Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 130

Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

Erstellt von Lutz, 11.11.2012, 00:31 Uhr · 129 Antworten · 13.664 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Neonkex

    Registriert seit
    13.03.2013
    Beiträge
    36

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Danke Musikmichel! Jetzt fällt es mir wie Schuppenvon den Augen, ja das auch. Nerd, was früher Opas Kassengestell für Spott auslöste ziert die Gesichter heutiger Visagen. Wird wohl ehr Nude-Look geschrieben, also Lippenfarbe in einem undefinierbaren Hautton, der möglichst das je nach Hauttyp typische rosa übertüncht. Gru-se-lig, dazu "smoky eyes" wo ich nicht weiß, ob diejenige noch unter den Lebenden weilt, oder schon Anzeichen für Leichenflecken aufweist.

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Das ist auch zu 100% meine Meinung.Ich habe Frauen mit Löwenmähne immer bewundert und als Teenager gehofft,mal so eine Frau zu "bekommen" (..wenn Ich das mal so ausdrücken darf)
    Hat leider nie so richtig geklappt...
    Kann voller seeligem Glück sagen, ich habe eine (ehemalige) Wuschelmähnenträgerin geangelt (oder sie mich?). Auch wenn sie sich heute strikt weigert, aus haarpflegerischen gesichtspunkten nochmal eine Dauerwelle machen zu lassen. Macht nix, ich liebe sie auch so.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Neonkex Beitrag anzeigen
    Für mich waren die 80er durchweg experimentel, weltoffen(er) und von mehr Stil geprägt als Heute.
    Also Löwenmähne, rosa Liedschatten und Lippenfarbe finde ich viel schöner als der heutige Nood-Look (richtig geschrieben?).
    Kann ich nur unterschreiben - irgendwie muss ich gerade an sie hier denken



    Zitat Zitat von Neonkex Beitrag anzeigen
    Wenn jemand nackt auf dem Ku'damm auf einem Kamel ritt dann nicht um bei Facebook besonders viele Likes zu bekommen, sondern weil es geil war schräg zu sein und eine art Lebensanschauung. Das hat damals kein Ar... interessiert.
    Super auf den Punkt gebracht!

    BTW: Was Facebook angeht - finde ich den Text hier geil (ja auch heute werden hier und da noch gute .de Texte geschrieben) *g*




    Tja punkto Nerd Look sind ja momentan wohl auch die Hipster eine Teilmenge davon - die Zauselbärte (Haupthaar aber ganz ordentlich) sind nicht unwitzig - aber da es eh nur Mode ist/aufgesetzt/bemüht wirkt/ auch irgendwann peinlich...


  4. #33
    Benutzerbild von LtdBoomer

    Registriert seit
    11.06.2014
    Beiträge
    558

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Nicht alle,die so aussahen waren Nerds.Einer wurde sogar Rock´n´Roller.......

  5. #34
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Irrtum Boomer, der war nur seiner Zeit seeehr weit voraus! ;-))

  6. #35
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von LtdBoomer Beitrag anzeigen
    Das ist auch zu 100% meine Meinung.Ich habe Frauen mit Löwenmähne immer bewundert und als Teenager gehofft,mal so eine Frau zu "bekommen" (..wenn Ich das mal so ausdrücken darf)
    Hat leider nie so richtig geklappt...

    Ich hatte sie alle.
    Kurze Haare, lange Haare, Löwenmähne, C.C.Catch-Gedächtnisfrisur, Bob, Page Igelschnitt, Glatze.........ich hatte mal eine, die hatte überhaupt keine Haare....


  7. #36
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    was ich nicht verstehe - die meisten sprechen von den modischen Entgleisungen der 80er - was btw. sagen die denn über die 70er??????



    hm, ok, man könnte ihr Outfit auch auf den Inhalt des Lieds beziehen, aber in den 70ern sind doch viele ähnlich bunt angezogen gewesen??

    Ich persönlich kann absolut keine Entgleisungen der 80er Mode entdecken. Und Dauerwelle finde ich gut, die könnte ruhig wieder Mode werden, statt der glatt-Haarkult, außer natürlich man mag es.

    Und es könnte rüschiger und spitziger und netziger wieder werden in den 90ern oder waren es die 2010er da gab es mal so eine Rokkoko - Moderichtung, Art Flamenco - Style das gefiel mir sehr gut.

    Wie gesagt, die 80er finde ich in Mode-Hinsicht nur top, zumindest fällt mir nichts ein, was ich nicht auch noch heute anziehen würde. Na ja, den Ballonrock vielleicht nicht, aber den trug ich damals schon nicht.

    Im Gegenteil - ich fände es schön, wenn die bunten Baumwoll-Sweatshirts wieder in würden

    wie hier Ingolf Lück als Kandidat



    Sehr flotter Haarschnitt übrigens der von Lück

  8. #37
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    was ich nicht verstehe - die meisten sprechen von den modischen Entgleisungen der 80er - was btw. sagen die denn über die 70er??????



    hm, ok, man könnte ihr Outfit auch auf den Inhalt des Lieds beziehen, aber in den 70ern sind doch viele ähnlich bunt angezogen gewesen??

    Ich persönlich kann absolut keine Entgleisungen der 80er Mode entdecken. Und Dauerwelle finde ich gut, die könnte ruhig wieder Mode werden, statt der glatt-Haarkult, außer natürlich man mag es.

    Siv Malmqvist sang "Harlekin" bereits 1968 -aber in jeder Epoche gab es diverse "Moden",die man als gewöhnungsbedürftig oder grenzwertig bezeichnen kann.
    Dauerwelle ist o.k.-wenn man Naturkrause hat-ansonsten ein teures Vergnügen,was zudem von Natur aus glattes Haar unnötig strapaziert-ich persönlich bevorzuge die "Arjen Robben" oder "Pep Guardiola"-Frisur,weil´s praktisch ist und wenig Arbeit macht

  9. #38
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    verstehe - sehr praktisch die von Pep Guardiola.

    Stimmt schon - die chemische Belastung durch Dauerwelle könnte nicht so gut ein, weshalb ich weder dieses umsetze noch meine Haare mal färbe ... tja, aber in meiner Vorstellung gelegentlich.

    Für die End 60er ist es aber auch ein ungewöhnlicher Anzug von Siw, oder?

    70er waren die Plateau-Schuhe in, und zwar auch für Männer und Hose mit Schlag - fände ich beides auch ok für heute.

    tja, es ist halt wie es ist. Heutzutage gilt ja die Devise, alles ist möglich - was auch ok ist.

  10. #39
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Stimmt schon - die chemische Belastung durch Dauerwelle könnte nicht so gut ein, weshalb ich weder dieses umsetze noch meine Haare mal färbe ... tja, aber in meiner Vorstellung gelegentlich.

    Für die End 60er ist es aber auch ein ungewöhnlicher Anzug von Siw, oder?

    70er waren die Plateau-Schuhe in, und zwar auch für Männer und Hose mit Schlag - fände ich beides auch ok für heute.

    tja, es ist halt wie es ist. Heutzutage gilt ja die Devise, alles ist möglich - was auch ok ist.


    och,soo ungewöhnlich ist der Hosenanzug samt Blumenmuster von Siv Malmqvist für die 60ger Jahre nicht-diese Zeit wurde auch "Flower-Power" genannt-paßt also.
    junge Menschen in den 60gern wurden auch gerne "Gammler" genannt-damit kann ich mich schon eher identifizieren,bevor ich jogge,gammle ich auch lieber ´ne Runde herum,ist deutlich entspannter
    Deiner Kopfhaut tust Du mit ´ner Dauerwelle auch keinen Gefallen,wer weiß schon ganau,was da alles für Mittelchen drin sind,nö,muß echt nicht sein...

    ...Plateau-Schuhe für Männer ??
    ...hmm,vielleicht für diverse Rock-Sänger wie Slade,Kiss o.ä.-für " Otto Normalverbraucher" nur bedingt bis nicht empfehlenwert,es sei denn,man hat Lust auf ´nen komplizierten Knöchelbruch mit anschließender ReHa-und bequem ist das garantiert auch nicht.
    aber so´ne "Seemannshose" mit Schlag a la Popeye-warum nicht ?

  11. #40
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Man liest ja immer über die angeblichen modischen Entgleisungen der 80er...

    ja, die Seemannshosen sind auch gut.

    hihi - Popeye ist auch gut Habe ich ja schon ewig nichts mehr von gesehen.

    Ich finde den bunten Anzug von Siw in Ordnung. In den 80ern mochte ich nicht gerne bunt tragen, obwohl das ja Teil der Mode war. ich mochte damals eher die dunkleren oder die Natur-Töne und die beliebten Polo-Shirts in den 80ern, hatte ich meistens weiße von.

    Inzwischen trage ich auch gerne farbig und bin darin gelegentlich so richtig experimentierfreudig. Ist insgesamt zur Zeit wohl weniger der Trend - aber was soll es.

Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EBAY: Wer das nicht liest, ist selber Schuld!
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.2006, 19:33
  2. Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten... Teil 2
    Von Bristol im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 16:01
  3. Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten...
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 00:21
  4. Nix geht über die 80er (80er Quizshow bei RTL)
    Von FRANK 71er im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 12.04.2002, 17:22