Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 59

Im Freibad - damals und heute

Erstellt von Die Luftgitarre, 04.08.2003, 13:43 Uhr · 58 Antworten · 16.498 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Oh, Heideland, das ist wirklich großes Pech! Ich fühle mit Dir, denn ohne Wasser in der Nähe könnte ich nicht sein. Das muß schlimm sein!!

    Wenn wir hier schwimmen gehen wollen, fahren wir 20 km zu einem wunderschönen Naherholungsgebiet mit Natursee und Halbinsel mit vielen alten Bäumen und Rasen zum Sonnen und Lesen. Herrlich!!!

    Eine schöne Therme soll es in Bad Sulza (bei Jena) geben, das Baden dort ist wohl gleichzeitig ein Erlebnis mit allen Sinnen, da man im Wasser auch Farben und Musik einsetzt. Wenn ich da mal gewesen bin, schreib' ich mal kurz, wie es war!

    Apropos Badekappenpflicht: kenn ich seit Beginn der 80er nicht mehr bei uns. Seitdem darf man mit Wallemähne schwimmen, was ich persönlich herrlich finde, ich mag es, wie es sich anfühlt, wenn das Wasser die Haare durchwirbelt!

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Ich habn mir vorgenommen, in Zukunft nur noch am Baggersee/Badesee
    schwimmen zu gehen!

    Erstens gibt es bei den meisten keine Eintrittspreise (Wucher!!)
    und zweitens hat mir letzten Sommer im Spaßbad ein kleiner Junge aus Versehen beinahe die Nase gebrochen! *autsch*

    Ausserdem hat man an einem See viiiiel mehr Ruhe!

    musicola

  4. #23
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Na ja... Baden und Schwimmen ist nicht so mein Fall. Irgendwie langweilt mich das. Dementsprechend wenig sind in den letzten Jahren die Besuche in den Schwimmeinrichtungen geworden. Und was Freibäder betrifft, bin ich sowieso eine Frostbeule...

    Aber aus meinen frühjugendlichen Zeiten weiß ich noch, dass Badekappen in Erfurt noch bis kurz nach der Wende Pflicht waren.

  5. #24
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Wasserrutschen, die kamen in den 80ern auch auf!!

    Heute haben nicht nur die Spaßbäder, sondern auch so einige Hallen- und Freibäder so ein Ding.
    An für sich liebe ich es, da runterzurutschen!!! Aber wenn ich unten ankomme, schwimme ich regelrecht panisch von der Rutsche weg, weil ich Angst habe, daß jemand in meinem Rücken landet... und es mir vielleicht so geht wie musicola!

  6. #25
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Im Alpamare in Bad Tölz befinden sich daher Ampeln an den Rutschen. Die haben aber auch ein paar Hammerdinger davon, da ist man teilweise in 3 Sekunden unten

  7. #26
    Benutzerbild von tommunich

    Registriert seit
    18.06.2003
    Beiträge
    148
    Jaja - das Alpamare. Mittlerweile gehen einige der Rutschen sogar ins Freie und dann wieder rein...

    Freibäder - auch in München eine eher sterbende Spezies. Ein Stück außerhalb - im Dachauer Freibad habe ich einen großen Teil meiner Kindheit / Jugend verbracht. Leider ists dort aber nach 20 Jahren auch nicht mehr so wie es mal war...
    Floriansmühle - ja - das war auch noch eines der guten alten Bäder...
    Wie heißt denn das eine direkt am Olympiapark (zwischen Schleißheimer und Belgrad Straße ?) nochmal ? Da wird heute kaum noch deutsch gesprochen...
    Therme ist klasse. Grad für "weniger Gschammige" ist die Saunalandschaft ein Paradies. Dies soll jetzt aber keine Einladung für Spanner sein. Das "Paradies" bezieht sich auf die Vielfalt der Saunen.

  8. #27
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    [b]
    - Zuallererst: eine stärkere Gewinn-Orientierung des einstigen Subventionsbetriebs. Die Wasserfläche wurde verringert (Heiz- und Reinigungskosten), die Rasenfläche wurde zugunsten von mehr Parkplätzen verkleinert. (Das Gedränge im Freibad hat auch merklich zugenommen!) und die Preise wurden je nach Tarif ver3facht bis ver5facht, also weit über das allgem. Inflationsnineau hinaus erhöht, was natürlich super-unsozial ist.
    Ich hab jetzt mal die genauen Zahlen: Im Sommer ´91 - vor der Privatisierung - lag der Kindertarif noch bei 1 Mark, jetzt bei 2,50 €, also jenseits der normalen Inflation! Für Erwachsene: 3,50 €. Ich fragte neulich, ob´s irgendeinen ermäßigten Tarif mit entsprechender Zeitbegrenzung gäbe. Antwort: "Es gibt den ´Schnuppertarif´." - "Wieviel kostet der?" - "3,50€."

  9. #28
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    tommunich postete
    Wie heißt denn das eine direkt am Olympiapark (zwischen Schleißheimer und Belgrad Straße ?) nochmal ? Da wird heute kaum noch deutsch gesprochen...
    Das ist das Georgenschwaige, das ich schon erwähnt hatte. Gibt's das überhaupt noch? Damals stand mal zur Debatte, es zu schließen.
    Sehr schön finde ich in München übrigens dieses große Hallenbad Am Knie in Pasing, da kommt richtig Urlaubsstimmung drin auf. Und natürlich der Saunagarten im Dantebad nebst Winter-Warmbad. Nur wenn es draußen sehr kalt ist und man von einem Becken ins andere wechseln will, also das ist brutal! *bibber*

    Therme ist klasse. Grad für "weniger Gschammige" ist die Saunalandschaft ein Paradies. Dies soll jetzt aber keine Einladung für Spanner sein. Das "Paradies" bezieht sich auf die Vielfalt der Saunen.
    Klingt ganz nach Therme Erding, right? Leider, leider war ich nur ein einziges Mal da, aber es war wahrlich traumhaft. In Berlin hingegen gibt's das Blub, übrigens ein echtes 80-er Produkt. Das Spaß- und Erholungsbad entstand 1985 und so fand auch der eine oder andere Schulausflug dorthin statt. Danach bin ich mal mit 'ner Freundin drin gewesen, weil wir damals noch Ermäßigungstarif bekamen. Das war damals schön, das war innovativ, das war neu, sowas hatte es zuvor in Berlin noch nicht gegeben. Ich habe gehört, mittlerweile, nach fast 20 Jahren, wollen sie das Blub ein bisschen in Richtung Wellness umgestalten.

    Aber ich sag euch was, das absolute Nonplusultra sind die Thermalbäder in Budapest! Bis zur nächsten Reise werde ich wieder mal den Havelstrand genießen, endlich ist das Wetter mal danach!

  10. #29
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    In gewisser Weise ist es beruhigend, zu sehen, wie auch an den Symbolen der Modernisierung - das Neue Freibad in meiner Gegend ist so ein Symbol - recht schnell schon wieder der Zahn der Zeit zu nagen beginnt:

    Als unser zum "Erlebnisbad" modernisiertes Freibad im Sommer ´95 neueröffnet wurde, war alles so "perfekt", daß man sich kaum traute, den Rasen zu betreten. Doch mittlerweile haben nicht nur die Maulwürfe an einigen Stellen ganze Arbeit geleistet, sondern auch in den Umkleide-Kabinen haben sich schon mehrere Jahrgänge von pubertierenden Möchte-gern-GangstaRappern mit EddingStift-Signaturen verewigt. So nach und nach Kriegt das Neue Freibad eine Geschichte ... *g*

  11. #30
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    tommunich:
    Ein Stück außerhalb - im Dachauer Freibad habe ich einen großen Teil meiner Kindheit / Jugend verbracht. Leider ists dort aber nach 20 Jahren auch nicht mehr so wie es mal war...
    Oh Mann... JETZT hast Du mir wirklich eine Kindheitserinnerung zurückgebracht. Mit ca. 4 Jahren bin ich genau dort mal fast ersoffen, weil ich im "Tiefen" gelandet bin und noch nicht so gut schwimmen konnte. Neben mir saß ein Typ am Beckenrand, der hätte nur die Hand ausstrecken müssen. Hat aber seelenruhig ein paar Minuten dort gesessen, solange bis meine Mutter mein Plärren hörte und mich rauszog.
    Vielleicht gehe ich deshalb nicht mehr ins Freibad.
    Außerdem hab ich dort meinen ersten 5-m-Sprung gemacht.... ein Mädchen geküsst...
    (verliert sich in Erinnerungen...)

Seite 3 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jugend von heute: Waren wir damals genauso schlimm?
    Von Die Luftgitarre im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 15:46
  2. Melodien in der Musik damals und heute
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 29.09.2011, 16:11
  3. Volkszählung 87 oder Datenschutz damals und heute
    Von Robbie Yen im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 13:43
  4. Radio damals. Und heute?
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.10.2003, 04:53
  5. Unterschide heute und damals
    Von davidbee im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.08.2003, 22:57