Seite 12 von 29 ErsteErste ... 2891011121314151622 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 283

80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

Erstellt von Lutz, 24.04.2008, 16:21 Uhr · 282 Antworten · 55.992 Aufrufe

  1. #111
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.357

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Na der hier naturellement

    Den "zweiten" hab ich trotzt Warnung in der TV Spielflim auf DVD aufgenommen - mal schaun ob ich den überhaupt noch schau...

    Lutz
    Soll nicht besonders sein.Das habe ich auch erwatet.

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von BigDaddy0297 Beitrag anzeigen
    Yepp, den gibt's auf DVD, sogar "UNCUT"!
    Das Problem ist nur, dass Du nicht nur irgendeine Version kaufen solltest. Denn bei den vielen unterschiedlichen Fassungen (siehe hier OFDb - Klasse von 1984, Die (1982) ), machen einem die unterschiedlichen Bild- und Tonqualitäten echt das Leben zur Hölle.
    Was bedeutet das "K" hinter den Filmen beim obigen Link?

    Hier gibts die AVU Version. Die ist lt obiger Liste uncut? Aber ab 16? War der nicht ab 18?

    Die Klasse von 1984 - uns gehört die Zukunft... Stoppt uns wenn ihr könnt!: Amazon.de: Perry King, Merrie Lynn Ross, Roddy McDowall, und Lalo Schifrin, Mark L. Lester: DVD & Blu-ray

    Anders gefragt: Welche DVD Fassung würdest Du empfehlen?

    Oder ich besorg mir ne VHS - die müsste doch immer uncut sein?

    Lutz

  4. #113
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Was bedeutet das "K" hinter den Filmen beim obigen Link?

    Anders gefragt: Welche DVD Fassung würdest Du empfehlen?

    Oder ich besorg mir ne VHS - die müsste doch immer uncut sein?

    Lutz
    @Lutz
    Das "K" bedeutet "Kauffassung". "V" würde "Verleih" heißen.

    Dein obiger Link von Amazon ist mit ca. 86 Minuten total cut...
    Empfehlen kann ich Dir die "Yearbook-Edition"; die ist uncut.



    BigDaddy

  5. #114
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    @BigDaddy

    Ok - thanks. Und ne VHS (wäre für ne 80s-Retro-Session wunderbar authentisch) müsste ja auf jeden Fall uncut sein?

    Lutz

  6. #115
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.357

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Ich habe den uncut auf DVD.Bei uns wird nicht geschnitten.








    Class of 1984 (DVD) - Laserdisken.dk - salg af DVD og Blu-ray film.

  7. #116
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von Castor Troy Beitrag anzeigen
    Ich habe den uncut auf DVD.Bei uns wird nicht geschnitten.
    Ok - danke für die Info - auf 94 Minuten muss ich also achten...

    Ja in .dk ist vieles besser

    Lutz

  8. #117
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.357

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ok - danke für die Info - auf 94 Minuten muss ich also achten...

    Ja in .dk ist vieles besser

    Lutz
    Aber nicht alles. Nein !

  9. #118
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    @BigDaddy

    Ok - thanks. Und ne VHS (wäre für ne 80s-Retro-Session wunderbar authentisch) müsste ja auf jeden Fall uncut sein?

    Lutz
    Hi Lutz,

    die VHS-Versionen sind alle "cut".
    Allerdings gehe ich davon aus, dass Du sowieso eine VHS ab 18 für den Retro-Abend zur Verfügung stellst, von daher fallen die Schnitte gar nicht soooo auf. Es handelt sich dabei hauptsächlich um Handlungscuts.

    Beispielsweise das Gespräch zwischen Norris und seiner Frau, die längere Bildaufnahme von Stackman nach dem Unfall von Corrigan...usw.

    Bei den verschiedenen DVD-Veröffentlichungen solltest Du vielleicht nicht nur auf Cut oder Uncut achten, sondern auch auf die Bild- und Tonqualität. *und das kannst Du mir glauben: Es gibt wirklich schreckliche Produkte, die einem den Filmabend verderben können*
    BigDaddy

  10. #119
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    @BigDaddy

    Ok man lernt nie aus...

    Ich muss mal sehen, ob mir der Film jetzt so wichtig ist, dass ich mir die Yearbook Edition hole. Daaamals (TM) werden wir wohl die 18er-VHS-Version gesehen haben.

    Zitat Zitat von BigDaddy0297 Beitrag anzeigen
    Bei den verschiedenen DVD-Veröffentlichungen solltest Du vielleicht nicht nur auf Cut oder Uncut achten, sondern auch auf die Bild- und Tonqualität. *und das kannst Du mir glauben: Es gibt wirklich schreckliche Produkte, die einem den Filmabend verderben können*
    Wobei es mir in diesem Fall nicht um eine super duper Remastered-Hightech-Fassung geht, sondern um Authentizität. So ein Holzhammer-Schnitt versaut mehr, als mal hier und da ein leiernder Ton. Ich fand übrigens diesbezüglich "Death Proof" sehr spaßig, der ja auf alt inkl. Bildfehler getrimmt ist.

    Bei dem von mir sehr verehrten Film "Sie leben!" von Carpenter, ist die Cut-Fassung unerträglich (ich sag nur Schlägerei).

    Carpenters "Das Ende" dachte ich eigentlich hätte ich als Uncut-DVD. Die "ich möchte ein Eis" Szene war doch etwas merkwürdig. Also daaamals (TM) auf VHS erschien die mir länger...

    BTW: John Carpenter war ja daaamals (TM) der Inbegriff für geniale Filme. Irgendwie ist der filmisch ziemlich runtergekommen. Wie kommt?


    Lutz

  11. #120
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: 80er Filme/Serien die ihr zum letzten Mal in den 1980s gesehen habt...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    @BigDaddy

    ...

    Carpenters "Das Ende" dachte ich eigentlich hätte ich als Uncut-DVD. Die "ich möchte ein Eis" Szene war doch etwas merkwürdig. Also daaamals (TM) auf VHS erschien die mir länger...

    BTW: John Carpenter war ja daaamals (TM) der Inbegriff für geniale Filme. Irgendwie ist der filmisch ziemlich runtergekommen. Wie kommt?


    Lutz
    @Lutz
    Nein, nein, das passt schon. Die Szene mit dem Mädchen ist auch auf meiner DVD so drauf...und die ist ganz sicher uncut. *Warum sollte diese Szene auch länger dargestellt werden? Ich für meinen Teil fand sie ziemlich übel, gerade weil es um ein Kind geht*

    Was John Carpenter angeht, dem ja leider mittlerweile auch ein Großteil seiner Fangemeinde abhanden gekommen ist, kann ich nur vermuten:

    1.) Fehlende Motivation
    Heutzutage wird doch jeder Klassiker zu einem Remake verwurstet. Das kann einigermaßen gut klappen (Remake von "Assault - Anschlag bei Nacht) oder (Remake von "Halloween" Part 1), es kann allerdings auch ganz schön in die Hose gehen (Remake von "The Fog - Nebel des Grauens").

    Vielleicht kommt der gute John nicht damit klar, dass zu heutiger Zeit alles mit modernster Technik, modernsten Waffen und mindestens 20 Toten pro Film ablaufen muss. Sie Dir doch die Klassiger an:

    "Halloween - Die Nacht des Grauens"...für heutige Verhältnisse total harmlos. Klar wird da gemordet, aber der Zuschauer wird nicht mit Gewaltdarstellungen überfordert. Da spritzt nicht literweise Blut durch die Gegend und es kommen auch keine Eingeweide zum Vorschein.

    "Das Ding aus einer anderen Welt"...okay, hier ging es schon ein wenig heftiger zur Sache. Der Zuschauer hat bei diesem Film aber immer wieder Zeit, sich zu beruhigen und durch die wirklich düstere Atmosphäre einfangen zu lassen.

    Es könnte ja sein, dass John Carpenter am Flair seiner älteren Werke festhalten möchte, andererseits aber merkt, dass diese Zeiten nunmal der Vergangenheit angehören.
    Mal ehrlich, wo findet man denn in den modernen Horrorfilmen noch den wirklichen Spannungsaufbau, der bis zum -wünschenswerten- überraschenden Schluss seine Linie hält oder sogar steigert?

    2.) Das Alter
    Nicht jeder besitzt die Gabe, mit der Zeit zu gehen, ohne sich selbst zu schaden. Alles wird stressiger, die Anforderungen der Zuschauer steigen, erschwerend kommen die Verluste durch das Internet und seine Tauschbörsen hinzu. Man muss Erfolg haben und sich selbst immer wieder übertreffen.
    Es ist nunmal nicht jeder ein Steven Spielberg, der von "E.T - Der Außerirdische", über "Schindler's Liste" bis hin zu "War Horse" alles drehen kann und auch noch zu Gold macht.

    Sieh Dir mal Steven Spielberg an und stelle John Carpenter daneben. Beide sind fast gleich alt (Unterschied 1 Jahr). Da merkt man schon, wer den Stress besser wegsteckt.

    Wie schon erwähnt...alles nur Vermutungen. Vielleicht steckt auch was gaaaanz anderes dahinter.

    BigDaddy

Ähnliche Themen

  1. 80er Filme die ihr erst vor kurzem zum ersten Mal gesehen habt...
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 30.08.2015, 09:39
  2. 80er Filme/Serien die man gesehen haben muss - eine Einkaufsliste... ;)
    Von loOM.` im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 27.02.2012, 20:50
  3. 80er Filme,die Du noch nie gesehen hast und
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 11:50
  4. Was habt ihr so die letzten 14 Tage gemacht?
    Von röschmich im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 23:08