Seite 6 von 17 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 165

An Ostmusikkenner

Erstellt von DJDANCE, 22.06.2004, 20:34 Uhr · 164 Antworten · 28.483 Aufrufe

  1. #51
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Micha, da hast du ja nochmal richtig Glück gehabt, beim Konzert in Weimar Ende März (vor Ostern) war er dann nicht mehr dabei, ob er danach nochmal Konzerte gegeben hat, entzieht sich meiner Kenntnis!

    Auf jeden Fall ein herber Verlust, ich kann es irgendwie nicht in Worte fassen! Irgendwie stirbt die Ostmusik langsam aus! Was machen wir nur, wenn's mal keinen mehr gibt?

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Zitat Zitat von just music Beitrag anzeigen
    Irgendwie stirbt die Ostmusik langsam aus! Was machen wir nur, wenn's mal keinen mehr gibt?
    Wieso? Gibt es in den neuen Bundesländern keine Musiker mehr? Und wenn du Ex-DDR Musiker meinst: Die DDR gibt es doch auch nicht mehr. Gegenfrage: Was machen wir, wenn es keine 80er Jahre Interpreten mehr gibt?

    Nicht falsch verstehen bitte, ich finde jeden Tot schlimm und bei verdienten Leuten erst recht, aber so ist das nunmal .

  4. #53
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Na wenn es keinen mehr gibt, bin ich auch tot.

    Hannes Heesters einer der Stars der Vorkriegszeit lebt ja auch noch.
    Da haben wir ja auch noch ein paar Jahre

  5. #54
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Wieso? Gibt es in den neuen Bundesländern keine Musiker mehr? Und wenn du Ex-DDR Musiker meinst: Die DDR gibt es doch auch nicht mehr. Gegenfrage: Was machen wir, wenn es keine 80er Jahre Interpreten mehr gibt?

    Nicht falsch verstehen bitte, ich finde jeden Tot schlimm und bei verdienten Leuten erst recht, aber so ist das nunmal .

    Ja ich mein die DDR-Bands, damit bin ich ja aufgewachsen, und für die schlägt mein Herz genauso, wenn nicht noch mehr, wie für jede andere Band, die ich zu meinen Favoriten zähle!

    Noch kann man ja genug DDR-Musiker erleben, auch live, aber die meisten Bands gibt es schon nicht mehr und von den noch aktiven sterben die Akteure jetzt langsam aus:

    Reinhard Fißler existiert mehr, als das er noch lebt
    Klaus Renft
    Herbert Dreilich
    Peter Kschentz
    Herbert Junck
    Tamara Danz

    und sicher noch viel mehr, die mir jetzt so spontan nicht einfallen, das waren die Großen der Szene, und ich kann mich bei keinem von den genannten erinnern, dass sie schon in einem Alter waren, wo man sagen kann, das ist nun mal so!

  6. #55
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @just music

    ich meinte ja auch nicht "das ist numal so, daß die Leute jung sterben". Was ich meinte ist, daß jede Epoche mit der dazugehörigen Kultur und Menschen mal vorbei ist.
    "Ostmusik" an sich wird es weiter geben, weil Leute "im Osten" bestimmt nicht aufhören Musik zu machen.
    "DDR Musik" wird zwangsläufig aussterben, weil es die DDR nicht mehr gibt. Das, was die DDR mit und aus ihren Künstlern gemacht hat, ist ja nicht wiederholbar.
    Es kann (wie auch im Moment die 80er Musik) nur kopiert werden. Und das ist auch gut so. Sonst hätte ja die Mauer bleiben müssen.

  7. #56
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Nur kannst du die Ostmusik heute nicht mehr mit der Musik aus der DDR vergleichen!

    Aber mit dem Ende der DDR ist eben die Musik aus der DDR nicht gestorben, ja, es gibt sie heute noch, wenn sie auch mehr ein Nischendasein fristet.

    Und die DDR-Musik kann und wird auch nicht kopiert werden, weil ganz einfach die äußeren Umstände fehlen, UND weil die Menschen fehlen, die die Musik verstehen. Die Gabe, zwischen den Zeilen zu lesen, ist, wie ich immer wieder feststellen muss, mit der letzten Generation DDR-Bürger im Aussterben begriffen, schade drum!

    Die Musik-Szene der DDR war und ist eine ganz besondere (die ihr ja nicht haben wolltet), sie hat es nicht verdient, mit einem "Ist halt so" abgespeist zu werden.

    Btw. die 80er sind noch lange nicht so alt wie zum Beispiel die Klaus Renft Combo oder die Butlers! Und zu den 80er Sachen ist seitdem immernoch genügend vergleichbares nachgekommen!



    Now playing: Chilenisches Metall

  8. #57
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Hm... ich hab das Gefühl, irgendwie reden wir aneinander vorbei und meinen doch irgendwo das Gleiche

  9. #58
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Na DDR-Musik sagt ja auch keiner. Neutraler ist schon "Ostrock".
    Aber problematisch ist alles schon, klare Grenzen zu ziehen.
    Das betriff mein OSTROCKFORUM und auch die Sendung ROCKTRABANT, bei der ich mitwirke. Glücklicher bin ich da schon mit meinem Halle rockt! Forum. Da gibt es keine politischen, stilistischen, zeitliche Grenzen.
    Ich spreche da schon viel lieber von einer "Leipziger Rocklegende"

  10. #59
    Benutzerbild von murmel

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    1.381
    @justmusic
    Ich muss Dir leider widersprechen. Weder die Kunst zwischen den Zeilen zu lesen noch die zwischen ihnen zu schreiben, wird je aussterben, es sei denn der Mensch stirbt aus.
    Diese Kunst wurde zwar bei uns oft genutzt, wird aber von vielen Künstlern aus verschiedenen Ländern verwendet. Aber eher nicht in songs aus den charts, das gebe ich wohl zu... Schließlich braucht man dazu Texte mit sinnvoller Aussage...

  11. #60
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Nur meistens kommt es im normalen Leben zu Missverständnissen, wenn ich die Hauptaussage mal nicht direkt nach dem Einleitungssatz bringe, sondern etwas verpacke für Mitdenker. Aber wahrscheinlich sind die Menschen einfach nur zu bequem geworden, diese Fähigkeit auch zu nutzen! Kommt am Ende aber auf das Gleiche raus!

Seite 6 von 17 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte