Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

NDW-Alben

Erstellt von waschbaer, 31.01.2004, 18:43 Uhr · 20 Antworten · 4.175 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Nachdem die meisten NDW-Leute nur wenige gute Songs hatten und dann konsequenterweise ein großer Teil leider von der Welle genauso schnell wieder weggeschwappt wurde, wie sie hergekommen sind, wollte ich einfach mal fragen, welche NDW-Alben ihr auch heute noch gerne hört.

    Ich fange einfach mal an:

    Ideal: Der Ernst des Lebens

    Schon alleine wegen Eiszeit werde ich diese CD mindestens einmal pro Jahr auf voller Lautstärke hören. Aber auch andere Tracks wie Monotonie oder vor allem 5ex in der Wüste fand ich echt klasse.

    Joachim Witt: Silberblick

    Der Goldene Reiter ist natürlich ein Muss, aber damals hat mir Industrie sogar noch besser gefallen.

    Rheingold: Rheingold

    Auch wenn die ganze CD nicht so sonderlich toll ist, so sind mit Dreiklangsdimensionen und vor allem mit dem - leider nie als Single ausgekoppelten Fluss zwei gigantische Titel auf dem Album.

    Spliff: 85555

    Sicherlich kommerzieller als The Spliff Radio Show, aber deshalb nicht unbedingt schlechter. Neben den Singles Carbonara und [/b]Deja vu[/b] gefielen mir besonders Kill, Heut´ nacht. Und mit Computer sind doof sangen sie mir damals aus dem Herzen

    Spliff: Herzlichen Glückwunsch

    Bei diesem Album fliegt mir wirklich das Blech weg. Vor allem der Titeltrack Herzlichen Glückwunsch und die Album-Tracks Herr Kennedy und Wohin, wohin finde ich super.

    Stahlnetz: Wir sind glücklich

    Tja, sie haben es nie in die deutschen Charts geschafft. Trotzdem finde ich dieses Album, an dem übrigens R. Görl von DAF mitgewirkt hat einfach spitze. Vor all den Jahren (... steht unter jedem meiner Postings) und Der Seemann und die Stewardess mag ich echt heute auch noch supergerne.

    Extrabreit: Welch ein Land, was für Männer

    Nein, nicht das Album mit der brennenden Bildungsanstalt, sondern das Nachfolgewerk. Alles im 3-D-Wahn. Damals noch mit beiliegender 3-D-Brille, um das Cover richtig anzuschauen. Besonders schön fand ich damals das mit Streichern unterlegte Allegro für Annemarie

    Nichts: Tango 2000

    Warum mir diese LP gefällt, kann ich eigentlich auch nicht genau sagen.

    Steinwolke: Steinwolke

    Gefällt mir gar nicht so sehr wegen der bekannten Single Katherine, Katherine, sondern eher wegen Zugvögel. Ein einfach superschönes Lied.

    UKW: Ultrakurzwelle

    Auch wenn viele dies schon einfach nur etwas aufgepeppten Schlager fanden, so fand ich die LP ganz gut. Aber nicht so sehr wegen Sommersprossen, sondern eher wegen UKW, Heute hier - morgen da und der meines Erachtens besseren zweiten Single Ich will.

    So, ich habe jetzt noch nichts von Hans-A-Plast, United Balls, Peter Schilling oder Falco geschrieben, denn die landen auch noch ab und zu (zum Teil noch in Vinyl) auf meinem Plattenteller, aber jetzt seid erst einmal ihr dran.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich höre zwar selten, aber wenn, dann gerne die ersten 3 NENA-alben (nena, ? (fragezeichen) und besonders feuer und flamme). ausserdem mag ich die ersten beiden MARKUS-alben kugelblitze und raketen und besonders ...es könnt´romantisch sein sehr gerne.

  4. #3
    Benutzerbild von Plastik

    Registriert seit
    01.08.2003
    Beiträge
    254
    Jahrelang einer meiner absoluten Lieblingskünstler Hans Hölzel:

    Falco - Enzeilhaft
    Ein Album voller Hits, wie ich finde, bis auf evtl. "Nie mehr Schule" das ist mir etwas zu kitschig

    Vielleicht nicht unbedingt NDW-Massen kompatibel aber dennoch eine Erwähnung wert:

    Monopol - Weltweit
    Wer Ideal mag, kommt an dieser LP einfach nicht vorbei, teilweise etwas experimenteller. Ich finde die danze Scheibe absolut hörenswert!

    Silvia - s/t
    Gerade wieder ReReleased auf CD und ich finde die Platte sehr gut, man merkt schon die später wegweisende Arbeit von Tommi Stumpff

  5. #4
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Plastik

    Hast du eine Bezugsquelle für die Alben von Monopol bzw. von Silvia. Würde mich echt interessieren. Bin immer wieder gerne bereit meine 80er-Musiklücken zu schließen.

    Monopol kenne ich immerhin und der Vergleich mit Ideal passt meines Erachtens auch, aber von Silvua habe ich echt noch nie etwas gehört.

  6. #5
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    waschbaer postete

    Hast du eine Bezugsquelle für die Alben von Monopol bzw. von Silvia. Würde mich echt interessieren. Bin immer wieder gerne bereit meine 80er-Musiklücken zu schließen.

    Monopol kenne ich immerhin und der Vergleich mit Ideal passt meines Erachtens auch, aber von Silvua habe ich echt noch nie etwas gehört.
    Also ich finde nicht dass Monopol ähnlich klingen wie Ideal, zumindest nicht musikalisch, dafür sind sie zu elektronisch. Die Stimmen sind schon ähnlicher.
    Aber wie auch immer die Platte ist sehr gut und erschien 1982 bei Weltrekord als LP. Ein CD Rerelease ist mir nicht bekannt.
    Sylvia erschein ebenfalls 1982 bei Schallmauer und wurde Ende letzten Jahres auf CD bei Genetic wiederveröffentlicht. Guckst Du hier:
    http://www.geneticmusic.de/gen011.htm

  7. #6
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    Meine Lieblingsplatten aus dieser Zeit, meist eher Underground aber teilweise auch Spass-NDW :

    Exkurs : Fakten sind Terror (1981 Konkurrenz)
    Die Gesunden : Die Gesunden (1982 P.O.E.M. Musikverlag)
    Hubert Kah : Goldene Zeiten (1984 Intercord Ton GmbH)
    Kosmonautentraum : Juri Gagarin (1982 Zick Zack)
    Der Künftige Musikant : Veitstanz (7 EP 1982)
    Der Moderne Man : Unmodern (1982 No Fun)
    Monopol : Weltweit ( Welt-Rekord 1982)
    Nichts : Aus Dem Jenseits (1983 WEA; die letzte und beste für meinen Geschmack)
    Trio: Regenterstr. 10a (die erste Auflage ohne "Da Da Da" und dafür mit "Halt mich fest..." und "Lady O Lady")
    REK : REK 1 (1983 RCA SchallplattenGmbH)
    Peter Schilling : 120 Grad (1984 WEA)
    Tommi Stumpff : Zu Spät Ihr Scheisser. Hier Ist... (1982 Schallmauer)
    Tabu : Tanz intim (1982, Reflektor)
    Westdeutsche Christen : Westdeutsche Christen (1982 Good Noise) sowie
    die Laß mich nicht allein EP (1981 Epilepdisk)
    Die X-Agenten : Im Lichtermeer (1982 Reflektor)

    Und natürlich alles von Grauzone und die ersten 3 Alben der Geisterfahrer um Matthias Schuster

  8. #7
    Benutzerbild von Dr.Music

    Registriert seit
    14.03.2003
    Beiträge
    441
    Meine Top 10 Favoriten aus der NDW-Zeit (ist ja ein fliessender Übergang zum Deutschrock und zu lange Listen bringen m.E. nichts)daher immer noch regelmässig auf dem Plattenteller :

    Stahlnetz - Wir sind glücklich
    Die Crackers - BRDigung
    Die Fehlfarben - Monarchie und Alltag
    Trio - same
    Spliff 85555
    Spliff - Herzlichen Glückwunsch
    Nina Hagen - Angstlos
    Interzone - same (1981)
    Ideal - same (gebe ich wegen "Berlin", "Rote Liebe" und "Hundsgemein", meinen Lieblings-Ideal Songs den Vorzug vor dem "Ernst des Lebens")

    BAP - live, bess demnähx (fällt halt in die Zeit und ist eins meiner meistgehörten 80er Alben)

  9. #8
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Hui, da werde ich ja ganz neidisch, vor allem bei den von Minimalelektronik geposteten Alben:
    Minimalelektronik postete
    (...)
    Exkurs : Fakten sind Terror (1981 Konkurrenz)
    Die Gesunden : Die Gesunden (1982 P.O.E.M. Musikverlag)
    Kosmonautentraum : Juri Gagarin (1982 Zick Zack)
    Der Moderne Man : Unmodern (1982 No Fun)
    Tommi Stumpff : Zu Spät Ihr Scheisser. Hier Ist... (1982 Schallmauer)
    Tabu : Tanz intim (1982, Reflektor)
    (...)
    Mein Lieblingsalbum ist Spliff - 85555, sehr massentauglich, ich weiß...
    Außerdem noch gut:
    Zara-Thustra: Eiskalt
    Mythen in Tüten: Die neue Kollektion
    Marie Deutschland: Frau Trude
    Rheingold: Distanz

    Meine eigentlichen NDW-Lieblingsplatten sind aber Sampler:
    "Gefundenes Fressen"
    "Tanz im Foyer"
    "Rock in Deutschland III - Neue deutsche Unterhaltungsmusik"
    und auf CD: "Teutonik Desaster (Teil 1)"
    Gruß
    Gosef

  10. #9
    Benutzerbild von Franky

    Registriert seit
    20.10.2001
    Beiträge
    779
    Meine NDW-Lieblingsalben sind folgende :

    Grauzone - Grauzone
    Rotzkotz - Lebensfroh + Farbensfroh
    Lichtblick - Lichtblick
    Fehlfarben - Monotonie und Alltag
    Family 5 - Das Brot der frühen Tage
    Mittagseisen - Alles ist anders..nichts hat sich geändert
    Monopol - Weltweit
    Nena - Fragezeichen
    Nena - Feuer & Flamme
    Nichts - Made in Eile (NDW)
    Nichts - Aus dem Jenseits
    Nichts - Tango 2000
    Silvia - Silvia
    KFC - Letzte Hoffnung
    Stahlnetz - Wir sind glücklich
    Trick 17 - Spiegelbilder
    Die Gesunden : Die Gesunden
    Zwischenfall -Gestern und Heute

  11. #10
    Benutzerbild von
    1) Joachim Witt: Silberblick
    2) Spliff: 85555
    3) Grauzone: Grauzone
    4) Fehlfaben: monarchie und alltag
    5) Extrabreit: Ihre grössten Erfolge

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 12" alben...
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 358
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 17:00
  2. Baltimora Alben
    Von dikuss im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 21:27
  3. Konzept-Alben mit ...
    Von Feenwelt im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.01.2005, 01:18
  4. Instrumental - Alben ?
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.10.2004, 20:02
  5. Best Of - Alben
    Von dj.forklift im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.10.2004, 12:11