Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 40

Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

Erstellt von Cinderella, 05.12.2012, 07:10 Uhr · 39 Antworten · 4.473 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    edit edit edit

    Da ich eeeeetwas vom Thema Mode abgekommen bin, steht meine Antwort auf den Beitrag von Lutz jetzt in diesem Thread

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Hu hu,

    einmal kurz in "Flashdance" reingeschaut, erhalte ich wichtige 80er Mode - Infos: der Blazer!

    Damen-Blazer wurden doch so in! Und Männer waren auch in mit Blazern, auch in der Disco! Es wurde elegant in den 80ern! Wie auch das tragen von Hemd-Blusen.

    Ich hatte auch einen Blazer. Ich glaube das Umschlagen der Ärmel war auch ein modischer Chic. Die Innenseite meines Blazers waren schwarze Streifen auf weißem Untergrund. Aber auch ein Tüchlein in einer angedeuteten Blazer-Brusttasche war modisch.

    Ach ja, und dann fältl mir ein, dass Jeans-Mäntel total in waren! Auch im Sommer! Dünne Jeans-Sommermäntel und dazu viel Rüschen-Accessoires.

    Also - ich mochte die Mode. Und mag sie noch heute und würde sie auch heute noch tragen. Den eher praktischen Stil heute finde ich nicht so toll. Fand ich auch in den 90ern schon nicht mehr. Ja, das würde jetzt wohl in den Thread passen " Was ist bloß mit der Damenmode los"

    LG

  4. #13
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Ich hatte keine Blazer, ich hatte Männerjacketts und Kostümjäckchen, alles in heiterem Schwarz natürlich. Männerjacketts habe ich übrigens heute noch/wieder. Aus dem Secondhandladen, wie damals schon.

  5. #14
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ich hatte keine Blazer,
    Wäre das dieses Merkel-Outfit gewesen?

  6. #15
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    @ Babooshka: ich glaube, Männer-Jackets galten zu der Zeit auch als in weil sowas wie romantisch?

    Waren nicht auch diese karierten "Holzfällerhemden" für Frauen modern?

    Kostümjäckchen, hm .. hatte ich nicht ... aber so eine hübsche Bluse, die etwas Volant ab der Hüfte hatte, die war toll.

    Waren die Bolero-Jäcken eigentlich in? Hatte so eines aus Samtstoff zur Konfi

    Ja, das waren noch Zeiten, als man sich zur Konfi hübsch machte, und ganz traditionell dachte, sich in s / w zu kleiden. Wie war das bei euch? Oder ist das ein Thema für einen anderen Thread?

    LG

  7. #16
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Männerjacketts waren eigentlich ein Alternativen-Ding. Genau genommen hatte ich meins wirklich in meiner alternativen Phase und die Kostümjacke (Secondhand natürlich), nachdem ich damit durch war. Meine anderen beiden Männerjacketts kaufte ich in den 90-ern, im Secondhandladen of course, die sehen aber aus wie Blazer, nur schärfer

    Ein schwarz-weißes Holzfällerhemd hatte ich auch. Gottchen, wie ich das kombiniert habe... zur Karottenjeans, die oben einen Gummibund hatte (von Wit Boy), Hemd natürlich reingesteckt, und dazu spitze 60-er Jahre Pumps in "Nude" (damals sagte man ganz einfach hautfarben).

    Bolerojäckchen und Samtjäckchen und Bolero-Samtjäckchen waren in, aber klar. Ich hatte eine sehr schöne Samtjacke, schwarz, gerade geschnitten, über den Hintern gehend, leicht gesteppt.

    Meine Konfirmation war noch in den 70-ern und ich war natürlich schwarzweiß gekleidet. Das waren die meisten Mädchen, es gab aber auch Ausnahmen.

  8. #17
    Benutzerbild von lesscities

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    577

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    [QUOTE=Cinderella;300822]@ Babooshka: ich glaube, Männer-Jackets galten zu der Zeit auch als in weil sowas wie romantisch?

    ...so was wie "New Romantic" z.B.??
    Da bedienten sich doch viele Bands wie Duran Duran, ABC, Heaven 17....
    @Babooshka: "Alternative"...Da waren die Jungs von Ultravox ganz am Drücker, die kauften sich die Sachen im Second Hand (Das mach' ich gar heut' noch...)

  9. #18
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Aber nicht doch, Ultravox waren niemalsnicht Alternative, nur weil sie Jacketts im Secondhand kauften! (Mach ich auch heute noch! Vintage rules!) Alternative, das waren damals diejenigen, die später Ökos genannt wurden, die mit den Wollpullis (bevorzugt Alpaka), den Latzhosen und den Roots-Schuhen. Ich glaube, in England gab es sowas gar nicht, das war was sehr Deutsches (vielleicht auch Österreichisches? Schweizerisches? Niederländisches?). Jedenfalls, Alternative trugen auch ganz gerne mal oversized Männerjacketts, Männer und Frauen gleichermaßen. Meins sah aus, als wäre in der Schulterpartie ein Kleiderbügel eingenäht gewesen

  10. #19
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Aber nicht doch, Ultravox waren niemalsnicht Alternative, nur weil sie Jacketts im Secondhand kauften! (Mach ich auch heute noch! Vintage rules!) Alternative, das waren damals diejenigen, die später Ökos genannt wurden, die mit den Wollpullis (bevorzugt Alpaka), den Latzhosen und den Roots-Schuhen. Ich glaube, in England gab es sowas gar nicht, das war was sehr Deutsches (vielleicht auch Österreichisches? Schweizerisches? Niederländisches?). Jedenfalls, Alternative trugen auch ganz gerne mal oversized Männerjacketts, Männer und Frauen gleichermaßen. Meins sah aus, als wäre in der Schulterpartie ein Kleiderbügel eingenäht gewesen
    Vielleicht ist hier eher Alternative (Music - Englisch) gemeint? Aber auch das trifft Ultravox nicht wirklich. Ich hab gerade in einer alten Musikexpress gelesen, dass Ultravox ein regelrechtes "Schicki" Image hatten (insbesondere als Midge Ure einstieg)...


  11. #20
    Benutzerbild von lesscities

    Registriert seit
    29.10.2010
    Beiträge
    577

    AW: Meine Mode aus den 80ern - auch anhand von Stars :)

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist hier eher Alternative (Music - Englisch) gemeint? Aber auch das trifft Ultravox nicht wirklich. Ich hab gerade in einer alten Musikexpress gelesen, dass Ultravox ein regelrechtes "Schicki" Image hatten (insbesondere als Midge Ure einstieg)...


    Also....Ich glaub da wurde ich irgendwie dann doch auf unterschiedlichste Weise mißverstanden.
    Ähhheeeeeem.. Ich als absoluter New Wave Verfechter bin sicherlich erstes mir vollständig darüber bewußt, dass Ultravox modestilistisch nicht dem Schema "Alternative" in dem Sinne entsprechen.. Ich fand es eher eine recht eigentümliche Art sich die Klamotten im Show-Biz zu besorgen.. Das eher als "alternativ" betrachtet. Ich möchte definitiv auch mein Bild von Midge Ure, den ich live gesehen habe und auch immer vom "Mensch sein" sehr sympathisch fand und immer noch finde nicht korrigieren, er gilt mir als recht volksnah, offen, nicht affektiert und bescheiden.
    Seine Aussage, das sie früher die Klamotten eben in einem Second Hand-Laden kauften (andere Bands taten dieses denke ich nicht unbedingt??) machte mir den Mann / die Band nur sympathischer.
    Schicki-Image, mmmmhhh, Lutz, das war eingangs glaube ich noch nicht der Fall, da doch eher John Foxx der Typ war, der auf der verscheidenden Glamrock-Welle ritt?? John Foxx wirkte mir doch oft sehr narzistisch..
    Das die Musik nicht Alternative ist, da bin ich mir definitiv auch im Klaren, obschon so manche Band, die Alternative genannt wird auch im New Wave katalogisiert wird.. Da sind die Übergänge manchmal nicht so wahnsinnig weit..
    Eine Musik-Express (@Lutz) hab ich übrigens auch gerade zur Hand, die "Dezember 80", da steht z.b. auch: ZITAT: "UND ALS MITTE DER 70er JAHRE PUNK UND ISLAND RECORDS ZUR STELLE WAREN, WIRKTEN ULTRAVOX WIE DEGENERIERTE,ABSTOßENDE ÜBERBLEIBSEL DES GLAMOUR-ROCK" (also, als Midge noch nicht im Boot war)

    Schön, das diese Äußerung von mir unbeabsichtigt etwas Staub aufwirbelte, Midge hat in jedem Fall verdient, das über ihn geredet wird!


Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der finale Hit oder: letzte Zuckungen von 70s-Stars in den 80ern
    Von musicola im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 09.06.2008, 12:56
  2. Suche tanzbare Mucke aus den 80ern (und auch aus all den andern Jahrzehnten)
    Von Steppenwolf im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.04.2007, 23:11
  3. Mode der 80ern wieder total inn
    Von 00dan im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.05.2006, 21:38
  4. Tracklist-Suche anhand von ASIN?
    Von karpfen72 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.11.2004, 11:44
  5. GARY NUMAN , DEPECHE MODE Jede Menge CDs und meine Kunst zu verkaufen
    Von numanoid im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2004, 21:40