang erwartete Album "Ruhe vor dem Sturm". Um euch die Wartezeit zu verkürzen, wird es vorab eine Single-Auskopplung geben. Dazu halten wir euch im nächsten Newsletter auf dem Laufenden. So viel sei aber schon verraten: Sie wird "Haus überm Meer" heißen. Und vier Wochen, bevor sie am 30.11. in den Handel kommt, könnt ihr sie exklusiv über die Website vorab bestellen oder in allen Downloadshops runterladen (ab 2.11., also schon heute in einer Woche!). Auf der Startseite der Homepage könnt ihr schon jetzt eine klitzekleine Hörprobe hören.


    TOURNEE 2008

    Mit diesem und vielen weiteren Songs im Gepäck sowie begleitet von ihrer Live-Band wird Juliane im Februar und März wieder auf Tournee gehen. Tickets gibt es direkt auf der Startseite unter www.juliane-werding.de, an allenangeschlossenen Vorverkaufsstellen oder bei der Hotline: 01805 - 57 00 35 (0,14 EUR pro Minute aus dem Netz der DTAG, Mobilfunkpreise können abweichen).

    Auf der Homepage im Forum finden Sie eine Rubrik, falls ihr Mitfahr- und Übernachtungsmöglichkeiten oder einfach nur andere Fans sucht, die ihr im Konzert treffen wollt. Schauen Sie doch mal rein!

    Viele Grüße und ein entspanntes Wochenende
    Euer JW-Team
    (Die Ruhe vor dem Sturm währt nur noch 108 Tage...!)





    25.10.07 PLAYLIST:
    ALICE - "falsi allarmi", DAVE GAHAN - "hourglass", NENA - "it's all in the game", NICK KAMEN - "loving you",
    ICEHOUSE - "boxes", MICHAEL CRETU - "legionnaires" (CD-R), VISAGE - "beat boy (Special Cassette Remix)",
    CINDY BERGER - zeitlos, ALICE - "park hotel", GEORGIE RED - "we'll work it out", KRISTIANA LEVY - "the inner
    twist
    , MODERN TALKING - "in the garden of venus", BANANARAMA - "true confessions"

  4. #73
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Ein Haus überm Meer.
    Eine Frau.
    Ein Mann.
    Die beiden haben eine gemeinsame Geschichte. Keine gute. Sie hat lange gebraucht, um die Vergangenheit zu verarbeiten, nun holt sie sie wieder ein. Was dann passiert, erzählt JULIANE WERDING in ihrem neuesten Song.

    Zwar ist das neue Album "Ruhe vor dem Sturm" noch lange nicht fertig, doch um Euch die Wartezeit zu verkürzen, haben wir diesmal dafür gesorgt, dass Ihr zumindest einen Song schon mal vorab hören könnt das "Haus überm Meer".

    Nachdem die letzten Songs von Juliane überwiegend alltagsnahe Erlebnisse, Wünsche, Sehnsüchte und Probleme thematisierten, haben wir uns auf vielfachen Wunsch diesmal wieder für eine geheimnisvolle Geschichte mit hohem "Gänsehaut-Faktor" entschieden. Fans von Songs wie "Nebelmond", "Würfelspiel" oder "Weißt du wer ich bin" werden ganz bestimmt voll auf ihr Kosten kommen.

    EIGENTLICH erscheint die Single erst am 30.11. im Handel. Aber: Für Euch haben wir schon heute dafür gesorgt, dass ihr sie downloaden oder bei Amazon exklusiv bestellen könnt.

    Auf www.juliane-werding.de findet Ihr alle Links zu den bekannten Downloadportalen.

    Der Single-Track bei Musicload:

    Dort findet Ihr auch den Remix des Songs. Wenn Ihr beide Songs gleichzeitig kaufen möchtet (was dann mit 1,99 Euro günstiger ist), so klickt auf "Album kaufen". (Das ‚Package’ der beiden Titel wird hier als ‚Album’ bezeichnet, damit ist (leider noch) nicht das Album gemeint, das erst im Januar erscheint.)

    Das Package "Single + Remix" bei Musicload:

    Wer es noch nie gemacht hat: Das Downloaden ist eigentlich kinderleicht und selbsterklärend. Wer trotzdem Schwierigkeiten mit dem Download hat, kann sich gerne an unser Webteam wenden. Bestimmt können wir weiterhelfen.

    Alle, die lieber eine herkömmliche Single in der Hand halten oder in die Sammlung stellen möchten, können exklusiv bei Amazon schon jetzt HIER bestellen:

    ACHTUNG: Es sei nochmals erwähnt, dass es im Handel die Single erst in 4 Wochen gibt. Es macht also leider keinen Sinn, heute schon zu Media Markt & Co. zu rennen. Das geht (wie gesagt) erst am 30.11.

    Während die übrigen Songs von "Ruhe vor dem Sturm" noch in Arbeit sind, haben wir uns in dieser Woche bereits mit der Tourneeleitung getroffen und das Konzept für die Tour verabschiedet. Leider dürfen wir noch nichts verraten. Vielleicht nur soviel: Gemeinsam mit Juliane könnt Ihr diesmal in viele abenteuerliche und geheimnisvolle Welten "ein-tauchen". Im Spezialteil, den Juliane und Band zur großen Begeisterung der Besucher immer "unplugged" präsentieren, sind wir in den vergangenen Jahren durch verschiedene Zeiten und Orte gereist. Im letzten Jahr gab es Cocktails am Strand, wir waren schon in einer Hippie-Kommune oder an der Jazz-Bar. 2008 wird es eine ziemlich weite Zeitreise geben … lasst Euch überraschen!

    Während wir also mit Volldampf weiterarbeiten, wünschen wir Euch schon mal viel Spaß im "Haus überm Meer". Und vergesst nicht: Die Ruhe vor dem Sturm währt nur noch 102 Tage!

    Euer JW-Team
    Christoph Gassmann, Werner Heizenreder (Büro)
    Harald Steinhauer, Frankie Chinasky (Producer)
    das gesamte Team von da-music und Hertlein Veranstaltungen
    und
    Juliane Werding


    31.10.07 PLAYLIST:
    FANCY - "flames of love", ALASKA / FANGORIA - "fraenkie-collection", TOM HOOKER - "bad reputation", DEAD
    OR ALIVE - "fan the flame (part I)", SALLY SHAPIRO - "disco romance", SAMANTHA FOX - "touch me", LAID
    BACK - "happy dreamer", MANDY - "mandy", MASQUERADE - the best of, MARIANNE ROSENBERG - "und du
    kannst nichts dagegen tun"
    , DEAD OR ALIVE - "nude"

  5. #74
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JULIANE WERDING - haus überm meer DA RECORDS VERÖFFENTLICHUNG: 02.11.2007

    1. Haus Überm Meer (Radio-Mix)
    2. Haus Überm Meer (Chill Out-Mix)




    08.11.07 PLAYLIST:
    ICEHOUSE - "measure for measure", SYSTEMS IN BLUE - "point of no return", LEIF GARRETT - "the collection",
    IREEN SHEER - "mein weg zu dir", JULIANE WERDING - "sie", C.C. CATCH - "catch the catch", SIMPLE MINDS -
    "sons of fascination", DSCHINGHIS KHAN - "7 leben", ABBA - "the album", GIANNA NANNINI - "bomboloni",
    MIGUEL BOSÉ - "xxx", YOKO ONO - "starpeace"

  6. #75
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Folgenden "offenen Brief" hat JULIANE WERDING am Donnerstag, den 29. November 2007 an ihre Fans geschrieben...:

    Ihr Lieben,

    es ist geschafft: Gestern ist mein neues Album "Ruhe vor dem Sturm" fertig geworden. Nun ist alles komplett produziert, gemischt und gemastert – und das Master-Band auf dem Weg ins Presswerk! Was für eine lange Zeit, wenn man bedenkt, dass ich die ersten Texte im August 2006 geschrieben habe! Aber ich glaube, dass uns da etwas ganz Besonderes gelungen ist, das Euch (hoffentlich!) sehr gefallen wird. Leider wird es noch bis zum 11. Januar dauern, bis die CD gepresst ist und in den Läden steht. Doch ab morgen könnt Ihr zumindest die Single "Haus überm Meer" überall im Handel bekommen.

    In der Zwischenzeit werde ich mich mit unserem musikalischen Leiter treffen und die Songauswahl für die Tournee besprechen. Schließlich sind es ja nicht mal mehr drei Monate bis zum Start. Nachdem wir bereits mit dem Designer über das Bühnenbild gesprochen haben, müssen wir dieses nun dringend "mit Leben füllen". Wir planen da wieder sehr ausgefallene Sachen – besonders für den beliebten "unplugged"-Teil, der ja immer in sehr fröhlicher Atmosphäre und in außergewöhnlicher Dekoration stattfindet; letztes Jahr zum Beispiel am Strand oder zuvor auch schon mal in der Hippiekommune. Diesmal wird es etwas ganz anderes sein – lasst euch überraschen!

    Ich wünsche Euch und Euren Lieben eine schöne Adventszeit und ein ruhiges Weihnachtsfest. Rutscht gut ins neue Jahr! Wir sehen uns dann im Februar und März auf der Tour!

    Alles Liebe

    Eure
    Juliane


    28.11.07 PLAYLIST:
    KYLIE MINOGUE - "x", BEE GEES - "greatest" (2 CD), JENNIFER MUNDAY - "invisible" (MP3) -> JÜRGEN-pause"
    -> BOYTRONIC - "the continental", MÜNCHENER FREIHEIT - "xvii", V.A. - "i love disco 80´s vol.3" (2 CD), KATE
    BUSH
    - "the whole story ´94" (2 VIDEO-CD), LAID BACK - "play it straight", ALICE - "park hotel"

  7. #76
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Exklusiv-Interview mit JULIANE WERDING über ihr neues
    Album, Mystik und Musikpreise

    Am 28. Februar spielt
    Juliane Werding in Schwerin. Wir hatten jetzt schon
    Gelegenheit, mit der beliebten Künstlerin zu sprechen.

    Schweriner Kurier: Ihr nächstes Jahr
    erscheinendes Album wird „Ruhe vor dem Sturm“
    heißen. Bedeutet diese Metapher für Sie eher Aufbruch
    oder Endzeit?

    Juliane Werding: Beides ist angesagt. Die Bilder und
    Nachrichten über Erderwärmung sind ziemlich krass
    und beunruhigen die Menschen sehr. Ein Aufbruch
    wäre jetzt angesagt. Es muss verhindert werden, dass
    noch mehr geschieht. Dies ist wichtig und nicht das
    Streben nach immer mehr Macht.

    Die Platte „Ruhe vor dem Sturm“ wird eher ein
    Konzeptalbum als eine reine Sammlung von Liedern.
    Wird sich dies auch in einer besonderen
    Bühnenpräsentation zeigen?

    Wir werden die neuen
    Songs in der ersten Hälfte des Konzerts spielen, die
    Thematik „Ruhe vor dem Sturm“ wird sich wie ein roter
    Faden durchziehen. In der zweiten Hälfte folgen dann
    viele der alten Hits, teilweise in neuen Arrangements.
    Wahrscheinlich wird es auch noch einen Mittelteil
    geben, in dem wir mit altertümlichen Instrumenten
    spielen. Dafür muss ich mit den Musikern aber erst
    noch proben, ob das auch klappt. Mal sehen.

    Planen Sie denn für den Mittelteil auch alte Lieder
    oder nur eigene Titel?

    Es werden nur eigene Songs zu hören sein. Das
    kommt beim Publikum immer gut an, wenn wir die
    Lieder mal auf andere Weise spielen.

    Wie sieht es aus mit ihrem ersten großen Erfolg
    „Am Tag, als Conny Kramer starb“, wird der …

    Ja, der „Conny“ muss immer mit!

    Wird der Titel denn vielleicht auch wieder in einer
    neuen Version zu hören sein?

    Ich denke schon. Aber es ist jetzt noch zu früh, das
    definitiv zu sagen. Wir warten erstmal darauf, dass das
    neue Album fertiggemischt ist. Und dann werden wir
    sehen, wie wir die Titel für die Konzerte arrangieren.

    Ihren Durchbruch schafften sie mit eben „Der Tag,
    als Conny Kramer starb“, einer Coverversion. Auch
    später feierten Sie Erfolge mit deutschen Versionen
    internationaler Hits. Zuletzt, zum Beispiel, auf der CD
    „Sehnsucher“, aber gar nicht mehr. Haben Sie sich
    davon verabschiedet, Titel zu covern?

    Oh, wir spielen schon seit über zehn Jahren keine
    Coverversionen mehr.

    Dann wird sicher auch auf dem kommenden Album
    keine deutsche Version eines internationalen Hits zu
    hören sein?

    Nein, wir haben genug eigene Titel.

    In Ihren Liedern spielen Spiritualität und Mystik eine
    große Rolle. Was fasziniert Sie so am Mystischen?

    Es ist einfach aufregend, sich vorzustellen, dass es da
    noch andere Dinge gibt, Dinge, die jenseits unserer
    bekannten Welt liegen. Es wäre stinklangweilig, wenn
    es nichts anderes gäbe als Fernsehen, Arbeit, den
    Alltag. Da würde mir einfach das Abenteuer fehlen.

    Schon vom Beginn Ihrer Karriere an erhielten Sie
    regelmäßig Preise für Ihr Schaffen, zum Beispiel oft die
    Goldene Stimmgabel. Wie viel Wert legen Sie als
    ruhige, bescheidene Künstlerin auf solche
    Trophäen?

    Gar keinen. Die Preise können Sie getrost vergessen.
    Das sind für mich einfach nur Staubfänger, die ich nicht
    gebrauchen kann.

    Wo haben Sie denn die Preise? Stehen die jetzt
    rum und fangen Staub?

    Die hat mein damaliger Mann behalten. Ich weiß nicht,
    ob er sich die irgendwo schön hingestellt hat.

    Arbeiten Sie eigentlich immer noch als
    Heilpraktikerin?

    Das werde ich wohl bald wieder tun. Wahrscheinlich
    eröffne ich nächstes Jahr eine Praxis. Ich habe jetzt im
    Frühling, Sommer und Herbst eine Fortbildung
    gemacht, um mich auf den neuesten Stand zu bringen.
    Die Sache werde ich aber erst in Angriff nehmen, wenn
    ich meine musikalischen Verpflichtungen erfüllt habe.
    Wieder als Heilpraktikerin zu arbeiten, ist eine Idee, die
    mir durchaus gefällt.

    Sie legen sich da also noch nicht fest.
    Ich möchte jedenfalls nicht etwas tun, nur weil die
    Leute sagen, es stand doch in der Zeitung.

    Dabei wollte ich Sie fragen, wie man denn als
    Patient einen Termin bei Juliane Werding
    bekommt.

    Ich hatte ja schon mal eine eigene Praxis. Da haben
    sich sogar Menschen aus Kiel, Hamburg und Berlin
    gemeldet. Das ist schon ganz schön weit weg. Die
    Leute, die zu mir kommen, sollten in meinem Kreis
    (sie lebt in Starnberg/Oberbayern – d. A.)
    wohnen, damit ich sie über eine gewisse Zeit betreuen
    kann. Es wird sonst schwierig mit den
    Folgekonsultationen.

    Zurück zu Ihrer Tournee. In Schwerin spielen Sie
    am 28. Februar zwischen zwei Tour-Ruhetagen. Ist das
    ein Vorteil fürs Publikum, vielleicht, weil Sie auf der
    Bühne mehr geben können als sonst?

    Das ist eher für mich ein Vorteil, weil ich zum Beispiel
    mehr Freizeit habe, mir die Stadt anzuschauen und mit
    den Leuten zu sprechen. Vielleicht fahre ich auch noch
    ein bisschen hoch an die Küste.

    Interview: Stefan Krieg

    http://www.schwerinonline.de/aktuell/2007_47_ku_08.html


    03.12.07 PLAYLIST:
    ANNA TERNHEIM - "separation road" (Deluxe Edition) (2 CD), ROBIN GIBB - "secret agent", SAMANTHA FOX -
    "i wanna have some fun", BERLIN - "master series", KATE BUSH - "the line, the cross & the curve" (DVD-R),
    ONE 2 MANY - "mirror", WILL TO POWER - "journey home", COCK ROBIN - "live in concert" (DVD-R), DEAD OR
    ALIVE
    - "rip it up" (DVD-R), DESIRELESS - "ses plus grands succès", DEN HARROW - "i, den", SIMON COLLINS -
    "all of who you are"

  8. #77
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    JULIANE WERDING - ruhe vor dem sturm DA MUSIC VERÖFFENTLICHUNG: 11.01.2008

    Wenn sie am 19. Februar 2008 im Berliner Friedrichstadtpalast auf der Bühne steht, jährt sich dieser besondere Februartag für sie zum 35. Mal. Der 19. Februar 1972 war ein Samstag. Und wie an so vielen Samstagabenden der 70er Jahre flimmerte über die bundesdeutschen Bildschirme eine beinah mythische Institution der deutschen Fernsehunterhaltung: die ZDF-Hitparade. Ein junges, rotblondes und bis dahin weitgehend unbekanntes Mädchen aus Essen war nach Berlin gekommen, um in jener stilprägenden Sendung aufzutreten. Nur mit einer Gitarre saß sie da, unscheinbar und zwischen schunkelnden Fröhlichmachern der Nation ziemlich aus dem Rahmen fallend - genauso wie ihr Lied, das den tragischen Tod eines jungen Drogen-Junkies beschrieb. Der Name des Mädchens mit der Gitarre: Juliane Werding. Der Titel ihres Liedes: "Am Tag, als Conny Kramer starb". Vier Wochen nach dem Auftritt in der "Hitparade" war das Pop-Requiem die Nummer 1 der Charts - und "Juliane Werding" ein Name, den man bis heute kennt. Über 20 Alben, 60 Singles und 250 Songs sollten folgen, von denen zahllose nicht nur die Charts stürmten, sondern auch als Evergreens in die Musikgeschichte eingingen: "Stimmen im Wind", "Nacht voll Schatten", "Sehnsucht ist unheilbar" oder der "erste deutsche Girliesong" (SÜDDEUTSCHE ZEITUNG) "Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst". Kaum zu glauben, dass die Sängerin, Autorin, Schauspielerin und Heilpraktikerin mit den immer noch langen blonden Haaren nun bereits vier musikalische Jahrzehnte geprägt hat.
    Damit zählt sie zu den erfolgreichsten deutschen Musikerinnen; Goldene Schallplatten, Stimmgabeln, RTL-Löwen und Bravo-Ottos zeugen von einer unvergleichlichen Karriere. Sie zählt aber auch zu den Leisen der Branche: Keine Skandale, keine PR-Gags, keine Home-Stories. Stattdessen hat sie sich in die Einsamkeit ihres idyllischen Landhauses in Oberbayern zurückgezogen und widmet sich ihren Texten, der Musik oder ihren Büchern, schrieb selber gerade wieder eines mit dem provokanten Titel "Huren, Heuchler, Heilige". Was die Katholikin gemeinsam mit ihrem Mann, dem evangelischen Theologen Uwe Birnstein, da geschrieben hat, stürzt all jene in Verzweiflung, die sie seit Jahren in eine Esoterik-Schublade stecken wollen. Ihr theologisches Interesse und ihr Glaubensbekenntnis auf der einen Seite und auf der anderen ihre Leidenschaft für alternative Heilmethoden und für Berichte von metaphysischen Ereignissen, wie sie sie in ihren Songs "Das Würfelspiel", "Tarot" oder "Avalon" beschreibt, machen eine eindeutige Kategorisierung "der Werding" schwer. So schwer wie die Einordnung ihrer musikalischen Stilrichtung. Was ist es denn nun, was sie macht? Schlager? Deutsch-Pop? Liedermacher? Chanson? An und für sich ein ziemliches Wagnis im schubladisierten Musikmarkt: "Musik zwischen Genregrenzen?" Schwierig! "Texte über den Tod?" Gewagt! "Ein Star, der das Licht der Öffentlichkeit scheut?" Aussichtslos! An ihr geht das vorbei. Andere kamen und gingen, sie blieb ... die Ruhe im Sturm.

    Und so bringt sie im Januar 2008 ihr 22. Album auf den Markt, das wie alle seine Vorgänger wieder die Charts erobern wird. "Ruhe vor dem Sturm" lautet der Titel der CD, auf der Juliane Werding wieder die gesamte Bandbreite ihrer Themen ausschöpft. Sie singt von versunkenen Städten, Begegnungen im 'Zwischenraum', von Geistwesen, Werwölfen und der Ruhe vor dem Sturm. Sie prangert an, setzt sich kritisch mit der Menschheit als "Krone der Schöpfung" auseinander, rebelliert mit ihrer Gottesfurcht und sucht zugleich Gottes Nähe. Während das Vorgängeralbum mit Live-Band eingespielt wurde, lassen Produzent Harald Steinhauer und Sound-Engineer Frankie Chinasky diesmal atmosphärische, teils gar bombastische Elektronik-Klänge dominieren. Martialische Endzeitstimmung wie im Auftaktsong "Schwarz" wechselt mit federleichten, entspannten Ethno-Klängen in "Wie im Dezember", die Hit-Single "Haus überm Meer" ist ganz "die Werding", wie man sie aus "Nebelmond" oder "Jenseits der Nacht" kennt. Eines wird dabei wie immer deutlich: Der rote Faden, der sich inhaltlich wie kompositorisch durch die neuen Songs zieht, verbindet die Titel zu einem Gesamtwerk, das sich von üblichen CD-Liedersammlungen abhebt. Mit diesen und vielen weiteren Liedern im Gepäck wird Juliane Werding im Februar und März wieder die Konzerthallen bereisen. Begleitet von ihrer hervorragend besetzten, international erfahrenen Band. Und von ihrer Gitarre. Wie damals in Berlin, in der Hitparade am 19.2.1972.

    01. schwarz
    02. ruhe vor dem sturm
    03. haus überm meer
    04. manchmal
    05. janine
    06. ich vermiss dich
    07. wie im dezember
    08. deine stimme
    09. gefährte einer nacht
    10. unsichtbar
    11. die glocken von rungholt
    12. advocatus diaboli (einspruch, euer ehren!)




    20.12.07 PLAYLIST:
    THE HUMAN LEAGUE - "dare!", V.A. - "retro:active 6", FREIHEIT - "fantasy", PRINCE - "planet earth", NENA -
    "cover me", BERLIN - "pleasure victim", WENDY & LISA - "fruit at the bottom", JODY WATLEY - "jody watley",
    49ERS - "49ers", THE B52'S - "cosmic thing", JULIANE WERDING - "sehnsucher", THE HUMAN LEAGUE - "crash"

  9. #78
    Benutzerbild von Fraenkie

    Registriert seit
    23.07.2004
    Beiträge
    371

    Aw: Juliane Werding

    Zitat Zitat von bamalama Beitrag anzeigen
    JULIANE WERDING - ruhe vor dem sturm DA MUSIC VERÖFFENTLICHUNG: 11.01.2008

    Wenn sie am 19. Februar 2008 im Berliner Friedrichstadtpalast auf der Bühne steht, jährt sich dieser besondere Februartag für sie zum 35. Mal. Der 19. Februar 1972 war ein Samstag.
    2008 - 1972 = 36

    Wie kommt Frau W.s Plattenfirma auf 35?
    Gruß,
    Fraenkie

  10. #79
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Das aktuelle Album "Ruhe vor dem Sturm" von JULIANE WERDING ist auf Platz 7 in die Trend-Charts von Music-Control eingestiegen. Damit zählt auch im nunmehr 36. Jahr ihrer Bühnenkarriere die Sängerin, die ihre Karriere 1972 mit "Am Tag, als Conny Kramer starb" startete, immer noch zu den ganz Großen im deutschen Musikgeschehen. Und das (wieder) mehr denn je... Ab 13. Februar 2008 ist sie mit neuen und alten Hits in den deutschen Konzerthallen unterwegs.

    Bereits 1972 passte Juliane Werding nicht in die engen Grenzen des deutschen Schlagers. Erst recht unangepasst ist die erwachsene Künstlerin, der mit "Ruhe vor dem Sturm" ein reifes und beeindruckendes Werk gelungen ist. Zusammen mit ihren Produzenten Harald Steinhauer und Frankie Chinasky nahm sie aufwändig produzierte Songs fernab der synthetischen Billigsounds auf, unter denen so viele aktuelle Schlagerproduktionen leiden. Zudem schreckt die Sängerin und Songwriterin auch vor harten Gothic-Gitarren nicht zurück, die das Album bei "Advocatus Diaboli (Einspruch, Euer Ehren)" mit einem unruhigen Finale ausklingen lassen.

    "Juliane Werding legt hier zweifellos eines der besten Alben ihrer langen Karriere vor." (Kino.de)

    Mal atmosphärisch-fragil, mal kraftvoll-bombastisch. "Ruhe vor dem Sturm" - das ist 100 Prozent Juliane Werding. Ihre Fans werden dieses Album lieben!" (SWR-online)

    "Juliane ganz groß! Eine grandiose Künstlerin." (musicload.de)

    "Wandlungsfähig und doch unverwechselbar - so lässt sich Juliane Werding am besten beschreiben. In ihrer langen Karriere hat die Sängerin von Hippie-eskem Liedermachertum über 80er-Jahre-Pop bis hin zu fernöstlich geprägtem Mystizismus so ziemlich alle Stilrichtungen abgedeckt, denen sich eine Frau mit ihrer Gitarre widmen kann - und ist sich selbst dabei stets treu geblieben. Ihr neues Album zeigt sie einmal mehr in absoluter Hochform - 12 abwechslungsreiche Songs voller Emotion und unbändiger Kreativität." (RTL.de)


    Hörproben und Videoclip, Tourtermine usw. auf www.juliane-werding.de!

    www.smago.de


    15.01.2008 PLAYLIST:
    JULIANE WERDING - "ruhe vor dem sturm", MECANO - "rarezas" (DVD-R), RADIOHEAD - "in rainbows", FALCO
    - "hoch wie nie" (2 CD), LIME - "caroline", MAC BAND - "mac band", CHINA CRISIS - "working with fire and
    steel", CELINE DION - "taking chances", HEART - "brigade", POINTER SISTERS - "contact", KAISER CHIEFS -
    "yours truly, angry mob", ALEXANDER O´NEAL - "hearsay", V.A. - "bau keine scheiße mit bier", THE B52´S
    - "bouncing off the satellites", KELLY MARIE - "feels like i´m in love"

  11. #80
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Traum-Start nach Maß für ihre neue CD "Ruhe vor dem Sturm"!

    Herzlichen Glückwunsch, Juliane! Und: Großes Kompliment an DA Music und Artists & Acts für eine perfekt abgestimmte Promotion-Kampagne!

    Für JULAINE WERDING ist es der höchste Einstieg in die deutschen Album-Charts seit vielen, vielen Jahren.

    Und auch bei der Deutschen Austrophon GmbH & Co. KG (kurz: DA Music) dürften auch heute noch Kaviar-Häppchen und Champagner-Gläser gereicht werden...

    Und: Wetten, dass auch das Managament (Artists & Acts GmbH) Purzelbäume noch immer schlägt?

    Grund ist der sensationelle hohe "Chart-Entry" des Albums "Ruhe vor dem Sturm".

    Die CD hat es tatsächlich von 0 auf Platz 21 der deutschen Album-Charts geschafft.

    Zum Vergleich: Das Vorgänger-Album "Sehnsucher" war auf dem 45. Rang gestartet, dem Studio-Album zuvor ("Die Welt danach") war ein Top 40-Entry (auf Platz 36) geglückt.

    Und jetzt dieses fulminante "Comeback" in den oberen Regionen der Top 100-Charts...

    http://www.smago.de/juliane-werding-...,,,,38169.html


    15.01.2008 PLAYLIST:
    JULIANE WERDING - "ruhe vor dem sturm", MECANO - "rarezas" (DVD-R), RADIOHEAD - "in rainbows", FALCO
    - "hoch wie nie" (2 CD), LIME - "caroline", MAC BAND - "mac band", CHINA CRISIS - "working with fire and
    steel", CELINE DION - "taking chances", HEART - "brigade", POINTER SISTERS - "contact", KAISER CHIEFS -
    "yours truly, angry mob", ALEXANDER O´NEAL - "hearsay", V.A. - "bau keine scheiße mit bier", THE B52´S
    - "bouncing off the satellites", KELLY MARIE - "feels like i´m in love"

Seite 8 von 11 ErsteErste ... 4567891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Juliane gesucht
    Von passtschon im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.03.2007, 17:04