Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 51

Max Headroom

Erstellt von Lutz, 29.01.2004, 22:27 Uhr · 50 Antworten · 14.154 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    hoodle posteteEdit: Max Headroom heisst (für die Nicht-Engländer unter uns) frei übersetzt 'maximale Höhe' oder 'maximale Durchfahrtshöhe' in diesem Fall.
    Genau! Und damit gabs für Edison Carter leichte Probleme...



    ...wie hier in dieser Computergrafik stilisiert dargestellt

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von kawa63

    Registriert seit
    09.01.2003
    Beiträge
    46
    edison charter wollte aus dem sendergebäude flüchten soweit ich mich erinnere mit einem motorrad und der computer der alles gesteuert hat hat den schranken geschlossen. phiona (so hiess die glaube ich) und das minderjährige computergenie das carter bei seinen reportagen von der zentrale aus unterstützt haben hatten ihn wieder geöffnet der comp wieder geschlossen und so weiter bis edison dann mit dem kopf an den schranken mit der aufschrift max headroom dranngeknallt ist. er ist dann ins koma gefallen mit beweisen in seinem kopf die den sender der illegale werbespots gesendet hat durch die die menschen vor den fernsehern zerplatzt sind. dann wurde durch ein spezielles verfahren sein gedächtniss in den computer gespeichert von wo aus er dann immer unfug im system getrieben hat. edison hat sich erholt und sie mussten mit hilfe von max dann seine erinnerungen wieder herstellen. max ist aber trotzdem im computer geblieben und half dann mit seinen möglichkeiten bei den weiteren serien kräftig mit im team. schewiot (weiss nicht wie man den schreibt aber so wurde der name ausgesprochen) vom sender 42 war der grosse gegner der hinter den meisten reportagen von edison als schuldiger stand und sich dann doch immer aus der affäre ziehen konnte. das visionelle hinter der serie war das das medium fernsehen jede macht auf dem planeten hatte. alles politik wirtschaft ja sogar gerichtsurteile wurden über fernsehen gemacht und der sender mit den höchsten einschaltquoten zu werden bzw zu sein war das oberste ziel. wirkte trotz aller fiktion beängstigend real als vorstellung unserer zukunft.

  4. #13
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    kawa63 postete das visionelle hinter der serie war das das medium fernsehen jede macht auf dem planeten hatte. alles politik wirtschaft ja sogar gerichtsurteile wurden über fernsehen gemacht und der sender mit den höchsten einschaltquoten zu werden bzw zu sein war das oberste ziel. wirkte trotz aller fiktion beängstigend real als vorstellung unserer zukunft.


    Und? Nun wo wir im Jahre 2004 angelangt sind, und man durch 200 Kanäle zappen kann - wo sind wir jetzt?

    Lutz

  5. #14
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    An alle DVD-Spezies:

    Gibt's die Serie eigentlich mittlerweile auf DVD?

    Lutz

  6. #15
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.394
    Lutz postete
    An alle DVD-Spezies:

    Gibt's die Serie eigentlich mittlerweile auf DVD?

    Lutz
    Nein,auch nicht geplant

  7. #16
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Moin Moin,

    weiß eigentlich jemand, wieviele Folgen, bzw. wieviele Staffeln mit jeweils wievielen Folgen gedreht wurden? Und war die Serie ein kommerzieller Erfolg (im Vergleich zu den Produktionskosten zumindest)? Wenn die Serie bei uns in den 80ern nur einmal lief, scheint der Erfolg offensichtlich ausgeblieben zu sein, aber vielleicht waren die Einschaltquoten ja besonders hoch?
    In den 80ern war Max Headroom aber auf jeden Fall die Techno-Ikone überhaupt, denke ich. Sein Bekanntheitsgrad war ziemlich hoch, wenn ich mich recht erinnere und selbst Leute, die die Serie nie sahen, stießen in anderen Medien (Videos u.ä.) auf seine Präsenz.
    Wo doch heute schon so viele Serien aus den 80ern wiederveröffentlicht werden, verwundert es, das man von Max Headroom da noch nichts gehört hat. Einige sehr bekannte Serien, wie z.B. Alf sind zwar ebenfalls noch nicht auf DVD veröffentlicht, aber dort ist man wohl schon lange fröhlich am Werkeln und ich denke, da ist es nur eine Frage der Zeit. Aber Max Headroom scheint eine der Serien zu sein, die es im TV weit gebracht hatten, aber niemals den großen Durchbruch schafften und somit heute eine Veröffentlichung kommerziell wertlos ist(?).
    Naja, wenn ich aber daran denke, das z.B. auch Knight Rider oder Sledge Hammer veröffentlicht wurde, ist es schon komisch, das andere, ähnlich erfolgreiche Serien im Archiv verstauben...

  8. #17
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Hey Stingray (auch wieder ein Nordlicht? "Wolfenstein" läuft auf meinem neuen Rechner übrigens super! )

    Stingray postete
    Und war die Serie ein kommerzieller Erfolg (im Vergleich zu den Produktionskosten zumindest)? Wenn die Serie bei uns in den 80ern nur einmal lief, scheint der Erfolg offensichtlich ausgeblieben zu sein, aber vielleicht waren die Einschaltquoten ja besonders hoch?
    Genau zu diesem Thema hab ich gestern bei Wikipedia zufällig was hochinteressantes gefunden:

    -snip-

    In der letzten Folge "zitiert" Max (im Namen der Macher der Serie) den Ausspruch von Winston Churchill: "We will fight them on the streets of Dallas... We will fight them on the streets of Miami... and if the ratings book lasts for a thousand years, they will say this is Max Headroom's finest hour." und entlarvt damit Dallas und Miami Vice als die "Freitag Abend-Konkurrenz"-Fernsehserien, aufgrund derer die Serie wegen schlechter Quoten abgesetzt wurde.

    -snap-

    Waaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhh! Miami Vice ist schuld!


    Lutz

  9. #18
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    ~~Dave Bowman postete
    Max Headroom fand ich auch total faszinierend. Neben der düsteren und abgefahrenen Story (und natürlich "Max" an sich), lag das bei mir vor allem noch an zwei Gründen:

    - Amanda Pays fand ich damals gar nicht so schlecht ;-)
    - Max kam zu einem Großteil aus der Hardware des legendären Amiga 1000
    Und hier noch was an "The Artist formerly known as Dave Bowman"

    Max selbst kam ja nicht aus dem Computer (da wurde "analoge" Tricks benutzt). Der Amiga 1000 wurde für die ganzen Grafiken (s.o.) eingesetzt.

    Und für alle denen Amiga (1000) nix sagt: Hier ist ein aktueller Shot von meinem



    Lutz

  10. #19
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Lutz postete
    Und für alle denen Amiga (1000) nix sagt: Hier ist ein aktueller Shot von meinem
    Also den Amiga hätt ich ja nicht erkannt, dafür aber den Competition Pro....

  11. #20
    Benutzerbild von Stingray

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    803
    Lutz postete
    Hey Stingray (auch wieder ein Nordlicht? "Wolfenstein" läuft auf meinem neuen Rechner übrigens super! )
    Richtig, ich bin endlich wieder ein Nordlicht :-)

    Lutz postete
    Und für alle denen Amiga (1000) nix sagt: Hier ist ein aktueller Shot von meinem
    DA werde ich ECHT NEIDISCH!

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte