Seite 14 von 15 ErsteErste ... 4101112131415 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 131 bis 140 von 147

Kraftwerk treten auf

Erstellt von SonnyB., 22.10.2003, 21:26 Uhr · 146 Antworten · 19.763 Aufrufe

  1. #131
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148

    AW: Kraftwerk treten auf

    Für Kraftwerk-Fans ist sicher auch das schon etwas ältere Buch von Ralf Hütter, dem ehemaligen Schlagzeuger der Band, "Ich war ein Roboter" lesenswert. Gibt's auch in einigen Stadtbibliotheken.

    Beste Grüße

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Kraftwerk treten auf

    Zitat Zitat von Tim45 Beitrag anzeigen
    Für Kraftwerk-Fans ist sicher auch das schon etwas ältere Buch von Ralf Hütter, dem ehemaligen Schlagzeuger der Band, "Ich war ein Roboter" lesenswert. Gibt's auch in einigen Stadtbibliotheken.

    Beste Grüße
    Ralf Hütter ist noch immer bei Kraftwerk. Er ist Sprecher und Sänger der Gruppe.
    Das Buch "Ich war ein Roboter" stammt von Wolfgang Flür, dieser war "electronic drummer" bei Kraftwerk in den Jahren 1973-1986.

  4. #133
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148

    AW: Kraftwerk treten auf

    Oh, natürlich, Du hast recht! Ich habe die Namen durcheinander gebracht. Trotzdem ist das Buch ganz interessant.

  5. #134
    Benutzerbild von tanzbaer

    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    260

    AW: Kraftwerk treten auf

    Besonders interessant ist die Erstauflage dieses Buches, in deren Besitz ich glücklicherweise bin. Bei den späteren Nachauflagen haben Schneider und vor allem Hütter per Gerichtsbeschluss durchgesetzt, dass etliche Passagen geschwärzt werden mussten. Wolfgang Flür hatte stellenweise zu sehr "aus dem Nähkästchen geplaudert" und mehr die wahren "Menschen" hinter dem Projektnamen dargestellt, mit allen Fehlern und Schwächen. Offenbar passte das nicht so recht zu dem über-perfekten Ruf von der "Mensch- Maschine".
    Flürs Buch ist wirklich jedem KRAFTWERK- Fan zu empfehlen...

  6. #135
    Benutzerbild von ItaloDisco

    Registriert seit
    25.10.2005
    Beiträge
    210

    AW: Kraftwerk treten auf

    Hier mal das Tourprogramm für April obwohl schon gelaufen.
    Kraftwerk played live at USA... Kraftwerk played live at Myth Nightclub, Minneapolis, Minnesota (19/04/2008), Eagles Ballroom, Milwaukee, Wisconsin (20/04/2008), and The Fillmore, Denver, Colorado (23/04/2008), USA.

    The lineup consist of Ralf Hutter, Henning Schmitz, Fritz Hilpert, and Stefan Pfaffe (video-operator).
    There is not official statement from Kraftwerk about why Florian Schneider is not included in the lineup.

    They played similar set-list from 2006 concerts including "Computer Love" and "Les Mannequins".
    Complete set-list was: ("warm up" with simple electronic tune began to play very softly over the speakers grew louder and louder) (Curtains open) (Shiny zip-up jackets)
    01. The Man Machine
    02. Planet of Vision
    03. Numbers / Computerworld (with ending back to Numbers)
    04. Homecomputer / It's More Fun to Compute
    05. Prologue / Tour de France 2003 (Etape 1, 2 & 3)
    06. Tour de France (original)
    07. Vitamin
    08. Autobahn
    09. Computerlove (new version with graphics)
    10. The Model
    11. Neon Lights
    12. Les Mannequins (French version)
    13. Radioactivity (without "Sellafield 2" intro)
    14. Trans-Europe Express / Abzug / Metal on Metal (Curtains close) (Curtains open)
    15. The Robots (with "Robot ballet") (Curtains close) (Grid Suits)
    16. Elektro Kardiogramm
    17. Aerodynamik
    18. Music Non Stop (without Florian Schneider solo)

    Es gibt zwar keine genauen Angaben warum Schneider nicht mit dabei ist,aber es gibt Gerüchte das er Angstzustände habe und den ganzen Trubel nicht mehr vertrage. So hieß es gestern zumindestens in einer Meldung bei Radio Sunshine Live.

  7. #136
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Kraftwerk treten auf

    Weiß jemand, ob 2008/09 auch Auftritte in Europa geplant sind?

  8. #137
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Kraftwerk treten auf

    Über Kraftwerk wird derzeit in München im Lenbachhaus der Kunst eine eigene Ausstellung gezeigt. Auf Wikipedia liest sich das dann so:

    "Von 15. Oktober bis 13. November 2011 stellt der Kunstbau der städtischen Galerie im Lenbachhaus in München unter dem Titel Kraftwerk 3-D eine mehrkanalige 3D-Videoinstallation aus. Zur Eröffnung der Ausstellung gab Kraftwerk drei ausverkaufte Konzerte in München, in denen die Band erstmals vor einer 3D-Videoprojektion spielte."

    Aus diesem Grund waren Kraftwerk selber in München und haben drei Konzerte auf der Theresienhöhe (Alte Kongresshalle) gespielt. Ich habe das Mitternachtskonzert am letzten Donnerstag, welches um 23:59 Uhr begann, gesehen.

    Ich war ja schon bei meinem letzten Kraftwerktourneebesuch (siehe etwas weiter vorne in diesem Thread) hin und weg, aber dieses war noch eine Steigerung. Alle Hintergrundbilder in 3-D-Technik. Auch wenn das Publikum mit den Brillen sicherlich lächerlich ausgesehen haben muss, für uns sah es klasse aus.

    Alleine schon die Bühne. Die alte Kongresshalle auf der Theresienhöhe hat eine sehr kleine Bühne und die vier Herren standen sicherlich nicht weiter als 2 m von der Leinwand entfernt. Durch die 3-D-Brille sah das Ganze aus, wie wenn man eine unendliche Weite verspürt.

    Die Liederauswahl war in etwas die Gleiche wie beim letzten Konzert, allerdings in abgänderter Reihenfolge und phasenweise neu abgemischt. Tour de France (Original) und Tour de France 2003 wurden ineinander gemischt. Bei Radioaktivität wurde statt "Hiroshmia" auch das ein oder andere Mal "Fukoshima" gesungen.

    Leider wurde der Taschenrechner nicht gespielt, dafür gab es alte Klassiker wie "Spacelab" oder "Neonlicht", die auch nicht immer auf jeder Tour gespielt werden.

    Das Ganze dauerte dann auch noch bis 2:20 Uhr, ehe Ralf Hütter als Letzter die Bühne verließ und fragte: "Hat um die Zeit in München noch ein Club auf?".

    Interessant auch die personalisierten Eintrittskarten. Sie waren beim Kauf bereits mit Namen versehen und man kam nur mit einem entsprechenden Ausweis (Führerschein, Personalausweis) ins Konzert. So sollte der Schwarzmarkt in den Griff zu bekommen sein, denn beim letzten Konzert in München wurden teilweise Wiederverkaufspreise erzielt, die das vier- bis fünffache des normalen Ticketspreises erbrachten.

    So gesehen war ich hin und weg von dem Konzert, auch wenn ich mit meinem Bruder erst um 3:00 Uhr wieder zu Hause war. Dem Alter zum Trotz haben Kraftwerk den "Jungen" mal wieder gezeigt, wo der Hammer hängt und sind mit diesem Konzert wirklich wieder einen Schritt weiter zur "Unsterblichkeit" gegangen. Und das von einem Bandleader, der im August 65 Jahre alt wurde. Innovation und Kreativität sind eben nicht an ein Alter gebunden.

    Hier noch ein paar Bilder zur Ausstellung, wer sie sehen möchte (einfach auf dem Rechtspfeil weiter klicken).

    Kraftwerk | Bilder

  9. #138
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Kraftwerk treten auf

    Noch ein kurzer Nachtrag:

    Hier der Link zur Ausstellung und ein paar Zeitungsartikel:

    Lenbachhaus - Kunstbau | Städtische Galerie im Lenbachhaus und Kunstbau München: Kunstbau[tt_news]=176&tx_ttnews[backPid]=1&cHash=cc4d30f42b


    Der dazugehörige Zeitungsartikel aus der Augsburger Allgemeinen:

    Denkmal für Elektro-Pioniere: Kraftwerk in München

    Die Kultband Kraftwerk hat längst Musikgeschichte geschrieben. Seit vier Jahrzehnten feiern die Musiker weltweit Erfolge, sie gelten als Urväter unterschiedlicher Musikrichtungen von Elektro über House bis Synthie Pop. Und jetzt sind die Elektro-Pioniere ganz offiziell zu Künstlern erhoben worden.


    «Kraftwerk 3-D Video-Installation» im Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus in München. dpa
    Das Münchner Lenbachhaus - sonst auf den Blauen Reiter spezialisiert - präsentiert von diesem Samstag an im Kunstbau eine 3-D-Videoinstallation, die zu Klassikern wie «Roboter», «Radioaktivität», «Numbers» oder «Man Machine» eine rund einstündige Musikvideo-Kollage zeigt.


    «Die Idee ist, Kraftwerk einen Auftritt zu geben, genau so wie wir Kandinsky eine Retrospektive geben», sagte Kurator Matthias Mühling am Donnerstag. Denn die Band - da ist er sich sicher - gehört in eine Reihe mit dem Blauen Reiter oder Künstlern wie Piet Mondrian. In seinem Essay «Boing, bum, tschak» schreibt er: «Man kann Kraftwerk analog zur Geschichte der Pop-Art und des abstrakten Expressionismus erzählen.»


    Schon im Jahr 2005 gelangte die Band mit ihrem Konzert bei der Biennale in Venedig in den Fokus der internationalen Kunstszene. Seitdem werden ihre multimedialen Darbietungen als künstlerische Performance, als zeitgenössische Kunst wahrgenommen. Die Schau in München ist dennoch eine spannende Premiere, weil sie die Arbeit der Musiker von der Konzertbühne holt. Die Auftritte von Kraftwerk seien «audiovisuelle Medienereignisse», heißt es in einer Mitteilung des Lenbachhauses. Es sei an der Zeit, zu zeigen, «wie ihre Klang- und Bildwelten sowohl die Geschichte der Musik als auch die visuelle Kunst nachhaltig beeinflusst haben».


    Dank 3-D-Brille sieht der Zuschauer bei der Schau in München - wie von Kraftwerk-Konzerten bekannt - geografische Formen, Worte und Zahlen auf sich zufliegen. Im dunklen, unterirdischen Ausstellungsraum bieten leuchtende Neonfarben zu wummerndem Bass einen krassen Kontrast. Die medienscheue Band aus Düsseldorf selbst hat die Installation entwickelt - sich dazu äußern will sie aber nicht. «Wer sich ein bisschen mit Kraftwerk auskennt, weiß, dass das einfach nicht passen würde», sagt Mühling. Schließlich hätten sich die Musiker «Entindividualisierung» auf die Fahnen geschrieben.


    Für das Lenbachhaus ist die Ausstellung auch ein Schritt in die Zukunft. Mit Musikvideos, die jeder auf YouTube ansehen könne, locke niemand junge Leute ins Museum, sagte Kunsthistoriker Mühling. Ein Museum, «dass sich glaubhaft mit den Kulturphänomenen unserer Zeit auseinandersetzen will», müsse die audiovisuelle Kultur von heute angemessen präsentieren können. Mühling sieht das Haus damit auf dem Weg zum «Museum für die Zukunft». (dpa)

    Und hier noch ein paar Links aus der Süddeutschen Zeitung:

    Impressionen vom Kraftwerk-Konzert - Die Roboter sind zurück - Bild 1 - München & Region - sueddeutsche.de

    Kraftwerk in München - Die Mensch-Maschine in 3-D - München & Region - sueddeutsche.de

    Kraftwerk-Ausstellung im Lenbachhaus - Reif fürs Museum - Bild 1 - München & Region - sueddeutsche.de

    3-D-Installation in München - Kraftwerk ist Kunst - Panorama - sueddeutsche.de

  10. #139
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Kraftwerk treten auf

    Interessant ist übrigens, daß Kraftwerk in .de in den frühen 1970s regelrecht angefeindet wurde. Die "Langhaare" der Hippie-Generation rümpften über die "merkwürdigen Cover" und Themen der Platten die Nase.

    Heute, im Zeitalter des Trash-Talks, würde man wohl "Autobahn geht gar nicht" sagen


    Lutz

  11. #140
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Kraftwerk treten auf

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Heute, im Zeitalter des Trash-Talks, würde man wohl "Autobahn geht gar nicht" sagen
    Lutz
    ... und wie Autobahn geht.

    Werde nächste Woche, auch wenn ich viele der Installationen schon auf dem Konzert gesehen habe, nochmals die Ausstellung anschauen.

Ähnliche Themen

  1. Kraftwerk goes Titanic
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.03.2006, 19:11
  2. Kraftwerk CD
    Von Betaville im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 15:56
  3. Kraftwerk - Popcorn
    Von Heinzi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 26.06.2004, 16:06
  4. Kraftwerk - Radioaktivität
    Von Tonstrom im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 19:52
  5. Kraftwerk Single
    Von Edimes im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.07.2003, 15:25