Seite 30 von 37 ErsteErste ... 20262728293031323334 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 291 bis 300 von 369

Was ist mit der Damenmode los???

Erstellt von Die Luftgitarre, 09.10.2003, 20:59 Uhr · 368 Antworten · 84.313 Aufrufe

  1. #291
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Gibt ja die Theorie, dass Männer Frauen in High Heels toll finden, weil sie dann nicht so schnell weglaufen können.
    Naja, wobei es da auch wieder auf die Frau ankommt, die die High Heels trägt...

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    "Warum muss ein erwachsener Mensch in so etwas herumlaufen? Sie sind furchtbar unbequem, man fällt leicht hin und sie verursachen Rückenbeschwerden. Aber naja, nennen wir's Mode. Was für ein Mensch verbringt insgesamt zwei Jahre seines Lebens damit, sich zu schminken? Reißt sich Augenbrauenhaare aus, lässt sich Silikon oder Kochsalz in die Brust implantieren? Es gibt einen Namen für so einen Menschen: Frau. Und das alles tut sie, damit es Männern gefällt. Erzähl mir nichts von Gleichberechtigung, erzähl mir nicht, ihr wärt nicht behindert."
    Hm, irgendwie ist da aber was wahres dran, wenn man sich mal so umschaut oder umhört... und wenn ich ehrlich bin, in gewisser Weise war ich auch so. Nicht bei jeder Gelegenheit, aber wenn ich ausgegangen bin, schon. Zum einen Teil, um den Männern zu gefallen, zum anderen Teil hab ich mich aber selber wohlgefühlt, wenn ich mich etwas schick machen konnte. Und letzten Endes hatte es ja dann auch seine Wirkung nicht verfehlt. Jetzt bin ich ja mittlerweile seit vielen Jahren fest gebunden. Und wenn man vom eigenen Mann nach über 20 Jahren noch gesagt bekommt, dass man immer noch 'ne scharfe Braut wäre , und das trotz Handicap, dann fühlt man sich doch irgendwie geschmeichelt.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    erzähl mir nicht, ihr wärt nicht behindert."
    ja gut, ich geb's zu, ein bisschen behindert bin ich schon...

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Ich konnte Al Bundys Podophobie jedenfalls immer gut verstehen.
    Das merkte man auch an seinen Socken.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Ein Glück wurden "meine Frauen" bei mir bisher nie erwachsen
    Aha, das Kind im Manne also, ja klar das färbt sich dann auch auf die Frau ab.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Zumindest habe ich unter Kumpels auf den Einwand, dass das Mädel am Nachbartisch aber einen ganz schönen Zinken und eine fiese Lache hat, noch nie gehört: "Die hat aber geile Füße!".
    Naja, ich würde da auch nicht gleich unter den Tisch gucken, was ein Mensch für Füße hat. Gut, ich hab als Kind oft unterm Tisch gesessen, aber da hab ich ich nicht auf die Füße geachtet, sondern auf ganz andere Dinge, besonders bei den Frauen unter den Rock geschaut.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Das wiederum suggeriert ein gesteigertes Interesse an 5ex & Erotik, und schon geht bei uns simpel gestrickten Kerlen die Phantasie mit uns durch. Naja, also zumindest bei mir.
    Ja, bei euch simpel gestrickten Kerlen braucht es nicht viel, eure Phantasie anzuregen, ich sage nur, die Waffen der Frauen oder ewig lockt das Weib. Ich habe da auch schon so meine Erfahrungen gemacht.

    Dass Männer auch sehr sensibel sein können, habe ich auch schon oft erlebt, aber ich finde das nur menschlich. Ein Mann will zwar immer stark sein, wohl auch, um den Frauen zu imponieren und nicht als Memme dazustehen, man nennt ihn ja auch das starke Geschlecht, aber es ist nur menschlich, wenn auch ein Mann mal Tränen vergießt.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Hier übrigens noch eines der übelsten Beispiele für Geschmacksverirrung, die ich in der letzten Zeit gesehen habe - Mavie Hörbiger bei der Premiere von "What A Man". Für solche Betonklötze an den Quanten sollte die Trägerin eigentlich umgehend verhaftet werden.
    Ja, diese Potten sorgen für Augenkrebs, erinnern mich auch eher an orthopädische Schuhe. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man in solchen Latschen überhaupt laufen kann, geschweige denn, sie schön findet. Das kann nur Geschmacksverirrung sein. Aber das Kleid dazu ist auch nicht unbedingt besser. Apropos Kleider... da gibt's ja auch einige Exemplare, wo ich am Geschmack der Trägerinnen zweifle. Da nimmt man einfach Omas alte Küchen-und Stubengardine, näht sie zusammen, dazu noch einen breiten Gürtel drum, und fertig ist ein Kleidungsstück. Genau dasselbe kann man auch mit Omas alter Schürze machen, Auftrennen, neu zusammennähen, und dann sieht es so aus, als hätte der Stoff nicht gereicht. Schlimm. Manchmal komm ich mit der Mode echt nicht mit.

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Es ist doch schön, dass ich in diesem Forum immer noch und immer wieder was darüber lernen kann, wie Männer ticken.
    Ja, man lernt nie aus...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich kann aber auch in Ballerinas schön mit dem Hintern wackeln
    Wenn es danach geht, kann ich aber auch ohne Schuhe mit Hintern und Hüften wackeln, aber in High Heels sieht es nun mal erotischer aus.

  2.  
    Anzeige
  3. #292
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Jaaaaaaaaaaaa, genau so! Vollste Zustimmung!

    Chucks sind sowieso das beste wo gibt!
    Ich hab so wenig mit Latschen am Hut, dass ich mich noch nicht mal mit den ganzen Bezeichnungen auskenne.

    Jungs schaut doch mal da hin, wo es wirklich interessant ist Hört sich ja hier bald an wie auf ner Schuhanprobe-Party..

    BTW: Das erwähnte Mädel mit den flachen Schuhen (unfassbar!) hatte übrigens auch so ne Art Leggings an (der Herr Lehrer muss jetzt wegschaun), und das sah bei ihr IMO richtig gut aus. Es kommt also gar nicht sooo auf die Klamotten an, mehr was drunter is... *g*

    Lutz

  4. #293
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ich hab so wenig mit Latschen am Hut, dass ich mich noch nicht mal mit den ganzen Bezeichnungen auskenne.

    Jungs schaut doch mal da hin, wo es wirklich interessant ist Hört sich ja hier bald an wie auf ner Schuhanprobe-Party..

    Lutz
    Also ich würde den Füßen, bzw. Schuhen einer Frau schon Bedeutung zumessen!

    Wichtiger als die Frage der Absatzhöhe finde ich dabei, dass an den Schuhen nichts grotesk-klobiges ist (keine Brikettsohlen, kein Keilabsätze, keine nietenbesetze breite Riemen ect.) und dass die Schuhform die Innenwölbung des Fußes nachzeichnet, also nicht den Eindruck von Plattfüßen entstehen lässt (was tendenziell bei Ballerinas und Flipflops der Fall ist). Optimal sind Sandaletten mit geringer oder klassische Pumps mit mittlerer Absatzhöhe.

    Bei offenen Schuhen sollte außerdem Nagellack gesetzlich vorgeschrieben sein.

  5. #294
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich kann aber auch in Ballerinas schön mit dem Hintern wackeln
    Dieser Satz liegt im Wettbewerb "Zitat des Monats" weit vorne.

    Wobei ich da ersma Beweise sehen möchte ...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Was ich übrigens auch eine hässliche Schuhmode finde: Sandaletten mit Schaft bzw. Stiefeletten, die vorne und manchmal auch am Hacken offen sind. Sowas kann allenfalls von Frauen mit sehr langen, schlanken Beinen getragen werden, aber wer hat die schon. Meistens wirkt dieser Schaft wie ein Zensurbalken über dem Übergang zwischen Fuß und Bein und verkürzt dieses optisch.
    Kann ich mir gerade schlecht vorstellen, haste mal Bildmaterial?

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Also ich mag am liebsten Chucks oder Sneakers an einer Frau, weil ich Tussies nicht leiden kann.
    Ich hab ja den starken Verdacht, dass die Mädels hier nicht so ganz deine Kragenweite wären (ab 1:10).

    russian high heel girls - YouTube

    Gibt übrigens eine aktuelle US-Sitcom namens "Svetlana", die die Macken und Marotten typischer Russinnen auf's Korn nimmt. Hauptdarstellerin Iris Bahr spielt darin eine geschiedene Russin, die in L.A. ein Bordell eröffnet. Vor allem bei dieser Szene in einem Schuhladen hab ich ordentlich gelacht.



    - Excuse me! Do you have anything higher? Because this is not high enough.
    - Higher than that?
    - Yes. I mean, this is like Mother Theresa, you know what I mean? I mean, the ass has really to be out and look like I have pulled up the butt, otherwise it's not 5exy. This is a joke, this is for my 4-year-old, you know what I mean? I don't have a 4-year-old, but if I did, it would be for her.


    Und als der Verkäufer ein paar Stiefel anschleppt:

    These, I like, but can you tell that I'm not 7 feet tall? Can you tell I'm not Heidi Klum? Am I married to Seal? Do we like his scars?




  6. #295
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, daß sich Männer mehr den Kopf über Schuhe zerbrechen als jede Frau . Ist ein Schuhtick dann Methode?

  7. #296
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, daß sich Männer mehr den Kopf über Schuhe zerbrechen als jede Frau . Ist ein Schuhtick dann Methode?
    Ja stimmt eigentlich, da fragt man sich, wer sich hier wohl den größeren Schuhtick hat, Männer oder Frauen? Ich hatte früher auch einen kleinen Schuhtick, das gebe ich zu, aber heute... ist bei mir eh Hopfen und Malz verloren

    Vor allem, die Mode betrifft ja auch nicht nur die Schuhe, man läuft ja nicht nackt in High Heels draußen rum, obwohl sich manche Männer sich das sicher wünschen würden. Was meinen denn die Herren hier in der Runde zur übrigen Damenmode, also oberhalb der Schuhe?

  8. #297
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Irgendwie werde ich den Gedanken nicht los, daß sich Männer mehr den Kopf über Schuhe zerbrechen als jede Frau . Ist ein Schuhtick dann Methode?
    Ich bestehe darauf nicht in diesen Topf geworfen zu werden. Ich habe es in den vielen vielen Monden die ich auf der Erde weile noch *nie* erlebt, dass ich dachte: Tolle Frau - aber die Schuhe gehen gar nicht (Autobahn geht gar nicht *g*)

    Irgendwie ist das bei den Frauen die mich interessieren völlig irrelevant, und das sind btw auch nicht jene die auf Stöckelschuhen daherwackeln, was mich eher abtörnt.


    Lutz

  9. #298
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Jungs schaut doch mal da hin, wo es wirklich interessant ist Hört sich ja hier bald an wie auf ner Schuhanprobe-Party..
    Erzähl ma, wo ist es denn da wirklich interessant?

    Apropos Schuhanprobe-Party... als Kind hab ich ja mit meiner Freundin auch immer die Schuhe unserer Mütter anprobiert, da musste der Absatz auch schon höher sein...

  10. #299
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Erzähl ma, wo ist es denn da wirklich interessant?
    Fängt schon langsam oberhalb der Füße an Wobei ich auch nix gegen Füße habe, aber Schuhfetischismus ist nicht mein Ding

    Lutz

  11. #300
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Was meinen denn die Herren hier in der Runde zur übrigen Damenmode, also oberhalb der Schuhe?
    Sollte zu den Schuhen passen, so wie hier.