Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Ndw-crash-kurs Training für Ausländer

Erstellt von French80, 06.10.2002, 22:04 Uhr · 26 Antworten · 3.817 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Hi Leute,

    Ich interessiere mich immer mehr für NDW-Songs und habe schon ein Paar schöne Lieder gehört, aber ich wollte Euch mal fragen, was, Eurer Meinung nach, sollte man UNBEDINGT kennen, um die NDW richtig zu entdecken, wenn man selber nicht aus Deutschland kommt?

    Die Texte kann ich alle verstehen, da habe ich mit der deutschen Sprache absolut NULL Probleme, aber ich weiss halt nicht, was gut ist, und was nicht...

    Ich würde es als "NDW-Crash-Kurs Training für Ausländer" bezeichnen!!

    Also, was MUSS ich unbedingt kennen, um das richtig zu geniessen?

    Danke für Eure Tipps!!!

    Gruß...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Schau dir mal den Thread von Veja an über die 100 wichtigsten NDW-Titel. Wenn du die alle kennst und dann noch die weiteren, die von anderen empfohlen wurden, dann bist du richtiger Experte. Ich glaube, das hilft etwas weiter.

    Die Liste von Veja ist echt umfangreich.

    A bientot

    waschbaer

  4. #3
    Benutzerbild von woody

    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    623
    voll Deiner Meinung Waschbaer, wenn er dann noch vielleicht von Steinwolke -Wenn du willst hätte, dann wär er ein noch viel größerer Experte

    Woody

  5. #4
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    @waschbaer & woody

    Danke... den Thread hatte ich gesehen, aber ich habe mir gedacht, dass es vielleicht eine etwas "kleinere" Auswahl gebe, für den Anfang.. aber ich werde alle mal suchen... einige habe ich auch schon!!!

    ääähm... Ausserdem wollte ich dazu sagen, dass ich dann einE ExpertIN werde... French Girl halt!!!

  6. #5
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @French80

    Also, um dich zur Expertin zu machen, schreibe ich dir einfach mal meine NDW-Lieblingstitel auf. Die ersten 15 davon sind eher dem bekannteren Bereich zuzuordnen und 10 sind nicht ganz so bekannt, aber dafür gefallen sie mir umso besser.

    1) Nena: Irgendwie, irgendwo, irgendwann
    2) Extrabreit: Hurra, hurra die Schule brennt
    3) Peter Schilling: Major Tom (gabs von Plastic Bertrand auch auf French)
    4) Doraus & Marinas: Fred vom Jupiter
    5) Joachim Witt: Goldener Reiter
    6) Spliff: Carbonara
    7) Stahlnetz: Vor all den Jahren
    8) Ideal: Eiszeit
    9) Morgenroth: Ca va
    10) Grobschnitt: Wir wollen leben
    11) Falco: Der Komissar
    12) Niko: Am weißen Strand von Helgoland
    13) Rheingold: Fan-Fan-Fanatisch
    14) Hubert Kah: Sternenhimmel
    15) Markus: Ich will Spaß

    16) Lusthansa: Nix Neues in Poona
    17) Recht herzlich: Der kleine Elefant
    18) Claudia Robot: Scherbenlilly
    19) 4D: 5exappeal
    20) Susi Klinger: Alle Spießer sind mir egal
    21) Profil: Lebwohl mein Schatz
    22) Clinch: Hallo Vater
    23) Mau Mau: Herzschlag
    24) Crackers: Klassenfahrt zum Titisee
    25) Combo Colossale: Puppen weinen nicht


    Recht subjektive Auswahl, aber mit diesen Titeln hast du einen guten Querschnitt, wobei ich bewusst einige Band (z.B. Geier Sturzflug) weggelassen habe.

    A bientot,

    waschbaer

  7. #6
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    @waschbaer

    Danke!

    Also, Nena, Extrabreit und Falco kannte ich ja auch schon.. Hubert Kah habe ich auch entdeckt! Die anderen muss ich mich mal anhören!!

    So kann ich bestimmt eine Expertin werden!!!!

    Vielen Vielen Dank!

    A bientôt!

  8. #7
    Benutzerbild von woody

    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    623
    Hallo French 80,

    das konnten wir ja nich riechen, aber dann wärst uns noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiil lieber
    als ExpertiNNNN, stimmts Waschbaer???

    Woody

    Außerdem könnt ich jetzt die berühmte Steinwolke beisteuern, die hat mir jemand zukommen lassen, das Stück kennt wirklich fast niemand mehr

  9. #8
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    OK... dann brauche ich noch ein Paar infos, um einE ExpertIN zu werden.....

    Es hört sich vielleicht blöd an, als Frage, aber, was bezeichnet man eigentlich genau als NDW... gibt es da irgendwie einen Zeitraum... bestimmten Stil.. bestimmte Texte.... Ich habe gemerkt, dass es irgendwie eine Art "Leichtigkeit" vielleicht gibt... stimmts?

    Ich bin wirklich unerfahren wegen NDW, und ich hoffe, dass meine Fragen nicht dämlich vorkommen!!

    Danke an Euch für all die Infos!!!

  10. #9
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Das macht doch nichts, wenn man Expertin werden will, muss man nun mal fragen.
    Ich hab die Zeit zwar nur als kleines Kind miterlebt, aber ich interessiere mich sehr für die Zeit, unter anderem auch, weil das die ersten Lieder waren, die ich bewusst im Radio gehört und mitgesungen habe.
    Ich erzähl einfach mal, das was ich weiss, wenn etwas verkehrt ist, bitte verbessern:

    Die Anfänge von NDW würde ich mal auf die Jahre 80/81 schätzen, da war das aber eher Underground-Musik. Das typische war, würde ich sagen, daß die Musik ziemlich elektronisch war. Wobei es da wohl zwei Strömungen gab. Zum einen Sachen wie DAF (Deutsch-Amerikanische Freundschaft) oder Fehlfarben, die ziemlich elektronische Sachen gemacht haben, sozusagen eine Fortführung der Musik von Kraftwerk, die andere Strömung ist eher punk-mäßig, z.B. Abwärts" mit Computerstaat", da waren halt mehr Gitarren drin und so. Auch von den Texten her sind zwei Strömungen zu erkennen, zum einen kritische Texte wie z.B. "Der Mussolini" von DAF, aber auch einfach nur genial unsinnige Texte, z.B. "Der Plan" - "Da vorne steht ne Ampel".

    Der kommerzielle Durchbruch kam dann gegen Ende 1981, als Rheingold es als erste mit "Dreiklangsdimensionen" in die Charts schafften. Weitere frühe Chartserfolge waren "Eisbär" von Grauzone und "Eiszeit" von Ideal. So nach und nach wurde die Neue Deutsche Welle dann auch beschwinglicher, fröhlicher, das was Du wohl mit der "Leichtigkeit" meinst. Die eher "blödsinnigen" Texte überwiegten mehr und mehr, je kommerzieller es wurde, ernsthafte Sachen wie "Ideal" wurden zur Ausnahme. Ende 1982/Anfang 1983 war die Welle auf ihrem Höhepunkt, mit ihren grossen Stars wie "Nena", "Peter Schilling", "Joachim Witt", "Trio" oder "Hubert Kah".
    Im Jahr 1983 wandelte sich das Ganze dann aber leider zum Negativen, es begann die Zeit der "Produzenten-NDW" oder "Kommerz-NDW". Schnell produziert, billige alberne Texte, um das große Geld zu machen, "Piefke und Pafke" haben das damals treffend besungen mit ihrem Lied "Und es geht ab".
    Es war die Zeit von "Ixi", "Kiz", "Balls United" oder "Jawoll". Die Qualität sank und der Erfolg wurde weniger. Es wurde eben doch nicht alles gekauft, was irgendwie nach NDW klang. Anfang 1984 war dann Schluss, Nenas "Irgendwie irgendwo irgendwann" bildete dann das Schlusslicht. Trotzdem gab es auch nach 1984 noch einige wenige Künstler, die mit dem typischen NDW-Sound Erfolg hatten, z.B. "Paso Doble" 1985.
    Das war im großen und ganzen die Neue Deutsche Welle, aber eins fehlt noch - was ist mit "Spider Murphy Gang" oder "Geier Sturzflug". Die waren sozusagen zur richtigen Zeit am richtigen Ort. "Spider Murphy Gang" gehörten z.B. zur 50er-Retro-Welle, aber ihre Musik fiel eben genau in die Zeit der NDW, und wahrscheinlich wegen der frechen Texte gehören sie im Nachhinein einfach dazu, obwohl sie vom Sound her ganz anders sind. Ebenso "Geier Sturzflug", sozusagen "Blödel-Schlager" mit gesellschaftskritischem Unterton, auch sie werden, trotz eines ganz anderen Sounds, dazugezählt.
    Auf manchen NDW-Samplern findet man auch "König von Deutschland" oder "Verliebte Jungs" - die gehören aber ganz sicher nicht dazu, das war nämlich sozusagen die nächste Phase, die Blütezeit des Deutschrocks.

    So, mehr weiss ich nicht, vielleicht können die anderen meine Informationen ja noch verbessern oder vervollständigen.

  11. #10
    Benutzerbild von woody

    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    623
    Hallo ,

    ist ja echt interessant hier, ich als Ossi und damals noch in Ostsachsen, hab sowieso nur 20-40 Titel mitgekriegt. Die allermeisten NDW Leute
    haben doch sowieso nur eine LP hingekriegt. Aber wahrscheinlich gab es noch jede Menge anderer Sachen, die es nie in die Hitparade geschafft haben, kommt mir zumindest so vor, wenn ich hier manche Liste sehe.

    Woody

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CD Markt und Charts vor dem totalen Crash
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.10.2012, 17:22
  2. Colosseum Crash die Dark Retro Party im Nordwesten am Freitag den 15.4.2011 Oldenburg
    Von Dramatis im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 14:40
  3. Jamba-Kurs
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 11:41
  4. Crash Spielzeugautos!!!
    Von Jens im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.01.2004, 17:00
  5. Driving Academy - Crash Course
    Von icebomb_de im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2002, 09:29