Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 30

Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

Erstellt von SonnyB., 09.08.2008, 11:23 Uhr · 29 Antworten · 5.508 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    @LastNinja: Naja ist ja immer Ansichtssache. Ja was Stallone betrifft, gehört Rocky zwar dazu, er doch aber mehr Rambo ist. Er ist ja einer der wenigen die auf 2 Rollen festgemacht werden Cobra kenn ich, ist gut. Nur hier falls der Name Stallone fällt, kommt ebend meist Rambo bzw. Rocky in einem Atemzug.

    Schwarzenegger, alles von Terminator über Commando bis City Hai zu Total Recall oder 3 Jahre davor Predator noch. Aber Arnie is an Aktschn - Hero^^ und unter Garantie, für die Mehrheit der Terminator xD

    Das ist doch bestimmt der Film '' Dark Angel '' ?? jo der ist gut aber hier war Lundgren immer schon '' Red Scorpion '', klar He-Man da freuen sich die ab 12 Jährige und dennoch ist das VHS-Tape cut^^ aber guter Film klar. Doch sein grösster Erfolg bleibt '' Red Scorpion '' und ja dann gerne auch Men of War und so.

    Tjaa in gewissen Filmforen wurde erst über Seagal gesprochen und eindeutig wars '' Alarmstufe:Rot ( Under Siege ) aber wie gesagt, ist Geschmackssache Besser jeder hat seinen Favoriten, als wenn alle nur das Gleiche haben Aber besser auf eine Rolle fest, wie auf keine, passt doch gerne immer wieder der weise Satz ^^

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Patrick Swayze = Orry Main käme bei mir (und allen Nicht-Dörti-Dänsing-Guggern) eher hin, das war immerhin eine Rolle über viele Jahre.
    Außer Serienschauspielern mache ich Schauspieler wenig an ihren Rollen fest (...)

    Sowie die meisten der Rocky Horror Picture Show, außer Susan Sarandon, Tim Curry und Charles Grey, die mich alle auf Anhieb auch woanders überzeugten - aber selbst Meat Loaf mußte beim "Tenacious D" bei mir wieder als Eddie herhalten.... 30 Jahre später.
    Orry Main.... ja klar. Das ist die Rolle, mit der ich Patrick Swayze unweigerlich verbinde. Trotz Dirty Dancing und Ghost.... Meat Loafs Filme sind insgesamt zu unbekannt, um ihn mit irgendeiner Rolle zu verbinden. Mir fällt außer seinem Kurzauftritt als Eddie nur noch Roadie ein. Für mich ist und bleibt er Sänger!

    Prinzipiell seh ich es allerdings auch so wie Maxe. Die wenigsten Schauspieler verbinde ich mit einer festen Rolle und wenn dann sind es meist Serienschauspieler oder - wie bei Stallone - Schauspieler, die eine Rolle in mehreren Filmen gespielt haben. Um mal 2 Beispiele aus einer ganz anderen Ecke zu zerren..... Annemarie Wendl und Marie-Luise Marjan. Die können (bzw. konnten) spielen was sie wollen, man denkt immer unweigerlich an Else Kling und Mutter Beimer.


    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von TheItaloFanatic Beitrag anzeigen
    Wesley Snipes = Blade
    Snipes ist für mich "Simon Phoenix" Blade war genial, aber das erste Mal hab ich ihn in Demolition Man registriert und in der Rolle ist der bei mir hängen geblieben.
    Die erste Rolle, in der mir Wesley Snipes aufgefallen ist, war Willie Mays Hayes Filme wie Demolition Man oder Blade kamen erst viel später....

  4. #23
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Nun war ich der Meinung es ginge hier nicht darum wer wen wie wo zuerst gesehen hat, sondern auf welche Rollen man die Schauspieler(in) festmacht. Und bei Snipes ist es '' Blade ''

    Schwarzenegger ist nicht alleine Terminator aber fällt einem zuerst ein^^ und darum gehts doch hier. Oder etwa nicht ??.....

  5. #24
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von TheItaloFanatic Beitrag anzeigen
    Nun war ich der Meinung es ginge hier nicht darum wer wen wie wo zuerst gesehen hat, sondern auf welche Rollen man die Schauspieler(in) festmacht. Und bei Snipes ist es '' Blade ''
    Jepp. Und Wesley Snipes verbinde ich mich keiner bestimmten Rolle. Weder mit Blade, noch mit einer anderen. Bei Schwarzenegger, Jean-Claude van Damme, Dolph Lundgren und anderen isses genauso. Das sind für mich einfach klassische "Actionhelden". Genauso wie ich Hugh Grant oder Julia Roberts einem bestimmten Rollentyp zuordne ohne sie auf eine Rolle festzunageln. Auch wenn einem bei Julia Roberts vielleicht als erstes immer "Pretty Woman" einfällt. Das ist eben nunmal der Film mit dem sie bekannt geworden ist.

    Ach ja.... Mike Myers ist und bleibt Austin Powers/Dr. Evil (trotz Wayne's World) und George Peppard wird für mich immer "Hannibal Smith" vom A-Team sein..... trotz erfolgreicher Hollywood-Karriere zuvor (u.a. "Frühstück bei Tiffanys")

  6. #25
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Supi danke für die Antwort dachte schon...

  7. #26
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von Kinderfresser Beitrag anzeigen

    Die erste Rolle, in der mir Wesley Snipes aufgefallen ist, war Willie Mays Hayes Filme wie Demolition Man oder Blade kamen erst viel später....
    So siehts aus...
    also bleibt Charlie Sheen immer "Wild Thing"...
    obwohl er für andere immer Topper Harley bleibt.....
    Verwirrend.

  8. #27
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Für mich ist '' Charlie Sheen '' = The Wraith bzw. Interceptor von 1985 und da beschweren die sich noch, das ALLE nur an ''einen'' Film denken xD

  9. #28
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    also bleibt Charlie Sheen immer "Wild Thing"...
    Nein. Der wiederum bleibt mir als Topper Harley in Erinnerung, obwohl er ja mit Platoon, Wall Street oder Young Guns auch vor Major League schon einige erfolgreiche Filme hatte.....

    Obwohl Michael J. Fox ja nun wirklich jede Menge erfolgreiche Filme hatte, denke ich bei ihm unweigerlich als erstes an Marty McFly. Genauso wird Dan Aykroyd für mich auch immer Elwood Blues sein. Da kann er noch 100mal Dr. Raymond Stantz spielen

  10. #29
    Benutzerbild von Monchichi

    Registriert seit
    27.06.2008
    Beiträge
    18

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Einer, der (glaub ich) hier noch gar nicht zu lesen war, ist Larry Hagman. Obwohl er auch noch andere z.T. sehr erfolgreiche Rollen hatte (Bezaubernde Jeanny) ist und bleibt er doch für ewig J.R. Ewing, oder nicht?! Und ich kann von mir nicht behaupten, daß ich je eine komplette Folge von Dallas gesehen habe.

  11. #30
    Benutzerbild von TheItaloFanatic

    Registriert seit
    03.09.2008
    Beiträge
    339

    AW: Einmal böse=immer Böse? Einmal Held=immer Held?

    Larry Hagman was war der noch jung bei '' Bezaubernde Jeannie '' habe ich früher verschlungen wie nix

    Aber Dallas wurde immer ganz geschaut und es stimmt, der gute Larry Hagman wird man ewig auf '' J.R. Ewing '' dem Bösewicht von Dallas festnageln aber ohne ihn wär die Serie doch 08/15 gewesen. Schaute ja auch nur wegen ihm, mit Damen in Bikinis die ja oft zu sehen waren, konnte ich nichts anfangen^^ ok kann ich heute immernoch nicht, aber egal^^

    Wolfgang Bahro z.b. spielt Theater, macht Kabaret oder synchronisierte z.b. den Tim Roth in '' Pulp Fiction '' usw aber wird auf seine Rolle des '' Professor Dr. Joachim ' Jo ' Gerner '' aus GZSZ festgemacht. Und es trifft das selbige hier zu, es wär shit ohne ihn Bösewichter sind doch oft der Grund, warum man einschaltet ^^ wer will nicht mal so fies sein und Macht haben und das in VOLLEN Zügen genießen Sie sind doch gerade die, die für Spannung stehen und ihre Rollen oft gut verkörpern. Oftmals, MEHR als perfekt :-)

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Einmal (und NIE / IMMER wieder)...
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 10.06.2009, 18:11
  2. Böse Zungen...
    Von Engel_07 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 15.06.2007, 03:15
  3. Das böse Dr. Sommer-Team
    Von The Mad Hatter im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.08.2004, 16:54
  4. Böse Emails
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.06.2004, 21:38