Seite 26 von 37 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 251 bis 260 von 369

Was ist mit der Damenmode los???

Erstellt von Die Luftgitarre, 09.10.2003, 20:59 Uhr · 368 Antworten · 84.318 Aufrufe

  1. #251
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Hüften und Oberschenkel sind auch wenig hüfthosenfreundlich, das wird nix mehr mit der Teenagerfigur. Aber ich bin ja auch Mitte 40, da bin ich dazu auch nicht mehr verpflichtet!
    Pöh, ich hab mir letztes Jahr 20 Kilo runtergeknüppelt, das ging auch, weiß der Geier, wann ich das letzte Mal soviel gewogen hab wie jetzt...

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Jaja, so ein Junior hält mächtig auf Trab

  4. #253
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Hat damit gar nix zu tun...

  5. #254
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Dann darfst du mir gerne verraten, wie du das geschafft hast. Tu dies aber nur, wenn es nichts in der Art "ich bin täglich 10 km gejoggt und habe anschließend je 100 Sit-Ups und Liegestütze gemacht, außerdem habe ich Kartoffeln, Nudeln, Brot, sämtliches Fett, Zucker und Süßigkeiten sowie Milchprodukte aus meinem Speiseplan gestrichen und 5 Liter Wasser pro Tag getrunken" ist

  6. #255
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Reine Ernährungsumstellung, no sports (gar keine Zeit dafür), etwas Disziplin und nach 4 Monaten war das Thema durch.

  7. #256
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Uff, ich befürchtete das Schlimmste! Aber das hört sich gut an, vor allem das No Sports Ich würde mich freuen, Näheres in einer PM zu erfahren. Ich will übrigens gar keine 20 kg abnehmen, dann wäre ich ja sozusagen nicht mehr existent und würde wegen meiner Beckenform immer noch nicht in Hüfthosen passen Aber 5 kg weniger wären perfekt.

  8. #257
    Benutzerbild von Pepper-Horst

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    120

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Wurden hier noch gar keine Tussen-Sonnenbrillen genannt? Etwa dieses Modell (hab' auf die Schnelle jetzt kein besseres Foto finden können):

    http://photos.erdbeerlounge.de/image...7/107/6988.jpg

    doch noch ein zweites, besseres gefunden:

    http://www.starflash.de/user/avatar/...708135_150.jpg

    Besonders gerne aufgesetzt von jungen Mädels in ihren, durch Abwrackprämie subventionierten, Lifestyle-Kleinwagen vom Typ "New Fiat 500" o.ä.

    Sonnenbrille ist etwas, das mir nicht nur ziemlich auf die Nerven geht, auch finde ich in der Regel die Sehkraft dadurch eingeschränkt. Ich weiß, viele Leute favorisieren ihre Brille beim Autofahren und begründen dies mit der tiefstehenden Sonne. Komisch - ich benutz dafür immer die Sonnenblende :-).

    Davon ab, geht mir die protzig-große, parishiltoneske Sonnenbrille gegen den Strich, weil sie ihre Träger auch immer irgendwo von der unmittelbaren Umwelt abkapselt. Genauso wie die iPod-Generation: Einstöpseln und abkapseln. Mir ist das alles grob unsympathisch.

    Um beim Thema "Brille" zu bleiben: Die Nerd-Brille feiert bei Mann wie Frau ein Comeback. Meine "kleine" Cousine - 21 - muss zum Autofahren neuerdings 'ne Brille tragen. Da sie sich mein Auto gerne leiht, kam sie bei mir an, um meine Meinung zu ihren jeweiligen Brillengestängen zu hören. Am Ende wurd's einstimmig die Nerd-Brille.
    Zweite Anekdote: Vor ein paar Monaten war ich mal wieder in einer bekannten Pennäler-Disko am Lübecker Traveufer. Am Tresen ein junges, hübsches "Barmädchen" - mit Nerd-Brille. Auf meine Behauptung, die Brillengläser bestehen aus normalem Fensterglas und eigentlich bräuchte sie die Brille doch gar nicht, bekam sie rote Bäckchen ;-).

    Wer mit dem Begriff Nerd-Brille nichts anfangen kann - etwa so:

    http://3.bp.blogspot.com/_pKUWr1lMf0...0/BILD4412.JPG

    http://4.bp.blogspot.com/_NdugbtLRwG...erd+brille.jpg


    PS: Ich bin kein Brillenträger ;-).

  9. #258
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Pepper-Horst Beitrag anzeigen
    Ich weiß, viele Leute favorisieren ihre Brille beim Autofahren und begründen dies mit der tiefstehenden Sonne. Komisch - ich benutz dafür immer die Sonnenblende :-).
    Darf ich fragen, wie groß du bist? Ziemlich groß, oder? Nun, ich bin ein Erdnuckel, ein Hobbit, und bei mir reicht die Sonnenblende nicht, ich gucke immer drunter durch. Eigentlich bräuchte ich eine Sonnenblende, die bis zur Hälfte der Frontscheibe reicht (oder wahlweise einen Stapel Telefonbücher unter den Hintern, aber das wäre wohl etwas unbequem und ich würde wohl auch nicht mehr mit den Füßen an die Pedale kommen). Und was machst du, wenn die Sonne seitlich reinscheint? Sonnenblende rumdrehen, ja, aber auch da ist meine zu kurz. Also habe ich immer eine Sonnenbrille im Handschuhfach, die bei Bedarf auf die Nase kommt. Nein, kein Paris Hilton-Gedächtnismodell natürlich, so schlimm entstellen will ich mich nun auch wieder nicht. Am schlimmsten sind die Dinger, wenn sie irgendwo am Bügel noch irgendwelches goldfarbenes Metall-Blingbling, das ein Gucci-Logo vorgaukeln soll, haben oder mit Strass besetzt sind. Solche Brillen gab es schon in den 70-ern und die Damen sahen damals schon aus damit wie Puck die Stubenfliege. Es gibt Retro-Trends, die braucht echt kein Mensch.

  10. #259
    Benutzerbild von Pepper-Horst

    Registriert seit
    29.12.2006
    Beiträge
    120

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Ach, mit 182cm bin eigentlich eher normal gewachsen. Aber ich gebe dennoch zu, dass ich mich beim Autofahren selber noch nie in eine 20cm kleinere Situation versetzt habe ;-). Ich will auch niemandem erzählen, was er auf dem Nasenflügel zu tragen hat. Und ich hab' auch 'ne Sonnenbrille im kleinen Fach über'm Radio; find's aber wirklich unangenehm damit rumzufahren, da muss die Sonne schon extrem "burnen".
    Mir geht nur dieses permanente Cool-Sein auf den Senkel. Das kann man auch weniger aufgesetzt und übertrieben hinbekommen. Ist ja auch nicht nur am Steuer, in jeder dt. Mittelstadt gibt's mittlerweile 'nen Sonnenbrillen-Boulevard ...

  11. #260
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Scheiß auf Sonnenblende....
    Sonnenbrille beim Autofahren hat ja nix mit dem Coolness-Faktor zu tun....
    Da muss die Sonne nicht mal "burnen".....reicht schon, wenn es extrem hell ist...
    Fühl mich dann eher ohne Brille uncool, weil ich nur am blinzeln bin.....trägt ja auch nicht gerade zur Verkehrssicherheit bei...