Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35

SCHLIMMSTEN FILM-MOMENTE der 80er!!!!!

Erstellt von Vonkeil, 28.09.2004, 10:48 Uhr · 34 Antworten · 6.785 Aufrufe

  1. #11
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    Für mich ist immer der schlimmste Moment in einen Film,wenn mitten in einer Scene(meisten bei einer Gesprächscene) oben am Bildschirm das Mikrofon zu sehen ist(weil wieder so ein Depp,bei den Filmaufnahmen es zu niedrig gehalten hat).Das zerstört irgendwie die Illusion.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von ZDF-Disco

    Registriert seit
    24.12.2004
    Beiträge
    316
    Der Tatort-Film von 1983 "Peggy Hat Angst", wo eine Frau in ihrer Not ihre Freundin anruft, weil die Frau nicht mehr aus der verschlossenen Wohnung ihres "durchgeknallten Date-Partners" kommt. Dann kommt der Mann mit einem Hammer in den Raum, wo die Frau das Telefonat führt und schlägt auf die Frau ein. Die "Freundin" am anderen Ende hört den Mord über das Telefon mit an und kann doch nicht helfen.
    Die wirklichen schrecklichen Schreie des Mordopfers und im Hintergrund die Musik "Why Can The Bodies Fly" von Warning. Manometer das prägte sich bei mir ein.

  4. #13
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Falls man die schrecklichsten TV Momente unserer Zeit nennen darf:
    Die stehen uns demnächst bevor:

    Die wagen es tatsächlich, eine neue Staffel "Deutschland sucht den Superstar" zu starten.
    Und wieder mit dem dämlichsten aller Deutschen...Dumm-Bohlen

    Ich könnte stundenlang kotzen wenn ich nur daran denke....
    Ich schmeiß meinen Satelliten-receiver weg....

  5. #14
    Benutzerbild von gently69

    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    572
    Die Fliege
    Wo sich Jeff Goldblum so lecker verwandelt. Das fand ich eklig.

  6. #15
    Benutzerbild von Petra67

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    415
    Ich muss sagen, dass ich bei der ersten Version der Fliege von 1958 mehr Schiss hatte..... der Wissenschaftler, der immer mit einem Tuch über'm Kopf rumrannte, damit seine Frau seinen Fliegenkopf nicht sehen kann, und dann zieht er es schliesslich doch runter und ... uuuuaaaahhhh...

    Ausserdem hatte ich als Kind einmal einen Film von Alfred Hitchcock gesehen, und zwar "Eine Dame verschwindet". Ich hab ihn seitdem nie wieder gesehen und kann daher auch nicht sagen, ob er nun wirklich so gruselig ist. Wahrscheinlich war ich einfach zu jung damals. Jedenfalls hatte ich danach jahrelang fürchterliche Angst nachts im Bett, ich traute mich nicht, mich zu bewegen, weil ich dachte, gleich kommt einer durch's Fenster und macht mich alle.
    Verstärkt wurde das dann noch durch den Miss Marple Film "16 Uhr 50 ab Paddington", den ich wenig später sah. Wo die in der Scheune rumsucht ... nachts natürlich...

  7. #16
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Ich würde es mal auf einem Punkt zusammenfassen...aus heutiger Sicht:

    Der schlimmste TV-Moment der 80er ist..........?

    Der Sendebeginn des Privatfernsehens.....das Ende der Fernsehkultur...von da ab herrschte nur noch die Spaßgesellschaft, die alles durch den Dreck zieht und Anarchistensender, die nur noch SCHEISSE im Programm haben.

    PS: Ich schaue überwiegend die öffentlich-rechtlichen 3.Programme, weil die -besonders NDR3- noch nah dem alten Schema arbeiten...man Stelle sich vor: Spielfilme MIT Abspann....OHNE Werbung.....

  8. #17
    Benutzerbild von Catweazle.

    Registriert seit
    28.11.2002
    Beiträge
    57
    Mumie postete
    Für mich ist immer der schlimmste Moment in einen Film,wenn mitten in einer Scene(meisten bei einer Gesprächscene) oben am Bildschirm das Mikrofon zu sehen ist(weil wieder so ein Depp,bei den Filmaufnahmen es zu niedrig gehalten hat).Das zerstört irgendwie die Illusion.
    www.widescreenmuseum.com

    Lesen und lernen, vor allem den Part der "Open Matte" betrifft.

  9. #18
    Mumie
    Benutzerbild von Mumie
    @Catweazle

    Danke für den Link!Ich bin aber leider der ,englischen Sprache`nicht mächtig
    Könntest du mir es kurz zusammenfassen?

  10. #19
    Benutzerbild von secreteyes

    Registriert seit
    14.10.2005
    Beiträge
    85
    der schlimmste filmmoment war für mich:

    DER PANTHER (mit Alain Delon)
    die Szene die in einer leeren Disco spielt und irgendeiner im Film legt die scheibe LET THE NIGHT TAKE THE BLAME von LORRAINE MCKANE auf!!!

    ich habe jahre gebraucht bis ich wusste wer das singt..auch das kann Horror sein..

  11. #20
    Benutzerbild von jason30

    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    25
    Also ich finde, dass in der ersten Hälfte der 80s die Horrorfilme etwas brutaler waren als heute. Oder lag es daran, dass die FSK noch nicht so streng darauf schaute? Wenn ich so überlege, was in den 80s auch so Konjunktur hatte... Jedenfalls wuchs ich damals nicht mit Teletubbies, sondern mit Zombies auf Video auf:-) Während einer Ekelszene trat damals noch der Vater von meinem besten marokkanischen Kumpel ins Wohnzimmer, unterbrach den Film und sagte: "schaut das jetzt nicht, heute beginnt Ramadan"

    Schlimmster Filmmoment: Die Supernasen

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 80er Film - Film Mist - OST gut
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 13.05.2012, 09:41
  2. Geheimtipps der 80er - FILM
    Von bubu im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 13:43
  3. Boa muß kotzen, oder peinliche TV-Momente der 80er
    Von Lutz im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 16.02.2009, 09:52
  4. Die schlimmsten Coversionen der 80er
    Von humblebee im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.2008, 20:24
  5. Shitliste 2005, Die schlimmsten Songs des 1. Halbjahres!
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 23:54