Seite 2 von 30 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 293

star trek - the next generation

Erstellt von angela, 14.10.2001, 15:00 Uhr · 292 Antworten · 35.242 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Big_F

    Registriert seit
    30.04.2002
    Beiträge
    149
    Also, mit hat Star Trek TNG von allen bis jetzt produzierten Star Trek Serien am besten gefallen.
    Am schlimmsten finde ich Deep Space Nine und die jetzt laufende Serie Enterprise

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von goaly

    Registriert seit
    26.03.2002
    Beiträge
    78
    Catweazle. postete
    ...und ist auch bestimmt keine Irin..
    Was aber noch zu beweisen wäre

  4. #13
    Benutzerbild von DJ-Ayreco

    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    290
    Ich bin erstaunt über die rege Beteiligung an diesem Thema!
    Seit ca. 10 Jahren gehöre auch ich zur Star Trek Fangemeinde, genau genommen, als "The Next Generation" noch beim ZDF ausgestrahlt wurde. Durch die Faszination die Jean-Luc Picard (Patrick Stewart) ausstrahlte und seine fast väterliche Darstellung wurde ich schnell in den Bann dieser Serie gezogen. Deanna Troi hat den Rest gemacht. Was mir an dieser Serie immer am besten gefallen hat, ist der Umgang der Besatzung untereinander und der Versuch alles auf einem diplomatischen Weg, ohne Konfrontation zu lösen. Sehr idealistisch, aber eine schöne Vorstellung mit der ich auch sehr gut zurecht kommen würde. Star Trek wurde zu eine Sucht, die eine stetige Fortsetzung forderte. Ich war ein wenig enttäuscht als diese Serie endete.
    Der für mich beste Teil war "Gestern, heute und morgen".

    DS9 entwickelte sich schnell zum Ersatz für Picard & Co. Benjamin Sisko, Odo,
    Dr. Julian Bashir, Jadzia Dax und Kira Nerys hatten auch viel zu bieten. Als Miles O'Brien wieder ins Spiel kam, wurde auch ein wenig Enterprise-Feeling zurückgeholt, was mit Worf nochmals auflebte. Richtig interessant wurde diese Serie als die Crew von DS9 mit der Defiant den Gamma Quadranten erforschen konnte und das Dominion zur Gefahr wurde.

    Die nächste, mit Spannung erwartete Serie war Star Trek "Voyager" mit der zwar ein anderer Weg eingeschlagen wurde (Delta Quadranten, neue Rassen), aber an den Idealen, von "The Next Generation" festgehalten wurde. Diese Serie hätte nie enden dürfen..

    Mit der aktuellen Serie "Enterprise" kann ich mich noch nicht so richtig anfreunden. Obwohl es auch schon Teile gab die mir gut gefallen haben.


    Was wir hinterlasen íst nicht so wichtig wie die Art wie wir gelebt haben
    zitat: J.L. Picard


    Live long and prosper..
    DJ-ayreco

  5. #14
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    @ DJ-Ayreco

    JA, genau! Ich kann mich dir voll und ganz anschließen. Auch ich bin Star Trek- Fan mit Leib und Seele.

    TNG baute natürlich DIE Ideale, die für die späteren Serien zum Grundstein wurden. Deswegen kann man sie sich immer wieder aufs neue ansehen.

    Genau wie du schon sagtest, Voyager hätte nie enden dürfen (Hoffentlich gibs ne Fortsetzung als Kinofilm, müsste dann so in etwa Star Trek XXI oder so sein )

    Und DS9 hatte seinen endgültigen Reiz bekommen mit Worf, Defaint, Dominion und dem Kriegsgeschehen (Beste Episode: Der Kampf um Ar-558, nie wurde in StarTrek die Brutalität eines Krieges so verdeutlicht und näher gebracht!)

    Tja, und Enterprise hätte eine gute Serie werden können, wären nicht so unglaublich viele geschichtliche Fehler gemacht worden...

  6. #15
    Benutzerbild von Link

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    811
    Hallo Ihr !

    Also ich bin auch ein großer STAR TREK Fan. Meine Lieblingsfolgen von TNG sind auf jeden Fall „Datas Tag“, „Gestern, Heute, Morgen“ und natürlich die Borgfolgen.

    DS9 finde ich so ab der 5. Staffel so richtig gut. Absolutes Highlight die letzte Staffel !!!

    Von Enterprise habe ich mir gerade die 56. Episode angeschaut und bin voll begeistert, denn ab der 3. Staffel kommt Sub-Commander T`Pol noch besser rüber (neue Outfits, andere Frisur). Naja, mit dem geschichtlichen Ablauf ist das etwas komisch bei Enterprise aber ich finde da kann man als jahrelanger Fan darüber wegsehen.

    Für Alle die noch nicht Trekkies sind habe ich hier noch 4 gute Gründe:










    gruß LINK

  7. #16
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Aaah - endlich mal ein Trekkie-Thread. Warum bin ich da nicht schon früher selbst drauf gekommen

    Michi postete
    Hmm, ich weiß, dass ich mich jetzt total unbeliebt machen werde, aber meiner Meinung nach hätte und The Next Generation, vor allem aber Voyager erspart bleiben können. Sowas von künstlich und aufgesetzt, dass man von kotzen könnte.
    Genau - bis dann SevenOfNine kam

    @Torsten

    Der Aussage von Michi kann ich mich ganz und gar nicht anschließen. Über Voyager kann man ja noch geteilter Meinung sein, aber die "Next-Generation" ist bis heute der beste Star-Trek-Ableger. Da haben alle Figuren (bis auf diese altkluge Schwuchtel Wesley Crusher) ECHTE Ausstrahlung, an Picard kann ein Kirk um Längen nicht heranreichen
    Also da vergleichst Du IMO Äpfel mit Birnen. Kirk u. Picard sind einfach zu verschieden.

    Ich war übrigens nie so ein Freund von TNG. Mir hat's da eher DS9 angetan und auch die späteren Voyager Folgen konnten gefallen.

    BTW: Ich habe die Trekkies übrigens als sehr nettes Völkchen (jenseits von allen Klischees) auf diversen Hamburger Trek-Dinnern kennengelernt.

    Falls sich hier man jemand aus dem Kreis hierher verirren sollte! Grüße!

    Apropos beeindruckt: Der Hamburger Merdian II Con (R.I.P) gilt wohl als einer des besten überhaupt - der war jenseits von allen Sporthallen-Events im kleinen Rahmen gehalten. Ich konnte mich davon zumindest auf Video überzeugen. Andrew J. Robinson (1997 mit seiner bildschönen Tochter Rachel angereist) allein war wohl schon das Eintrittsgeld wert. Der Garag Darsteller aus DS9 bot faszinierende Einblicke in seiner Art des Schauspiels uns sparte auch nicht mit Kritik an Hollywood.

    Und zum Schluß möchte ich noch eine Lanze für neue (uralte ; ) ) Enterprise brechen. Die Serie die jetzt auch aus Sat 1 angelaufen ist hat mich von Anfang an (Hallo Jens! ) in den Bann gezogen. Endlich mal wieder ein Cpt. von altem Schrot und Korn in Kirk Tradition - aber ohne diesen irgendwie zu kopieren - er ist nur eben kein notorischer Teeschlürfer und Klugscheißer. Leider hat Archer in der .de Synchronistation eine denkbar unpassende Stimme bekommen. Der Cpt. klingt im Original *völlig* anders - richtig markig.

    Haaalooo Sat1 !

    Der verantwortliche Synchronfuzzi gehört auf Lebzeit in ein klingonisches Arbeitslager verbannt!

    Doch zurück zu Enterprise. Besonders genial finde ich natürlich T Pol deren 5ex Appeal (Hallo Link ) jeden Eisplaneten zum schmelzen bringt (siehe auch vorletztes Foto in Links Posting über mir).



    Allein die Szenen mit ihr in der Dekontaminationskammer versprühen mehr 5ex als sämtliche TNG-Folgen zusammen



    Das Konzept der Serie mit den ständigen First Contacts (spielt ja zeitlich laaange vor Kirk & Co) der spartanisch ausgestatten Crew (Beamen + Warp-Antrieb stecken noch in den Kinderschuhen) ist sehr clever. Man freut sich jedes Mal wenn "alte Bekannte" zum ersten Mal erscheinen. Ferengi (SP?), Vulkanier, etc - alle tauchen sie nach und nach auf. Sogar die lustigen blauen mit den Antennen auf dem Kopf, die auch Kpt Kirk öfters das Leben schwer machten, haben ihren Auftritt. Und wie ist es mit den Borg? Nun wartet mal ab

    Besonders hat's mir auch der Doc der Enterprise angetan. Den kauzigen Arzt muß man einfach mögen..



    Für mich ist Enterprise zusammen mit DS9 die beste Serie aus dem Trekkie- Universum (wobei Spock & Co bei mir außer Konkurrenz läuft).

    So - genug gelabert - jetzt seid ihr dran

    Lutz "Get A life!" G

  8. #17
    Benutzerbild von Anarion

    Registriert seit
    10.10.2003
    Beiträge
    15
    Ersteinmal ein Moin in die Runde.

    (Hi Lutz, mich hats doch hier her verschlagen. )

    Also ich finde das eher die Picard-Folgen ein bischen Lame gegen die guten alten Kirk-Folgen aussehen. Mal ehrlich, son gute alter Haudegen wie Kirk ist wehsentlich interressanter. Vor allem die charakterliche Veränderung die er von den Serien bis hin zu den Spielfilmen durch macht finde ich cool. (Wobei ich den 5ten Spielfilm gern ignoriert wissen möchte.)
    Aber die Dialoge allein zwischen Spock und Mc Coy schlagen alles was die Picardcrew zu bieten hat.
    Darum finde ich auch die neue Staffel recht nett. Sie geht ein wenig mehr "back to the Roots" wie ich finde.
    Aber das sind nur meine 5 Cent.

  9. #18
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Genau, ein Star Trek Thread hat noch gefehlt hier! *wohlfühl*

    Als Kind hab ich Raumschiff Enterprise immer gerne gesehen, als dann Anfang der 90er TNG ins deutsche TV kam, war ich nach kurzer Eingewöhnungsphase
    süchtig danach!

    Hat eigentlich jemand die Classic Folge
    Schablonen der Gewalt
    gesehn? Schade dass diese Episode nie im TV gezeigt wurde, denn sie
    ist wirklich gut!


    Meine TNG-alltime favourites (ohne Reihenfolge):

    Das Gesetz der Edo
    Der große Abschied
    Die schwarze Seele (ich fand es extrem mutig, eine Hauptfigur zu töten)
    Sherlock Data Holmes
    Wem gehört Data?
    Hotel Royale
    Die Zukunft schweigt
    Die alte Enterprise
    Datas Nachkomme (schnief...)
    Der Sammler
    In den Händen der Borg/Angriffsziel Erde
    Das Experiment
    Gedächtnisverlust
    Der zeitreisende Historiker
    Deja Vu
    Ich bin Hugh
    Gefahr aus dem 19. Jahrhundert I+II
    Besuch von der alten Enterprise
    Erwachsene Kinder
    Eine Handvoll Datas
    Geheime Mission auf Celtris Drei I+II
    Das Schiff in der Flasche
    Willkommen im Leben nach dem Tode
    Riker : 2 = ?
    Gefangen in einem temporären Fragment
    Parallelen
    Gestern, heute, morgen I+II

    ausserdem alle Q Folgen und alle Borg Folgen!


    Die Kinofilme fand ich bis auf

    Zurück in die Gegenwart
    Der erste Kontakt und
    Der Aufstand

    nicht soo prickelnd, inbesondere Nemesis war eine katastrophale Enttäuschung!!


    Deep Space Nine hat lange gebraucht um in Schwung zu kommen, da musste
    erst das Dominion nachhelfen...


    Voyager hatte einige extrem geile Folgen, besonders die, die mit Zeitreisen
    zu tun hatten, aber auch so einige Rohrkrepierer, die einfach nur langweilig waren!

    Von der neuen Enterprise hab ich bisher nur ne Handvoll Folgen gesehen, die
    waren aber recht gut!

    Und zum Schluss noch eins für Star Trek Nicht-Möger:

    Ich liebe Tech Talk

  10. #19
    Benutzerbild von Minimalelektronik

    Registriert seit
    20.04.2002
    Beiträge
    598
    Für mich war DS 9 die beste Serie, nach anfänglichen-ich leih mir den Begriff mal eben bei musicola aus- Rohrkrepierungen kam dann doch mächtig Schub in die Serie
    Besonders gut fand ich die Folge bei der die "Trouble with Tribbles"-Szenen der Originalserie mit eingeschnitten wurden.
    Voyager ist auch gut, wobei man in den ersten Staffeln auf Janeway's GRAUENVOLLE Frisur getrost hätte verzichten können.
    Die Originalserie kann ich heute nicht mehr ab...zuviel Cowboymentalität...erinnert mich irgendwie an George Dabbeljuh

    Aber mal eine Frage an die Experten:
    Aaalso: Originalserie; die Folge (Talon 4?) mit Käpt'n Pike als Chef der Enterprise...
    Man sieht ja dann in die Vergangenheit und eben jene Szenen mit Pike als Käpt'n, einer Frau als ersten Offizier und einem anderen Arzt statt Pille.
    Stimmt es dass das tatsächlich die ursprüngliche Besetzung der Serie war, mit der vor Kirk & co. tatsächlich nur eine Folge gedreht aber nie gesendet wurde?
    Und später wurde sie in Ausschnitten in Talon 4 gezeigt?

    Und falls ja warum wurde die Serie eigentlich umbesetzt?
    Kompliziert formuliert, aber die Freaks unter euch wissen was ich meine

  11. #20
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    @Anarion

    Hey Jensi Baby!

    Willkommen im Club! Ich hoffe das war jetzt aber keine Eintagsfliege und wir werden noch mehr von Dir lesen!

    Jap die ST Classic war schon genial. Spock & Co ist ja auch ein Teil der Popkultur geworden...

    BTW: Nett an der neuen Enterprise-Serie ist ja auch das es zunächst mal diese ganze PC Direktiven (keine Einmischung in fremde Kulturen, etc.) gar nicht gibt. Da wird eingemischt das es nur so eine Freude ist (manchmal aber leider mit tragischem Ausgang)... Alles ist eben noch so schön anders: „Bist Du schon mal gebeamt worden? Nein – Du?“

    @Minimalelektronik

    Besonders gut fand ich die Folge bei der die "Trouble with Tribbles"-Szenen der Originalserie mit eingeschnitten wurden.
    Gell













    Ein absolutes Highlight der Trekkie-Geschichte. Ich sag sowas selten – aber wer DS9 nicht mag hat keine Ahnung

    @musicola

    Meinst Du die Folge mit Spock (?) in Nazi Uniform?

    Lutz

Seite 2 von 30 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Star Trek 11(2008)
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 14:37
  2. GENERATION FERNSEHKULT 5 IST DA !!!
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 14:34
  3. TV-Tipp: "Generation Pop"
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 18:37
  4. "Generation Praktikant"
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 18:06
  5. Generation Fernsehkult die 3. ...
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 23:21