Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 130

Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

Erstellt von Lutz, 11.11.2012, 00:31 Uhr · 129 Antworten · 13.646 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    ...aber wäre doch z.B. Ingolf Lück bei seinem 80s Style geblieben:



    So sehe ich aus wenn ich zwei Tage durchgemacht habe, und kein Shampoo im Haus finde

    Kann ja sein, dass dieser "out of bed" Look momentan modern ist - aber man vergleiche mit Lücks Look daaamals (TM):



    Und ja, es gab natürlich auch outfitmässigen BS in den 80s - aber ebenfalls in allen anderen Epochen. Da ist mir Übleres z.B. aus den 70s und den boooring (TM) 90s in Erinnerung geblieben.

    BTW: Hier übrigens die Sendung, die mich zu diesem Posting inspiriert hat (weitere Teile auf YouTube)


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Ich wundere mich, dass da keine Maskenbildnerin vorher nochmal mit 'm Kamm durch ist und Haarspray drübergesprüht hat... war die "Frisur" also dem Lück sein Ernst?

    Es gab etliche modische Entgleisungen in den 80-ern, das ist schon wahr. Aber die Mode war vielfältig damals und ich behaupte mal, das war in keinem anderen Jahrzehnt der Fall.

  4. #3
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich, dass da keine Maskenbildnerin vorher nochmal mit 'm Kamm durch ist und Haarspray drübergesprüht hat... war die "Frisur" also dem Lück sein Ernst?
    Ist bei ihm wohl auch kein absoluter Ausrutscher - mir fällt bei Lück schon länger auf, dass er (im Gegensatz zu den 80s) haartechnisch recht unvorteilhaft rumläuft....


    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Es gab etliche modische Entgleisungen in den 80-ern, das ist schon wahr. Aber die Mode war vielfältig damals und ich behaupte mal, das war in keinem anderen Jahrzehnt der Fall.
    *unterschreib*

    Diese Vielfältigkeit kommt auch in o.g. Sendung recht gut rüber - die Produktion war gar nicht mal schlecht, verglichen mit dem was man sonst so in letzter Zeit punkto 80s serviert bekommt...

  5. #4
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Es gab etliche modische Entgleisungen in den 80-ern, das ist schon wahr. Aber die Mode war vielfältig damals und ich behaupte mal, das war in keinem anderen Jahrzehnt der Fall.
    Joa, vielfältig grausam. Und oft auch noch mit heiligem Ernst (vor)getragen.

    Hab hier kürzlich mit Ex-User "Engel_07" mal wieder einen Musik- und DVD-Abend gemacht, dabei wurden vor allem von "ZDF Kultur" aufgenommene Ausgaben des "Peter Illmann Treff" geschaut. Was man da an abstrusen Frisuren und Klamotten gesehen hat, sorgte bei uns einige Mal für heftigste Lach- und Lästerattacken.

  6. #5
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich, dass da keine Maskenbildnerin vorher nochmal mit 'm Kamm durch ist und Haarspray drübergesprüht hat... war die "Frisur" also dem Lück sein Ernst?
    ich würde diese "Frisur" einfach mal "Bahnhofspenner-Look" nennen-die Typen,die nachts in den Wartehäuschen liegen,sehen frisurtechnisch ebenbürtig aus

  7. #6
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    ich würde diese "Frisur" einfach mal "Bahnhofspenner-Look" nennen-die Typen,die nachts in den Wartehäuschen liegen,sehen frisurtechnisch ebenbürtig aus
    Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich es schlimm finde mal nicht so aalglatt gestylt rumzulaufen wie sonst so im TV oft üblich - aaaaber wenn man wie Ingolf schon etwas auf Distanz zu den 80s geht, und dann aber gleichzeitig *so* rumläuft....

    Wobei ich ihn wie gesagt nach wie vor sehr sympathisch finde - also Ingolf: Wenn Du das mal zufällig liest - bei Deiner momentanen Haarpracht ist noch Luft nach oben punkto Verbesserungsmöglichkeiten (back to the future? )

  8. #7
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Joa, vielfältig grausam. Und oft auch noch mit heiligem Ernst (vor)getragen.

    Hab hier kürzlich mit Ex-User "Engel_07" mal wieder einen Musik- und DVD-Abend gemacht, dabei wurden vor allem von "ZDF Kultur" aufgenommene Ausgaben des "Peter Illmann Treff" geschaut. Was man da an abstrusen Frisuren und Klamotten gesehen hat, sorgte bei uns einige Mal für heftigste Lach- und Lästerattacken.
    Das war sicher lustig.

  9. #8
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber den Fotos nach zu urteilen, zielt diese eigenwillige Haarpracht eindeutig darauf ab, die ersten (oder auch fortgeschrittenen?) kahlen Stellen mehr oder minder kreativ zu überdecken.

  10. #9
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    mir fällt bei Lück schon länger auf, dass er (im Gegensatz zu den 80s) haartechnisch recht unvorteilhaft rumläuft....
    Das fällt mir auch schon länger auf, schon seit der letzten Zeit der "Wochenshow". Und auf dem Foto oben kommt er mir auch so vor, als hätte er mindestens drei Tage und Nächte durchgemacht und jetzt von da gleich in die Sendung gespurtet. Und nun ist er hundemüde und kann die Augen kaum noch aufhalten. Bei mir ist das ja Dauerzustand, auch ohne Partys.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ich würde jetzt nicht sagen, dass ich es schlimm finde mal nicht so aalglatt gestylt rumzulaufen wie sonst so im TV oft üblich - aaaaber wenn man wie Ingolf schon etwas auf Distanz zu den 80s geht, und dann aber gleichzeitig *so* rumläuft....
    Ja, das ist schon etwas merkwürdig, und wenn sich Lück wirklich so von den 80ern distanziert, auch früher schon, da frage ich mich doch auch, warum er damals dann als Moderator bei "Formel eins" eingestiegen ist. Wenn ich so dagegen bin, dann geh ich dem doch aus dem Weg, oder?

    Stimmt, in den 80ern gab es schon allerhand Entgleisungen, was die Outfits anging, aber in den 70ern und auch in den 90ern gab es so einiges, wo man sich fragte, wie man so rumlaufen kann. Selbst in den 60ern diese Turmfrisuren bzw. Riesendutts waren auch nicht grade vorteilhaft, aber es war halt Mode damals. Die Tante meines Mannes hatte auch so eine Frisur.

    Zitat Zitat von chris74 Beitrag anzeigen
    Ich habe die Sendung nicht gesehen, aber den Fotos nach zu urteilen, zielt diese eigenwillige Haarpracht eindeutig darauf ab, die ersten (oder auch fortgeschrittenen?) kahlen Stellen mehr oder minder kreativ zu überdecken.
    Nun, Herr Lück ist ja auch nicht mehr der Jüngste, vielleicht hast du ja Recht und er wollte so gewisse Stellen überdecken. Mein Schwiegervater machte das auch immer so, und so fiel es erst mal nicht auf, dass es an diesen Stellen schon etwas kahl war. Zu den ersten kahlen Stellen am Hinterkopf sagen wir ja "das Knie", weil es wirklich so aussieht wie ein Knie, und wenn es dann schon fortgeschrittener bzw. größer und lichter ist und noch Haare drumherum, sagt man dann "Sportplatz mit Hecke".

  11. #10
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Nun, Herr Lück ist ja auch nicht mehr der Jüngste, vielleicht hast du ja Recht und er wollte so gewisse Stellen überdecken.
    Da ist was dran - ich hab mal nachgeschaut - ich hätte Lück doch ne ganze Ecke jünger eingeschätzt (der ist Jahrgang 1958!)

    Wichtig ist IMO immer zum Alter zu stehen - es ist IMO doch eher unvorteilhaft bei Leuten, denen man schon von weitem ansieht, dass sie es nicht tun (z.B. unnatürliche Haartönung, Fiffi, etc)

Seite 1 von 13 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EBAY: Wer das nicht liest, ist selber Schuld!
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 19:33
  2. Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten... Teil 2
    Von Bristol im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 16:01
  3. Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten...
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 00:21
  4. Nix geht über die 80er (80er Quizshow bei RTL)
    Von FRANK 71er im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 17:22