Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 75

Wie findet Ihr Silly

Erstellt von röschmich, 21.04.2004, 16:26 Uhr · 74 Antworten · 10.303 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von DOSORDIE

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    79
    Mir fällt grad auf dass das Design dieser 8er CD Collection mich ziemlich an Corparative Identities von Fernsehsendern Ende der 80er/Anfang der 90er erinnert, irgendwie (das Wort benutze ich ungern) "Retro" und vorne ist sogar das alte AMIGA Logo aus DDR Zeiten drauf, gibts das jetzt wieder? Das neue Logo von der BMG sah ja eher älter als das neue aus, hat mir nicht so gefallen, sieht auch auf den Schallplatten aus den 80ern voll cool aus mit dem hellblauen Label!

    CU Tobi

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    röschmich postete
    brandbrief postete
    Hatte Silly nicht mal "Bette Davis Eyes" gecovert?
    Daran erinnere ich mich auch gerade, habe dies bis eben erfolgreich verdrängt.
    1982 gab es eine "Quartett-Single mit noch drei anderen Coverversionen anderer Interpreten.
    Das wusste ich noch gar nicht. Hab mal nachgeschlagen, "Bette Davis Eyes" ist nicht nur auf der gleichnamigen EP, sondern auch auf der LP "Some brocken hearts", ebenfalls von 1982 und alles nur Coverversionen.

    DOSORDIE postete
    Wow, die CD Box ist ja stark, das erste Album gabs doch bislang garnicht auf CD.
    Eigentlich ist das aber gar nicht die erste LP. Die erste LP ist nämlich nur im Westen erschienen, "Tanzt keiner Boogie" kam später und es wurden nicht alle Titel übernommen. Inwieweit die "gleichen" Titel wirklich gleich sind, weiß ich nicht, die Amiga-LP habe ich nicht. Eigentlich ist es aber blöd, dass man nun gleich die ganze Box kaufen soll, wenn man nur eine CD daraus braucht.

  4. #23
    Benutzerbild von DOSORDIE

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    79
    Ich habe von der ersten auch schonmal gehört, soll wohl auch bei BMG Ariola erschienen sein, 1979 oder so, ich glaube ich habe sie auch mal in nem Schallplattenkatalog gesehen, aber was soll da denn bitte drauf sein? Ich könnte mir vorstellen, dass das ne frühere Veröffentlichung von der ersten AMIGA LP ist, oder sind da wirklich noch andere Titel drauf, die auf der CD Box nicht erschienen sind? Ich bin sehr daran interessiert, aber nicht mal auf Schallplattenbörsen wussten die von dieser LP und da waren vielle Ostler, in Kasseler Plattenläden interessiert man sich wenig für Ostmusik, da kann mir kaum einer weiterhelfen....

    CU Tobi

  5. #24
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    DOSORDIE postete
    Ich habe von der ersten auch schonmal gehört, soll wohl auch bei BMG Ariola erschienen sein,
    Der war gut. Sorry, aber BMG gabs unter diesem Namen damals noch lange nicht. Die LP ist bei Rocktopus erschienen, ich glaub das war auch nur ein Sublabel einer größeren Firma, ich weiß jetzt aber nicht welcher. Da müsste ich mal die LP rauswühlen.

    DOSORDIE postete
    1979 oder so,
    1980 war das.

    DOSORDIE postete
    ich glaube ich habe sie auch mal in nem Schallplattenkatalog gesehen, aber was soll da denn bitte drauf sein? Ich könnte mir vorstellen, dass das ne frühere Veröffentlichung von der ersten AMIGA LP ist, oder sind da wirklich noch andere Titel drauf, die auf der CD Box nicht erschienen sind? Ich bin sehr daran interessiert, aber nicht mal auf Schallplattenbörsen wussten die von dieser LP und da waren vielle Ostler, in Kasseler Plattenläden interessiert man sich wenig für Ostmusik, da kann mir kaum einer weiterhelfen....
    Die Ostler sind da wahrscheinlich nicht mal die beste Referenz, die kennen die im Westen erschienenen DDR-Platten oft gar nicht. In der Amiga-Diskographie wird die im Anhang genannt, die Lizenzausgaben im Westen sind ansonsten nicht berücksichtigt (dafür aber überflüssigerweise die Lizenzausgaben westlicher Platten bei Amiga, die außer ein paar Hardcoresammlern heute niemanden mehr interessieren), es ist einer der ganz wenigen Fälle von exklusiv im Westen erschienenen Platten von DDR-Bands.

    Da ist drauf (exklusive Stücke in fett):
    1. Tanzt keiner Boogie
    2. Angst in der Nacht
    3. Mitternacht
    4. Blue Jeans
    5. Pack deine Sachen
    6. Danach kräht kein Hahn
    7. Ich reiß ihn aus
    8. Gut Nacht, Amigo

    Wer die Rechte an den nicht bei Amiga veröffentlichten Stücken hat, ist schwer zu sagen. Entweder ist es der Rechtsnachfolger des Rocktopus-Inhabers oder der MDR als Rechtsnachfolger des Rundfunks der DDR. Das wird auch der Grund sein, dass diese Titel nicht bei der Box dabei sind.

  6. #25
    Benutzerbild von DOSORDIE

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    79
    Unter Rocktopus sind einige AMIGA Sachen erschienen, hab auch ne Puhdys LP von Rocktopus, dabei dachte ich eigentlich POOL sei das AMIGA Label für Westveröffentlichungen gewesen, alles sehr verworren, ich weiß, dass es die BMG damals in der Form noch nicht gab, erst ab 86/87 würde ich mal stark behaupten, zumindest ist ab da auf den Schallplatten und Cassetten das neue ariola Logo drauf, aber erst ab 88 haben die LPs das neue Label, wo auch das Logo in neuer Form drauf ist. Die Cassetten waren bis dahin schwarz, von Anfang/Mitte der 80er an, davor waren sie milchig mit rotem Label und ausgefüllten schwarzen ariola Buchstaben, danach waren die Gehäuse ganz weiß, das Label weiterhin rot, aber die Buchstaben nur noch schwarz umrandet und im "Inneren" weiß. Ab 88 sind die Cassetten dann durchsichtig, mit neuem Logo bedruckt, mit weißer Schrift. So auf der Rocktopus steht auch Pool/VEB drauf, ich hab grad geguckt die Seriennummer für Schallplatte und Cassette sieht aus wie auf ARIOLA LPs und drunter steht auch "IM ARIOLA VERTRIEB", AMIGA ist ja jetzt auch Hansa...

    So nächste Frage, wo bekommt man denn diese LP her und was kostet sie?

    CU Tobi

    Angst in der Nacht hab ich völlig vergessen, ist auch n scharfer Titel, echt dufte, lol.

  7. #26
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Es gab 1980 eine Kleeblatt LP zusammen mit DREI und GES
    die Titel:

    Tanzt keiner Boogie
    Danach kräht kein Hahn
    Mitternacht
    Ich reiß ihn aus

    Die Aufnahmen waren vom Rundfunk der DDR

    die Pool - LP enthielt auch instrumentale Übergänge zwischen den Titeln, die es bei AMIGA nicht gab.

    Aber SILLY war ja damals noch nicht DIE Band. Die wurde sie erst einige Zeit später mit Rüdiger Barton, Jackie Rezniceck und Uwe Hassbecker (der auch Hallenser ist, wir hatten zum Teil die selben Lehrer)

    Ich suche immer noch eine westdeutsche Coverversion von "Gut´Nacht Amigo", die es damals Anfang der 80er gab.

  8. #27
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    DOSORDIE postete
    Unter Rocktopus sind einige AMIGA Sachen erschienen, hab auch ne Puhdys LP von Rocktopus, dabei dachte ich eigentlich POOL sei das AMIGA Label für Westveröffentlichungen gewesen
    Eine Puhdys-LP von Rocktopus wäre mir völlig neu. Um das ganze mal auseinanderzusortieren: Rocktopus war im Ariola-Vertrieb. Ob das ein Sublabel war oder ein selbständiges Label, das Ariola nur als Dienstleister für den Vertrieb benutzt hat, weiß ich nicht. Zu Rocktopus finde ich im Internet wenig aussagekräftiges (merkwürdigerweise aber auch Verweise auf die Puhdys, was ich nicht ganz nachvollziehen kann). Einzige weitere mir bekannte DDR-LP bei Rocktopus ist eine unbenamste LP von Kreis aus dem Jahre 1980 (hab ich nicht - brauch ich auch nicht). Das ist eine Übernahme vom Rundfunk der DDR und ebenfalls exklusiv im Westen erschienen. Das spricht dafür, dass auch die Silly-LP von Rocktopus direkt vom Rundfunk der DDR lizensiert wurde (mit Ausnahme von "Gut Nacht Amigo", was von Amiga stammt).

    Pool war ca. von 1977 bis 1987 als Lizenznehmer von Amiga-Veröffentlichungen aktiv. Zumindest zeitweise hatte Pool dabei ein Vorkaufsrecht, was dazu führte, dass andere Firmen nur übernehmen konnten, was Pool nicht haben wollte. Eine Ausnahme galt lediglich für die Puhdys-LPs, anscheinend gab es da ältere Verträge mit Hansa. Sämtliche West-Veröffentlichungen der Puhdys bis zur LP "Schattenreiter" sind zuerst bei Hansa erschienen (aber nicht alle Amiga-LPs der Puhdys wurden 1:1 von Hansa übernommen!). Mit Ausnahme der "Far from Home" sind die dann alle noch mal bei Pool erschienen, und zwar in genau der abweichenden Zusammenstellung, wie sie bei Hansa erschienen waren. Diese Hansa-Veröffentlichungen waren vor meiner Zeit, mit Ausnahme der "Far from Home" habe ich keine davon, sondern die Pool-Veröffentlichung. Es wäre mir völlig neu, dass Rocktopus damit irgendwas zu tun haben sollte, aber ausschließen kann ich es nicht.

    Von anderen Bands als den Puhdys sind immer nur einzelne bei anderen Labels als Pool erschienen. Die Diskographien unterschlagen die Lizenzausgaben für den Westen weitgehend, einzige rühmliche Ausnahme ist das Buch von Olaf Leitner "Rockszene DDR - Aspekte einer Massenkultur im Sozialismus" (Rowohlt 1983). Das ist meiner Meinung nach sowieso das interessanteste Buch über DDR-Musik, weil es zeitgenössisch ist und man dort von der heute üblichen Ostalgie komplett verschont bleibt. Den Niedergang der DDR-Musik in der zweiten Hälfte der 80er Jahre kann das Buch natürlich nicht abbilden. Die Diskographie ist dort nur eine Randerscheinung und endet natürlich auch entsprechend frühzeitig.

    An Lizenzausgaben von anderen Labels als Pool sind mir nur bekannt:

    Pankow - Keine Stars (Teldec)
    Pankow - Aufruhr in den Augen (Label unbekannt, jedenfalls ist die CD-Wiederveröffentlichung bei noch wieder einem anderen Label erschienen)
    Silly - Bataillon d'amour (CBS)
    Wir - Und so spielen wir, woran wir glauben (Nature)

    Keine reinen Lizenzausgaben waren die Gemeinschaftsproduktionen von Amiga mit westlichen Labels:

    Puhdys - Neue Helden (Koch)
    Silly - Februar (Ariola)
    Petra Zieger - Das Eis taut (Ariola)
    Wolfgang Ziegler - (diverse Singles bei wea, keine LP)

    Und dann gibts noch zwei LPs aus dem Jahr 1990, die DDR-Bands noch zu Lebzeiten der DDR bei Westlabels veröffentlicht haben:

    Karussell - Solche wie du (Deutsche Austrophon)
    Rockhaus - Gnadenlose Träume (Teldec)

    So etwa 1987 ist Pool dann verstorben, die letzte DDR-Veröffentlichung dürfte "Casablanca" von City gewesen sein. Das eigene Sortiment von Pool mit Westbands hat nie große Bedeutung gehabt, da war Pool nur ein kleines Label.

    Ich hab nie was offizielles dazu gelesen, vermute aber mal, dass Pool in Konkurs gegangen ist. Jedenfalls sind anscheinend die Lizenzrechte für die BR Deutschland an Teldec übergegangen, bei denen Pool im Vertrieb gewesen war. Einige Pool-LPs waren zuletzt noch mit Überdruck auf dem Cover im Handel, wobei sämtliche Verweise auf Pool getilgt wurden.

    Aus dieser Zeit stammen auch die CD-Veröffentlichungen aus dem Pool-Erbe von Teldec. Da steht teilweise schon die parallele wea-Nummer mit drauf. Den kompletten Überblick, welche Pool-LPs noch als CD veröffentlicht wurden, habe ich auch nicht. Auf jeden Fall waren es die erste LP und "Casablanca" von City, "Das Buch" von den Puhdys und sämtliche Karat-LPs, die es bei Pool gab. Allerdings dürfte nix davon besonders interessant sein, das müsste alles später noch mal als CD erschienen sein.

    DOSORDIE postete
    So auf der Rocktopus steht auch Pool/VEB drauf, ich hab grad geguckt die Seriennummer für Schallplatte und Cassette sieht aus wie auf ARIOLA LPs und drunter steht auch "IM ARIOLA VERTRIEB", AMIGA ist ja jetzt auch Hansa...
    Damit meinst Du jetzt aber eine andere LP von Rocktopus. Bei der Silly-LP steht keinerlei Verweis auf Pool drauf, kann ja eigentlich auch nicht sein. Wenn Du damit eine Hansa- (oder Rocktopus-?)LP der Puhdys meinst, deutet das darauf an, dass Pool seinen Ursprung in den Hansa-Veröffentlichungen der Puhdys hat. Die gab es nämlich schon, bevor Pool als eigenes Label tätig wurde.

    Amiga ist nicht Hansa, aber Amiga und Hansa sind inzwischen beide BMG

    DOSORDIE postete
    So nächste Frage, wo bekommt man denn diese LP her und was kostet sie?
    Keine Ahnung. Ich hab meine noch zu Zeiten der deutschen Teilung bei einem Second-Hand-Plattenladen gefunden.

    röschmich postete
    Es gab 1980 eine Kleeblatt LP zusammen mit DREI und GES
    die Titel:

    Tanzt keiner Boogie
    Danach kräht kein Hahn
    Mitternacht
    Ich reiß ihn aus
    Das wusste ich noch gar nicht. Zumindest die beiden nicht auf der Amiga-LP enthaltenen Titel scheinen aber baugleich mit denen auf der Rocktopus-LP zu sein, zumindest der Länge nach. Die anderen Titel der Rocktopus-LP wurden offensichtlich zumindest teilweise für die Amiga-LP neu aufgenommen, die Längen stimmen nicht überein.

    röschmich postete
    die Pool - LP enthielt auch instrumentale Übergänge zwischen den Titeln, die es bei AMIGA nicht gab.
    Siehe oben: Pool hat mit der Silly-LP nix zu tun. Die einzige bei Pool erschienene Silly-LP ist "Mont Klamott".

    Die "Verschlimmbesserung" mit den Übergängen gab es übrigens auch bei der Berluc-LP "Reise zu den Sternen", eine Zusammenstellung aus den beiden ersten Berluc-LPs. Allerdings war das im Gegensatz zur Silly-LP eine Lizenzübernahme von Amiga.

  9. #28
    Benutzerbild von DOSORDIE

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    79
    Ich meinte mit der Rocktopus LP die von den Puhdys, eine hab ich noch von Veronika Fischer, da steht Pool drauf, aber ansonsten hab ich DDR Interpreten auch nur auf AMIGA, fühlt sich einfach echter an. Ich habe 2 Berluc LPs, Reise zu den Sternen (hab ich mir nur einmal angehört und so dolle fand ich sie nicht) und Die Rocker von der Küste, die ist ganz gut, fast punkig, rockt auf jeden Fall, vor allem No Bomb und Gradaus. Vielleicht sollte man sich mal was von Dialog besorgen, die sachen die ich kenne, sind sehr schön.

    Gibts von 4PS eigentlich Alben? Ich kenne nur vor unserm Hause und auf der erste Fischer LP ist auch n Lied drauf das größtenteils der Typ alleine singt, der bei 4PS singt "Zu groß der Hut" Veronika Fischer singt in dem Lied immer nur zweite Stimme. Schöner Titel... Klingt ein bisschen wie Sebastian Krumbiegel, auch bei In jener Nacht...

    CU Tobi

  10. #29
    Benutzerbild von DOSORDIE

    Registriert seit
    21.02.2006
    Beiträge
    79
    Achja... hab die Hälfte des Postings überlesen... Hmm sehr verworren, das mit Pool, Rocktopus und Hansa, ich wusste garnicht, dass es da so mysteriöse Geschichten gibt, die Westlabels hab ich hier doch sowieso en mass, da brauch ich mir die Ost LPs nicht auf Pool zu kaufen, die will ich schon auf AMIGA, deshalb habe ich mich damit nie beschäftigt. Dass Februar eine Gemeinschaftsproduktion mit Ariola ist weiß ich, das steht nämlich dick und fett hinten auf der LP und die gibts auch 2 mal als CD Veröffentlichung, ich glaube die BMG LP hatte ein anderes Cover, würde mich mal interessieren ob die besser klingt, als die AMIGA LP, aber selbst die CD Veröffentlichung klingt kaum besser, ziemlich schlecht gemastert, aber Ende der 80er war es anscheinend modern alles dünn und leicht verzerrt klingend abzumischen, da hats auch keinen mehr interessiert weil zwischen 87 und Mitte der 90er die Musik größtenteils so grauenvoll war, sowieso keiner mehr drauf geachtet hat, wobei so wirklich besser isses bis heute ja auch nich mehr geworden (wenn man sich mal an den Charts orientiert, was ich sowieso nicht mehr mache).

    CU Tobi

  11. #30
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    falkenberg postete
    Eine Puhdys-LP von Rocktopus wäre mir völlig neu.
    ich zitiere hier mal nen Ausschnitt von www.semmelnet.de :

    Heiß wie Schnee (Innencover mit Bandfoto und Texten bedruckt, mit 59 X 84 cm Faltposter)**, Rocktopus 1980 grün/schwarz/ blaues Label
    --------------------------------------------------------------------------------
    Heiß wie Schnee (Trackliste und Cover identisch mit Rocktopuspressung, Innencover ohne grauen Rand)**, POOL 1980 gelbes Label
    --------------------------------------------------------------------------------
    Heiß wie Schnee (Trackliste und Cover identisch mit Rocktopus- und POOL-Pressung, hier ist aber alles weiß was sonst silber ist, Innencover ohne grauen Rand)**, Teldec 1980 blaues Label
    **Trackliste der BRD Alben "Heiß wie Schnee" mit Amiga-Alben identisch aber mit einem Song mehr: "Nah am Leben, nah Tod" (sonst "So nah am Leben, nah am Tod") von 1978 (Copyright-Angabe hier aber auch 1980) auf Seite 1

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Findet die Fehler ...
    Von Heinzi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 12:24
  2. Wie findet Ihr "5ex and the City"?
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 03.12.2004, 13:51
  3. Wie findet Ihr das denn ...
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.04.2004, 16:40
  4. Wo findet man Videoclips?
    Von Kaylab im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.01.2004, 23:10
  5. Silly
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.01.2003, 13:43