Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 51 bis 60 von 148

80-er Modeenenzyklopädie

Erstellt von Babooshka, 10.01.2003, 01:54 Uhr · 147 Antworten · 65.358 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    an Matze M. und alle andern


    wenn du im Jahr 81 hängengeblieben bist - was gab es denn in diesem Jahr noch so alles außer halstücher ?? hat man die Halstücher zuweilen auch am Kopf getragen ?

    irgendwie gefällt mir persönlich das jahr 1982 sehr gut, aber ich war da erst 10 und kann mich nur bedingt an die Mode erinnern - somit weiß ich über 1981 noch weniger Bescheid ?

    gab es 1981 auch schon Stirnbänder ? Babooshka hat geschrieben, daß es '81 so Nylon-Stirnbänder mit Indianer-Muster gab, aber waren die eigentlich nur für junge Damen oder auch für Jungen ??

    und, ich habe gehört daß es ab 1981 die Streifen-Hosen gab -
    aber gab es 1981/82 nicht auch Hosen (und T-Shirts) mit Tiger- und Leoparden-Mustern ?? Auch wenn sie vielleicht seltener waren als die Streifenmuster ?? Oder war das erst später ?


    Gab es die Streifenhosen vereinzelt vielleicht auch schon 1980 ?

    Und Netzhemden ?


    gruß -Josh

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Also Alyosha an Tiger- und Leopardenmuster kann ich mich absolut nicht mehr erinnern! Streifen mag es gegeben haben, aber doch wohl vor allem auf T-Shirts, wenn ich mich recht erinnere? Diese engen Streifenjeans zogen sich doch, glaube ich, ein bisschen durch die gesamte Dekade und wurden von Leuten eines bestimmten Schlags getragen. Meiner Meinung nach waren die nicht so Mainstream.

    Und Halstücher trug man in den 80-ern um den Hals; auf dem Kopf trug man Tücher bisweilen in den 70-ern, aber das war nicht das selbe Modell Tuch. Und ja, diese Indianerstirnbänder aus kleinen Perlen gab es 1981. Sie waren aber nur von kurzer Dauer und ich sah niemals einen Jungen damit rumlaufen. Muss wohl bisschen schwul gewirkt haben Ich kannte mal einen, der Anfang der 80-er eine ganz lange wallende Lockenmähne hatte. Und dazu trug er ein Stirnband aus Schlangenleder von einer selbst erlegten Schlange. Aber das war wirklich ein Sonderfall; gängige Mode war das nicht, abgesehen davon, dass er ziemlich öko war. Diese Frottee-Stirnbänder aus dem Tennissport kamen so 1982/83 auf, aber ich kann mich nicht erinnern, jemanden damit gesehen zu haben. Ich sah nur immer diese Schweißbänder. (ich hatte auch welche, in den französischen Farben, na klar!)

  4. #53
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    >> an Tiger- und Leopardenmuster kann ich mich absolut nicht mehr erinnern!

    also ich erinner mich irgendwie schon noch daran - da ich 82/83 erst 10/11 war kann ich mich eigentlich nicht mehr soooo gut an die Mode erinnern, aber DARAN erinnere ich mich - (war natürlich eher selten)


    >>Und Halstücher trug man in den 80-ern um den Hals; auf dem Kopf trug man Tücher bisweilen in den 70-ern, aber das war nicht das selbe Modell Tuch.

    und ich habe die Halstücher JETZT entdeckt - das Gefühl von 80-82, das möchte ich in die heutige Zeit herüberretten


    >> Und ja, diese Indianerstirnbänder aus kleinen Perlen gab es 1981. Sie waren aber nur von kurzer Dauer und ich sah niemals einen Jungen damit rumlaufen.
    >>Muss wohl bisschen schwul gewirkt haben

    naja, zum Glück ist man da heute offener - heute würde niemand mehr Make-Up bei Jungs, oder eben Perlen-Stirnbänder, als "schwul" auffassen

    ich glaube Stirnreifen (also nicht Bänder sondern aus festem Material) haben die Damen und Mädels auch viel getragen, aber schon mindestens ab '80 oder '81 - sieht man ja in den alten Zeitschriften, Filmen, "Musikladen" Wiederholungen, ....


    >> Ich kannte mal einen, der Anfang der 80-er eine ganz lange wallende Lockenmähne hatte. Und dazu trug er ein Stirnband aus Schlangenleder von einer selbst erlegten Schlange. Aber das war wirklich ein Sonderfall; gängige Mode war das nicht, abgesehen davon, dass er ziemlich öko war.

    klingt interessant


    >> Diese Frottee-Stirnbänder aus dem Tennissport kamen so 1982/83 auf, aber ich kann mich nicht erinnern, jemanden damit gesehen zu haben. Ich sah nur immer diese Schweißbänder. (ich hatte auch welche, in den französischen Farben, na klar!)

    meinst du damit türkis und so ?

  5. #54
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Türkis weiß ich nicht, kann mir aber vorstellen, dass es die auch gab. Meistens waren sie irgendwie blau-weiß oder rot-weiß oder eben blau-weiß-rot oder uni weiß.

    Was mir gerade eingefallen ist: Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich in meinem ersten Posting Spitzen- und Netzstrumpfhosen erwähnt, die so um 1984/85 In waren. Was es aber auch gab, waren Netz- und Spitzensöckchen. Man trug sie zu Karottenhosen und Espadrillos oder aber Ballerinas. Ich habe übrigens noch eine Original-Spitzenstrumpfhose aus der Zeit! Ich hatte auch ein Paar halterlose Netzstrümpfe, bestens erhalten, die habe ich vor 'ner Zeitlang auf ebay verhökert.

  6. #55
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    >> Türkis weiß ich nicht, kann mir aber vorstellen, dass es die auch gab. Meistens waren sie irgendwie blau-weiß oder rot-weiß oder eben blau-weiß-rot oder uni weiß.

    ach so, jetzt verstehe ich - du meintest die französischen Nationalfarben


    >> Was mir gerade eingefallen ist: Wenn ich mich recht erinnere, hatte ich in meinem ersten Posting Spitzen- und Netzstrumpfhosen erwähnt, die so um 1984/85 In waren. Was es aber auch gab, waren Netz- und Spitzensöckchen. Man trug sie zu Karottenhosen und Espadrillos oder aber Ballerinas. Ich habe übrigens noch eine Original-Spitzenstrumpfhose aus der Zeit! Ich hatte auch ein Paar halterlose Netzstrümpfe, bestens erhalten, die habe ich vor 'ner Zeitlang auf ebay verhökert.


    die Nina Hagen war doch in den 80ern super angezogen, findest du nicht ? - die war doch damals einfach TOTAL gut gestylt, unsere Nina !!

  7. #56
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Mir ist gerade noch was eingefallen.

    So ab 83/84, vielleicht auch schon früher, muss es (Damen-) Mode gewesen sein, Perlonstrumpfhosen mit kleinen Pünktchen zu tragen. Sah besonders niedlich zu kurzen Jeansröcken aus, ich hatte die praktisch immer. Plötzlich waren sie aber vollkommen aus dem Handel verschwunden, noch nicht mal in Frankreich bekommt man sie noch. Warum eigentlich? Gesundheitsschädliche Pünktchen? Ich will wieder Pünktchenstrumpfhosen!

    Mitte/Ende der 80-er war es ebenfalls Damenmode, möglichst klotzige, breite Armbanduhren zu tragen. Oh, das war was für mich, ich wurde dauernd nach der Uhrzeit gefragt - ich hasse das bis heute, weswegen ich gar keine Uhr mehr trage - und so brauchte ich dem Frager nur mal kurz meine Zwiebel unter die Nase zu halten, woraufhin er große Augen bekam. Eine Uhr ist mir besonders im Gedächtnis geblieben. Sie war rechteckig, ca. 5x3 cm, mit einem entsprechend breiten schwarzen Armband, wie ein Schweißband. Das ersetzte ich noch durch ein Armband im Tigerfell-Look - sah geil aus! Wenn mich nun jemand am anderen Ende des U-Bahnwaggons nach der Uhrzeit fragte, brauchte ich nur meinen Arm hochzuhalten und er konnte es erkennen. Leider, diese Uhr gibt es nicht mehr. Sie war bloß billiges Plastik (dafür aber umso origineller) und ging bald den Weg alles Irdischen. Das Nachfolgemodell war eine Pop Swatch, das war aber schon Anfang der 90-er. Sie hatte ein schwarzweiß gemustertes Armband, das Muster wiederholte sich in Silber auf Schwarz in der Uhr selbst und ich fand sie herrlich. Leider habe ich sie verloren, nur das Armband gibt es noch. Falls jemand noch eine Pop Swatch hat, die er nicht mehr braucht - bitte her damit!

  8. #57
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Alyosha postete
    die Nina Hagen war doch in den 80ern super angezogen, findest du nicht ? - die war doch damals einfach TOTAL gut gestylt, unsere Nina !!
    Nina Hagen, gut angezogen? Natural born Punk, kann ich dazu nur sagen...

  9. #58
    Benutzerbild von faflo

    Registriert seit
    02.09.2003
    Beiträge
    1
    Die 80er Jahre habe ich als Teenager erlebt. Ganz bewußt sind mir die bunten
    Baumwolltücher aus den frühen Achtzigern in Erinnerung geblieben. Diese gab
    es in unterschiedlichen Farben (uni oder mit dezenten Motiven/Mustern).

    Einige gab es auch mit gold-, silberfarbenen oder bunten Lurexfäden in der
    Größe 90 x 90 cm. Leider ist es heute fast unmöglich an diese Tücher heran-
    zukommen.

    Zu meinem Anliegen. Ich bin auf der Suche nach solchen Tüchern. Wer kann
    mir diese zum Kauf anbieten? Ich hoffe auf Eure Hilfe.

    Mailto: faflo@web.de

    Liebe Grüße
    Faflo

  10. #59
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    diese tücher bekommt man schonmal auf weihnachtsmärkten oder in so indien-öko-müsli-ich-bin-so-multikulti-bis-zum-abwinken-shops

  11. #60
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Bounty postete
    diese tücher bekommt man schonmal auf weihnachtsmärkten oder in so indien-öko-müsli-ich-bin-so-multikulti-bis-zum-abwinken-shops
    So ist es! Ich habe meins auf einem stinknormalen "Standlmarkt" erstanden, und dies auch noch in der tiefsten bayerischen Provinz. In Berlin gibt es schon, seit ich denken kann, den tunesischen Basar in der Budapester Str. (ja genau, in den Arkaden jenes denkmalgeschützten Gebäudes, das Bikinihaus genannt wird). Dort findet man ebenfalls eine gute Auswahl an Tüchern, u.a. führt dieser Laden wahrscheinlich schon seit seiner Eröffnung PLO-Tücher. Des weiteren habe ich diese Tücher in München auf dem Weihnachsmarkt am Rotkreuzplatz gesehen. Vielleicht ist ja irgendwas davon in faflos Nähe!

    Übrigens, mit den Lurex durchwirkten Tüchern konnte ich mich irgendwie nie so ganz anfreunden, sowas hatten meist die dauergewellten und blondierten Mantaletten- und Teddyjackenträgerinnen, um ihre Schulsachen im pinken Plastik-Wäscheklammerkorb zu bedecken. Ich hatte ein einziges und das war auch noch ein Geschenk. Ich hatte meistens ein dunkelblaues mit ganz zartem floralen Design und genau so eins habe ich heute wieder. Ich wünsch mir aber noch ein hellblaues

Seite 6 von 15 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte