Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 30

Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

Erstellt von SonnyB., 09.08.2008, 11:23 Uhr · 29 Antworten · 5.509 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Monchichi

    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    18

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Ist zwar ein wenig "Thema verfehlt", aber ich hab heut gelesen, daß im neuen "Tomb Raider" nicht mehr Angelina Jolie, sondern eine Schauspielerin namens Alison Carroll in die Rolle der Lara Croft schlüpft. Ich bin zwar nicht unbedingt Jolie-Fan, und bin auch der Meinung das sie auch andere Rollen sehr überzeugend spielen kann, aber ich finde, daß sie einfach 100 % Lara Croft ist. Kann mir keine andere in der Rolle vorstellen.

    Das ist so ähnlich wie bei James Bond -

    Sean Connery - klar!
    Roger Moore und Pierce Brosnan - auch überzeugend!
    aber die anderen? Gute Filme, aber sie sind einfach keine Bonds!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von Monchichi Beitrag anzeigen
    Ist zwar ein wenig "Thema verfehlt", aber ich hab heut gelesen, daß im neuen "Tomb Raider" nicht mehr Angelina Jolie, sondern eine Schauspielerin namens Alison Carroll in die Rolle der Lara Croft schlüpft. Ich bin zwar nicht unbedingt Jolie-Fan, und bin auch der Meinung das sie auch andere Rollen sehr überzeugend spielen kann, aber ich finde, daß sie einfach 100 % Lara Croft ist. Kann mir keine andere in der Rolle vorstellen.
    Das stimmt. Die 'Neue' wird es schwer haben. Jolie behauptet ja heute noch, die Rolle habe ihr Leben verändert - mir gefiel sie in 'Gone in 60 seconds' mit Nicolas Cage am besten, dazu der echt gelungene Song von The Cult - Top!

    Noch'n Beispiel: William Shatner - Cpt. Kirk. Eigentlich die ganze Bes(e)atzung der Enterprise. Haben sich die ganzen Jahre vergeblich um ein neues Image bemüht.

  4. #13
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Stimmt, Seriendarstellern, vor allem, wenn sie lange in einer Serie spielen/gespielt haben, haftet ihre Serienfigur meistens sehr lange, wenn nicht sogar für immer an.
    Yep. Wenn TV-Serien über viele Jahre erfolgreich laufen, werden die Hauptdarsteller diese "Rolle ihres Lebens" kaum noch los. Vor allem, wenn sie die Figur durch ihr Charisma mit so viel Leben gefüllt haben, dass sie damit geradezu verwachsen sind. Wer wird bei Fran Drescher nicht an "Die Nanny", bei Ed O'Neill nicht an "Eine schrecklich nette Familie" oder bei Tim Allen nicht an "Hör mal, wer da hämmert" denken? Götz George wird trotz vieler hochkarätiger Rollen für viele immer der "Schimmi" sein, und auch ein Charakterdarsteller wie Horst Frank bleibt für mich Baron Lefuet aus "Timm Thaler".



    Die TV-Figur schlechthin ist für mich aber der Antiheld aus einer Serie, die - wie so einige der besten Produktionen - im deutschen Fernsehen kaum bis gar nicht stattgefunden hat:



    Komplexer, glaubwürdiger und intensiver kann man einen TV-Charakter nicht mehr verkörpern: James Gandolfini ist Tony Soprano. Am Ende nach 86 Folgen hat man den feisten Kerl samt seiner Mischpoke so in sein Herz geschlossen, dass man quasi zu einem Teil dieser fiktiven und doch so realistischen Mafiawelt geworden ist. Und immer noch nicht weiß, ob man den soziopathischen Macho mitsamt seinen Ängsten und Schwächen mag oder lieber zum Teufel wünscht.

    So exzellent Gandolfini auch in anderen Filmrollen ist - den Tony Soprano wird er nie mehr loswerden. Die Serie ist zu einer festen Größe der US-Kultur geworden, die sich dort ins kollektive Gedächtnis gebrannt hat und immer wieder als Vorlage für Parodien, Anspielungen und Reminiszenzen dient.




  5. #14
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Brendon Lee (R.I.P.) ist die Krähe (die anderen Crow-Filme kamen da nicht dran. Bei der Serie sieht das schon anders aus.)
    Brandon Lee

    Glaubs ja nicht... ein Fan der Serie mit Mark Dacascos ?????

    Fand die Serie immer GENIAL und habe sie jeden Mittwoch auf RTL2 gegen 22.15Uhr verfolgt. Die Serie ist leider zu UNRECHT eingestellt geschweige denn fertig produziert worden

    Fand sie toll leider stößt man bei der Meinung gegenüber der Serie auf so gut wie keine Gegenliebe :-(((

    Die Filme sind ALLE gut, bis auf den 4. Teil ^^

    Ach, zum Thema noch etwas

    Stallone = John J. Rambo

    Schwarzenegger = Terminator

    Eddie Murphy = Axel Foley ( Beverly Hills Cop )

    Patrick Swayze = Johnny aus Dirty Dancing

    Jean - Claude Van Damme = Frank Dux ( Bloodsport ) trotz vieler guter Filme bis 1992.

    Steven Seagal = Casey Ryback ( Alarmstufe: Rot )

    Dolph Lundgren = Nikolai ( Red Scorpion ) obwohl er für mich eigentlich eher Frank Castle aus The Punisher ist. Sind ein paar gute Filme von ihm, auch einen mit Brandon Lee 1992 zusammen ( Showdown in little Tokyo )

    usw. usw.

  6. #15
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von TheItaloFanatic Beitrag anzeigen
    Brandon Lee
    Jajaja... auch ich vertippsel mich mal

    Glaubs ja nicht... ein Fan der Serie mit Mark Dacascos ?????
    Japp . Er war eine perfekte Besetzung für die Serienrolle. Mir fällt sonst kein aktueller Schauspieler ein, der da rein gepasst hätte

  7. #16
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Hrmpf, Showdown in little Tokyo war natürlich von 1991

    @SonnyB: Ja cool, gibts echt noch Anhänger davon Da hätte ausser Mark Dacascos auch keiner reingepasst. Sie waren alle TOLL besetzt, aber leider kams nicht rüber :-(( er sagte mal in einem Interview das viel mehr in der Serie steckt, als die Leute sehen. Tja, einige haben es gemerkt, doch leider nicht genug. Die Rechte hier in Deutschland liegen bei Warner, daher ist eine VÖ so gut wie ausgeschlossen

    So, noch einen anhäng....

    Wesley Snipes = Blade

  8. #17
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von TheItaloFanatic Beitrag anzeigen
    So, noch einen anhäng....

    Wesley Snipes = Blade
    Snipes ist für mich "Simon Phoenix" Blade war genial, aber das erste Mal hab ich ihn in Demolition Man registriert und in der Rolle ist der bei mir hängen geblieben.

  9. #18
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von TheItaloFanatic Beitrag anzeigen

    Ach, zum Thema noch etwas

    Stallone = John J. Rambo

    Schwarzenegger = Terminator

    Eddie Murphy = Axel Foley ( Beverly Hills Cop )

    Patrick Swayze = Johnny aus Dirty Dancing

    Jean - Claude Van Damme = Frank Dux ( Bloodsport ) trotz vieler guter Filme bis 1992.

    Steven Seagal = Casey Ryback ( Alarmstufe: Rot )

    Dolph Lundgren = Nikolai ( Red Scorpion ) obwohl er für mich eigentlich eher Frank Castle aus The Punisher ist. Sind ein paar gute Filme von ihm, auch einen mit Brandon Lee 1992 zusammen ( Showdown in little Tokyo )

    usw. usw.
    Steven Seagal ist eher Nico der "über dem Gesetz steht" und "hard to kill" als Mason Storm drauf ist.
    Patrick Schwitzer: korrekt

    Schwarzenegger: hat zu viele Rollen gespielt, mit dem man ihn identifizieren kann

    Stallone:
    Rambo und Rocky aber auch mit seinem "ach so tollen Namen" Marion 'Cobra' Cobretti immer gern genommen....
    aber in erster Linie wird man ihn immer mit Rocky und Rambo in Verbindung bringen.

    Dolph Lundgren: eher Ivan Drago, He-Man, Jack Caine in Dark Angel mit Matthias "I come in Peace" Hues.

    Bleiben wir gleich dabei:

    Mattihas Hues: trotz all seiner Filme wird er immer "I come in Peace" bleiben..


  10. #19
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Ja, sah ihn auch noch in etwas früheren Rollen wie z.b. Drop Zone von 1994. Aber für die meisten ist er '' Blade '' alle 3 Teile nur in der 18'er Fassung genießbar bzw. den 3. in der um 10 min. verlängerten Extended - Fassung

  11. #20
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Patrick Swayze = Orry Main käme bei mir (und allen Nicht-Dörti-Dänsing-Guggern) eher hin, das war immerhin eine Rolle über viele Jahre.
    Außer Serienschauspielern mache ich Schauspieler wenig an ihren Rollen fest, dafür ist ein Film doch recht kurz, das käme dem Schaffen der Darsteller meist nicht nah genug, einige gibt es aber auch bei mir:
    Anthony Perkins = Norman Bates (OK, daraus wurde irgendwann doch eine Serie mit 4 Teilen)
    Ingrid Bergman = "Miss Ilsa" (Casabalanca)
    Alan Ruck = Cameron (Ferris macht blau), da kamen selbst seine Rollen als Cpt. Harriman (Enterprise B, Star Trek Generations) und die Serie "Spin City" nicht gegen an...
    Sowie die meisten der Rocky Horror Picture Show, außer Susan Sarandon, Tim Curry und Charles Grey, die mich alle auf Anhieb auch woanders überzeugten - aber selbst Meat Loaf mußte beim "Tenacious D" bei mir wieder als Eddie herhalten.... 30 Jahre später.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Einmal (und NIE / IMMER wieder)...
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 18:11
  2. Böse Zungen...
    Von Engel_07 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 03:15
  3. Das böse Dr. Sommer-Team
    Von The Mad Hatter im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 16:54
  4. Böse Emails
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 21:38