Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Schlager oder Popmusik???

Erstellt von baerchen, 24.10.2003, 19:26 Uhr · 5 Antworten · 1.028 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von baerchen

    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    114
    In letzter Zeit habe ich einige Meinungsverschiedenheiten mit einer Bekannten. Sie meint, dass aus den 80ern z.B. die "Münchener Freiheit" zur Rubrik Schlager gehört. Ich bin jedoch ganz anderer Meinung und denke, dass die MF zur Rubrik deutsche Popmusik gehört, genauso wie z.B. auch Juliane Werding, Nicki etc. Schlager sind meiner Meinung nach Titel von z.B. Howard Carpendale, Andy Borg, die Flippers etc. Wie ist Eure Meinung dazu?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Naja, MF wurden irgendwann in die Schlager-Ecke gedrückt weil sie auch des öfteren in Schlager-Sendungen auftraten, abgesehen davon handelten ja auch die meisten ihrer - zumeist nicht nach Schlager klingenden - Songs
    von Liebe, Schmerz und Trallala, dennoch, rein von der Musik her, würde ich sie NICHT in die Rubrik "Schlager" setzen! Eher Deutsch-Romantik-Pop, wenn's das gibt!

    Juliane Werding und Nicki hingegen sind was die Musik angeht sowas wie Zwitterwesen. Nicht ganz Pop, aber auch nicht so recht Schlager, allerdings
    würde ich mich Musik-Sympathie-geschmacklich eher auf die Werding Seite stellen als auf die Nicki Seite!

    Deine letztgenannten Künstler sind ganz klar Schlager! Wobei ich den Herren
    da nicht zu Nahe treten will, jeder wie er's mag, ich mag's nicht und ich kann mir nicht helfen, der Begriff Schlager ist für mich seit Ende der 70er eher negativ behaftet!

    Wo stehen eigentlich die Jungs von PUR bei dir? Ich hab sie früher sehr gerne gehört, aber sie kopieren sich eigentlich nur noch selbst, wurden mit ihren pseudogesellschaftskritischen Texten ihre eigene Karikatur und haben mit dem Mann am Mikro, Hartmut Engler einen extrem selbstverliebten Klugscheisser!

    Und die Jungs haaben mal sooo geile Songs gehabt...

    Brüder
    Herz für Kinder
    Kowalski
    Mein Freund Rüdi
    Es tut Weh (Hartmut, die verlogene Ratte, die selbst alles on Tour nagelt, was nicht schnell genug aus dem Backstage Bereich verduftet!! )
    Gib sie her
    Ich will raus hier
    Treib mich weiter

    Weitere Meinungen?

  4. #3
    Benutzerbild von baerchen

    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    114
    "Pur" ist ehrlich gesagt nicht so mein Fall, klingt alles ziemlich nach Weichspüler. Ausnahme ist "Wenn sie diesen Tango hört", ein echt genialer Song mit Tiefgang. Sonst fällt mir kein herausragender Song ein.

  5. #4
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    wie z.B. auch Juliane Werding, Nicki etc
    diese beiden interpretinnen in einem atemzug zu nennen ist ein schlag in´s gesicht für alle JULIANE WERDING-fans.
    jeder, der sich etwas intensiver mit JULIANE WERDING beschäftigt, wird feststellen, dass die (anspruchsvolle) musik nichts, aber auch gar nichts mit der von NICKI gemein hat.

  6. #5
    Benutzerbild von baerchen

    Registriert seit
    18.05.2003
    Beiträge
    114
    Ich hatte auch nicht vor, Nicki und Juliane Werding in einen Topf zu werfen. Ich höre beide sehr gerne. An Juliane Werding mag ich die sehr nachdenklichen Texte vor allem aus den 80ern unheimlich gerne, Nicki höre ich gerne als "Gute-Laune-Musik".

  7. #6
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Ja über Schubladen kann man Seitenlang streiten. Schlager oder Pop? Wenn man dazwischen steht, kann man es schwer haben. Es gibt ja noch die Kategorien Chanson und Rock, die man da berühren könnte.
    Die Wertmasstäbe können sich auch in der Entwicklung eines Interpreten sich ändern. Man nehme mal Nina Hagen oder Peter Maffay.
    Und was ist mit Rosenstolz ?
    Da finde ich den Begriff "Volkstümliche Musik" recht gut, heute ein Begriff für billigen anspruchslosen Schlager, nicht zu verwechseln mit der Volksmusik.

Ähnliche Themen

  1. These: Zäsur/qualitätsverlust in der 80er-popmusik um 86/87
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 11.02.2009, 19:12
  2. Die Zukunft der Popmusik - der "Altersfaktor"
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 00:31
  3. Ab wann ist ein Schlager ein Schlager ?
    Von SonnyB. im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.07.2004, 21:00
  4. Ist DAS die neue deutsche Popmusik?
    Von Engel_07 im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2004, 18:41
  5. Nachschlagewerke der (deutschen) Popmusik
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2002, 14:59