Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 21

Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

Erstellt von Cinderella, 15.01.2014, 09:18 Uhr · 20 Antworten · 2.646 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Sauen gab es ja auch schon.
    Heisst das nicht "Säue"?

    Natürlich gab es damals "Wellness", man hat es nur noch nicht so genannt..

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Ich kann mich nicht wirklich an sowas wie Wellness in den 80ern erinnern.

    Man hatte schöne Momente z.B. wenn man die Lieblingsmusik über die eigene Anlage hören konnte, oder über Kopfhörer - mit Kabel. Wenn man ganz laut aufdrehen konnte, das war was Tolles. Diskussionen über eventuelle Ohrschäden kamen erst später auf, meine ich

    Sauna war nicht so präsent wie heute, wo Sauna fast Standard schon in jedem Fitness-Studio zu Pauschal-Gebühr ist.

    Heute haben auch so meine ich viele mind. ein Fitnessgerät in der Wohnung ...und in den 80ern? Vielleicht ein Paar Hanteln oder einen "Expander"

    Ich erinnere mich an dekorative und duftende Seifen. Wellness fing auch über die Schreibwaren an - Stifte dufteten plötzlich nach Erdbeere. OK, schöne Sachen, mit dekorativen oder stimmungsvollen Motiven gab es wohl schon immer, irgendwie.

  4. #13
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Kleine Badeinstitute mit Sauna, Massage und den Ansätzen von Wellness gab es doch bereits in den 80er in jeder Kleinstadt.
    Jedenfalls hier in Bühl und Achern gibt es sowas sogar schon seit den 70er Jahren.
    Mein Vater ging regelmäßig dorthin. Da kamen bzw. kommen Angehörige aus unterschiedlichsten Berufen hin.
    Sogar einfache Arbeiter waren darunter und heute überzieht man medial diese Schicht mit Häme über ihren angeblich pauschalen, schlechten Gesundheits- und Lebensstil.

    Jedenfalls wundere ich mich über die Aussage das Sauna damals nicht so präsent war.

    Bühl(immerhin Kreisstadt mit namhafter Autozulieferindustrie) war in Sachen Freibad ein richtiger Nachzügler. Wo rundherum sogar Ortschaften um die 5000 Einwohner kleine aber dafür einfache Freibäder hatten, gab es auf dem Stadtgebiet lediglich den Badesee eines Campingplatzes in einem ländlichen Stadtteil.
    Dafür war die Open Air Erweiterung des Hallenbades "Schwarzwaldbad" im Jahre 1981 ziemlich modern entworfen und verfügte über ein Sprudelbecken und eine seperates Turmsprungbecken, sowie ein Sportwettkampfgeeignetes Schwimmerbecken und die anderen Kleinstädte ringsherum waren mit den Jahren altersbedingt mit der Renovierung und Modernisierung ihrer Bäder gefordert.

    Kassetten mit esoterischer Entspannungsmusik habe ich auch schon in den späten 80er Jahren gesehen.
    Aber bald darauf wurde ich mit dem Thema Hifi in den Fachzeitschriften mit einer anderen Art von esoterischer Musik konfrontiert und zwar solcher die zur Vorführung ziemlich teurer in Kleinserien hergestellten High End Gerätschaften scheinbar produziert wurden.
    Na gut sehr subjektiv wahrgenommen. Aber sicherlich hat noch nie ein Bumm Bumm-Subwoofer Jüngling in seinem fahrenden Lautsprecherwagen eine CD von Friedemann Witecka(stellvertretend für besonders audiophile Musik) in seinen CD-Wechsler aufgenommen. (Gibt es eigentlich überhaupt noch CD Wechsler im Car Hifi Bereich?)

  5. #14
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    (Gibt es eigentlich überhaupt noch CD Wechsler im Car Hifi Bereich?)
    Zumindest haben sie heute keinen wirklichen Nutzen mehr, mit Speicherkarte oder iPod bekommt man ja die Musik einfacher ins Auto. Außerdem verkratzten die CDs in so einem Wechsler schnell, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

  6. #15
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    ist vielleicht auch eine rein subjektive Wahrnehmung von mir bezüglich der Saunen - ich interessierte mich nicht so dafür ... konnte mir auch lange nicht vorstellen, mal in eine zu gehen .. mittlerweile bedauere ich es allerdings, dass ich in dem Bereich nicht so aktiv bisher war / bin ... soll ja ganz gesund sein, wenn es einem denn gut tut.

    Hm - was versteht man zum Vergleich heute unter Wellness? : Aromadüfte, Arma-Öl-Lämpchen das Öl in veschiedenen Farben und die Lämpchen in verschiedenen Farben und Formen (obwohl die glaube ich schon längst rückläufig sind vermutlich wegen des Öls) - Viele veschiedene Teelichter, Lichterketten.vor allem Deko-Schmuck für die Wohnung für die unterschiedlichsten Themen-Bereiche (Asien, Afrika, bunt-verspielt usw.) wurde interessant, hihi, darunter auch diverse Discokugeln - mini für den Auto-Spiegel oder größer. D. h. bis auf allenfalls das Duftbäumchen kommt kaum noch was an den Autospiegel - früher glaube ich war das beliebter.

    Man musste sich vielleicht nicht soviel ins Haus holen, da man eher aus dem Haus ging - eben in die Disco - gibt es heute eigentlich noch eine "Disco-Kultur"? - die glitzernde Disco-Kugel war ja sehr wichtig als Lichteffekt - schließlich auch noch das Flacker-Licht, Neonlicht - all diese Lichter holt man sich jetzt eben ins Haus - ist ja auch schön. Neonlicht wurde in den 80ern beliebt. Und bunt duften sie auch sein. Bunte Glühbirnen gab es und Wände in der Wohnung wurden auch schon farbig gestrichen ....Tapeten traten in den Hintergrund meine ich.
    Und eher in der aktuelllen Zeit wurden irgendwann diese bunten Synthetik "Organza" - Vorhänge für jede Gelgenheit - eine Stange für die Schlaufen und gut war. In den 80ern brauchte man noch mehr Vorhang-Klämmerchen für die Gardienen-Schienen.

    Was damals eher nicht war - oder?? - waren diese Solar-Leuchten, die man sich gerne in den Garten heutzutage stellt. Und es gibt künstliche Fackeln, wie man sie damals aus den Griechischen-Mythologie-Filmen kannte, oder Ritterfilme.

    Kino-Sound holte man sich in die Wohnung, da man nicht mehr so oft ins Kino ging, da die Möglichkeiten daheim auch immer besser wurden.

  7. #16
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Heute haben auch so meine ich viele mind. ein Fitnessgerät in der Wohnung ...und in den 80ern? Vielleicht ein Paar Hanteln oder einen "Expander"
    Das gab es schon in den 70ern, die erste Fitness-Welle muss so 1969/70 gewesen sein. Und - natürlich noch primitive - Trim-Dich-Hometrainer, diese Fahrräder, sowie Rudergeräte gab es massenweise in den Kellern. In einer Zweizimmer-Mietswohnung war das natürlich nicht so einfach.

  8. #17
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    gibt es heute eigentlich noch eine "Disco-Kultur"?
    Die Disco-Musik ab 1974 zeichnete sich dadurch aus, dass sie absolut neu war, vorher ging das technisch noch nicht. Man brauchte ja damals noch teure Elektronik für die Klangeffekte, um den transparenten Sound zu erzeugen. So ein Aufnahmestudio kostete damals über 1 Mio. und brauchte einen Techniker, der die Geräte reparieren konnte. Und neu hat halt eine Masssenbewegung ausgelöst. Und da gab es dann sogar Dorfdiscos, für sowas bekommt man heute halt nicht mehr genug Besucher.
    Die Disco-Technik mit den Sound- und Lichteffekten war ja auch neu. In den 60ern ging es überhaupt erst, vorher brauchte man eine Live-Band. Und in den 70ern war es nochmals verbessert und auch billiger geworden.

    Jetzt ist das halt ein alter Hut und haut niemanden vom Hocker.

  9. #18
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    271

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Disco Kultur wäre jetzt etwas Off-Topic.
    Heute geht man (sprachlich gesehen)in den Club. Das Angebot ist etwas vielfältiger geworden. Und diese müssen mehr bieten als nur das oben beschriebene.
    Ich gehe jetzt nicht gerade jedes Wochenende fort. Aber heute gibt es musikalisch R`n B, House, Electro oder eben Jahrzehnte-Motto-Parties. Man visiert teilweise auch die Altersklassen ab 25 an.

  10. #19
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    hm, ok - aber Teil der Jugend-Wellness war es wohl schon, sich einen eigenen Keller für Parties einzurichten. Aber weg davon: von der Wohnwellness zu sprechen: Flokati-Teppiche waren zu der Zeit glaube ich sehr beliebt und Deckchen, Tücher und hübsche Stoffe auch. Ich glaube nicht, dass in den 80ern der "hauptsache viel Platz und wenig Deko - Stil" gepflegt wurde. Ich glaube, dass das eher nicht der Fall war, aber dass der Trend begann in Richtung eigenwillige Wohnraum-Gestaltung. Kann das aber auch nur aus meiner eigenen eingeschränkten 80er - Sicht beurteilen.

    So allein stehende Polsterhocker waren beliebt, heute meine ich mag man die weniger, findet man sie kaum noch. Man durfte es sich also im Wohnzimmer vor dem Fernseher bequem machen.

    ....und Wunderkerzen waren beliebt und man bekam öfter Karten zu Jahreszeiten - Festen zugeschickt oder verschickte selbst welche. Schade, dass ich eine lange gehegte Sammlung von Post- und Ansichtskarten diverser Art nicht mehr habe ... naja ....

    Also mir gefällt die Wellness von heute - und in den 80ern war es auch schön

    oh, jetzt fällt mir aber noch was ein:

    so Tropfkerzen in einen Flaschenhals gesteckt waren doch beliebt und in und galten als nett. Es gab doch dann auch diese bunten kerzen, die besonders schön den grünen Glasflaschenhals entlang tropfen sollten, ansonsten steckte man immer wieder verschiedene Kerzen in ein und diesselbe Flasche und ließ sie herunterbrennen.


  11. #20
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Was war eigentlich die "Wellness" der 80er ?

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    hm, ok - aber Teil der Jugend-Wellness war es wohl schon, sich einen eigenen Keller für Parties einzurichten. Aber weg davon: von der Wohnwellness zu sprechen: Flokati-Teppiche waren zu der Zeit glaube ich sehr beliebt
    Ein vollgequalmter Keller stellt eine Wellness-Oase dar?! Das sind ja Phantasien.

    Aber noch mehr verwundern mich die Flokati-Teppiche, die gehören doch in das Jahrzehnt davor und zwar in die erste Hälfte desselbigen. In der zweiten waren sie doch schon so heruntergekommen, dass sie bereits entsorgt wurden.

    Polsterhocker? Also diese diese runden Kunstleder-Hocker kommen auch aus den 70ern, wenn es sie nicht sogar schon davor gab. Sofas aus nahtlos zusammengestellten Einsitzern mit Eckteil, das gab es in den 80ern viel. Und dazu gab es auch Hocker, die waren dann rechteckig.

    Wie das mit diesen Kerzen war, weiß ich nicht mehr - aber gegeben hatte es sie mal.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. "Corvette Summer" oder auch "Zwei heiße Typen auf dem Highway"
    Von Stingray im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.02.2017, 22:27
  2. Gibt es eigentlich noch "Immaculate Fools"
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 22:25
  3. "Neue" Radioshow mit feinem Mix aus "80er" / "Indie" / "Electronica"
    Von nikk rhodes im Forum 80er / 80s - WEBRADIO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 09:48
  4. suche "Hans Mundhenk" oder "Halt`n Mund Henk" Pullover
    Von Friesi im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.09.2008, 09:35
  5. Erscheinungsjahr "Ja wir wollen so gern einen heben" / "Komm wir fangen noch mal an"
    Von Veja im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 14:07