Seite 23 von 30 ErsteErste ... 13192021222324252627 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 221 bis 230 von 293

star trek - the next generation

Erstellt von angela, 14.10.2001, 15:00 Uhr · 292 Antworten · 35.249 Aufrufe

  1. #221
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Dann vermute ich mal, gemeint ist die Folge "Datas Nachkomme" ...

    McFly

  2.  
    Anzeige
  3. #222
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Nee, das stammt aus einem Gespräch zwischen Data und Wesley.

  4. #223
    Benutzerbild von The Mad Hatter

    Registriert seit
    06.01.2003
    Beiträge
    197
    Kurze Unterbrechung des Zitate-raten:

    Jetzt hat's den jüngsten ST-Sproß doch noch erwischt. Die Absetzung war ja schon einmal im Gespräch, aber dieses Mal scheint es endgültig zu sein.

    USA: 'Star Trek: Enterprise' wird endgültig eingestellt

    Die bekannte US-Serie 'Star Trek: Enterprise' wird am 13. Mai diesen Jahres mit der letzten Folge der aktuellen Staffel endgültig auslaufen und nicht fortgesetzt werden.

    Am Mittwoch verkündeten UPN und Paramount gemeinsam diese Information. Sie bedankten sich nochmal bei allen und erwähnten, dass 'Star Trek' ein wichtiger Bestandteil der UPN-Firmengeschichte gewesen sei.

    Quellen von TrekToday zufolge entschied CBS-Chef Les Moonves höchstpersönlich nun die Notbremse zu ziehen, da die Quoten der Serie immer weiter bergab gingen und kein Aufwärtstrend in Sicht war.


    Quelle

    Nachdem man auch bisher auf keine spruchreife Planung zum 11. Star Trek-Film einigen konnte, scheint die "Neverending Story" von Star Trek erstmal gestoppt. Naja, was soll's. Das Konzept des ST-Universums ist in den 90er und 00er eindeutig überstrapaziert worden. Meiner Meinung nach war es nur eine Frage der Zeit bis die Sache ausbrennt.

    Bin mal gespannt wie und vorallem wann es weitergeht. Eine Serie vom Format von TNG wäre schon geil. Insbesondere da es derzeit keine wirklich gute andere SF-Serie gibt. Babylon 5 ist ja schon mit der ersten "Spin-Off"-Serie auf die Schnauze gefallen.
    Wie gesagt - eine Auferstehung von ST wie damals mit der Enterprise-D wäre schon klasse, aber dazu braucht die Serie erstmal eine Verschnaufpause.

    Was mir persönlich gefallen würde, wären zwei bis drei TV-Filme die jeweils auf einem unterschiedlichen Schiff mit einer unterschiedlichen Crew spielen. Aber das wäre vermutlich zu teuer bzw. zu wenig profitabel.

    Obwohl es schon mal interessant wäre das Innenleben einer Ambassador, einer Akira oder einer Nebula über eine komplette TV-Film-Länge zu sehen.

  5. #224
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Hab gerade was sehr geiles entdeckt:

    http://www.stardestroyer.net/Nemesis/Pictorial-1.html


  6. #225
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Drolliges Interview mit William Shatner:

    http://www.spiegel.de/kultur/musik/0...345212,00.html


  7. #226
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Habe kürzlich auf DVD "Nemesis" angeschaut und fand den wirklich bescheiden. Es geht eigentlich nur um die Klone von Piccard und Data und alle anderen Figuren aus der Kerncrew fallen nahezu völlig durchs Raster.

  8. #227
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    waschbaer postete
    Habe kürzlich auf DVD "Nemesis" angeschaut und fand den wirklich bescheiden. Es geht eigentlich nur um die Klone von Piccard und Data und alle anderen Figuren aus der Kerncrew fallen nahezu völlig durchs Raster.
    Dem stimme ich zu.
    Außerdem finde ich den langweilig dunkel gefilmt.

  9. #228
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Maxe

    Ja, wie in französischen Filmen. Da denke ich mir auch immer: "Mensch, macht endlich mal das Licht an."


  10. #229
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    waschbaer postete
    @Maxe

    Ja, wie in französischen Filmen. Da denke ich mir auch immer: "Mensch, macht endlich mal das Licht an."

    Da ist dann das "langweilig" aus meinem Post doppelt so gültig

  11. #230
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455
    Moin Leutz!

    Die Chancen für einen 11. Star Trek Kino Film stehen offenbar sehr gut.
    Gerüchten zu Folge soll es sich um einen Film aus der Akademiezeit mit einem jungen Kirk und einem jungen Spock handeln.
    Ich hatte mehr auf ein DS-9 Abenteuer oder eines der TNG-Crew incl der USS Titan gehofft. CPT. Archer im Kinoformat wäre auch toll gewesen, abernn man die Serie schon absetzt (ungerechter Weise, wie ich finde), ist das wohl ausgeschlossen.
    Nemesis hatte mich nicht wirklich begeistert und so hoffe ich auf ein vernünftiges Storyboard, welches in Star Trek Universum passt.
    Naja, ich stehe dem ganzen ziemlich offen gegenüber, aber ich weiß nicht ob das so der Renner wird.
    Naja, abwarten und Teetrinken, aber Earl Grey, heiß!

    Ciao
    Frank

    Hier ein Zitat aus dem E-scope-Newsletter:
    > Neuigkeiten und offizielle Stimmen zu "Star Trek XI"

    Während die Fans mit Optimismus auf die Bekanntgabe reagierten, dass es einen elften "Star Trek"-Film geben wird, kommen immer mehr offizielle Fakten ans Tageslicht.

    StarTrek.com hat bestätigt, dass Rick Berman, der damals persönlich von Gene Roddenberry rekrutiert wurde, nicht an dem Film beteiligt ist. "Dieses Projekt hat nichts mit dem ehemals gerüchteweise gehandelten Skript von Eric Jendresen zu tun, das von Rick Berman betreut wurde", gibt die offizielle Seite bekannt.

    Ein Artikel bei Yahoo! über J.J. Abrams, der zusammen mit seinen Co-Autoren Alex Kurtzman und Robert Orci das Drehbuch zu "Star Trek XI" schreiben wird, zitiert die Pressesprecherin Nancy Kirkpatrick von Paramount. An William Shatner (Kirk) und Leonard Nimoy (Spock) wäre man noch nicht wegen eines Auftritts im Film herangetreten. Wie berichtet wurde, dreht sich der Film um die erste Begegnung zwischen Kirk und Spock und ihre Abenteuer zusammen.

    Dennoch gibt es Menschen, die diese Nachricht nicht ernst nehmen. Dateline Hollywood hat laut TrekToday einen satirischen Artikel veröffentlicht, der sich über einige der bekannten "Star Trek"-Größen lustig macht.

    TrekWeb berichtet, dass J.J. Abrams in einem Interview mit Empire Online bestätigt hat, dass es in dem kommenden Film tatsächlich um Kirk und Spock geht. "Die ganze Sache ist komplett ohne Rücksprache mit uns berichtet worden", meinte der Regisseur mit einem Unterton von Bedauern. "Die Leute bekommen mit, dass ich einen 'Star Trek'-Film produziere und dass ich die Chance habe, Regie zu führen. Dann hören sie Gerüchte darüber, worum es gehen soll und bringen eine Story, die nicht ganz der Wahrheit entspricht."

    Abrams sprach nicht direkt über die Handlung, ließ aber durchblicken, dass er sich wünsche, die Charaktere der Originalserie wieder zu sehen.

Ähnliche Themen

  1. Star Trek 11(2008)
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 14:37
  2. GENERATION FERNSEHKULT 5 IST DA !!!
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 14:34
  3. TV-Tipp: "Generation Pop"
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 18:37
  4. "Generation Praktikant"
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 18:06
  5. Generation Fernsehkult die 3. ...
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 23:21