Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

Erstellt von 0815xxl, 04.04.2013, 22:07 Uhr · 16 Antworten · 2.169 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von 0815xxl

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    568

    Daumen hoch Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    kleiner TV-Tipp für alle Interessierten ...

    'Die WDR Computer-Nacht' am Samstag 06.04.2013 ab 00.00h im WDR-Fernsehen.
    > Information zur Sendung 'Die WDR Computer-Nacht'

    Viel Spass bei alten Erinnerungen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von 0815xxl

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    568

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Ja was, kein Kommentar, keine Kritik? Hat niemand geschaut?

    für alle Spätzünder, hier ab 8:04min: Die WDR Computer Nacht - YouTube

  4. #3
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Zitat Zitat von 0815xxl Beitrag anzeigen
    Ja was, kein Kommentar, keine Kritik? Hat niemand geschaut?
    Im Gegentum - so viele Foren so little time


    Die CC-Wolfgangs daaamals (TM) - (Jahr?):

    "Das ist eine Flash-Memory-Card

    4 M E G A B Y T E - UNGLAUBLICH WAS MAN HEUTE ALLES SPEICHERN KANN!"

    *g*

    Edit: 1991 wars

    Oder noch besser ne 5 MB Festplatte für 15000 Maaak!

    Nette Mode daaaaaaamals (TM) im Rechenzentrum btw (erinnert mich daran, dass ich Mad Men weiterschauen muss 8) )




    Hehe - "mein" Amigaaaaa (1000)....



    und dazu noch das Lahmaphon




    Den Teil über die 60s-Großrechner fand ich auch interessant - erste Computer-Hochrechung im TV bei der Wahl, Programmierung usw - wie wurde daaaaaamals (TM) eigentlich debugged?

    BTW: Gut, dass es diese Rechner gab - sonst wäre man auf solche bahnbrechenden Erkenntnisse nicht gekommen:





    Second Life auch dabei?



    Kommt mir bekannt vor


  5. #4
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    - wie wurde daaaaaamals (TM) eigentlich debugged?
    Rechner langsam laufen lassen und jede einzelne Ausgabe überprüfen war ein gängiges Verfahren, wenn irgendetwas nicht lief. Und solange die Taktgeschwindigkeit noch im Tonbereich lag, konnte man auch einen Lautsprecher anschließen und horchen, ob der Computer noch gesund ist.

    In der Regel hatte man zum Programmieren keinen Computer, ich vermute, da ist man erst einmal zu Fuß das Programm durchgegangen. Dann wurden die Lochkarten angefertigt und man ist damit in der Nacht ins Rechenzentrum, äh in die Hollerith-Abteilung gelaufen, wenn man eine Rechenzeit zugewiesen bekam.

  6. #5
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Rechner langsam laufen lassen und jede einzelne Ausgabe überprüfen war ein gängiges Verfahren, wenn irgendetwas nicht lief. Und solange die Taktgeschwindigkeit noch im Tonbereich lag, konnte man auch einen Lautsprecher anschließen und horchen, ob der Computer noch gesund ist.

    In der Regel hatte man zum Programmieren keinen Computer, ich vermute, da ist man erst einmal zu Fuß das Programm durchgegangen. Dann wurden die Lochkarten angefertigt und man ist damit in der Nacht ins Rechenzentrum, äh in die Hollerith-Abteilung gelaufen, wenn man eine Rechenzeit zugewiesen bekam.
    Der hier passt auch gut dazu

    Google60 – Search Mad Men Style

  7. #6
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Jetzt habe ich es auch gesehen.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Die CC-Wolfgangs:

    "Das ist eine Flash-Memory-Card

    4 M E G A B Y T E - UNGLAUBLICH WAS MAN HEUTE ALLES SPEICHERN KANN!"

    Oder noch besser ne 5 MB Festplatte für 15000 Maaak!
    4 MB, das war nun wirklich nicht schlecht. Digitalkameras gab es noch keine, also da konnte man schone eine Menge darauf unterbringen. Und der Raum für das einzelne Bit war schon sehr klein.

    Bei den 15.000 DM hat der Hersteller aber ganz sicher eine ordentliche Gewinnspanne gehabt, jedenfalls pro Gerät - viel verkaufen konnte man bei solchen Preisen davon sicher nicht. Aber technisch war das natürlich ein weniger großes Wunderwerk - da konnte man sich das Bit noch mit einer Lupe angucken.



    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Die CC-Wolfgangs:

    Hehe - "mein" Amigaaaaa (1000)....
    Oh, Du hattest einen Amiga 1000? Das war doch sicher schon etwas ganz anderes, als ein 64er.


    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    BTW: Gut, dass es diese Rechner gab - sonst wäre man auf solche bahnbrechenden Erkenntnisse nicht gekommen:
    Um 1970 war gerade großer Lehrermangel angesagt, woraufhin man Ideen zum computerunterstützten Lernen ausgedacht hat. Nur waren die Computer so teuer, dass man es beim Forschungsprojekt belassen musste. Heute hingegen habe ich den Eindruck, es gibt jetzt die Computer, aber keine Ideen mehr. Gut, man kann in Wikipedia eine ganze Menge erfahren. Aber das ist schon alles.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Die CC-Wolfgangs:

    Second Life auch dabei?
    Wenn mich nicht die Computernacht daran erinnert hätte, wäre es bei mir schon ganz vergessen: Das gibt es immer noch? Vom Linden-$ habe ich schon lange nichts mehr gehört. Ich bin allerdings kein Computer-Spieler, Lara Croft kenne ich nur aus dem Werbespot:

    anuncio seat ibiza lara croft - YouTube

  8. #7
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich es auch gesehen.
    4 MB, das war nun wirklich nicht schlecht. Digitalkameras gab es noch keine, also da konnte man schone eine Menge darauf unterbringen. Und der Raum für das einzelne Bit war schon sehr klein.

    Bei den 15.000 DM hat der Hersteller aber ganz sicher eine ordentliche Gewinnspanne gehabt, jedenfalls pro Gerät - viel verkaufen konnte man bei solchen Preisen davon sicher nicht. Aber technisch war das natürlich ein weniger großes Wunderwerk - da konnte man sich das Bit noch mit einer Lupe angucken.
    Ich könnte noch DM (!) 1200 (!) für 2 (!) MB (!) Ram bieten, die ich daaamals (TM) für den Amiga 1000 gekauft habe


    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Oh, Du hattest einen Amiga 1000? Das war doch sicher schon etwas ganz anderes, als ein 64er.
    Stimmt nicht ganz - ich habe ihn immer noch

    Ja, es war ganz was anderes als die Brotkiste. Nicht gerade die große Liebe *g* siehe auch (New York City Artikel):

    http://www.lotek64.com/hp/fileretrie...ded=0&issue=31


    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Wenn mich nicht die Computernacht daran erinnert hätte, wäre es bei mir schon ganz vergessen: Das gibt es immer noch? Vom Linden-$ habe ich schon lange nichts mehr gehört. Ich bin allerdings kein Computer-Spieler,
    Doch - siehe auch hier


    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Ich bin allerdings kein Computer-Spieler, Lara Croft kenne ich nur aus dem Werbespot:

    anuncio seat ibiza lara croft - YouTube
    Hehe - witziger Clip...

  9. #8
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Habs jetzt erst gesehen und verpasst - aber dank yt werde ich mal reinschauen Die WDR Computer-Nacht vom 6. April 2013 (HD) - komplette Sendung - YouTube

  10. #9
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Ich könnte noch DM (!) 1200 (!) für 2 (!) MB (!) Ram bieten, die ich daaamals (TM) für den Amiga 1000 gekauft habe
    Oh, das war viel.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Nicht gerade die große Liebe *g* siehe auch (New York City Artikel):

    Der Artikel klingt irgendwie deprimierend. Scheinbar war der Amiga nur für eine kurze Zeit aktuell. Aber so einen AT musste man ja auch immer wieder nachrüsten.

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen


    Also in 2nd Life einmal zu gucken, wie es ist, Raucher zu sein, hört sich nach einer interessanten Idee an.

  11. #10
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Die WDR Computer-Nacht 06.04.2013

    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Der Artikel klingt irgendwie deprimierend. Scheinbar war der Amiga nur für eine kurze Zeit aktuell. Aber so einen AT musste man ja auch immer wieder nachrüsten.
    Naja von ca 1986 bis 89 war der Amiga in seiner Blütezeit - dann holten die "DOsen" immer mehr auf.
    Beim C64 waren die HeyDays ja auch nur von 1983 bis ca 1987 (fühlte sich daaaamals (TM) aber wie heute 7 Jahre an )

    Wenn ich über die Anfangszeit des Amiga geschrieben hätte, dann wäre es anders rübergekommen. Aber interessant, dass der Artikel so auf Dich wirkt - ich habe noch versucht ihm einen positiven Dreh zu geben (ich hätte z.B. noch mehr auf den "Publisher" vom Spiel schimpfen könnne) - aber der Unterton ist wohl doch klar erkenntlich...


    Zitat Zitat von Lexi Beitrag anzeigen
    Also in 2nd Life einmal zu gucken, wie es ist, Raucher zu sein, hört sich nach einer interessanten Idee an.
    Echt?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Depeche Mode 2013
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.11.2013, 18:48
  2. Esc 2013
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.06.2013, 13:07
  3. Tollwood 2013
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 19:39
  4. DARE! @ Nachtasyl - 8. März 2013
    Von DARE! im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.03.2013, 02:58
  5. Kinder der Nacht / Kinder der Nacht 2 -Am Ende der Ewigkeit
    Von Thanos im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 12:43