Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Friday the 13th und Co.

Erstellt von Lightburg, 20.06.2006, 02:03 Uhr · 13 Antworten · 1.466 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von O-Key

    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    8
    Hi,
    es gab in den 80ern tatsächlich enorm viele Schlitzerfilme die auf der Erfolgswelle von Halloween und F.d.13. mitschwimmen wollten, viele hatten dann auch gleich als Titel wahlweise ein Datum, einen Feiertag o.ä.:
    Blutiger Valentinstag, Graduation Day, X-Ray - Der erste Mord geschah am Valentinstag, Fröhliche Weihnacht, Prom Night, Hell Night, Ab in die Ewigkkeit (HAPPY BIRTHDAY TO ME), Die Horror-Party (APRIL FOOL'S DAY), Totale Angst über der Stadt (BLOODY BIRTHDAY) usw.
    Dann fällt mir noch Panische Angst (HE KNOWS YOU'RE ALONE) ein, ein stark von Halloween 'inspirierter', zeitweise sogar ganz spannender Slasher, der mit wenig Blut auskommt (eben wie Halloween) und in dem Tom Hanks eine Nebenrolle spielt. Oder Blood Song, relativ unbekannter Film mit Richard Jaeckel (Grizzly, Baywatch), Donna Wilkes (Der weiße Hai 2) und Frankie Avalon (Grease), der leider nicht besonders gut synchronisiert wurde, aber mit einem ziemlich fiesen Ende aufwartet. Oder Blutweihe, mit Daphne Zuniga (Spaceballs), James Read (Fackeln im Sturm) und Hunter Tylo (Reich und schön) die damals noch Deborah Morehart hieß, leider ist die deutsche Fassung stark gekürzt.
    Ich könnte noch stundenlang so weitermachen, es gab damals wirklich zuviele davon.

    MfG
    O-Key

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Lightburg

    Registriert seit
    29.10.2005
    Beiträge
    47
    Danke O-key, ich mach mich gleich mal auf die Suche nach DVD bzw. VHS Material, der genannten Movies.

  4. #13
    Benutzerbild von O-Key

    Registriert seit
    03.04.2006
    Beiträge
    8
    Ein paar sind mir noch eingefallen:
    Vor Morgengrauen (auch unter dem Titel "Blutige Dämmerung" bekannt), ein Backwoods-Film mit Fd13. Anleihen, aber nicht ganz so blutig (im Kino und auf DVD FSK 16). Chris Lemmon (Thunder in Paradise), der Sohn von Jack Lemmon spielt eine der Hauptrollen und George Kennedy (Airport-Serie, Nackte Kanone-Serie) ist auch dabei.
    Angst - Das Camp des Schreckens (läuft gelegentlich in gekürzter Fassung im TV unter dem Titel "Todesfalle am Mill Creek"), ebenfalls Backwoods/Fd13.-Stil, spannend mit nur wenigen blutigen Szenen, Rachel Ward (Die Dornenvögel) und Daryl Hannah (Blade Runner, Splash) sind dabei.
    Sleepaway Camp Serie:
    1. Blutiger Sommer - Das Camp des Grauens
    2. Camp des Grauens Teil 2
    3. Camp des Grauens Teil 3
    in den Teilen 2 + 3 kommentiert der Killer die Morde mit zynischen Sprüchen a'la Freddy Krueger.
    BodyCount - Die Mathematik des Schreckens, italienische Variation von Fd13.
    Brennende Rache, Holly Hunter (Das Piano) in einer kleinen Nebenrolle.
    Terror Train - Monster im Nachtexpress, Jamie Lee Curtis und David Copperfield (ja, der Zauberer) spielen mit.

    MfG
    O-Key

  5. #14
    Benutzerbild von Lightburg

    Registriert seit
    29.10.2005
    Beiträge
    47
    Da sind ja noch einige zusammengekommen, Danke.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Martial canterel concert in Munich the 13th of November
    Von soundtwister im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.10.2011, 09:53
  2. Rebecca Black - Friday
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 18:33
  3. Friday the 13th
    Von [-Tobias-] im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.08.2003, 22:02