Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 77

Post in den 80ern

Erstellt von Cinderella, 16.01.2015, 18:47 Uhr · 76 Antworten · 6.609 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Post in den 80ern

    Bei uns wurde früher vor allem per Brief oder Karte kommuniziert, oder man hat sich Auge in Auge unterhalten. Und durch einige Urlaubsbekanntschaften hab ich viel geschrieben. Telefoniert wurde nur im Notfall, von der Telefonzelle aus, oder wenn man ein Ferngespräch führen wollte, musste man auf die Post, das Gespräch vorher anmelden. Dann wurde man in die dort neben dem Schalter befindliche Telefonzelle verwiesen, wo man es entgegennehmen konnte. Daheim hatten allerdings nur wenige ein Telefon.

    Zu Weihnachten, zum Geburtstag oder aus dem Urlaub schreiben wir aber auch heute noch Karten oder rufen an. Ansonsten gibt es ja heute noch mehrere Möglichkeiten wie E-Mail oder SMS. Letzteres aber nur gelegentlich, mein Mann benutzt das Handy hauptsächlich arbeitsmäßig, ich selber hab kein Handy mehr, seit mein letztes abgelaufen war.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Post in den 80ern

    Da fehlt noch ein Bild vom typischen Münzfernsprecher, wobei mir das Ding mittlerweile fremd vorkommt:



    ... aber Cinderella wird bei dem Anblick sicher ganz warm ums Herz.

  4. #33
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Post in den 80ern

    Meine Güte, ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich so´n Teil zuletzt gesehen habe. Ist jetzt aber auch ein besonders altes Exemplar, oder? Erst bekamen die doch erst einen Tastenblock und danach dann brauchte man doch eine "Telefonkarte", oder verwechsele ich da was?

  5. #34
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Post in den 80ern

    Das Modell meiner Kindheit. Ich hab sofort wieder den Geruch der Telefonzelle in der Nase (im unbepinkelten Zustand) und das Geräusch der Wählscheibe im Ohr.

  6. #35
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Post in den 80ern

    Zitat Zitat von musikmichel Beitrag anzeigen
    Meine Güte, ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich so´n Teil zuletzt gesehen habe. Ist jetzt aber auch ein besonders altes Exemplar, oder? Erst bekamen die doch erst einen Tastenblock und danach dann brauchte man doch eine "Telefonkarte", oder verwechsele ich da was?
    Das ist das Nachfolgemodell, erst mit Kunststofftasten, später mit Metalltasten. Die hatten unter dem Hörer eine grüne Taste, mit der man das eingeworfene Geld für ein zweites Gespräch nutzen konnte. Das ging bei den alten nicht:


  7. #36
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Post in den 80ern

    Ich hab übrigens in den 80ern sehr viel geschrieben. Damals fing das Hobbby Brieffreundschaften aus aller Welt an. Das hielt sich so bis Ende der 90er und dann löste das Internet das Papier ab. Stichwort Papier, ich liebte schönes Briefpapier. Die Mädchen unter uns erinnern sich sicher noch an das tolle Recyclingpapier mit schönen Motiven, das es im Geschenkeladen zu kaufen gab. Blöckeweise habe ich davon verbraucht, gottseidank war es nicht so teuer - Recyclingpapier halt. Ja, das Papier und die schönen bunten Tinten, manchmal dufteten sie sogar... oft wurden auch die Umschläge noch künstlerisch gestaltet... das war toll, daran erinnere ich mich sehr gerne. Aber teilweise wochenlang auf Post aus Italien warten, weil die so trödelten und ansonsten 1x pro Woche sonntags mit dem Freund im Ausland telefonieren - immer abwechselnd einmal er, einmal ich - das war schon hart. Für so eine Fernbeziehung sind die heutigen technischen Möglichkeiten 1000x besser! Man kann praktisch ständigen Kontakt halten, lediglich der Körperkontakt fehlt.

  8. #37
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Post in den 80ern

    Zitat Zitat von musikmichel Beitrag anzeigen
    Meine Güte, ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich so´n Teil zuletzt gesehen habe. Ist jetzt aber auch ein besonders altes Exemplar, oder?
    Nein, das ist schon die neuere Ausführung mit dieser Restgeldanzeige neben der Wählscheibe, gebaut ab 1972 wie ich gerade sehe. Der Vorgänger hatte so ein Guckloch dafür:



    Ich kann mich daran erinnern, mit beiden telefoniert zu haben. Die mit der Digitalanzeige sollen 76 gekommen sein, aber die Vorgänger gab es noch bis in die 80er Jahre im Einsatz.

  9. #38
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Post in den 80ern

    In Berlin konnte man innerhalb der Stadt (Westen natürlich) für 20 Pfennig wirklich den ganzen Tag telefonieren. Viele haben das auch ausgenutzt und es sich auf den Telefonbüchern bequem gemacht, Füße in der gegenüber liegenden Ecke bei der Tür angedockt... bis dann jemand, meistens ein Herr mit Hut, vorbeikam und meckerte.

  10. #39
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Post in den 80ern

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Das Modell meiner Kindheit. Ich hab sofort wieder den Geruch der Telefonzelle in der Nase (im unbepinkelten Zustand) und das Geräusch der Wählscheibe im Ohr.
    Von zuhause konnte man bei euch doch noch ziemlich lange für eine Einheit so lange telefonieren, bis jemand im Postamt auf die Leitung trampelte. Hast Du davon ausführlich Gebrauch gemacht?

  11. #40
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Post in den 80ern

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Von zuhause konnte man bei euch doch noch ziemlich lange für eine Einheit so lange telefonieren, bis jemand im Postamt auf die Leitung trampelte. Hast Du davon ausführlich Gebrauch gemacht?
    Anfangs ja, da konnteste dir quasi für 20 Pfennig eine Standleitung bei der Post mieten. Das ist aber später umgestellt worden. Die Einheit (TELEFONeinheit!!!) wurde billiger (12 Pf.), dauerte aber nur noch 8 Minuten. Davon lebte dann die Eieruhrindustrie kurzzeitig auf. Neben fast jedem Apparat stand dann so´n Ding, das nach 7,5 Minuten abgelaufen war.

Ähnliche Themen

  1. gute Coverversionen in den 80ern
    Von phoenix30 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 13.02.2004, 19:12
  2. Videoboom in den 80ern!
    Von Parallax M5 im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.11.2002, 06:07
  3. Wer sang das Original in den 80ern???
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.04.2002, 19:01
  4. Rap/funk in den 80ern
    Von Link im Forum 80er / 80s - BLACK MUSIC -> SOUL / FUNK / RAP
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.03.2002, 23:39
  5. Sting in den 80ern
    Von Veja im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.03.2002, 18:11