Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Moonboots

Erstellt von French80, 16.10.2003, 22:36 Uhr · 13 Antworten · 3.304 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Hallo Freunde von Mode und Lifestyle aus den 80ern!!!

    Ich habe mal eine Frage... Waren in Deutschland Moonboots auch in, damals? Gab es die hier überhaupt???!

    Hier mal ein Bild:


    In Frankreich musste man die tragen, wenn man IN sein wollte... die waren auch richtig warm!!! Ich habe aber selbst nie welche gehabt!!!

    Bin mal gespannt!


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Ich hatte auch mal welche, aber so besonders Schnee- und Matschfest waren
    die nicht, von wegen warme Füße. Wenn man mit diesen Boots einige Stunden beim Schlittenfahren im nicht ganz Schienbeinhohen Schnee verbracht hatte,
    fühlte sich warm und trocken gaanz anders an!

  4. #3
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    klar gab´s die hier auch, ich bezweifel aber, dass die hier jemals "in" waren.
    meine cousine hatte jedenfalls ein dunkelblaues paar...

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Hm, da muss ich wohl nicht so oft im Winter in Frankreich gewesen sein, ich kann mich nicht erinnern, sie da jemals gesehen zu haben... vielleicht trugen die Pariser sie ja nicht. Hier kamen sie schon Ende der 70-er auf. IN waren sie aber definitiv nie, allenfalls bei Kindern oder Pubertätsanfängern. Ich stelle mir die Dinger schrecklich vor, da gab's doch kein bisschen Öffnungen, durch die was abweichen konnte und man schmorte doch sozusagen in seinem eigegen Saft. Die Düfte mag ich mir gar nicht vorstellen! Wie habt ihr das denn in der Schule gemacht? Habt ihr die Teile etwa den ganzen Tag, 8-17 Uhr, im Schulgebäude getragen!?

  6. #5
    Benutzerbild von French80

    Registriert seit
    31.07.2002
    Beiträge
    2.224
    Also, in Paris waren die definitiv IN, da ich ja praktisch aus Paris komme, und da aufgewachsen bin!!! Ich, selbst, habe keine gehabt, wahrscheinlich, weil meine Eltern die Dingen unpraktisch und wahrscheinlich doch nicht so warm waren!

    Ich fand das damals schade, dass ich keine hatte... Wir hatten mal eine "classe de neige" gemacht (Skischule + normale Unterrichten, sozusagen), und da hatten meine Freundinnen die Dingen getragen, und es hat nicht unbedingt so gut gerochen, stimmt!!! Und in der Schule haben die Schüler das den ganzen Tag getragen, ja!

    Vielleicht ist es doch besser, dass ich sowas nie getragen habe!!! Aber ich finde, dass die richtig lustig aussehen! Und die sind für mich 80er Kultur!!!


  7. #6
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Wann in den 80-ern war denn in Frankreich die Hoch-Zeit von den Teilen? Ich war ja oft über Silvester und Ende Oktober/Anfang November dort, wenn es schon richtig kalt war.

    Sehr heiß auch die Moonboot-Variante mit Flokatibesatz, die sahen aus wie Yetifüße!

  8. #7
    Benutzerbild von ChiMag

    Registriert seit
    08.10.2003
    Beiträge
    256
    Ich weiss gar nicht mehr, ob die wirklich IN waren.. *grübel* .. Aber wenn man danach geht, dass es genügend gab, die während der kalten Jahreszeit bei Schnee und Matsch damit rum gelaufen sind .. dann waren sie es schon, oder?!

    Wobei so ganz aus der Mode gekommen sind sie ja dann auch nicht, denn wenn ich an die verschiedenen Wintersportorte denken, an denen ich bisher war und mir die Auslagen in den Geschäften in Erinnerung rufe .. so sehe ich da die guten alten Moonboots .. in schicken Farben, zum Schnüren, mit Fell oder einfach edel in Lackdesign mit Aufdruck .. .

  9. #8
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Und ob die "in" waren! D.h.: Zumindest bei Kindern am Beginn der 80er. Ich selbst hab auch welche getragen, das müssen so die Winter 80/81 und 81/82 gewesen sein (= im Alter von 7 / 8), und ich war da nicht der einzige in meiner Schule. Damals haben sich Kinder ja noch nicht für Mode interessiert - man hätte uns bis zum 9. /10. Lebensjahr ALLES mögliche zum Anziehen hinlegen können! - und die "Moonboots" wurden wie alle Kleidungsstücke einfach irgendwann von unseren Eltern ausgesucht, aber die "Moonboots" haben wir schon als solche registriert und gerne getragen, weil sie mit Mondlandung und Polarexpedition assoziiert waren *g*

    Kann das eigentlich sein, Ende der 70er / Anfang der 80er allgemein Raumfahrt-inspirierte Winterbekleidung "in" war?
    - Ich selber hab Fotos, wo ich (im Winter 79/80 oder 80/81) so eine silberne (!), irgendwie polster-artige Jacke mit NASA-Aufnäher trage.*g*
    - Gab es nicht damals auch diese Dauenjacken in sehr syntehtisch-futuristischem Design (v.a. in Blau-Metallik und Rot)?

  10. #9
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Die Luftgitarre postete
    Damals haben sich Kinder ja noch nicht für Mode interessiert - man hätte uns bis zum 9. /10. Lebensjahr ALLES mögliche zum Anziehen hinlegen können!
    Jungen waren wahrscheinlich so. Mädchen nicht! Ich war als kleine Babooshka ein seeeehr wählerisches Kind, nachdem was meine Mutter mir so erzählt, ich wusste genau, was ich haben wollte und was nicht und man hätte nicht versuchen dürfen, mich in was zu stecken, was ich nicht anziehen wollte. Ich finde das lustig, denn viele erwachsene Damen (und wahrscheinlich auch Herren) lassen sich in diversen Boutiquen das eine oder andere Stück aufschwatzen, bei dem sie unschlüssig sind, und hinterher landet das bisweilen bei Ebay. Ein Kind jedoch sagt geradeheraus: "Das is ßeiße, das will iß niß!"

  11. #10
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Babooshka postete
    Jungen waren wahrscheinlich so. Mädchen nicht! Ich war als kleine Babooshka ein seeeehr wählerisches Kind, nachdem was meine Mutter mir so erzählt, ich wusste genau, was ich haben wollte und was nicht und man hätte nicht versuchen dürfen, mich in was zu stecken, was ich nicht anziehen wollte. Ich finde das lustig, denn viele erwachsene Damen (und wahrscheinlich auch Herren) lassen sich in diversen Boutiquen das eine oder andere Stück aufschwatzen, bei dem sie unschlüssig sind, und hinterher landet das bisweilen bei Ebay. Ein Kind jedoch sagt geradeheraus: "Das is ßeiße, das will iß niß!"
    Ich war 11, als ich das erste Mal bewußt in den Spiegel guckte und mir Gedanken über Kleidung und Frisur machte. (Aus heutiger Sicht finde ich es verblüffend, wie man vorher, als vor-pubertärer Junge, diese Themen GAR NICHT WAHRGENOMMEN hatte!)

    Ich kam dann ganz schnell auf so einen Stil: betont neutral/dezent/sachlich/erwachsen; alles was zu bunt war oder wo Logos drauf waren, war Tabu! Meine Eltern verstanden die Welt nicht mehr: diese "konservative" Einstellung hätte doch eigentlich IHR Part sein müssen! lol (Stattdessen versuchten sie jetzt vergebens, mir "poppige Teenager-Mode" aufzuschwatzen)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte