Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Momentane Mode

Erstellt von silverblue, 25.01.2002, 21:10 Uhr · 15 Antworten · 4.717 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Zachary

    Registriert seit
    18.05.2002
    Beiträge
    146
    waschbaer postete
    Wäre doch voll geil, wenn "New Romantics" wieder kommen würde.
    Fänd ich auch schön.

    Die Frage ist nur:

    Kriegen wir dann Steve Strange zurück oder doch nur wieder den geschniegelten Spandau-Ballet-Stil?

    Siouxsie oder doch nur Stefanie Tücking?

    Auftoupierte Haare (*händeringend: Bitte JA!*) oder doch nur gefönte und dauergewellte "Hair Crimes", wie es bei Mtv Sushi so schön heißt?

    Es wird doch nur das wieder zur Mode "freigegeben", was verträglich und massenkompatibel ist. Von daher haben Leutz wie ich, deren ästhetische Vorlieben wohl eher von "Knochenlutschern", besagtem Steve Strange oder auch Robert Smith , Wave und 'nem Hauch Punk geprägt sind, garantiert schlechte Karten...
    *schulterzuck*

    Wenn ich daran denke, daß es auch verdammt viel "bad taste" in den 80ern gab, und ebendiesen der Masse zutraue, graut es mir eher vor einem Come-back...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von BlitzKid

    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    80
    Hey, nichts gegen Spandau, die sind auch nicht immer in Anzügen rumgelaufen sondern hatten auch ausgefallene Momente, siehe zu Beginn ihrer Karriere. Und überhaupt, nichts gegen Männer in Anzügen Solange es nicht waschbaers Don Johnson Outfit ist... *g*

  4. #13
    Benutzerbild von Zachary

    Registriert seit
    18.05.2002
    Beiträge
    146
    Nein... ich habe weiß Gott nichts gegen Männer in Anzügen O:-)

    aber du weißt schon - wenn es dann so "ölig" rüberkommt *uärch*... die Betonung lag auf geschniegelt, ich habe NICHT gesagt "Anzüge sind doof"...

    Ist mein Anliegen oder besser gesagt: meine Befürchtung denn soooo schlecht rübergekommen?!

    Ich gehe von folgender Theorie aus:

    Da Modetrends oder -impulse so weit verwässert werden, bis sie massenverträglich und somit leichter unters Volk zu bringen sind, werden auch beim "80's-Revival" die individuellen, flippigen Outfits Mangelware sein. Gewöhnlichkeit an allen Ecken und Enden.
    Die zweite Befürchtung war:
    Schlechter Geschmack.
    Die meisten Leute haben dafür ein Gen, gepaart mit dem Unvermögen, zu beurteilen, was ihnen tatsächlich steht und was nur an Models gut aussieht. Und dann wird "Bad Taste" zum "Kult" erhoben. Ekliger rosa Lippenstift. Fusselige Fönfrisuren (blond). Aerobic mit Glitzer-Leggings. Undsoweiter.

    Ich versuche mal es so auszudrücken:

    Ich glaube nicht, daß die Leute das Revival dazu nutzen werden, an die Kreativität und Fantastik (gerade in den Subkulturen und Strömungen wie Punk, New Romantic / Wave...) anzuknüpfen, sondern daß sie versuchen werden, auf möglichst "flippige" Art möglichst normal und angepaßt auszusehen - falls jetzt noch irgendwer versteht, was ich damit meine...

    Ich hätte auch sagen können "Revivals sind wie Komposthaufen umgraben - der alte Mist kommt wieder hoch" aber das wäre doch etwas zu ordinär... *g*

    greetz
    Zach

  5. #14
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @BlitzKid

    So wie Spandau habe ich nie ausgesehen. Aber wie war das mit dir und dem gewissen Rock als deine Jugendsünde ....

  6. #15
    Benutzerbild von BlitzKid

    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    80
    örks, der Rock hat sicher auch nichts mit Spandau zu tun!

  7. #16
    Benutzerbild von imperium22

    Registriert seit
    25.06.2002
    Beiträge
    1.201
    Na Liebe Leute. Nun mal was zu der Mode Thema hier. Also ist erstaunlich was aus den 80ern wieder alles an Mode da ist. Nun ist aber die Frage wer das alles an zieht????? Denn vieles was die Models der Laufstege tragen kann man gar nicht an ziehen. Ich finde es auch erschreckend was man für diese Mode aus gibt. Schaut mal bei www.otto.de nach. Da gibt es unter weiblicher Mode den France Style. Nun die Frage wer traut sich sowas an zu ziehen.
    Ich meine ja das sieht gut aus und würde mir so eine Frau wünschen die das an zieht aber die trauen sich das eh nicht oder???????

    Naja und dann mal den Begriff Mode. Die Frage ist was ist nach Mode gehen und was nicht und sollte man nach der Mode gehen. Ich weiß nur das man als Individualist es schwer hat heutzutage. Denn ich traue mir schon die teuren Sachen an zu ziehen aber da schauen alle wie sau Tja keine Ahnung was Mode ist und was nicht. Ich denke mal Mode ist das was jeder an zieht.
    Denn wie gesagt Mode = ist in Mode = hat also jeder an!!!!!!

    Deshalb gehöre ich vielleicht zu einer der wenigen die nicht nach der Masse gehen. Aber auch das ist schwer. Denn das kostet alles viel Geld.

    Also sagt mal was ihr zu meinen Posting denkt usw.

    Würde mich freuen.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Depeche Mode!
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 268
    Letzter Beitrag: 12.11.2016, 12:45
  2. Depeche Mode 101
    Von Franky im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 16:44
  3. Depeche Mode all over!!
    Von Nat1978 im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.05.2003, 07:01
  4. Depeche Mode...just can't get enough!
    Von Ultra-Girl im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 20.03.2003, 12:03
  5. Depeche Mode live
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.10.2001, 21:58