Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 50

Horrorfilme in den 80ern und heute

Erstellt von Die Luftgitarre, 14.09.2011, 19:34 Uhr · 49 Antworten · 11.365 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Horrorfilme in den 80ern und heute

    Mhh...war das nicht Teil 1 (Meuchelmudder) und 5 (Ein neuer Anfang)
    Meinte das damals so verstanden zu haben, dass man ab Teil 5. immer einen anderen Schlitzer präsentieren wollte, was natürlich die Fans nicht wollten...und es gar nicht gut ankam...
    Weil ab Teil 6 ff. wieder olle Voorhees rummeuchelt...

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Horrorfilme in den 80ern und heute

    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Mhh...war das nicht Teil 1 (Meuchelmudder) und 5 (Ein neuer Anfang)
    Meinte das damals so verstanden zu haben, dass man ab Teil 5. immer einen anderen Schlitzer präsentieren wollte, was natürlich die Fans nicht wollten...und es gar nicht gut ankam...
    Weil ab Teil 6 ff. wieder olle Voorhees rummeuchelt...
    Teil 1 stimmt wieder, nur Teil 5 ist falsch.
    Es ging bei der Frage nicht darum, wer den Jason gespielt hat, sonder "ob die Figur des Jason" wirklich der Killer war.

    Und da gibt es, neben dem ersten Teil mit der "Meuchelmudder" , nur einen einzigen weiteren Teil, in dem nicht Jason selbst, sondern eine andere Person den Teenies das Leben schwer macht.

    BigDaddy

  4. #23
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Horrorfilme in den 80ern und heute

    Da ich ungelöste Rätsel -auch wenn sie, wie das hier, nur just for fun sind- überhaupt nicht leiden kann, lös ich mal selbst auf.

    In Teil 1 (Freitag der 13) war es die Mami von Jason, in Teil V (Ein neuer Anfang) war es ein Sanitäter. Der Sanitäter wurde zum Trittbrettfahrer, als er seinen eigenen Sohn als Opfer -zerhackt von einem Anstaltsbewohner- in einem Leichensack abtransportieren musste.

    BigDaddy

  5. #24
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Horrorfilme in den 80ern und heute

    Wo ist jetzt der Unterschied zwischen
    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    Teil [...] 5 (Ein neuer Anfang)
    und
    Zitat Zitat von BigDaddy0297 Beitrag anzeigen
    Teil V (Ein neuer Anfang)

  6. #25
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Horrorfilme in den 80ern und heute

    @Elek.-maxe
    Ich gebe zu, so groß ist der Unterschied nicht zwischen einer "V" und einer "5".

    @lastninja
    Asche auf mein Haupt. Sowas darf einem Horrorfreak wie mir einfach nicht passieren.
    Ich habe doch tatsächlich den fünften Teil mit dem sechsten verwechselt.
    Großes Sorry...

    BigDaddy

  7. #26
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Horrorfilme in den 80ern und heute

    Kein Problem.Hatte dein "falsch" erst grad gesehen...aber Maxe hat das ja schon richtig gestellt

  8. #27
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    Tipp:

    Ein Horrorstreifen der frühen 70er läuft am Samstag auf Tele5:

    Frogs - Killer aus dem Sumpf
    USA 1972

    1. Oktober
    22.05 Uhr

    So hatte sich Familienpatriarch Jason seine Party nicht vorgestellt. Auf einer Insel vor Florida hat er seine Familie versammelt, um seinen Geburtstag zu feiern. Doch das unheimliche Gequake der Frösche lässt Böses ahnen. Jahrelang hat die Umweltverschmutzung den umliegenden Sümpfen zugesetzt, jetzt schlagen die Sumpfbewohner grausam zurück.

  9. #28
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Tipp:

    @musicola
    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Ein Horrorstreifen der frühen 70er läuft am Samstag auf Tele5:

    Frogs - Killer aus dem Sumpf
    USA 1972

    ...
    Wow, danke für den Tipp. Den Film habe ich zum ersten Mal gesehen, da war ich 15. Schon damals fand ich ihn ziemlich trashig. Dennoch sehr unterhaltsam, allein schon wegen dem fiesen Ray Milland, den ich auch schon in "Der Mann mit den Röntgenaugen" oder dem Alkoholiker-Drama "Das verlorene Wochenende" richtig gut fand. Leider ist der Schauspieler ja auch schon 1986 gestorben.

    Was den Titel des Films "Frogs" betrifft:
    Eigentlich ziemlich irreführend. Man sollte meinen, dass die Frösche die einzigen Killer in dem Streifen sind. Dem ist ja aber -glücklicherweise- nicht so, denn die ganze Zeit hüpfende und quakende dicke Kröten bei der Invasion zu beobachten, wird nach einiger Zeit ziemlich langweilig.

    LOL, was haben die nicht schon alles auf uns losgelassen, die fantasiegeladenen Regisseure von Horrorfilmen: Bienen, Spinnen, Hunde, Schlangen, Tomaten, Killertische, einen Kühlschrank , Killerautos, killende Haushaltsgeräte wie Messer und Mixer....einfach klasse!!! Ja, es muss ja nicht immer ein Myers, Vorhees oder Krüger sein.

    BigDaddy

  10. #29
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: Tipp:

    Zitat Zitat von BigDaddy0297 Beitrag anzeigen

    LOL, was haben die nicht schon alles auf uns losgelassen, die fantasiegeladenen Regisseure von Horrorfilmen: Bienen, Spinnen, Hunde, Schlangen, Tomaten, Killertische, einen Kühlschrank , Killerautos, killende Haushaltsgeräte wie Messer und Mixer....einfach klasse!!! Ja, es muss ja nicht immer ein Myers, Vorhees oder Krüger sein.

    BigDaddy
    In der Tat kommen die genannten alten Filme (selbst die in s/w gedrehten) heute sehr trashig rüber...
    Aber damals, als kleiner Bub, als ich mir dafür noch nachts -ohne Wissen meiner Eltern- einen Wecker stellte, hatte man schon einen Bolzen in der Hose.
    Wenn diese alten Filme dann mal wieder im TV laufen.....lach...dann kann ich nicht wirklich weiterzappen...
    Das ist Nostalgie-Trash-Faktor...

  11. #30
    Benutzerbild von BigDaddy0297

    Registriert seit
    27.05.2011
    Beiträge
    138

    AW: Tipp:

    @lastninja
    Zitat Zitat von lastninja Beitrag anzeigen
    ...
    Aber damals, als kleiner Bub, als ich mir dafür noch nachts -ohne Wissen meiner Eltern- einen Wecker stellte, hatte man schon einen Bolzen in der Hose.
    ...
    Uihuihuih, Tiffy, ich habe ja schon Vieles gelesen und gehört, aber wie zum Geier kann man bei Horror- und Gruseltrash "einen Bolzen in der Hose" bekommen?
    Bei welcher Art Film klappt das denn am besten? Tierhorror, Killer-Thriller oder vielleicht, wenn die Natur zurück schlägt?

    Naja, wie auch immer...sorry, wenn ich zu direkt gefragt habe, aber den Zusammenhang verstehe ich wirklich nicht.

    BigDaddy

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. In den 80ern für euch top - heute .... würg
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 21.01.2013, 13:28
  2. Prolos in den 80ern und heute
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 01:37
  3. In den 80ern erlaubt - heute verboten!?
    Von PostMortem im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 09.03.2012, 00:19
  4. Teilnehmer der ZDF-Hitparade aus den 80ern heute
    Von baerchen im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.11.2004, 22:30
  5. Bands aus den 80ern heute...
    Von DieterBohlen im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2002, 23:04