Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

Erstellt von Cinderella, 15.01.2014, 09:18 Uhr · 20 Antworten · 2.645 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    Rotes Gesicht Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Hallo zusammen,

    überall begegnet einem Wellness. Gut und schön Teelichter, Armomadüfte, kurz alles was das Leben angenehm macht. Was aber machte das Leben in den 80ern angenehm?

    Ich kann mich da nicht wirklich an etwas Konkretes erinnern. Es war die Zeit, als das alles langsam im Beginnen war. Es gab schon so seltsame Musikkasetten, die die Konzentration während des Autofahrens fördern sollte, so sagte man mir, die hatten meine Bekannten damals. (Ich achtete kaum darauf, meiner Bekannten war dieser Musikkonsum ihres Dads aber wahrscheinlich peinlich )

    Die Wellness bestand in den 80ern wohl eher aus in gewisser Weise realen schöne Gefühlen, d.h. emotionialer Musik Santana vielleicht, zumindest 80er Romantik Madonna - Live To Tell - YouTube oder Musik von Richard Clayderman . In den 90ern kam dann die Entspannungsmusik erst richtig auf, da waren die Kassetten mit Synthesizer-Klängen noch richtig teuer und heute bekommt man sowas für einen Euro oder guckt youtube.

    Kerzen, (Teelichter waren für dekorative Zwecke (Stövchen) im Kommen,) gab es. Man konnte mit Deckchen dekorieren um es etwas gemütlicher zu machen ...Es gab Geburtstags- bzw. Festtags-Deko-Produkte ...

    Wie fand Wellness in den 80er statt?

    lg

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Wenn ich mich richtig erinnere, kamen in dem 80ern vermehrt diese Badeperlen auf. Mit viel Schaum in der Badewanne liegen war in meinem Bekanntenkreis sehr beliebt. Meine Freundin hatte auch immer Räucherstäbchen rumstehen.

    Ich denke, daß was in den 80ern an "Wellness" praktiziert wurde, waren "Reste" der 70er mit dem Hippietum und Blumenkindertraum. Bei uns fast out, weil das ja die Generation unserer Eltern praktiziert hat und Eltern (Oldies) eh uncool waren. In den 90ern gab es dann die nächste Welle, da waren ja dann auch genug Jahre zwischen den Hippies (70er) und den Juppies (90er) vergangen. Die Juppies waren ja die Popper der 90er und mussten zeigen, daß sie sich Müßiggang leisten konnten.

  4. #3
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Ich denke, daß was in den 80ern an "Wellness" praktiziert wurde, waren "Reste" der 70er mit dem Hippietum und Blumenkindertraum. Bei uns fast out, weil das ja die Generation unserer Eltern praktiziert hat und Eltern (Oldies) eh uncool waren.
    Also ich hatte (habe immer noch) keine Hippie-Eltern und denen wäre es demnach nicht eingefallen, Räucherstäbchen abzubrennen und Prog zu hören oder auch nur von Kaffee auf Tee umzusteigen Ansonsten hast du Recht, die Teepartys mit 100 verschiedenen Teesorten wurden sozusagen aus den 70ern in die 80er rübergeholt. Wir hörten auch vorwiegend 70er Prog dazu, aber nicht nur. Karat z. B. war auch so Teepartymusik. Kerzen dazu, na klar; mit Räucherstäbchen hatten wir es nicht so.

    In Berlin gab es auch damals schon zwei Thermalbäder, ein drittes, das Blub, eröffnete Mitte der 80er und galt als topmodern. Ein flexibles Preismodell, das etliche Sonderangebote vorsah, zog die Leute an.

  5. #4
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Wellness in den 80ern:

    Abhängen im Vorraum der Schwimmhalle (Chlorgeruch mit Pommesgeruch in der Nase) und am Arcadeautomaten sitzen
    Pure Entspannung
    (Den Geruch habe ich heute noch in der Nase)

    Nee im Ernst..
    War Hallenbad nicht damals schon Wellness?
    Sauen gab es ja auch schon.
    Obwohl, für viele war Wellness wohl der Frühshoppen am Sonntag....(für meine Brüder zumindest)

    Blub:
    Stimmt, hatte ich schon verdrängt, da war ich Anfang der 90er sehr oft...

  6. #5
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Hi,

    könnte hin kommen, mit Rest 70er ... Mit Räucherstäbchen hatte ich es auch nie so, habe die erst in den 90ern für mich entdeckt aber nie so richtig Sinn und Gefallen darin gefunden. In den 90ern ging es auch eher los mit Yoga-Kursen an der Volkshochschule wie ich meine. Von da kam das dann auch mit den Räucherstäbchen vermehrt in Umlauf.

    Hallenbad und Freibad war schon toll und sowas wie Entspannung. Das man aber schon in einfachen städtischen Schwimmbädern oft Whirlpool hat, war eher nicht der Fall, in Kurstädten dagegen vielleicht schon eher. Aber: Pommes und Chlorgeruch im Schwimmbad .. ja, das ist schon was Herrliches. Und mag ich auch immer mal wieder gerne wiederholen. Pommes mit Ketchup, Cola aus der kleinen Flasche mit Strohhalm und dazu Musik über den Walkman.

    Apropos Badeperlen: der französische Kosmetikhersteller der mit Pflanzenkosmetik wirbt war in den 80ern sehr aktuell und über da gab es schon immer nette Sachen zu bestellen oder als Geschenk. Und Avon war aktuell in der Zeit.

    Oder Düfte im Haus. Wohlriechend zwar, aber eher aus praktischen Gründen z.B. im sanitären Bereich.

    An Badezimmer-Wellness kann ich mich nicht so wirklich erinnern. Die Werbung im Fernsehen vermittelte eher so eine Vorstellung von Wellness. Manchmal kommt es mir sogar vor, dass diese Phantasie jetzt mit diesen Wellness-Produkten sogar umgesetzt wird.

    Finde ich eigentlich nicht soo schlecht ...Was meint ihr? Hat ja auch ihren schönen Sinn, oder?

    Kann sein, dass in den 80ern evtl. echte Sachen noch relevant waren. Spaziergänge in der Natur u.ä.

    Der Fernseher lief aber auch schon ständig und war wichtig im Alltagsleben oder sich Video-Abende machen ..

    lg

  7. #6
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Also ich hatte (habe immer noch) keine Hippie-Eltern und denen wäre es demnach nicht eingefallen, Räucherstäbchen abzubrennen und Prog zu hören oder auch nur von Kaffee auf Tee umzusteigen.
    Damals war es doch schon die Ausnahme, wenn die Eltern Jeans getragen haben. Hippie-Eltern, also das kommt mir sehr exotisch vor. Geht es Dir da auch so oder war das in einer Weltstadt anders?

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Nein, die Generation meiner Eltern hat wirklich selten Jeans getragen. Meine beiden Eltern haben nie auch nur ein einziges Kleidungsstück besessen, das irgendwas mit Jeans zu tun hatte. Mein Vater hatte allenfalls Cordhosen (die ja bisweilen auch als kompletter Anzug getragen wurden - nicht von meinem Vater allerdings), die aber auch nur zum Angeln oder so. Eltern von Schulkameraden, die ein paar Jahre jünger waren als meine, trugen bisweilen auch Jeans, daran erinnere ich mich gut. Aber die meisten taten es nicht. Diejenigen, die dann eventuell Hippie-Eltern wurden, wurden 10-15 Jahre nach meinen Eltern geboren.

  9. #8
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Nein, die Generation meiner Eltern hat wirklich selten Jeans getragen. Meine beiden Eltern haben nie auch nur ein einziges Kleidungsstück besessen, das irgendwas mit Jeans zu tun hatte.
    Mein Papa (geb. 1934) hat viel Jeans getragen. Zumindest im Alltag. Wenn er ausging, hat er sich in Schale geworfen aber sonst immer Jeans. Genauso wie fast sein gesamter Bekanntenkreis.

  10. #9
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    hmm,ich entspanne mich heute noch genauso wie in den 80gern.

    im Sommer im Frei-oder Hallenbad auffe Luftmatratze

    im Winter "Beamten-Biathlon": Sofa&Sessel

    im Sessel auch schon mal mit Kopfhörer auffe Ohren -aber mit Mucke vom PC und nicht wie einst über den Walkman

  11. #10
    Benutzerbild von Sammy-Jooo

    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    341

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Bei uns an der Küste wurde und wird im sommer ganz einfach am Strand entspannt. So richtig schön mit Luftmatratze und Kühltasche. Das war eben auch schon in den 80er Jahren so. An kühleren Tagen und im Winter wurde alles eben in diverse Kneipen verlegt oder zu Leuten die eine entsprechend große Wohnung oder tolerante Eltern hatten. Anstatt irgendwelche Yoga oder sonstwas Kurse gab es entspannte Videonachmittage und -abende imt Leihgerät und Leihfilmen.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. Gibt es eigentlich noch "Immaculate Fools"
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 22:25
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  5. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07