Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 63

Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

Erstellt von Cinderella, 21.09.2015, 12:10 Uhr · 62 Antworten · 5.584 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    @ Lexi: das Wort Anorak kenne ich, war auch genutzt, aber ich glaube, dass das Wort "Parka" mehr 80er gewesen sein könnte??

    Habe dann Folge 2 von "MS Franziska" angesehen. Ja, der Hafenpastor kam drin vor und alles Was ich nicht so gut fand in Folge 2 war die Sache mit dem intrigantem Boxer-Mitschüler. Aber nett, Einblick mal in so eine Schiffsausbildung zu bekommen
    MS Franziska mit Paul Dahlke lief Anfang der 80ger Jahre und war für mich Pflichtprogramm,da sehr viel in Duisburg gedreht wurde,quasi Heimvorteil.
    hmm,ich meine,es gab einen Unterschied zwischen Anorak und Parka-der Anorak war kürzer.
    Anorak ist eins der wenigen Wörter,das aus dem grönländischen stammt und sich in unserem Sprachgebrauch durchgesetzt hat,ich hatte beides getragen,an meinen Anorak kann ich mich gut erinnern,er hatte unten am Ärmel ein Stoffteil,an dem man sich als Kind schon mal die Rotznase abgeputzt hat

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von musikmichel

    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    1.172

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    @ Cinderella & Lexi:
    Irgendwie verrennt ihr euch da ein wenig!
    Ich bin alles andere als ein Mode-Narr, aber die Definition kann ich euch immerhin dann doch geben.
    Ein Anorak ist deutlich kürzer geschnitten (reicht bis übern Hintern bzw. endet der auf den Oberschenkeln) als der Parka, welcher bis knapp übers Knie reicht. Der Anorak ist einfach ausgestattet und soll nur Schutz gegen Regen bieten, während ein Parka der BW das war, was man Heutzutage als "Multifunktionskleidung" anbieten würde. Futter einknöpfbar, Ärmel mit so´ner Art Innenstulpe gegen Zugluft, mehrfach verstellbar.
    Ich hoffe, jetzt kommt etwas Klarheit in die Begriffe.

  4. #43
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    ja Musikmichi tatsächlich, jetzt komme ich ma klar hier ^^ gut, danke, jetzt weiß ich es ungefähr. Multifunktionsfähig mag ich, hat man heutzutage immer mehr.

    @KuddelDaddeldu: nicht schlecht, sagen zu können "ich kann grönländisch" -> Anorak super Das Stoffteil am Ärmel ist auch gut, damit es am Handgelenk wärmer ist, statt mit dem festen Stoff der Jacke.

    Fand MS Franziska auch ok, die dritte Folge steht allerdings noch aus. Wollte auch mal nachgucken, ob man da noch was findet .. "Partikulier" irgendwas. Soll ein Subunternehmer für Reedereien sein. Und da sagt man, Fernsehen würde nicht bilden

    @ Lexxi: ne, ich mag die Musik von Bohlen einfach Und Musik von P. Alexander mag ich auch. Aber "verliebte Jahre" werde ich mir mal anhören, bin ich neugierig, wie sich das anhört. "Die kleine Kneipe" finde ich auch gut, aber na ja, so ein Hype wie einige will ich um dieses Lied jetzt nicht machen.

    Die zweite Folge MS Franziska habe ich dann großzügig übersprungen mittendrin, weil ich es nur schwer mit ansehen konnten, wie die den verar** Sowas braucht es doch einfach nicht. Hat der Pfleger Mischa in spe eigentlich sein geschenktes Motorrad vom Vater wieder ordnungsgemäß und ganz zurückerhalten? Müsste es nochmal ansehen.

    Ja, stimmt schon, Trenchcoats waren eher 70er. In den 80ern gab es eher diese Mäntel aus Jeans. Oder aus anderen Stoffen. Gab es da nciht auch Blusen, die hinten lang und vorne kurz waren? (Lang genug mussten sie sein, damit ein großer Gürtel noch drum rum geschlungen werden konnte )

    Der Riesenrollkragen der 70er war entweder eng anliegend am Hals (und riesig) oder weit.

    BW-Kleidung oder olivgrüne Parkas mag ich jetzt auch nicht so, die Sachen werden aber heute noch vereinzelt getragen, in den 80ern war es aber schon sehr viel mehr, oft gerne auch mit diesen schwarz-weißen Scheichtüchern. Die es auch auf dem Rummel zu kaufen gab

    @ Ltd. Boomer: nein, "Der Hexenschuss" kenne ich nicht, muss ich mal sehen. Herbert Herrman mag ich aber auch nur in "Ich heirate eine Familie" und Susanne Uhlen - mag die gar nicht so, aber im "Nesthäkchen" als Kindermädchen gefiel sie mir schon ganz gut.

    @ Lessecities: jaaa, "Drei sind einer zuviel" - kenne ich, ja, die Serie muss auch hier rein





    "Unsere schönsten Jahre" ist schon eine sehr nette Serie. Die Musik von Frank Duval gefällt mir besonders gut. Vor allem wegen der Musik erinnere ich mich bis heute an diese Serie. An manche Serieninhalte kann ich mich gar nicht mehr erinnern. Aber an die Musik. Und manches an Szeneninhalte trage ich bis heute als abgespeicherte Erinnerung irgendwo mit mir rum.

  5. #44
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)



    ich habe mir gerade "Hexenschuß" angesehen zu gut

    Sehr unterhaltsam, Susanne Uhlen spielte es gut

    Viele bekannte Schauspieler dabei. War das etwa Veronika Ferres als Stewardess in der Nebenrolle? :O

  6. #45
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    ich kann die Auflistung dieses Threads ergänzen:

    Monaco Franze - Der ewige Stenz

    Das Traumschiff

    Der Sonne entgegen

    Liebling Kreuzberg nehme ich hier auch noch mit rein

    Die Wiecherts von nebenan (auch wenn ich die Serie damals nicht so mochte)

  7. #46
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    @ Lexxi: ne, ich mag die Musik von Bohlen einfach
    Dann würden wir wohl wirklich nicht zusammen passen. Was besitzt Du denn sonst noch für Nachteile? Lass mich raten: Du verplemperst die Zeit mit Astrologie, kannst kein Wort Französisch sprechen, hältst Prof. Brinkmann für einen gebildeten Mann, bist Kettenraucherin und mit Tattoos übersät?! Oh, jetzt habe ich aber den Teufel an die Wand gemalt.

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Die zweite Folge MS Franziska habe ich dann großzügig übersprungen mittendrin, weil ich es nur schwer mit ansehen konnten, wie die den verar** Sowas braucht es doch einfach nicht. Hat der Pfleger Mischa in spe eigentlich sein geschenktes Motorrad vom Vater wieder ordnungsgemäß und ganz zurückerhalten? Müsste es nochmal ansehen.
    Man kann halt nicht immer gewinnen. Dafür darf Mischa in Folge 5 mit einer wirklich traumhaften Frau in seiner Koje übernachten. Ja, das Motorrad bekommt er mitsamt dem geliehenen Geld wieder zurück. Später kommt das Ding aber nicht mehr vor, wieso es überhaupt in die Serie eingebaut wurde, ist irgendwie merkwürdig. Zumal es ein richtiges Kennzeichen hat, bei der Übergabe nur von einem Mofa die Rede ist.
    Jetzt kommt aber erst einmal Teil 3, der ist eher öde, auch wenn eine Juwelendiebin darin vorkommt, mit der du Mitleid haben könntest - das ist aber nicht unbedingt notwendig.

  8. #47
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    ich kann die Auflistung dieses Threads ergänzen:
    Monaco Franze - Der ewige Stenz

    Habe ich nur mal dieses Jahrtausend in der Wiederholung gesehen, fand ich aber eher langweilig. Ich erinnere mich aber kaum. Kir Royal hingegen finde ich ausgezeichnet.


    Das Traumschiff

    Nie gesehen, da kann ich gar nicht zu sagen, ich weiß eigentlich nur, dass die Titelmelodie von James Last ist.


    Liebling Kreuzberg

    Ja, das ist eine sehr schöne Serie. Ich wollte aber danach dennoch nicht Rechtsanwalt werden. Ich muss aber eine Ausnahme gewesen sein, danach kam es ja zu einer Juristenschwämme.

    Die Wicherts von nebenan

    Da weiß eigentlich auch nur, dass es diese Serie gibt. Diese Drombuschs habe ich in der Originalausstrahlung übrigens auch nicht geguckt. Ach ja, jetzt sag nicht, Mutter Drombusch ist dein großes Vorbild, das würde ich nämlich als nächsten Minuspunkt werten.

  9. #48
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Soll ein Subunternehmer für Reedereien sein.
    Das entscheidende ist, das ein Partikulier mit seinem eigenen Schiff durch die Gegend gondelt. Wenn ich heutzutage mal am Rhein entlang latsche, dann sehe ich immer noch Schiffe, die nicht viel größer als die MS Franziska sind. Also irgendwie habe ich das Gefühl, so etwas gibt es nach wie vor. Obwohl die Serie doch den Eindruck vermittelt, die Zeiten seien damals schon vorüber gewesen.

  10. #49
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    @ Lexi; ^^ und was hälst du von Chris Norman und dem Song "Midnight Lady"? Ein wunderschöner Song und es ist zwar ein Krimi, aber die Viertel-nach-Acht-Krimis in den 1980ern waren etwas anders, als die heutigen. Außerdem laufen heute auf den Kanälen täglich mehrere Krimis.
    Ob die Schimanski-Tatorte hier vielleicht hineinpassen? Vielleicht. Na ja, vom Genre her eher nicht. Aber: in diesen Tatorten war eben auch gerne Chris Norman zu hören, u.a. mit dem Lied "Midgnight Lady". Echt toll, wie das Lied so langsam startet.



    Gut, dass er das Motorrad und das Geld wieder zurückbekommen hat Ja, warum wurde es in die Serie eingebaut? Er hat es vom Vater erhalten, es sollte wohl heißen: Junge, jetzt gib Gas oder "jetzt geht es los" oder sowas

    Monaco Franze - der ewige stenz - die Serie nahm ich kaum wahr, lediglich in der Form, dass ich wahrnahm, dass es sie gab. Hatte überhaupt keinen Bezug zu der Serie, fand ich langweilig. Und wenn ich sie mir jetzt ansehe, finde ich sie schon sehr unterhaltsam. Sehr viel unterhaltsamer, als "Der Sonne entgegen". Es spielt auch Ruth-Maria Kubitschek als seine Frau mit.



    Die Themen der Serie MS Franziska sind heute noch aktuell. Auch was das älter werden, Arbeitsplatzverlust / - konkurrenz betrifft, staaltiche Subventionen die an der falschen Stelle vermutet werden usw.



    "Die Wicherts von nebenan" fand ich damals auch eher langweilig. Lediglich interessant war, das Hendrik Martz mitspielte, aber nach Patrick Pacard konnte er in dieser Serie meiner Meinung nicht mehr so wirklich punkten und ansonsten fand ich die Serie nicht so doll - aber ok ^^ Ok aber lasch, wie "Ein Heim für Tiere"

    Das "Traumschiff", gut das lief halt, wenn es kam und ich sah es dann. Zur bloßen Unterhaltung kann man es ansehen.

    So, von der Anwaltswunschschwemme weiß ich nichts. Nach der Serie "Anna" gab es eine Schwemme auf die Tanzschulen, das weiß ich

    "Diese Drombuschs" habe ich damals nicht gesehen. Müsste ich mal reinsehen.

  11. #50
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Bestimmte Unterhaltungsserien der 1980er gesucht :)

    [QUOTE=Cinderella;313891]@ Lexi; ^^ und was hälst du von Chris Norman[/video]

    Sehr viel, wenn er mit Suzi singt:

    https://www.youtube.com/watch?v=iGaF4tKUl0o

    .. oder mit Smokie:

    https://www.youtube.com/watch?v=6EFRzuIJnbo

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    und dem Song "Midnight Lady"?.
    zurückhaltend formuliert: Nichts!


    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Gut, dass er das Motorrad und das Geld wieder zurückbekommen hat
    Manfred hat von Blacky, also dem Hafenpastor sogar 10 DM bekommen, falls du es noch nicht gesehen hast. Aber ich würde natürlich auch lieber Femke, Mischas spätere 5exualpartnerin, als Manfred kennenlernen ... .


    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    Müsste ich mal reinsehen.
    Mach es aber in kleinen Dosen, sonst gehst Du hinterher noch deiner Umgebung mit Monologen auf den Sack, so wie es bei Vera Drombusch der Fall ist. Ich finde es so mittelmäßig, weiß aber gar nicht, ob ich inzwischen alle Folgen gesehen habe. Beeindruckend ist, dass außer Onkel Ludwig praktisch nur unsympathische Figuren vorkommen.

Ähnliche Themen

  1. Bitte helfen: Bestimmtes Lied der 80er gesucht, weiß aber nicht viel dazu
    Von Poppelvog im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 07.08.2004, 17:54
  2. Hard'n'heavy Fans der 80er gesucht!
    Von J.B. im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 04.07.2004, 12:05
  3. Lied der 80er gesucht !
    Von Eiskristall im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.05.2003, 20:25
  4. Blaue Maxi aus der 80ern gesucht
    Von gbr787 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.05.2003, 01:19
  5. Zeichentrickserie der 80er gesucht
    Von yawns im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.12.2002, 20:48