Seite 32 von 37 ErsteErste ... 22282930313233343536 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 311 bis 320 von 369

Was ist mit der Damenmode los???

Erstellt von Die Luftgitarre, 09.10.2003, 20:59 Uhr · 368 Antworten · 84.312 Aufrufe

  1. #311
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Ich gehe davon aus, der Automat ist auf dem Damenklo zu finden.

  2.  
    Anzeige
  3. #312
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, der Automat ist auf dem Damenklo zu finden.
    Ich nehme nach dieser Aussage an, die Schuhe sind für'n A-rsch (das Originalwort ***** wurde zensiert).



  4. #313
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich gehe davon aus, der Automat ist auf dem Damenklo zu finden.
    Hast du übrigens diese Passage aus dem Artikel gelesen?

    Nach durchtanzten Nächten auf hohen Hacken kann sich die Partykönigin dort ein Paar flache Ballerinas ziehen (das sind die kleinen, fast sohlenfreien Schläppchen, bei denen Mann sich meistens fragt, ob Frau die als Relikt aus dem Kindergarten-Turnbeutel aufbewahrt hat).

  5. #314
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Aber sie sind nun mal bequem, verdammt! Und es ist mir ehrlich gesagt scheißegal, wie Männer Ballerinas finden. Ich bin über die Zeiten hinaus, wo ich Selbstbewusstsein daraus gezogen habe, ob ich Männern gefalle. Wem ich wirklich gefalle, dem gefalle ich auch im Kartoffelsack mit Ballerinas an den Füßen!

  6. #315
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    ...Und überhaupt, das wahre Grauen in Form von Schuhen sind ja wohl die Trekkingsandale

    DSchuh_D2_Sandale__1048806p.jpg

    und Crocs!

    crocs.jpg

    Beide verschandeln sowohl Männer- als auch Frauenfüße! Bei diesem Anblick könnt ihr doch wohl nur mit mir einer Meinung sein, dass Ballerinas wunderschöne Schuhe sind!

  7. #316
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Aber sie sind nun mal bequem, verdammt! Und es ist mir ehrlich gesagt scheißegal, wie Männer Ballerinas finden. Ich bin über die Zeiten hinaus, wo ich Selbstbewusstsein daraus gezogen habe, ob ich Männern gefalle. Wem ich wirklich gefalle, dem gefalle ich auch im Kartoffelsack mit Ballerinas an den Füßen!
    Haaaahaaaaaaaaaahaaaaaaaaaaaaa!

    Wenn man sich draussen (ausserhalb dieses Threads/Forums) mal umschaut/umhört, ist es doch geradezu ein Frauensport daran rumzukritisieren wie Männer so in der Weltgeschichte rumlaufen. Die meistgebrauchte Floskel ist dann: "DAS GEHT JA GAR NICHT!!!!!!". Wenn das mal aufhört, höre ich auf über Ballerinas zu lästern und lasse frau rumlaufen wie sie es mag. Aber solange es in der Öffentlichkeit und in den Medien permanent so zugeht, als wären die Männer die Ausgeburt des schlechten Geschmacks und Frauen hätten den guten Geschmack für sich gepachtet, werde ich meinen Daumen in jede Frauen-Modesünde stecken die ich finden kann. Das bin ich den Gleichstellungsbeaftragten in diesem Lande schuldig. Die (es gibt unter hunderten keine Hand voll männliche) haben nämlich auch nur Zeit für die Belange von Frauen und man(n) muss sie da zum Wohle der Gleichberechtigung einfach entlasten

  8. #317
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Ballerinas SIND keine Modesünde. Die Männer ärgern sich doch nur, dass die Ballerinaträgerinnen nicht so aufreizend mit dem A r s c h wackeln wie die High Heels-Trägerinnen. Wobei ich aber ohnehin den Eindruck habe, der deutsche Mann guckt lieber einem tollen Auto hinterher als einer Frau. Somit ist es also sowieso egal, was für Schuhwerk wir tragen.

    Frauen sind nun mal modebewusster und entwickeln eher Stil, manchmal über den Umweg von seltsamen Experimenten in der Pubertät. Das IST so. Es gibt ja auch sehr viel mehr Modezeitschriften für Damen als für Herren; die für Herren zielen glaube ich ohnehin mehr auf Muskelbildung denn auf Kleidung ab. Dass es etliche schlecht/geschmacklos/unvorteilhaft gekleidete Frauen gibt, steht außer Frage, und ich habe das Gefühl, du PM hältst absichtlich Ausschau danach, genau wie nach ungepflegten Füßen. Dennoch sind es mehr Männer, für die "Stil" ein Fremdwort ist. Schon alleine, weil SIE es nicht vom Vater beigebracht kriegen. Kleine Mädchen hingegen werden meistens schon von der Mama hübsch gemacht und spielen Barbie.

  9. #318
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Frauen sind nun mal modebewusster und entwickeln eher Stil, manchmal über den Umweg von seltsamen Experimenten in der Pubertät.
    Ja, z. B. Ballerinas.

    PM hat Recht, fragwürdige Outfits sieht man bei Frauen mittlerweile fast genauso häufig wie bei den Kerlen. Außerdem scheint es unter deutschen Frauen genauso viele Weicheier zu geben wie unter Männern - russische Mädels wie die aus dem verlinkten Clip würden sich über solche Ballerinas-Automaten und jammernde Stilettoträgerinnen kaputtlachen, für die sind High Heels die bequemsten Schuhe der Welt.

  10. #319
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ballerinas SIND keine Modesünde. Die Männer ärgern sich doch nur, dass die Ballerinaträgerinnen nicht so aufreizend mit dem A r s c h wackeln wie die High Heels-Trägerinnen.
    Dann sind Tennissocken in Birkenstock und Hawaihemden auch keine Modesünde. Auch das ist für die die sows tragen einfach verdammt bequem und man kanns legal kaufen. Das ganze Arschgewackel von Tussies geht mir fast an selbigem vorbei, so einfach bin ich nicht gestrickt, dass ich darauf reinfalle. Erst wird zum Balzen mit dem ***** gewackelt und nach 6 Monaten wackelt dann bald bei niemandem mehr irgendwo was mit dieser Spezies. Aber es ändert nix: Die meisten Frauenfüße sehen in Balellerinas einfach riesig, entenfüßig und furchtbar platt aus. Das sind bestenfalls Mädchenturnschuhe.

    Wobei ich aber ohnehin den Eindruck habe, der deutsche Mann guckt lieber einem tollen Auto hinterher als einer Frau. Somit ist es also sowieso egal, was für Schuhwerk wir tragen.
    Für den deutschen Mann hat ja auch Alice Schwarzers prägender Einfluss auf die Beziehung zwischen Mann und Frau in Deutschland so einiges kaputt und unattraktiv gemacht (sagen selbst erste mutige Frauen, weil Mann es nicht darf). Bei der allgegenwärtigen Verfügbarkeit entblöster Brüste, von Kopulationsmedien und unkompliziert käuflichem GV, könnte das über die Jahrzehnte in der Masse vielleicht ja zu einer Verschiebung der Interessen beim Mann geführt haben. Wenn Männer auf der Straße es nun vorziehen Autos hinterher zu schauen, denken vielleicht einfach doch nicht alle Männer mit dem Schw... Auch an Baustellen sind viele Frauen ja heute enttäuscht, wenn kein Bauarbeiter sie belästigt und pfeifft und gröhlt. "Die Frauen" wollten es doch so

    Frauen sind nun mal modebewusster und entwickeln eher Stil, manchmal über den Umweg von seltsamen Experimenten in der Pubertät.
    Kommt hin, wenn die Hälfte der Frauen zwischen 18 und ihrem Ableben immer noch in der Pubertät sind. Wenn Mann mal aufhört sich den Kopf nach jedem heissen Feger zu verdrehen und dabei den Rest normaler Frauen auszublenden (da sind ja schon anklagende Bücher von Frauen drüber geschrieben worden, vonwegen das Frau Ü40 unsichtbar wäre), kommt man aus den Augenschmerzen gar nicht mehr raus. Geblümte, augenkrebsfarbene Hemdchen, blitzende Tiger-Strings in Übergrößen, nach Schweiss stinkende fleckige Blusen, Presswurstmode drei Größen zu klein mit Ober- und Unterweite..., kaputteste Füße in offenen Schuhen für die man einen Waffenschein braucht, Heimchen in Strickmoden aus dem Amish-Mode-Laden, Bauerntrampel, faltige, schwabbelige 60jährige die wie ein 20jähriges Girlie rumlaufen oder auf Vamp machen... Man sieht alles! Frauen kleiden sich insgesamt keinen Deut besser als Männer. Sie bilden es sich nur ein

  11. #320
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Was ist mit der Damenmode los???

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    ...Und überhaupt, das wahre Grauen in Form von Schuhen sind ja wohl die Trekkingsandale und Crocs!




    Aaarrrggghhh!!!

    Verbieten. Unter Strafe stellen!