Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

"Jeans-Charts"

Erstellt von RobbieRosa, 19.01.2004, 13:56 Uhr · 19 Antworten · 6.836 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Was Jeans betrifft kauf ich schon lange nur noch solche die mit Bundweite/Beinlänge-Angabe versehen sind! Andere lass ich links liegen!

    Lange Jeans umzunähen, versaut irgendwie die Optik der Jeans weil der Schnitt nicht mehr stimmt!

    Bei meinen Stoffhosen (trug ich zuletzt bei der Hochzeit eines Freundes)
    habe ich Größe 44! Aber find die mal so einfach in den Geschäften...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Lange Jeans umzunähen, versaut irgendwie die Optik der Jeans weil der Schnitt nicht mehr stimmt!
    Genau. Aber früher achtete man da nicht so drauf. Ich habe auch noch ein oder zwei umgenähte Jeans, die ich wohl irgendwann mal oberbillig geschossen habe. Gottseidank ist aber in Jeans immer die Länge und Breite "ausgeschildert".

    Bei meinen Stoffhosen (trug ich zuletzt bei der Hochzeit eines Freundes)
    habe ich Größe 44! Aber find die mal so einfach in den Geschäften...
    Kinderabteilung?
    Tschuldige Musicola Du weißt ja, ich bin deine Leidensgenossin, ich sehe auf Weihnachtsmärkten oder bei anderen Menschenansammlungen ja auch immer nur Ärsche und Bäuche. Als Kind und Jugendliche habe ich teilweise ganz schö ndrunter gelitten, so 'ne Abjebrochne zu sein.

  4. #13
    Benutzerbild von Sunset

    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    158
    Erinnert sich noch jemand an die guten alten Jingler Jeans mit dem kleinen süssen Glöckchen dran ? Die hatten doch irgendwie was

    @ bamalama...die Story mit dem Typen der 'ne nagelneue Jeans in die Altkleidersammlung gegeben hat finde ich ja echt krass !!! *Sachen gibts*

    Auf alle Fälle bin ich im Alter von 10-12 Jahre auch noch mit Schlaghosen rumgelaufen (witzig irgendwie, dass der Trend heute wieder in Mode gekommen ist) und danach war nur noch Röhre angesagt.....und irgendwo ist das bis heute so geblieben.

    Eine extreme Leidenschaft hatte ich auch für die weissen Knöchelturnschuhe mit den berühmten drei schwarzen Streifen (Addidas) die habe ich dann jahrelang nicht mehr gesehen, aber dann vor ca. 5 Jahren standen sie wieder im Schaufenster (nicht genau im selbern Stil, aber sehr ähnlich) die musste ich unbedingt haben - der alten Zeiten und Gewohnheiten wegen - der Preis allerdings war abartig ausverschämt

  5. #14
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    @ musicola & babooshka:

    Ihr Armen! Ihr seid offenbar die Sorte, bei der ich aufpassen muss, dass ich nicht drauftrete...

    Bin 1,88. Aber gut, ich kenne genügend Leute, die noch größer sind.

  6. #15
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Inzwischen gehöre ich eher zu den Rubensfiguren... aber in den 80ern konnte ich auch noch mit 20 locker in der Kinderabteilung von C & A einkaufen gehen. Ja, so ändern sich die Zeiten.

    Aber Jeans!
    Zu Beginn der 80er nähte ich alles selbst schlaucheng (das war mit meinen damals geringen Nähkenntnissen manchmal eine bizarre Angelegenheit) und/oder färbte es bunt oder musterte es mit Domestos. Marke und Herkunft einer Jeans waren mir zu jener Zeit schnuppe. Wie überhaupt in den 80ern. Ich bevorzugte bestimmte Marken nicht wegen ihres Images, sondern weil mir der Schnitt gut stand oder das Material toll war usw. Wenn so was stimmig war, war mir egal, ob Levi's oder C & A.

    Ich trug damals gerne ANGELS Jeans, die waren (und sind?) sehr frauenfreundlich geschnitten. Dazu hatten sie schöne Farben und hielten lange (jedenfalls bei mir).

    Damals trug ich auch gern ESPRIT-Hosen, denn die hatten eine Super-Qualität. Heute ist das irgendwie anders, ich habe in den Hosen immer so eine Querfalte vorn in Schritthöhe. Ist aber nur bei ESPRIT so.

    Ich hatte auch die ADIDAS-Allround-Turnschuhe!! Habe sie erst vor ein paar Wochen im Müll entsorgt, weil sich die Gummisohle aufgelöst hat Sonst hätte ich sie wohl noch bis zum jüngsten Tag als Turnschuhe benutzt...

  7. #16
    Benutzerbild von clada66

    Registriert seit
    03.01.2003
    Beiträge
    14
    auch wenn ihr es nicht glaubt, ich fande diese joggingjeans damals total super. ich fande diese hose auch total bequem wegen dem gummizug oben und den bündchen am beinende. ab und an würde ich diese hose gern mal wieder tragen, aber nichtmal bei ebay ist so eine hose zu bekommen. vielleicht hat ja hier noch jemand so eine joggingjeans zu hause rumliegen.

  8. #17
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Joggingjeans? So was habe ich nicht mal in den 80ern zu Gesicht bekommen... da muß ich passen, so was habe ich noch nie gesehen.

  9. #18
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    Babooshka postete
    Tröste dich, ein Mann, der in 29/34 passt, ist ja schon fast als leptosom zu bezeichnen.
    Ich hoffe, Du meinst hier die ganz spezielle Kombination von B-Weite und Länge. Sonst bin ich Dir persönlich böse ;-) Grr, grr.

    Dann schon lieber 34/34! Ich als Frau habe ja auch je nach Jahreszeit so um die 29/30 oder 30/30, meine ersten Jeans dagegen waren 26! Nee, so dürr und knabenhaft will ich nie wieder sein!
    34?? 34?? Wer hat denn so ein Bierbauch? ;-)
    Nee, dann schon lieber 30/30, oder so.

    Anfang der 80-er wurden gerne Mustang-Jeans genommen. Ich hatte da meine alternative Phase (...)
    Ich erinnere mich vage daran, dass enge HIS-Jeans Mitte der 80'er mal "in" waren.

    Cordhosen gab's damals auch noch, aber die kamen so langsam aus der Mode. Heute hätte ich gerne wieder so eine kuschelige Cordjeans. Die trugen sich angenehm und sahen gut aus.
    Hatte ich auch mal, so eine enge No-Name-Cord-Jeans. Sah wirklich gut aus; findet man heute leider nicht mehr. Obwohl's eigentlich zeitlos elegant aussieht.

    Aber ich hatte bis ca. 1984 noch meine engen Röhren. Und ja, der Stoff gab gerne mal am Hintern nach - natürlich meistens in den unpassendsten Situationen - weil er schon so dünn war.
    Ende der 80'er kamen die extra zerrissenen Jeans auf. Der Edge von U2 zeigt sich so auf den Photos zu Joshua Tree (87) oder Rattle and Hum (89).
    Absichtlich zerrissene Jeans fand ich immer irgendwie blöd. Und 501'er von Levis ebenfalls - der Schnitt war nun wirklich nicht berauschend, die Knöpfe nicht gerade praktisch, und der Preis abartig hoch. Richtig gut fand ich die Röhren von Mustang - Boots oder Tramper. Nicht zu eng, nicht zu weit, und nicht zu hoch geschnitten. Aber das war schon in den 90'ern.

    Ich errinere mich aber auch noch, dass, ich meine es war um '84/85 rum, Jeans gar nicht mehr sooo in Mode waren. Die Mädels sind irgendwie auf andere Hosen ausgewichen. Erst seit Mitte der 90'er, mit dem Aufkommen der engen Hüftjeans und Miss Sixty, sind Jeans für junge Mädchen wieder "Pflicht".

  10. #19
    Benutzerbild von Jeansfreak

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    8
    Mir konnten die Jeans in den 80ern einfach nicht eng genug sein. Bin ab ca. 1985 aktiv ins "Modegeschehen" eingetreten (ab da habe ich konsequent meine eigenen Vorstellungen bei meinen Eltern durchgesetzt und -meistens- auch bekommen, was ich wollte....) und habe mit Vorliebe die hautengen Stretchjeans von Mustang & Co. getragen, die damals auch viele Jungs anhatten *sehnsüchtigzurückerinner*
    Außerdem waren die hautengen Teile von Edwin Jeans ("London Slim" hießen die, glaube ich) bei uns auf der Schule sehr, sehr verbreitet und ich hatte auch einige "Edwin's" im Schrank (vor allem meine schwarze habe ich geliebt!) - alles in allem: Mann zeigte damals Figur! Würde ich mir heute auch manchmal wünschen, wenn wieder mal ein Teenie an mir vorbeischlabbert.....

    Als dann irgendwann um 1986 die Levis 501 (wieder) aufkam - ich glaube, die Welle schwappte damals aus England mit Bands wie "Bros" und so zu uns rüber - fand ich die zuerst ganz schrecklich, da die damals noch vorzugsweise sehr weit und auch ein bissel schlabberig (und gerne auch etwas zerfetzt) getragen wurde. Sowas kannte man bis dato ja gar nicht, wenn man mit hautengen Jeans aufgewachsen war
    In den 90ern sind die ja dann erst richtig zum absoluten "Massentrend" geworden - jeder und jede hatte mind. eine! Und da die dann irgendwie auch figurbetonter geschnitten wurden (oder man trug sie einfach enger, keine Ahnung), bin ich dann irgendwann auch zur "501" gewechselt - aber immer schön eng bitte

    Aber das ist eine Story, die nix mehr mit den 80ern zu tun hat.....

  11. #20
    Benutzerbild von stretchsau

    Registriert seit
    10.10.2004
    Beiträge
    9
    Hi Ihr!

    Jeans waren und sind mit das wichtigste Kleidungsstück. Für mich waren es irgendwann nur noch Mustang Stretch, immer gammeliger und immer enger. Es ging tatsächlich immer noch ein bischen enger als ich dachte!
    Ersatzweise zu bes. Anlässen durfte es auch mal eine schwarze Edwin London Slim Röhre sein, auch so eng wie nur irgend möglich.
    Kenn übrigens noch einer/eine von Euch das beliebte Bekritzeln der Jeansbeine mit Edding oder Kuli. Manche von uns hatten die ganzen Jeans voller liebevoll gemalter Bandlogos und Sprüchen. ICh muß gestehen, das ich es immer sehr erregend fand, wenn mir eine Mitschülerin (und manchmal auch bei einem Mitschüler) was auf meine Jeans schrieb, so wie in ein Poesiealbum. Während des Sportunterrichts hat mir mal ein unbekannter auf das Hinterteil meiner Stretch das Wort "Knackarsch" gemalt. Nicht sehr schön weil wohl in Eile. Ich habs so gelassen und die jeans trotzdem getragen. Schon hatte ich meinen Spitznamen weg. Meine Eltern sind leider ziemlich ausgetickt den Tag...
    Peter

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. knallenge Jeans Gesundheit ?
    Von Erikajeans im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 04.09.2016, 12:49
  2. Shrink to fit jeans ?
    Von Erikajeans im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 08.01.2006, 20:41
  3. Anfrage (weißblaue Jeans für Männer)
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2003, 02:28
  4. Clochard Jeans
    Von rd80 im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2003, 10:15