Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Die 80er halt..

Erstellt von Melody, 01.09.2008, 19:54 Uhr · 8 Antworten · 2.086 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Melody

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    9

    Die 80er halt..

    Hallo liebe Leute,

    gerade sitze ich am PC...und im Radio läuft "I be waiting for a Girl like you" von Foreigner...ein Lied,was auch in dem Film "Footloose" gespielt wurde,ein ganz toller Film...

    Nunmehr werde ich darüber nachdenklich,wie es denn wohl in den 80ern war,ich bin 1986 geboren und habe nicht wirklich viel davon mitbekommen...

    Und doch versuche ich in surrealen Erinnerungen zu schwelgen,wenn ich Lieder aus dieser Zeit höre...diese Lieder liebe ich,sie wurden noch gelebt,die Melodie,die Texte,man stand hinter dem,was man da sang. So kommt es mir
    jedenfalls vor...war es so?

    Mein Freund ist 40 Jahre alt,gerade erzählte er mir von dem Depeche Mode-Hype,den Mädels,die wilde,kurze,schwarzgefärbte Haare hatten..usw.

    Mein Vater hat in den 80ern zusammen mit meinem heutigen Patenonkel in unserer Kultdisco hier aufgelegt,ich denke von ihm habe ich diese Liebe zur Musik...

    Was ich mich eigentlich nur frage,war es wirklich so in den 80ern? So frei,so unbesorgt,man hat einfach Party gemacht und die Leichtigkeit des Seins genossen?

    Wenn es diesen Thread schon gibt,dann entschuldige ich mich vielmals,aber da ich gerade Foreigner gehört habe,musste ich einfach ins Forum kommen und meine Gedanken loswerden.

    Wäre schön,wenn mich auch andere an ihren diesbezüglichen Gedanken teilhaben lassen würden

    Schönen Abend
    Melody

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    War gar nicht so viel anders als heute.

    Die Charts wurden auch durch Geld bestimmt, nicht so stark wie heute, aber immerhin...

    Die Texte waren (im Mainstream) auch nicht so ernst gemeint, es sollte eben gekauft werden...

    Es kam (genau wie heute) auch noch auf den Musikstil an. Pop war immer schon eine Geldmaschine...

    Man lebte auch nicht in den Tag hinein, nur hatte man weniger Angst vor Aids und Arbeitslosigkeit, sondern mehr vor Atomwaffen und dem kalten Krieg.

    Es war nicht so viel anders als heute. Nur heute sind die Medien vielfältiger und breiter gestreut. Man darf nicht vergessen: Es gab kein Handy, kein Internet, kein Kabelfernsehen und nur 3 Programme.
    Die Konzentration der unangenehmen Dinge war geringer. Heute stürzt virtuell alle 10 Minuten ein Flugzeug ab (in jeder Nachrichtensendung, I-Net-Zeitung und Co.), wo es früher nur 1x in der Stunde war, weil die Nachrichten nicht minütlich kamen

    Ich hoffe, du verstehst was ich sagen will?

    Einige neigen immer dazu, ihre Zeit zu verklären, weil sie eben jung waren und diese Zeit sie geprägt hat. Das trifft aber wohl auf jede Generation zu. Frag mal deine Großeltern nach ihrer Jugend. Ich wette, du bekommst Antworten wie: Zu unserer Zeit gab es wenigstens noch richtige Musik, der Sommer war noch ein Sommer, es wurden nicht so viele Verbrechen begangen... usw.

    ***EDIT***

    Noch ein Nachtrag:

    Es war nicht alles besser.... es war nicht alles schlechter... es war eben anders

  4. #3
    Benutzerbild von Melody

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    9

    AW: Die 80er halt..

    Ja,da hast Du wohl Recht...die 80er sind eben irgendwie ein Mythos für mich.

    Gut,ich denke,vieles tun die entsprechenden Filme auch dazu ...wie halt Footloose,Dirty Dancing,Friedhof der Kuscheltiere....

    Wir haben hier eine Disco,ich erwähnte sie,in meinem vorherigen Beitrag,die gibt es sicher schon 50 Jahre und war vorher eine Milchbar. Alle sagen,dass es sich dort die ganzen Jahre nicht ein Stück verändert hat...man kommt rein und findet sich in einer anderen Zeit wieder...

    Ich bin über jede Information aus dieser Zeit dankbar

    Deine Antwort war sehr aufschlussreich Sonny...danke dafür


    Melody

  5. #4
    Benutzerbild von AquaTom

    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    271

    AW: Die 80er halt..

    Zitat Zitat von Melody Beitrag anzeigen
    ...und im Radio läuft "I be waiting for a Girl like you" von Foreigner...ein Lied,was auch in dem Film "Footloose" gespielt wurde,ein ganz toller Film...
    Melody

    ähhmmm... Foreigner im Footloose Soundtrack????? Bist du da sicher!??? Habe gerade gestern das Musical gesehen. War echt geil! Aber Foreigner habe ich da nicht bewußt gehört! Überhaupt bringe ich die gar nicht in Verbindung mit dem Film! Ihr könnt mich da aber auch gerne korrigieren. Im OST steht's auf jeden Fall nicht drin:
    1. Footloose 2. Let's Hear It for the Boy 3. Almost Paradise 4. Holding Out for a Hero 5. Dancing in the Sheets 6. I'm Free (Heaven Helps the Man) 7. Somebody's Eyes 8. Girl Gets Around 9. Never

    Den Film habe ich lange nicht mehr gesehen! Vielleicht kommt er ja bald mal wieder im TV! Bin gestern auf'm Geschmack gekommen!

    Gruß
    AquaTom

  6. #5
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Die 80er halt..

    Mal Klugscheiss :

    Der Song heisst "Waiting for a Girl Like You", ohne "I be"

    Er kam in FOOTLOOSE vor, war aber nicht auf dem ersten Soundtrack, sondern auf dem re-release. Siehe hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Footloose#Soundtrack

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Die 80er halt..

    Zitat Zitat von Melody Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Leute,
    gerade sitze ich am PC...und im Radio läuft "I be waiting for a Girl like you" von Foreigner...
    Schöner Song!

    Zitat Zitat von Melody Beitrag anzeigen
    Und doch versuche ich in surrealen Erinnerungen zu schwelgen,wenn ich Lieder aus dieser Zeit höre...diese Lieder liebe ich,sie wurden noch gelebt,die Melodie,die Texte,man stand hinter dem,was man da sang. So kommt es mir jedenfalls vor...war es so?
    Es gab sicher viele Bands die stark mit ihren Texten verknüpft wurden (BAP, New Model Army (51st State!), Billy Bragg, etc)

    Zitat Zitat von Melody Beitrag anzeigen
    Was ich mich eigentlich nur frage,war es wirklich so in den 80ern? So frei,so unbesorgt,man hat einfach Party gemacht und die Leichtigkeit des Seins genossen?

    Wenn es diesen Thread schon gibt,dann entschuldige ich mich vielmals,aber da ich gerade Foreigner gehört habe,musste ich einfach ins Forum kommen und meine Gedanken loswerden.

    Wäre schön,wenn mich auch andere an ihren diesbezüglichen Gedanken teilhaben lassen würden
    BTW: Willkommen im Forum und danke fürs schöne Posting, mehr davon!

    "Leichtigkeit des Seins" fasst die 80s sicher nicht gut zusammen. Wie Sonny schon andeutete hing über allem das Damoklesschwert des kalten Krieges. Man brauchte nur mal "eben" von Hamburg nach Berlin (West *g*) zu reisen um es zu erleben.

    http://www.best-of-80s.de/vbforum/sh...3&postcount=12

    BTW2: "Die 80er" gibt's genau genommen nicht. Es ist sogar schon ein Unterschied ob Du 1966 oder 1972 geboren bist. Diese paar Jährchen machen im Rückblick einiges aus, wie ich im Freundeskreis gerade erfahren habe. Für mich war die erste Hälfte der 80s besonders prägend, da sehr anarchisch und musikalisch absolute Spitze (1983!). Ab 1987 gings dann IMO irgendwie nicht nur musikalisch langsam bergab.

    Hier ein bisschen Lesestoff zu diesem Thema:

    "80er ungleich 80er"

    http://www.best-of-80s.de/vbforum/showthread.php?t=2983

    Man hat auch viele Verknüpfungen von Songs mit Erinnerungen aus den 80ern...

    "Eure Filme im Kopf zu 80er Songs"

    http://www.best-of-80s.de/vbforum/sh...ad.php?t=11577

    Sowas ähnliches wie Internet hatten einige übrigens auch schon:



    Dieser Shot ist aus dem Frühjahr 1986 (vielleicht warst Du da ja schon geboren - den konnte ich mir jetzt nicht verkneifen , nicht böse sein )
    Und so sah das "Internet der 80s" in Bewegung aus:

    http://www.alice-dsl.net/verena.schw...mingsignal.avi

    Siehe auch:

    http://www.best-of-80s.de/vbforum/sh...ad.php?t=16681

    http://home.tiscali.de/webgoe/c64enter.html

    http://home.tiscali.de/webgoe/c64dfue.html

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    War gar nicht so viel anders als heute.
    Es war nicht alles besser.... es war nicht alles schlechter... es war eben anders
    Schön gesagt!

    So - ich hoffe ich hab Dich jetzt nicht mit Infos erschlagen, Melody! Schmöker mal in Ruhe, und lass Dir ruhig Zeit mit der Antwort

    Lutz

  8. #7
    Benutzerbild von AquaTom

    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    271

    AW: Die 80er halt..

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    ...Er kam in FOOTLOOSE vor, war aber nicht auf dem ersten Soundtrack, sondern auf dem re-release. Siehe hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Footloose#Soundtrack
    uupppss, aäähmmm, ok! Vielen Dank für die Aufklärung!
    Hab nix gesagt !!!

    mmmhh, aber richtig dran erinnern kann ich mich nicht mehr! Muss mir dringend nochmal den Film ansehen ....

  9. #8
    Benutzerbild von TeilzeitPunk66

    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    119

    AW: Die 80er halt..

    die Leichtigkeit des Seins....naja
    Anfang 1980 gabs da eher den "Teenage Frust" und "No Future" wo ich voll drinnen war, in der Punkbewegung bis c.a. 1986 wo das dann langsam abflaute
    es war eine Zeit in der man in der Annahme war man könne Politisch mit Protesten und dem Provoziertem Auftreten etwas bewegen,man hatte so eine Stimmung wie in etwa Morgen fällt eh die Bombe ,also was solls,hab Spass,Trink was,bald kanns ja vorbei sein,aber es war auch gut zu sehen das da Leute mit dir waren,hinzugehen,aufzustehen,sich gegen etwas zu stellen und das innere nach aussen zu bringen,nicht alles so hinzunehmen in gleichgültigkeit mit Umwelt
    und der Politik u.s.w, ich möchte diese Zeit nicht missen....Heute denke ich manchmal wo sind nur alle? Schlafen die? sieht keiner mehr hin?...

  10. #9
    Benutzerbild von Melody

    Registriert seit
    14.03.2008
    Beiträge
    9

    AW: Die 80er halt..

    Mhmm..Punk,ich glaube,ich weiss,was Du meinst.

    Danke für Eure zahlreichen Antworten!

    Alles in Allem würde ich die "80er" jetzt nach Euren Ausführungen
    so beschreiben: Emotionen wurde intensiver gelebt,ob Wut auf die
    Politik,die Gesamtsituation oder der ausgelassene Spass,den man auf einer
    fetten Fete hatte....

    Einige haben drauflos gelebt ohne nach Vorne oder Hinten zu schauen,andere
    waren nachdenklich und haben die Welt schlicht beobachtet,wieder andere haben sich aufgelehnt. Und so brach eine Ära an,wo verschiedene Komponenten des Seins nicht komprimierter aufeinandereinstürmen könnten,als in dieser Zeit.

    Vielleicht hab es auch eine höhere Art der Loyalität und Solidarität...das kann ich jetzt nicht einschätzen,müsstet ihr mich aufklären.

    Natürlich ist alles relativ,einer hat diese Zeit so erlebt,der andere genau anders...da steckt man nicht drin.

    Aber intensiv war sie allemal! Daran glaube ich

    Der Mythos lebt *gg*

    Melody

Ähnliche Themen

  1. Halt´s Maul...
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 17.07.2014, 14:24
  2. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  3. Halt, stehenbleiben, Polizei!
    Von amarok90 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.08.2005, 19:22