Seite 16 von 32 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 316

Miami Vice

Erstellt von Lutz, 20.07.2004, 18:11 Uhr · 315 Antworten · 65.790 Aufrufe

  1. #151
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Zitat Zitat von SonnyB.
    Die Musik scheint auch das Einzige annehmbare am Film zu sein. Hier mal eine erste Review eines Members aus dem Vice Forum zum Film: http://miamivice.info/thread.php?thr...19bd3c70f441af

    Der User hat es sehr treffend auf den Punkt gebracht.
    Ich hab mir mit großer Vorfreude MV 2006 angesehen und… wurde bitter enttäuscht.

    Dass der Film nicht viel mit der Serie gemein haben würde, darauf hatte ich mich nach der Lektüre einiger Artikel und Interviews mit Michael Mann schon eingestellt. Allerdings hatte ich gedacht, dass sich dies auf die Pastelltöne, Musik und andere typische Details des Mythos MV bezog. Dass man MV im Jahr 2006 nicht mehr so darstellen kann wie in den 80ern ist logisch. Umso gespannter war ich auf die Umsetzung des Faszinosums 20 Jahre später und hatte da volles Vertrauen in Michael Mann - der ja auch die Serie damals quasi (mit) erfunden hatte.
    Doch nach Sehen des Films kann ich nur sagen: MV 2006 hat nicht nur mit der Serie - außer, dass die Namen gleich sind, der Schauplatz offiziell Miami ist (davon merkt man nicht wirklich was - es könnte genauso gut LA mit Wasser sein) und dass es um zwei Cops und Gangster geht - nichts, aber auch gar nichts mehr gemein. Es ist auch der schlechteste Michael-Mann-Film. Und überhaupt ein unterdurchschnittlicher Film.

    Sonny und Rico - die wunderbar gezeichneten Detective-Charaktere mit den coolen Sprüchen gibt es nicht mehr. Sonny Crockett und Ricardo Tubbs 2006 haben null Humor, es gibt zwischen den beiden keine Freundschaft, keine Spannungen, es gibt eigentlich gar keine Beziehung. Die anderen - Castillo, Trudy, Gina, Switek und Zito - sind Statisten.

    Ok, dachte ich mir, als mir das nach spätestens 15 Minuten klar wurde. Dann nehme ich jetzt eben die Miami-Vice-Brille ab und schaue mir einfach einen neuen Michael-Mann-Film an - bisher war das immer eine Freude gewesen (meine Begeisterung über "Collateral" ist ja hier im Forum auch zu lesen).

    Leider wurde mir allerspätestens nach 40 Minuten folgendes klar:
    • Die Charaktere bleiben so flach wie die Leinwand. Die hochkarätige Besetzung mit Farrell, Foxx und vor allem die großartige Schauspielerin Gong Li ist völlig für den Arsch. Diese Figuren hätte sonst wer spielen können. Farrell (ein großartiger Charakterdarsteller z.B. in "Ein Zuhause am Ende der Welt"), Foxx (Großartig in "Ray") haben keine Chance ihr Können auszuspielen. Sehr schade.
    • Die Geschichte ist wirr, unglaubwürdig und vor allem: öde
    • Der Kern der Dramatik - die Liebe eines Cops zu einer Gangsterbraut, das Verwischen der Grenzen zwischen Gut und Böse, die Unsicherheit über die Richtigkeit der Seiten - wird unglaubwürdig, überhastet und vor allem total flach inszeniert. In so mancher MV-Folge, aber vor allem in Heat wird diese Thematik wesentlich besser dargestellt. Es gibt eine starke Szene, die einen Anflug dessen zeigt, was man (psychologisch) draus hätte machen können - leider kommt sie ganz zum Schluss.
    • Die Visualität - sonst eine der großen Stärken Manns - ist gewöhnlich. So manches Mal mutet MV 2006 wie ein Dogma-Film an (Handkamera) - nicht, dass mich das stören würde - im Gegenteil - aber dann ist es halbherzig und nicht bis zur Schmerzgrenze durchgezogen wie in "Das Fest" zum Beispiel. Mann wollte MV düster machen. Das hätte sehr interessant werden können: Sonny und Rico in Matrix-Sepia-Grüntönen. Bei "Collateral" ist das gut gelungen. Bei "Ali" auf andere Weise auch. MV 2006 ist aber einfach nur dunkel.
    • Musik - auch eine Stärke von Mann. Diesmal unspektakulär.
    Alles in allem sollte man das Geld lieber in die zweite Staffel von MV 1984 investieren. Bin gerade fleißig beim DVD-Gucken, freue mich über Charaktere wie Brusthaar- und Goldkettchen-Rico, Cool-Kippen-Sonny, Wortkarg-Castillo, die reizenden Damen Trudy und Gina, Elvis-Switek und Hawaii-Hemden-Zito, die in ihrem Kakerlaken-Bus herumfahren, Thin-Izzy, den Noog-Man uva. und hoffe diesen Film darüber ganz schnell wieder zu vergessen.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    So - ich hab mit dem Miami Vice Film bis zum DVD-Release gewartet und ihn mir letzte Woche mal reingezogen.

    Wie ich hier lange vor dem Miami Vice Kinostart schrieb:

    -snip-

    "Hmm - das Ganze kann IMO nur funktionieren wenn man es ähnlich wie bei "Die Profis" macht:

    "Die Profis - die nächste Generation" lief vor ca. 2-3 Jahren zum ersten Mal (ARD?). Einer der Autoren war IMO der von „Mit Schirm Charme und Melone“. Es gab zwar viel Hightech aber alles hatte trotzdem Charme. Besonders wichtig: Es wurde gar nicht erst versucht die alten Profis zu kopieren (vom 1:1 Vorspann mal abgesehen). Und: Die Stories waren richtig spannend! Mir hat's sehr gut gefallen...."

    Also der Film müsste irgendwie einen eigenen Charme haben - ich bin da seeehr skeptisch. Gibt's schon Infos zur Musik (das ist natürlich extrem wichtig!)?"

    -snap-

    Fangen wir mit den ersten Minuten an: Die Musik in der ersten Szene hat mich schon mal auf eine harte Probe gestellt. Typischer UNZ UNZ 90s Disco Sound der übelsten Sorte. Und dieses Manko der IMO wenig stimmungsvollen Mukke (später eine Art Schrammel Grunge Metal) zieht sich leider wie ein roter Faden durch den Film...
    Dabei ist der Ansatz von Michael Mann goldrichtig: Keine Kopie der 80er Serie zu machen, und auch die Wahl der Hauptdarsteller ist ok.



    Aber wo bleibt der Charme? Mich hat Miami Vice letztendlich merkwürdig kalt gelassen. Das ist kein Streifen über den man noch in 2 Jahren redet. Um ehrlich zu sein - schon nach wenigen Tagen kann man sich IMO kaum noch an ihn erinnern. Die grandiosen Bildkomposition von Michael Mann (1), die die TV-Serie auszeichnete, blitzt im Kinofilm viel zu selten durch. Der Einsatz der Handkamera schafft die besten Momente, wenn man im Finale den schwer bewaffneten Schützen über die Schulter blickt...



    Aber diese Magic Moments sind sehr rar. Michael Mann bleibt deutlich hinter seinen Möglichkeiten zurück.

    Vielleicht wäre ein "Abklatsch" der Serie doch deutlich besser gewesen. Ein Soundtrack vom großartigen Jan Hammer hätte IMO schon die halbe Miete bedeutet...

    Der Abspann mit einem allenfalls mittelmäßigen Cover von "In The Air Tonight" bringt letztendlich den ganzen Film auf den Punkt.


    Lutz

    (1) Aus der TV-Serie:

    Schatten in der Nacht. Eine Episode die brillant Licht und Schatten modelliert. Ein psychopathischer Einbrecher treibt Crockett beinahe in den Wahnsinn.


  4. #153
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Welcome back, Lutz!

    Als neuer User angemeldet? Hast Du Dein Passwort vergessen?


    Gruß
    musicola

  5. #154
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.374
    Sein Cindy Lauper Avartar fehlt

  6. #155
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Welcome back, Lutz!

    Als neuer User angemeldet? Hast Du Dein Passwort vergessen?


    Gruß
    musicola
    Ich wollte das auch grad fragen

    Schön, daß du wieder da bist. Heiko schickt dir für deinen alten Nick bestimmt ein neues Passwort zu wenn du ihn anmailst.

    Zitat Zitat von Lutz G Beitrag anzeigen
    Aber diese Magic Moments sind sehr rar. Michael Mann bleibt deutlich hinter seinen Möglichkeiten zurück.
    Und genau das war Absicht, wie er in einem Interview sagte. Er hat auf keinen Fall eine Neuauflage und Vergleich gewollt, sondern einen neuen Vice-Film gedreht, wie man ihn heue zeigen würde.
    Nur finde ich, er hat sich damit mehr geschadet, als genützt.

  7. #156
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    Räusper - meine altes Password hat sich eben nach einer Eingebung doch wieder angefunden. Hier also in alter Frische

    @Castor

    C.Lauper? Du hattest 1833 Postings (uuups so viele!) Zeit genau hinzuschauen!

    Danke für die" Welcome Back" Greetings Musicola + Sonny! Aber ich hab ja immer gesagt das ich nicht wirklich wech bin. Das hätte ich wenn dann angekündigt und sogar gehalten - falsche Versprechungen sind nicht mein Ding! ;->

    @Sonny

    Ich hatte nach meinem Posting noch etwas im Vice Forum (siehe Link oben) geschmökert. Da kam das auch schon so durch.
    Wenn man einen Film "Miami Vice" nennt, dann ist ein Vergleich zur Serie so sicher wie das Amen in der Kirche. Der gute Michael Mann ist da wohl etwas inkonsequent gewesen. Um einem Vergleich aus dem Weg zu gehen hätte er den Film nicht machen dürfen.

    BTW: Was ist Deine Meinung zum Film?

    Lutz

  8. #157
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    BTW: Was ist Deine Meinung zum Film?

    Lutz
    Ich hab keine

    Hab mir verkniffen, den Film anzugucken, nachdem ich die Ausschnitte gesehen habe. Wenn ich mir nen dunklen Bildschirm mit schlechter Musik angucken will, dann mach ich den Compi aus, starre auf den Monitor und lass im anderen Zimmer MTV laufen .

    Nee im Ernst: Wenn das schon die besten Szenen waren... danke auch. Ausserdem hab ich ernste Schwierigkeiten mir dieses Weichei als Crockett und Castillo als Afroamerikaner anzutun.

  9. #158
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    @Sonny

    Da hast Du nichts versäumt!

    Wenn dieser Satz jemals 100prozentig gepasst hat, dann in diesem Fall!

    Ich hatte mir auch schon fast gedacht das Du den Film nicht gesehen hast...

    Kommen wir wieder zu etwas erfreulichem. Z.B. die TV-Serie:

    Dazu muss ich mal ein altes Posting von mir rauskramen...

    Heute lief eine Episode mit diesem Herren hier:



    Der Shot wird hier sicher niemandem etwas sagen.

    Stellt euch einfach vor, Michael Schumacher würde heute in *der* angesagtesten TV-Serie mitspielen.



    So populär dürfte der Gastauftritt von Indy 500 Sieger Danny Sullivan (hier mit Le Mans Sieger Derek Bell) bei Miami Vice gewesen sein. Erstaunlich wie groß Sullivans Rolle angelegt war, und wie relativ Klischeefrei der Rennzirkus dargestellt wurde.
    Wie sehr dieses Ambiente zu Miami Vice gepasst hat, habe ich gerade in einem hochinteressanten Artikel in einer Motorsport Zeitung (MSA) gelesen:

    Die Miami Vice Episode mit Rennprofi Danny Sullivan als Gaststar spielte in der IMSA Serie.
    Das stand, wie ich jetzt erst erfahren habe, in den 80s (inoffiziell ) für:
    "International Marihuana Smugglers Association" !

    Wie passend!

    1988 wurden 3 IMSA-Rennfahrer (!), denen eine Verbindung zu mafiösen Strukturen in Florida nachgesagt wurde, zu z.T. hohen Gefängnisstrafen wegen "Drogen Schmugglerei und Bildung einer kriminellen Vereinigung" verknackt. Einer (Randy Lanier) sitzt heute noch.
    Nein, das war keine Story wie aus Miami Vice. Das *war* Miami (Vice)!
    Finde ich total, ähm, abgefahren!

    BTW: Die Rennlegenden Derek Bell + Danny Sullivan (s.o.) hatten aber ne weisse Weste - glaube ich jedenfalls...

    Lutz

  10. #159
    Benutzerbild von nilsfx

    Registriert seit
    13.09.2004
    Beiträge
    76
    Üüüüüübrigens...wenn ich kurz was einwerfen darf...

    Am 20. März kommen in den USA die Staffeln drei und vier auf den Markt.
    Die RC2-VÖs sind wohl noch unbekannt...

    http://homevideo.universalstudios.co...?childId=36664

  11. #160
    Benutzerbild von 00dan

    Registriert seit
    10.07.2005
    Beiträge
    148
    Ich sag es einfach in diesen Satz. Der Film war der misseste was ich je gesehen habe.

    Ich schaue da mir lieber 3 Miami Vice Folgen an.
    Don Johnson als Sonny Crockett finde ich bleibt unfergessen.
    Collin Farrel glaube ich den kennt keiner mehr das er Sonny Crockett mal spielte

Ähnliche Themen

  1. Miami Vice Musikfrage
    Von SAL im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2007, 21:33
  2. Miami Vice
    Von water71 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2006, 13:51
  3. Miami Vice Folge 41
    Von Peter im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 23:34
  4. Miami Vice Ferrari
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 26.04.2004, 19:01
  5. Miami Vice Ferrari
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.11.2003, 15:54