Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 61

Ich bin ein Trendsetter...

Erstellt von Lutz, 03.07.2005, 13:08 Uhr · 60 Antworten · 13.839 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Selbst Valentino Rossi, berüchtigt für seine brillenmässigen Geschmacksverirrungen...
    (Hier ein Kollege, wohl mit Brille aus der furchtbaren Valentino Rossi Kollektion - gesehen beim IndyCar/Texas Rennen)



    ...ist jetzt zur guten alten Wayfarer zurückgekehrt:



    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Kyoki_kun

    Registriert seit
    10.12.2005
    Beiträge
    18

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Die normale Wayfarer als Brille also z.B. solch eine wie Morrissey sie trug ist in Japan jetzt wieder mega in! Als ich in Tokyo war vor wenigen Wochen hatte die dort jeder an. Ich muss sagen ich finds klasse die hat was. (Hab mir auch gleich eine bei Ebay bestellt hehe...). Ich würde sagen dass die Japaner einem schon einen Schritt voraus sind mit der Mode.

  4. #13
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Zitat Zitat von Kyoki_kun Beitrag anzeigen
    Die normale Wayfarer als Brille also z.B. solch eine wie Morrissey sie trug ist in Japan jetzt wieder mega in!
    Tja die Japaner haben (diesbezüglich ) wohl Geschmack *g*

    BTW: Obige bahnbrechende Animation in Highend C64-Grafik (Meine Wenigkeit anno 1985) gibt's jetzt unter der neuen URL:

    http://www.alice-dsl.net/lgoerke/c644.html

    (Java aktivieren!)

    Lutz

  5. #14
    Benutzerbild von Dana82

    Registriert seit
    24.08.2009
    Beiträge
    8

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Allen Trendsetter, die den Style der 80er lieben, empfehle ich ihre alten Ankle Boots (hier findet sich ne sehr gute Auswahl) aus dem Schrank zu kramen. Die Dinger waren ja letztes Jahr schon angesagt. Aber kommenden Herbst wird es auch Modelle geben mit Nieten und Fransen, also schon etwas spezieller und eher im Look der Eighties. Leider irgendwie schon recht teuer. Empfehle daher sich in diversen Second Hand Shops umzusehen. Am coolsten ist natürlich, wenn man noch die eigenen alten Treter wieder auftragen kann.

  6. #15
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Zitat Zitat von Dana82 Beitrag anzeigen
    Allen Trendsetter, die den Style der 80er lieben, empfehle ich ihre alten Ankle Boots (hier findet sich ne sehr gute Auswahl) aus dem Schrank zu kramen. Die Dinger waren ja letztes Jahr schon angesagt.
    Wie ich in der Jolie gelesen habe (), passen Ankle Boots ja auch absolut hervorragend zu Leggings, dem Traumfetzen aller Männer

  7. #16
    Benutzerbild von Merle.83

    Registriert seit
    17.11.2009
    Beiträge
    2

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Wie ich in der Jolie gelesen habe (), passen Ankle Boots ja auch absolut hervorragend zu Leggings, dem Traumfetzen aller Männer

    du meins so Leggings ?!

  8. #17
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Ja nun, anno 1982/83 wurden Robin Hood-Stiefeletten zu Röhren- oder Karottenhosen getragen, beides Hosen, die unten am Fuß eng waren, sodass sie in die Stiefelette reingesteckt werden konnten. Im Übrigen waren die Hosenbeine oft so Hochwasser, dass besonders im Sitzen immer ein Stück nacktes oder perlonbestrumpftes Bein zwischen Hosenbeinunterkante und Stiefelettenoberkante zu sehen war. Da ist es heute wohl nur eine logische Schlussfolgerung, Ankle Boots und Leggings zu kombinieren. Ob ich das gut finde? Nee, nicht.

  9. #18
    Benutzerbild von MJVice

    Registriert seit
    01.01.2010
    Beiträge
    22

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    niemals altmodisch !
    die 80er sind die Besten (:
    Klamotten sowieso .. Musik .. Filme .. ich bin 16 Jahre jung und ziehe liebend gern solche Sachen wie Wayfarer Sonnenbrillen, pastellfarbene Shirt's .. oder weiße t-shirts und smokin's an^^

    --> diese Mode kommt wieder und ist niemals ausgestorben ;-D

  10. #19
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Klar: FIORUCCI! BENETTON! LACOSTE! Allerdings waren es hauptsächlich die Popper, die so markenbewusst waren und diese beiden äußerst taschengeldunfreundlichen und elternschröpfenden Marken tragen wollten. Fiorucci gibt's glaube ich gar nicht mehr und Benetton ist heute relativ alltäglich geworden. Allenfalls die Marke mit dem Reptil ist auch heute noch "gehobene Klasse". Jeans sollten nach Möglichkeit auch Marke sein, aber es war nicht so schlimm, wenn sie es nicht waren, solange es keine von C&A oder Adler waren Jeans z. B. von Wit Boy und Jean Pascale (das waren die 80-er Äquivalente zu H&M und Colloseum) waren OK und akzeptiert. Turnschuhe sollten auf jeden Fall Marke sein (Adidas, Puma, Buffalo-Stiefeletten im Adidas Allround-ähnlichen Look), aber auch da hatte sich mitunter schon mal das eine oder andere No Name-Modell durchgesetzt, war zumindest bei uns so. Und sowohl Jungs als auch Mädchen favorisierten teures Markenparfüm (gaben sich aber mitunter auch mit Care und My Melody von Woolworth zufrieden).

    Wie gesagt, hauptsächlich die Popper achteten aufs Label und setzten alles dran, sich in Markenklamotten zu wanden. Die Masse der Normalos konnten und wollten sich die teuren Sachen gar nicht leisten, Punks und Waver hatten, wenn überhaupt, eigene Marken (nehme ich mal an) und Alternative achteten nur darauf, dass "Made in India" auf dem Wäscheetikett stand Somit würde ich sagen, gab's in den 80-ern keine Modemarken oder Sachen von bestimmten Designern, die alle hätten haben wollen. Dafür waren die Jugendgruppierungen aber auch zu vielfältig und verschieden.

  11. #20
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Ich bin ein Trendsetter...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Klar: FIORUCCI! BENETTON! LACOSTE! Allerdings waren es hauptsächlich die Popper, die so markenbewusst waren und diese beiden äußerst taschengeldunfreundlichen und elternschröpfenden Marken tragen wollten.
    Genau - siehe auch Sprüche wie: "Was lacostet die Welt"...
    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, hauptsächlich die Popper achteten aufs Label und setzten alles dran, sich in Markenklamotten zu wanden. Die Masse der Normalos konnten und wollten sich die teuren Sachen gar nicht leisten, Punks und Waver hatten, wenn überhaupt, eigene Marken (nehme ich mal an) und Alternative achteten nur darauf, dass "Made in India" auf dem Wäscheetikett stand Somit würde ich sagen, gab's in den 80-ern keine Modemarken oder Sachen von bestimmten Designern, die alle hätten haben wollen. Dafür waren die Jugendgruppierungen aber auch zu vielfältig und verschieden.
    BTW: In meiner Clique war es äußerst unangesagt sich über Popper Klamotten a la Lakotz zu definieren. Wobei jetzt niemand diskriminiert worden wäre (was dann ja ein Uniformismus des NICHT Uniformismus wäre) wenn jemand mit nem Benetton-Shirt rumgelaufen wäre.

    Bei meiner Freundin hingegen, die ihre Teenie-HeyDays eher gegen Ende der 80s hatte und in einem Schicki-Vorort von Hamburg aufwuchs, waren Markenklamotten extrem wichtig (zu ihrem Leidwesen) - so unterschiedlich war das in den 1980s allein schon von der Region und/oder dem Verlauf her (die frühen 80s waren deutlich anarchischer und konsumkritischer geprägt - das hatten wir hier im Forum irgendwo auch schon mal diskutiert *g*).

    Lutz

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte