Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 125

Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(falls

Erstellt von Cinderella, 23.12.2012, 09:50 Uhr · 124 Antworten · 14.052 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Doch Lutz, die Männer wollen das so... und wenn es nach ihnen ginge, würden wir auch in High Heels Shoppingtouren machen und lasziv-erotisch hüftwackelnd übern Tauentzien stöckeln
    Hmm - dann müssen meine Wenigkeit, mein Freundes- und Bekanntenkreis in einem Paralleluniversum leben. Ich habe bei einer Blitzumfrage wirklich *keinen* gesprochen der auf Hühner (also Damen *g*) steht, die auf High Heels rumstöckeln. Mann! Ich schaue auch gerne einem Hüftschwung, etc (*g*) nach, aber der funzt natürlich auch ohne diese MasochistInnen (*g*) Treter. Nur weil Millionen Modern Talking als die - äh - Krönung der Popmusik erleben, und BLÖD für ne super Zeitung halten, gilt das nicht automatisch für alle Männer, ok? ;->

    Als Nächstes heißt es noch "wir" stehen auf Mädels ohne Augenbrauen



    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Mit Docs habe ich eine ähnliche Erfahrung gemacht wie du. Ich hatte erst vor einigen Jahren mein erstes Paar erstanden, weil sie ja doch irgendwie cool aussehen, sich "Luftpolstersohle" recht komfortabel anhört und jeder Fan schwärmt, wie bequeeeem sie doch seien... ja, nachdem die Füße erst einmal Hackfleisch waren und sich dann dem überaus harten Leder angepasst haben, nehme ich an. Ich habe meine Docs noch nicht mal auf Reisen versucht einzuweihen, bei mir reichte es, am Reitstall anzukommen und einmal über die Koppel und zurück zu gehen, um mir blutige Füße zu holen. Damit hatte es sich dann endgültig ausgedoct. Die Dinger wurden wieder verkauft und ich habe nicht vor, weitere Experimente damit zu machen.
    Hehe - interessant. Seit meinem (blutigen) Einsatz in Manhattan, kommen mir Docs auch nicht mehr ins Haus

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Doch Lutz, die Männer wollen das so... und wenn es nach ihnen ginge, würden wir auch in High Heels Shoppingtouren machen und lasziv-erotisch hüftwackelnd übern Tauentzien stöckeln, nur damit sie was zu gucken haben Nur gut, dass ich aus dem Alter raus bin, wo Mann Frauen typischerweise nachguckt; daran würden auch keine 12 cm Heels was ändern, ergo darf ich in Biker Boots und manchmal sogar in Ballerinas durchs Leben gehen
    Was für Männer kennst Du nur? High Heels tragen in feier Wildbahn doch meistens genau die Frauen die eigentlich aus dem Alter raus sind... vorzugsweise mit Lederjacke, Fransen am Ärmel und Tiger-Look drunter. Männer wollen diesen Look bestimmt nicht! Wenn es für Deine Schuhmode wirklich von Bedeutung wäre was Männer wollen, würdest Du das mit den Ballerinas aber lassen

    Zitat Zitat von Cinderella
    Römersandalen mochte ich nie, mag die auch immer noch nicht - kann mich aber sehr gut an sie erinnern - und die Erinnerung daran gefällt mir widerum
    Römersandalen... die schlimmste Modesünde, noch vor Ballerinas und Puck-die-Stubenfliege-Sonnenbrille! Ich kann mich gar nicht erinnern, dass es daran Erinnerungen gibt. Ich dachte die wären nach der Römerzeit erst letztes Jahr wieder in Mode gekommen....

    Habe richtig Lust bekommen, nach den Flachtretern, jetzt auch mal wieder was mit Absatz zu tragen, so als Umsetzungs-Gedanke ...
    Ich kenne meine Freundin ja nur in flachen Schuhen. Aber selbst sie bekommt Lust mal wieder was mit Absatz zu tragen. Dagegen kann man(n) nix sagen. Ein paar Pumps mit moderaten Absätzen sehen eben meistens gut aus. Dazu sind sie ja da Trotzdem muss das nicht gleich in Folter ausarten. Ich finds gut, dass die Betonung von Weiblichkeit auch bei den Ü30-Frauen wieder enttabuisiert wird... Bei manchen hatte man ja nach Jahrzehnten der Indoktrinierung durch Emma, Spaßbremsen wie Jutta Ditfurth & Co zeitweise schon den Eindruck es sei ein Verrat an der Emanzipation der Frau sich mal ganz ungeniert und gewollt wieder richtig hübsch zu machen und vorhandene Weiblichkeit zu zeigen oder sogar zu betonen. Das pendelt sich langsam wieder auf einem gesunden Maß ein. Ich finds gut

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    La Boum ging irgendwie komplett an mir vorbei - wäre somit eigentlich was für diesen Thread...

    80er Filme die ihr erst vor kurzem zum ersten Mal gesehen habt...

    ...allerdings werde ich mir das Teil wohl doch nicht geben - ist glaube ich nicht mein Ding... *g*

    Ich erinnere mich dunkel an den Schmachtschinken. In den 1980ern... ich meine Sophie Marceau! Was hatten wir denn noch ausser Sophie Marceau? OK, wir hatten Sam Fox und dieses Plagiat aus Italien Aber die waren vulgär und schon so groß... und dabei eben auch noch älter. Sophie Marceau war süß, ein Ziel für die Sehnsüchte fast jedes Jungen in dem Alter (die anderen standen vermutlich nicht auf Mädchen ). Also daaaaaaaaaamaaaaaaaaaaals konnte man das gucken. Heute würde ich es auch nicht mehr. Ich bin auch bei Dirty Dancing eingepennt, als meine Freundin den nochmal gucken musste. Ich kann diese ganzen DirtyDancing-Insider mit der Wassermelone und "mein Baby gehört zu mir" und bla immer nur Augen rollend und seufzend verfolgen... Da gucke ich dann doch lieber 5x Top Gun hintereinander.

    Dennoch erinnere ich mich an die Zeit von Dirty Dancing und weiss noch, dass mein Vater nach der Scheidung meiner Eltern damals eine neue Flamme hatte und diese CD gekauft werden musste - gleich zusammen mit einer CD-Anlage incl. des damlas typischen 10-Band-BlinkBlink-Equalizer. Die Scheibe lief dann ungefähr 10 Millionen mal. Naja, die für ihr Alter damals nach meinem fortgeschritten pubertären Empfinden ziemlich flotte Dame (damals ungefähr so alt wie ich jetzt ) ist nicht allzu lange geblieben, sondern dafür später so ne andere Kodderschnauze... Ich wäre aber auch am liebsten gegangen nach so viel Time of my Life. Aber ich habe sowieso nicht viel für die Tanzfilme der 80er übrig. Fame, Footlose... Nääääää. Aber welcher Kerl hat das? Wir waren doch damit beschäftigt Highlander, Rambo, Rocky und Top Gun zu gucken oder? Nur mein Vater... muss emotional sehr verwirrt gewesen sein. Der hat damals plötzlich sogar Roger Whittaker gehört (mit Ende 30!), natürlich mit Kopfhörer und laut mitgesungen. Was habe ich gelitten!

  4. #33
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Ich habe das mal aus Cinderellas Modethread hier rüber geholt, weil ich zwischendurch doch ziemlich vom Thema Mode abgekommen bin...

    *schnap*

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Uiui - ich hab den Clip jetzt mal aus gegebenem Anlaß ohne Ton geschaut Sieht für meinen Geschmack modetechnisch eher nach den späten 80s aus, die (inkl Frisur) IMO wie gesagt nicht mehr so der Brüller waren. Aber stimmt - die Mähne steht ihr.
    Mag ja sein, dass manche Mucke Ende der 1980er schon ziemlich "90s" war/wurde. Als jüngerer Vertreter der 80er-Nostalgiker sehe ich es aber sonst ganz anders. Gerade die Jahre bis 1983 würde ich dem Familienalbum nach in Deutschland noch fast den 1970ern zuschlagen. Man sahen die schei... aus! Anfang der 80er konnte man noch ungestraft mit Schlag-Cordhose rumlaufen.... BUAH! Über alles was den Schulterpolster-80ern heute noch als "geht gar nicht"-Modesünde angekreidet wird, kann ich angesichts dessen nur müde lachen.

    Die 1980er hängen für mich eng zusammen mit dem glasklaren Klang elektronischer Instrumente und digitaler Musikproduktion, mit dem Aufkommen der wirklichen und seitdem so nie wieder erreichten Supermodels und Formel Eins (ARD). Man hört ja auch heute auf einem "Oldie-Sender" nicht mehr diesen Unterschied in der Qualität wie daaamaaaals, wenn plötzlich Sachen aus den 60ern, 70ern oder teilweise eben auch frühen 80ern dumpf schrammelnd vor sich hin rauschten und knacksten. Das wirkte auf mich wirklich wie aus einer anderen Zeit. Heute höre ich irgendeine Nummer von den Pet Shop Boys und kann mich nur wundern, dass die mittlerweile genauso alt ist wie daaaamaaaals mancher alte Schinken aus den 1950ern. Man hat sich das damals alt angehört und wie jung und aktuell klingen die Pet Shop Boys heute noch? Am besten kann man diesen akustischen Fortschritt bei Bands hören, die über die gesamte Spanne aktiv waren... Fleetwood Mac oder Roxy Music / Brian Ferry beispielsweise. Ich mag die alten Sachen meistens nicht so, bin eben ein Kind der mittleren bis späten 80er

    Dazu kam der Fortschritt im Homecomputer-Bereich... Den gab es zwar auch schon in den frühen 1980ern. Aber der Siegeszug der 16bittigen Amiga und Atari ST bei Fernseh/Video und Musikproduktionen war für mich eine klarere Abgrenzung von den 1970ern und ist in meinen Augen typisch 1980er und heute auch sehr deutlich zu sehen. Klar, die "tollen Effekte" wirken aus heutiger Sicht manchmal eher peinlich. Aber so fing es eben an mit den digitalen Gestaltungsmöglichkeiten und nicht jeder konnte gleich sinnvoll damit umgehen. Auch sonst machte die Wissenschaft erst gegen Mitte der 80er Jahre mit Einzug der Digitaltechnik einen Schwenk in modernere Zeiten. Der Riesenhuber hat jedenfalls bestimmt mehr Spaß gehabt als sein Vorgänger und Anette Schavan zusammen. Es war die letzte Dekade in der Technik meistens noch Fortschritt pur war und sein durfte. Die Entwicklung des Transrapid, von Hermes, der Ariane IV und des "Jäger 90" war noch richtig spannend und wurde halt durchgezogen. Heute? Ach was wird denn heute noch wirklich fertig und nicht von Bedenkenträgern zerredet. Selbst die genannten Sachen sind in den 90ern zum Teil schon nicht mehr fertig geworden. Die 1980er waren das letzte Jahrzehnt in der technologischer Fortschritt noch weitgehend positiv besetzt war. Heute hängt man einem unrealistisch lieblichen Bild der Natur nach und sieht Technik, Chemie etc. grundsätzlich erstmal ausserordentlich kritisch und bedrohlich. Ich habe damals die Zeitschrift "hobby" verschlungen (war damals das bessere PM) und das alles interessiert aufgesogen. Die mittleren bis späten 1980er waren technisch eine unheimlich heisse und produktive Phase mit vielerlei Umbrüchen, auch in den Büros. Natürlich wurde auch das gerade in Deutschland damals schon mit sehr viel Vorbehalten, Bedenken und Angst gesehen. Aber das hat den Fortschritt nicht verhindert und welche Jobs hätten wir heute in Deutschland wirklich noch ohne den vermeintlichen "Jobkiller" Computer?

    In den mittleren bis späten 1980er etablierte sich ein modernerer Look und natürlich das 80er-typische "neon". So wie "Zurück in die Zukunft aussieht", so wie Cindy Crawford aussah, so wie Coca Cola in dieser Zeit aussah... so sahen die 1980er für mich aus, nicht wie die Nachspielzeit der 70er in den Jahren bis ca. 1983 (und im Ruhrpott wahrscheinlich bis 1984,9 )

    Nööööööö.... ich fand die mittleren bis späteren 80er durchaus eine sehr angenehme Zeit um Erwachsen zu werden und sie hat für mich eigentlich erst diesen typischen 80s-Look. Was in den frühen, noch großteils analogen 80ern war, steckt heute genauso mit Rotstich im Album wie die Jahrzehnte zuvor.

    Ich weiss, dass diese Sicht auf die 80er hier nicht auf ungeteilte Zustimmung stößt und wohl die Leute in der Mehrheit sind die die frühen 80er als die geilste Zeit schlechthin sehen

  5. #34
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    In den 1980ern... ich meine Sophie Marceau! Was hatten wir denn noch ausser Sophie Marceau? OK, wir hatten Sam Fox und dieses Plagiat aus Italien Aber die waren vulgär und schon so groß... und dabei eben auch noch älter. Sophie Marceau war süß, ein Ziel für die Sehnsüchte fast jedes Jungen in dem Alter (die anderen standen vermutlich nicht auf Mädchen ).
    Auch Sophie Marceau ging irgendwie komplett an mir vorbei (und ich stehe nicht auf George Michael ) - wann lief der besagte Film - 1980? Da interessierte ich mich noch ausschließlich für RC-Autos und Boote

    Mein Ding war ein paar Jahre später mehr Kim Wilde



    Spex, Musikexpress, NME & Co - welche Musikmags habt ihr in den 80s gelesen?

  6. #35
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Oh ja, Kim Wilde, die hab ich sogar als Frau angehimmelt bzw. tu es heute noch ...

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Was für Männer kennst Du nur? High Heels tragen in feier Wildbahn doch meistens genau die Frauen die eigentlich aus dem Alter raus sind... vorzugsweise mit Lederjacke, Fransen am Ärmel und Tiger-Look drunter. Männer wollen diesen Look bestimmt nicht! Wenn es für Deine Schuhmode wirklich von Bedeutung wäre was Männer wollen, würdest Du das mit den Ballerinas aber lassen
    "freier Wildbahn"..., das klingt ja so, als wären Frauen Freiwild.

    Obwohl..., ich hab ja eigentlich schon immer gerne hochhackige Schuhe getragen, auch schon als junges Mädel. High Heels hauptsächlich nur, wenn ich zu einer Party gegangen bin. Ich kann mich auch noch erinnern, als ich die damals das erste Mal anhatte. Da war ich vierzehn und grade im Urlaub und hatte dort ein gleichaltriges Mädel kennengelernt, die sich gerne etwas älter machte und mir immer, wenn wir durch's Hotel (damals hieß das bei uns FDGB-Erholungsheim ) liefen, ein Paar ihrer Hochhackigen auslieh. Tatsächlich bin ich da wirklich auf den Geschmack gekommen, öfter mal in so ein Outfit mit engem T-Shirt, engen Jeans und eben den hochhackigen Schuhen bzw. Stiefeln oder High Heels zu schlüpfen. So haben wir dann auch ein paar Jungs, die auch mit im Hotel waren, auf uns aufmerksam gemacht. Das hat uns beiden sogar gefallen. Meine Urlaubsfreundin spielte mir damals auch fast jeden Tag einen Song vor, den sie auf ihrem Kassettenrecorder aufgenommen hatte und der damals auch noch in den Charts war, "Only Crying" von Keith Marshall. Damals hat mir das Lied nicht so besonders gefallen, aber heute höre ich das ganz gerne mal. Nur meine Mutter war damals nicht so begeistert, mich als "aufgedonnerte Tussi", wie sie es nannte, zu sehen und versuchte sogar, mir meine Freundschaft zu diesem Mädel zu verbieten. Aber ihr wisst ja, gerade das Verbotene reizt , und ich habe auch heute noch gelegentlich das Bedürfnis, mal eine "Tussi" zu sein ....

    Meinem Mann gefällt es auch, wenn ich zwar natürlich bleibe, aber bestimmte Stellen am Körper auch öfter mal betone und etwas hervorhebe. Aber dann gibt es wieder Momente, wo ich mich auch mal ein bisschen fallen lassen und mich leger kleiden möchte. Das hält sich immer so die Waage.

    In meinem Umfeld gab es schon genug Männer, die es mochten, wenn Frauen mit Lederjacke mit Fransen am Ärmel, Leoparden- oder Tiger-Look und schwarzem Minirock auf die Straße gingen. Ich war ja auch so eine Verrückte. Heute hat sich das aber schon ein bisschen geändert.

    Naja, und das Thema "Ballerinas" haben wir ja auch schon in einem anderen Thread diskutiert. Ich trag sie jedenfalls nicht so gerne, da "geh" ich lieber barfuß, ist ja auch gesünder.

    Zu "Dirty Dancing"... ich hab das einmal gesehen und muss sagen, das reicht mir auch. Mein Mann stellte mich damals vor die Wahl, als er mich ins Kino einlud, entweder "Ödipussi" mit Loriot oder eben "Dirty Dancing". Ich hab mich dann doch lieber für "Ödipussi" entschieden und hab es nicht bereut. Dieses "Time of my Life" geht mir aber ehrlich gesagt auch ziemlich auf den Wecker. Das wird ja auch heute jeden Tag immer wieder mehrmals im Radio runtergedudelt. Da hab ich dann auch lieber sowas wie "Rambo" oder "Top Gun" vorgezogen.

    Was mir auch gefallen hat, war "Geschenkt ist noch zu teuer", mit Shelley Long und Tom Hanks als Walter Fielding und seine Freundin Anna, die ein vermeintlich günstiges Haus angeboten bekommen, dann aber merken müssen, dass sich die Villa als Bruchbude entpuppt. Die beste Szene ist ja, finde ich, als Walter im oberen Geschoss Wasser in die mitten im Badezimmer stehenden Wanne füllt, diese nach kurzer Zeit dann durch den Boden bricht und nach unten fällt, worauf Walter einen hysterischen Lachflash bekommt, das kann ich mir immer wieder ansehen.

    Obwohl mir "La Boum" damals schon gefallen hat, und ich fand Sophie Marceau auch ziemlich schnucklig, und find das auch heute noch. Die Jungs waren da allerdings nicht so meins. Ich konnte damals nicht so richtig verstehen, was die Mädels z.B. an Pierre Cosso so toll fanden. Ich stand bzw. stehe da eher auf Typen wie Adriano Celentano.

    Wenn ich dann wirklich mal was Schmalziges sehen wollte, dann hab ich mir lieber die alten Schinken mit Ava Gardner, Liz Taylor, Richard Burton, Rita Hayworth, Katharine Hepburn und Spencer Tracy, Sophia Loren und Marcello Mastroianni oder Lex Barker angeguckt. In den 90ern hab ich sogar "Titanic" mit Kate Winslet und Leonardo DiCaprio gerne gesehen und schau es mir gelegentlich auch immer wieder mal an, auch die Werke der anderen erwähnten alten Filmstars.

    Ähmn ja, warum meinst du, sollten nicht auch jüngere Leute die Musik von Roger Whittaker oder Howard Carpendale mögen? Ich hab damals auch beide gerne gehört, wobei mir ja Howies Mucke aus den 80ern besser gefällt als das, was er heute bringt. Und ein Kumpel von uns, der dieses Jahr seinen Vierzigsten "feiert", hört übrigens auch gerne Roger Whittaker und die heutigen Schlager mit Andrea Berg. Er findet sie sogar ziemlich attraktiv.

    Alles in allem kann ich aber sagen, dass ich das gesamte Jahrzehnt toll fand, egal, ob jetzt die frühen oder die späten 80er. Jedes der Jahre hatte für mich seinen Reiz, irgendwie. Selbst die erste Hälfte der 90er fand ich noch toll.

  7. #36
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Ich habe das mal aus Cinderellas Modethread hier rüber geholt, weil ich zwischendurch doch ziemlich vom Thema Mode abgekommen bin...

    *schnap*



    Mag ja sein, dass manche Mucke Ende der 1980er schon ziemlich "90s" war/wurde. Als jüngerer Vertreter der 80er-Nostalgiker sehe ich es aber sonst ganz anders. Gerade die Jahre bis 1983 würde ich dem Familienalbum nach in Deutschland noch fast den 1970ern zuschlagen. Man sahen die schei... aus! Anfang der 80er konnte man noch ungestraft mit Schlag-Cordhose rumlaufen.... BUAH! Über alles was den Schulterpolster-80ern heute noch als "geht gar nicht"-Modesünde angekreidet wird, kann ich angesichts dessen nur müde lachen.
    Stimmt - da geht (bei mir) vielleicht auch ein wenig was durcheinander - der Mainstream Look von der Hausfrau von nebenan war in den frühen 80s sicherlich oft noch sehr 70s mäßig, und somit nun gar nicht mein Fall (siehe auch Aufnahmen vom Hitparaden Publikum aus der Zeit, ein schöner Kontrast zu den NDW-Bands, die so noch freakiger wirkten, btw *g*). In der Pop- und Underground-Szene gefiel mir der Look aus den frühen 80s (Stichwort Post-Punk) besonders gut...



    ...der sich dann zu meiner große Freude auch bei den Mädels in meinem Umfeld wiederspiegelte


    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Die 1980er hängen für mich eng zusammen mit dem glasklaren Klang elektronischer Instrumente und digitaler Musikproduktion, mit dem Aufkommen der wirklichen und seitdem so nie wieder erreichten Supermodels und Formel Eins (ARD). Man hört ja auch heute auf einem "Oldie-Sender" nicht mehr diesen Unterschied in der Qualität wie daaamaaaals, wenn plötzlich Sachen aus den 60ern, 70ern oder teilweise eben auch frühen 80ern dumpf schrammelnd vor sich hin rauschten und knacksten. Das wirkte auf mich wirklich wie aus einer anderen Zeit. Heute höre ich irgendeine Nummer von den Pet Shop Boys und kann mich nur wundern, dass die mittlerweile genauso alt ist wie daaaamaaaals mancher alte Schinken aus den 1950ern. Man hat sich das damals alt angehört und wie jung und aktuell klingen die Pet Shop Boys heute noch? Am besten kann man diesen akustischen Fortschritt bei Bands hören, die über die gesamte Spanne aktiv waren... Fleetwood Mac oder Roxy Music / Brian Ferry beispielsweise. Ich mag die alten Sachen meistens nicht so, bin eben ein Kind der mittleren bis späten 80er
    Ich mag z.B. den dreckigen Sound meiner altern Sisters Anaconda Single, oder den wunderbar düsteren Klang von der Vinylversion von "First and Last and Always" besonders gerne, die dann später auf CD übrigens ganz übel verschlimmbessert wurde - Zitat auf Amazon: "Weniger Bass und teilweise einfach nur blechern leider."

    Aber Letzteres meinst Du glaube ich nicht Stimmt - insbesondere bei der Abnahme vom Schlagzeug sind die Unterschiede zwischen den 70s und 80s z.T. extrem. Besonders genial klang z.B. Propaganda anno 1985, und Claudia Brücken sieht in der Restaurantszene doch wirklich schnuckelig aus - ihre Haare sind auch noch typisch early 80s btw

    Da könnte sich die aktuelle Haarmode IMO dann auch wieder gerne ne Scheibe von abschneiden - da fällt mir ein Zitat von YouTube zu ein:

    "Also ich finde diese Frisuren schöner als die heutigen, vom Glätteisen vergewaltigten "


    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Die 1980er waren das letzte Jahrzehnt in der technologischer Fortschritt noch weitgehend positiv besetzt war.
    Gerade die (wir) Computerfreaks wurden allerdings noch z.T. als absolute Exoten behandelt und skeptisch beäugt. Waren da die 90s nicht eher positiver gegenüber Computern eingestellt? Stichwort Siegeszug der DOS- und später Windows-PCs, langsam aber sicher in den Mainstream?

  8. #37
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Kim Wilde hat in den 90ern ein tolles Lied herausgebracht "Cant' t get you out of my head" Das fand ich spitze - und verbinde damit auch spannende Erinnerungen ....

    eine der deutschen Kult-Sängerinnen in meinen Augen - CC Catch hat das auch mal nachgesungen, leider nicht so gut C.C.Catch - Can't Get You Out Of My Head - YouTube

    C.C. Catch - Songs sind für mich ganz besonders mit den 80 er n verbunden. Strangers in the nigt ...

    C.C.Catch - Nothing but a heartache - 1989 - YouTube Mode und Ohrringe finde ich hier gut an ihr
    1985 wurde sie bei einem Talentwettbewerb in der Nähe von Hamburg, an dem sie mit ihrer Band teilnahm, vom deutschen Komponisten und Musikproduzenten Dieter Bohlen entdeckt. Zusammen kreierten Müller und Bohlen den Künstlernamen C. C. Catch, wobei die beiden Cs für die beiden Vornamen Caroline und Catherina stehen.Im September 1985 erschien ihre Debüt-Single I can lose my heart tonight und wurde zum internationalen Erfolg. Catch und Bohlen arbeiteten bis 1988 erfolgreich zusammen und trennten sich dann im Streit. So entbrannte anschließend unter anderem ein langer Namensrechtkonflikt um den Künstlernamen "C. C. Catch", den Dieter Bohlen für sich beanspruchte. Letztendlich wurde dieser per Gerichtsbeschluss der Künstlerin zugesprochen (wikipedia, CC Catch)

    I can lose my heart tonight C.C.Catch - I can loose my Heart tonight - Peters Popshow - 1985 - YouTube *in Erinnerungen schwelg* - *Gefühle aus dem Erinnerungskeller hochhole*

    Ich war ein Fan von Ohrringen und ich mochte die Moder der 80er - auch wieder schön hier im Video zu sehen. Kann nicht verstehen, was die Leute mit Geschmacksverirrung meinen .. ok, die Ballonröcke - denen konnte ich auch nichts abgewinnen, aber ansonsten - wenn mir an mir etwas nicht gefiel, so gefiel es mir dohc an anderen

    Disco - tanzen gehen - tanzen - Schmuck und Schminke - Musik hören ... all das gefiel mir und gefällt mir noch heute, irgendwie, vielleicht anders aber ...da sollte ich mal wieder nachschieben ... war schon lange nicht mehr tanzen, geschweige denn Disco "in meinem Alter" ..... Wäre doch mal interessant, zumindest um herauszufinden, ob es noch was für mich wäre...

    Ich finde es auch immer wieder interessant zu sehen, wie 80er - Stars auch in der aktuellen Zeit im TV wieder zu sehen sind, wie hier: SANDRA Sandra - Maybe Tonight ( Live ZDF-Fernsehgarten 01.07.2012 ) - YouTube

    lg, Cinderella

  9. #38
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Sandra - In The Heat Of The Night - YouTube

    Die Mode hier, wie sie Sandra trägt - toll! So mochte ich das. Wenn ich das Lied sehe, meine ich gerade, mich intensiv in die 80 er reinfühlen zu können - Schmuck, Parfüm - die verschiedenen Düfte was man alles trug ....

    Überhaupt, es war auch die Zeit, in der Stifte / Schul-Schreibwaren herauskamen, die nicht nur neon farben waren, sondern die auch Düfte hatten, nach Erdbeer rochen u.ä. Und die Schreibwaren wurden schön verspielt und romantisch - wie die Mode ....

    <3

    lg, Cinderella

  10. #39
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Kim Wilde hat in den 90ern ein tolles Lied herausgebracht "Cant' t get you out of my head" Das fand ich spitze - und verbinde damit auch spannende Erinnerungen ....
    War das nicht Kylie?

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Wenn ich das Lied sehe, meine ich gerade, mich intensiv in die 80 er reinfühlen zu können - Schmuck, Parfüm - die verschiedenen Düfte was man alles trug ....
    Dann wäre der Thread hier vielleicht auch was für Dich...


    Eure Filme im Kopf zu 80er Songs

  11. #40
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was übernehmt ihr aus den 80 ern? Was möchtet ihr heute aus den 80 ern umsetzen(f

    uuuuuuuups - ja, das war wohl Kylie Minogue .. - Immerhin ein Highlight in den drögen 90 ern

    Danke, für den Thread- Tipp!

    lg, Cinderella

Seite 4 von 13 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ric Fellini Infos und Alben gesucht falls es das gab!
    Von imperium22 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.08.2003, 11:37
  2. Lied gesucht falls es das wirklich gibt !
    Von DanielV im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2003, 19:30
  3. Interessante Website! (Sorry falls schon bekannt!)
    Von Shriekback im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2003, 16:24