Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

NDW goes INDUSTRIAL

Erstellt von Der Michael, 07.08.2007, 19:04 Uhr · 15 Antworten · 3.191 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Der Michael

    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    47

    NDW goes INDUSTRIAL

    Hallo!
    Ich möchte Euch ein interessantes Projekt vorstellen:

    "NDW goes INDUSTRIAL"

    Die alten NDW-Hits entstaubt und neu arrangiert als INDUSTRIAL-Versionen.

    Das Projekt um Frontmann Martin von Auen veröffentlicht Ende August eine streng limitierte Maxi-CD als Vorbote zum kommenden Album "NDW goes INDUSTRIAL".

    Unterstützt wird das Ganze von der NDW-Internetplattform www.ichwillspass.de.

    Das Besondere an der Geschichte ist, das die Titel von den Original-Interpreten eingesungen werden - die ersten Ergebnisse liegen bereits vor.

    Hört mal rein:
    www.myspace.com/ndwgoesindustrial

    Wahrscheinlich werden 25 Jahre nach der NDW-Hochzeit über 20 Interpreten an dem Projekt beteiligt sein. Wer bereits dabei ist? Das alles und noch mehr erfahrt ihr auf der Seite www.myspace.com/ndwgoesindustrial ...

    Schreibt mal Eure Meinung...

    Liebe Grüße
    Michael
    www.ichwillspass.de

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Mein Geschmack ist es eher nicht(mehr).Wenn die Songs 1996 rausgekommen wären,dann hätte ich applaudiert.So ist es nur ein "auf den Zug springen".Leider

  4. #3
    Benutzerbild von Maulwurf

    Registriert seit
    21.05.2005
    Beiträge
    34

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Für ein komplettes Projekt auf der selben Schiene bin ich nicht zu haben.
    Macht müde und dösig ........................ eher unpassend.
    Bei Achim Witt's Herbergsvater könnte ich mich drann gewöhnen.
    Klingt gut, Stimme passt, Musik passt
    Der Rest geht leider in gequälter Anstrengung unbedingt was machen zu müssen unter
    Möglich das bei den anderen nicht gehörten noch was brauchbares dabei is
    t

  5. #4
    Benutzerbild von menkemusic

    Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    1

    Daumen hoch AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Hallo zusammen!
    Ich bin's: Das Froilleinwunder der NDW aus den early 80th und eine echte Wellenreiterin auf diesem Gebiet.Ich möchte heute die Chance nutzen kurz dem Michael zu danken für seinen Eintrag und festzustellen,das ich glücklich und stolz bin von so einem musikalisch-wie menschlichem KLASSETEAM wie den Seals und natürlich Martin von Auen,dem Soundschrauber Sebastian,oder dem Ausnahmegitarristen Tommy betreut zu werden. Dank auch an alle meine Kollegen und Mitstreiter: First of all IXI,Hubert Kah,Markus,Geier Sturzflug,Peter Hubert von UKW,oder Peter Behrends (Trio-Drummer).Sie alle geben ihr Bestes um das NDI-Projekt weiter nach vorn zu treiben,weil sie alle an dieses Konzept glauben und die Umsetzung bedingslos unterstützen.
    Wir werden alle daran arbeiten soviel PR wie möglich dafür zu machen,denn nur gemeinsam sind wir stark.Das gilt für den Live-Sektor genauso wie für die Tonträgerabteilung. Übrigens,es ist kein Zufall das täglich neue Acts dazukommen,die ihren Platz auf dieser Meister-CD nicht verpassen wollen und die da wären z.B.:Pasadoble,Niko,Cle von Steinwolke und viele mehr.
    Also macht Euch bitte auf eine Packung gefaßt die sich gewaschen hat und zwar gründlich.
    Viele Grüße an alle 80th Fans
    Eure
    Franziska

  6. #5
    Benutzerbild von Numanoid84

    Registriert seit
    19.08.2006
    Beiträge
    47

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Oft sind die musikalischen Grenzen zwar durchlässig, aber das ist doch eher NDW goes Melody Metal mit leichten Goth oder Rammstein-Anleihen...

    Aus meiner Sicht keine Spur von Industrial... könnte auch von unwissenden Platten-Managern initiert worden sein. Geschmäcker sind natürlich verschieden, mein Ding ist es nicht. Die Originale haben halt den Flair der End70s/80s und das ist deren größtes Kapital...

  7. #6
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Zitat Zitat von menkemusic Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!
    Ich bin's: Das Froilleinwunder der NDW aus den early 80th und eine echte Wellenreiterin auf diesem Gebiet.Ich möchte heute die Chance nutzen kurz dem Michael zu danken für seinen Eintrag und festzustellen,das ich glücklich und stolz bin von so einem musikalisch-wie menschlichem KLASSETEAM wie den Seals und natürlich Martin von Auen,dem Soundschrauber Sebastian,oder dem Ausnahmegitarristen Tommy betreut zu werden. Dank auch an alle meine Kollegen und Mitstreiter: First of all IXI,Hubert Kah,Markus,Geier Sturzflug,Peter Hubert von UKW,oder Peter Behrends (Trio-Drummer).Sie alle geben ihr Bestes um das NDI-Projekt weiter nach vorn zu treiben,weil sie alle an dieses Konzept glauben und die Umsetzung bedingslos unterstützen.
    Wir werden alle daran arbeiten soviel PR wie möglich dafür zu machen,denn nur gemeinsam sind wir stark.Das gilt für den Live-Sektor genauso wie für die Tonträgerabteilung. Übrigens,es ist kein Zufall das täglich neue Acts dazukommen,die ihren Platz auf dieser Meister-CD nicht verpassen wollen und die da wären z.B.:Pasadoble,Niko,Cle von Steinwolke und viele mehr.
    Also macht Euch bitte auf eine Packung gefaßt die sich gewaschen hat und zwar gründlich.
    Viele Grüße an alle 80th Fans
    Eure
    Franziska

    Hallo, Frl. Menke!

    Herzlich willkommen. Hoffentlich bleibt's nicht nur bei diesem einen Beitrag von dir im Forum!

    Gruß
    musicola

  8. #7
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Zitat Zitat von Numanoid84 Beitrag anzeigen
    Oft sind die musikalischen Grenzen zwar durchlässig, aber das ist doch eher NDW goes Melody Metal mit leichten Goth oder Rammstein-Anleihen...

    Aus meiner Sicht keine Spur von Industrial... könnte auch von unwissenden Platten-Managern initiert worden sein. Geschmäcker sind natürlich verschieden, mein Ding ist es nicht. Die Originale haben halt den Flair der End70s/80s und das ist deren größtes Kapital...
    Was heutzutage alles Goth bzw Industrial ist...Hubert Kah sollte vielleicht seine Rosemarie mal von Genesis P.Orridge"remixen"lassen.
    Throbbing gristle sind ja wieder im Orbit zurück.

  9. #8
    Benutzerbild von Der Michael

    Registriert seit
    02.11.2006
    Beiträge
    47

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Ob INDUSTRIAL oder Neue Deutsche Härte oder wie auch immer. Jedes "Kind" braucht einen Namen...

    Und jeglicher Kritik zum trotz - ich finde die neuen Stücke gelungen.

    Sicherlich haben die Originale eine leichtere und die sympathische 80er Jahre-Beschaffenheit und keiner will sie missen... aber die "neuen" Stücke haben ebenfalls das gewisse "etwas".

    Kraftvoll und kerniger - 25 Jahre später...

    Schön das viele "Originale" die Qualität von "The Seven Seals" erkannt haben und diese mit ihrer Mitarbeit unterstützen...

    Mit IXI´s "Detlev" ist den Jungs wieder eine geniale Überarbeitung eines NDW-Kulttitels gelungen...

    Hört rein...
    www.myspace.com/ndwgoesindustrial

  10. #9
    Benutzerbild von sturzflug69

    Registriert seit
    03.02.2003
    Beiträge
    2.276

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Da bleibe ich doch dann lieber bei Laibach.Da weiß man was man hat.

  11. #10
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944

    AW: NDW goes INDUSTRIAL

    Ja wiieee.....

    Franziska Menke höchstpersönlich - grüß dich!
    Von Ixi kann man ja halten was man will - aber du KANNST singen!

    Ich muss sagen, bei Hohe Berge ORIGINAL hab ich echt gedacht - naja, Gesang könnte besser sein - aber das "Gieksige" war einfach Absicht. Nachdem ich mal über die Hohen Berge etwas drübergeguckt hab dachte ich huiii...die kann ja echt gut singen und vor allem LIVE!

    Franziska das ist der Punkt: ich muss mal ne Lanze für DICH brechen! Diese Auftritte bei den NDW-Revivals der vergangenen Jahre auf den Privatsendern, bei dem auch irgendwann mal Peter Hubert (ex-UKW) seine "Sommersprossen" solo (!!!) intonierte und zwar zum Vollplayback sind nicht mit deinen Performances zu vergleichen!
    Deine Stimme war definitiv etwas unregelmäßig und nicht dynamikkomprimiert und man merkte, das war LIVE - das Mikro war AN! (u. U. sogar das einzige Mal an dem Abend )
    Man muss das klar sagen - das machen nicht mehr viele so!!


    Jetzt mal zum Projekt:

    Find ich ne tolle Idee.
    Und falls da jemand der Jungs mitliest, fallen mir noch 2 interessante ein:

    Joachim Witt - Kosmetik
    und...

    P!OFF? - Mein Wa....n ist kaputt

    Letzteres wäre schön, hoffentlich gibts da nicht mit einer Firma Ärger, die sich auf PONY reimt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp: Welcome to the 80's - Gothic, Industrial & Metalbeat
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - GOTHIC / DARKWAVE / EBM
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.2009, 15:45
  2. Gothic-Industrial-Party in der ZECHE CARL
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 13:43
  3. Industrial
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.01.2005, 22:17
  4. Ebm, Industrial, Gothic Clips auf Onyx
    Von cater78 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2002, 23:18
  5. Industrial, 80er, Gothic, - Düsseldorf
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.01.2002, 11:15