Seite 5 von 30 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 293

star trek - the next generation

Erstellt von angela, 14.10.2001, 15:00 Uhr · 292 Antworten · 35.233 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Und hier noch was zur Abteilung Star Trek Darsteller ohne Maske...

    <Loriot ON>

    Welche Maske?

    <Loriot OFF>

    l

    Dazu quote ich mich mal wieder selbst

    Lutz postete
    @Dave

    Komischerweise hielt ich bei DS9, wann immer er an Bedeutung gewann und häufiger auftauchte, Gul Dukat für den spannendsten und interessantesten Charakter. Ich kenne bis jetzt keinen, der das genauso sieht.
    Auf der von mir erwähnten Meridian II Convention hat der Garag Darsteller Andrew Robinson sich groß und breit über seinen Gegenspieler (wenn man das so sagen kann) Gul Dukat ausgelassen. Auch er hielt den Charakter für sehr wichtig. Ich schließe mich euch beiden an

    BTW: Ein Jahr zuvor war Marc Alaimo alias Gul Dukat auf der Merdian im Rieckhof zu Gast. (...) Nach fünf Minuten auf der Bühne wußte man warum er für diese Rolle gecastet wurde.


    Bitte jetzt nicht falsch verstehen, aber er wirkte auf mich auch privat etwas Gul Dukat mäßig – ein Hauch von Arroganz und Überheblichkeit schwang bei einigen seiner Ausführungen mit (1). Das ist jetzt gar nicht so negativ gemeint – er ist auch ein netter Typ. Aber sein Gesamtbild als Schauspieler (alleine seine Körperhaltung auf der Bühne die fast an einen Offizier erinnert) ist ideal für die Rolle des Gul! Faszinierend zu sehen wie gut das Casting bei den Amis ist – und das ist btw ja oft schon die halbe Miete für das Funktionieren eines Film bzw. einer Serie.



    (1) Als Marc Alaimo auf William Shatner angesprochen wurde ist er fast an die Decke gegangen. Er hielt einen Finger hoch und meinte: „Shatner, Shatner. Ich habe allein in diesem Fingernagel mehr Talent als Shatner je haben wird


    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    ich schließe mich dir auch an, Lutz. Gul Dukat ist tatsächlich ein äußerst interessanter und auch wichtiger Charakter. Ich persönlich finde aber die Figur des Garak um ein wesetliches interessanter:

    Ein leidenschaftlicher Lügner und Tatsachenverdreher durch und durch- herrlich! Hinzu kommt seine wunderbare Ausdrucksweise, seine Wortwahl, die selbst in den heikelsten Situationen noch zynisch, sarkastisch und doch zutreffend ist! Ich könnte mir diese Figur stundenlang anhören.

    Schade, dass es nicht noch ein paar mehr Garak-Folgen gab...

    McFly

  4. #43
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    @McFly

    Ich mag den Garag-Charakter auch sehr.

    Ein leidenschaftlicher Lügner und Tatsachenverdreher durch und durch- herrlich! Hinzu kommt seine wunderbare Ausdrucksweise, seine Wortwahl, die selbst in den heikelsten Situationen noch zynisch, sarkastisch und doch zutreffend ist! Ich könnte mir diese Figur stundenlang anhören.


    Wenn das jetzt Andrew J. Robinson lesen könnte, würde er sich sicher sehr darüber freuen! Er sprach auf der Meridian II (siehe Posting 039) von der schauspielerischen Herausforderung (mit der Maske) genau das zur Geltung kommen zu lassen was Du oben erwähnst. Und ich denke es ist ihm sehr sehr gut gelungen!

    Schade, daß es nicht noch ein paar mehr Garak-Folgen gab...
    Auf jeden Fall. Vielleicht wollte man es so auch zu etwas besonderem machen - nach dem Motto "In der Kürze liegt die Würze"....

    Lutz

  5. #44
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Lutz, du sprichst mir aus der Seele.

    ...Vielleicht wollte man es so auch zu etwas besonderem machen...
    Wahrscheinlich. Er wird ja auch in keiner Staffel im Vorspann erwähnt, auch nicht als der Dominion-Krieg in den Vordergrund rückt, und Garak mehr und mehr zu sehen war (teilweise in sehr aktiven Rollen). Aber ich finde das sogar gut. Wie du schon sagtest macht das diese Figur zu etwas besonderm.

    Er sprach auf der Meridian II (siehe Posting 039) von der schauspielerischen Herausforderung (mit der Maske) genau das zur Geltung kommen zu lassen was Du oben erwähnst
    Kann mir echt vorstellen, dass es sehr schwer ist solch eine Rolle zu spielen und dann auch noch in so einer - sicherlich nicht unbedingt bequemen - Maske!

    Und ich denke es ist ihm sehr sehr gut gelungen!
    Auf JEDENFALL!

    ich weiß nicht, vielleicht ist es nur so ein dummes Gefühl: aber ich bin davon überzeugt, dass wir garak noch einmal begegnen werden... (Vielleicht in einem der nächsten Star Trek Filme??!...)

    McFly

  6. #45
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    So, jetzt werde ich mich auch mal auslassen:

    Wie einige hier finde ich Deep Space Nine am besten. Auch wenn die Folgen, die sich überwiegend mit bajoranischer Religion und Philosophie beschäftigen, manchmal etwas langatmig sind - hier stimmt so gut wie alles! Stimmige Charaktere, interessante Stories und das bei einem ST-Ableger, der durch eine eine Raumstation statt eines Raumschiffes als Haupthandlungsort relativ statisch ist. Von TNG hab ich "dank" der vielen Wiederholungen so gut wie alle Folgen gesehen (rangieren bei mir auch an 2. Stelle), bei den anderen kann ich nicht so gut mitreden. Voyager find ich äußerst uninteressant, ich hab wohl erst 2 oder 3 Folgen komplett durchgehalten und von "Enterprise" hab ich aus Zeitgründen relativ wenig gesehen. Ich bleibe bei meinen Ausführungen daher mal bei DS9:

    Ein meiner Meinung nach recht ärgerlicher Logikfehler betrifft die Beziehung zwischen Worf und Dax. In den ersten Staffeln bemüht sich Doktor Bashir recht heftig um Dax und das wird von ihr nie mit einer Begründung á la "Sie sind nicht mein Typ", sondern immer mit der Tatsache abgelehnt, dass sie sich aufgrund ihrer Vorleben eher männlich fühlt. Bei Worf scheint das dann aber keine Rolle mehr zu spielen. Zumal mir die plötzliche Zuneigung in der Folge, wo Worf auf Quark (mein Lieblingscharakter! ) eifersüchtig ist, ein wenig plötzlich und aufgesetzt erscheint.

    Richtig ist, dass die Serie mit der Einführung von Dominion und Defiant einfach mehr Drive bekam. Um so ärgerlicher, dass das Intro der ersten Staffeln (bei dessen monumentalen Klängen ich immer hätte in die Knie gehen können) durch etwas Wischiwaschi-Soundspielereien verhunzt wurde.

    Gul Dukat war wirklich ein bemerkenswerter Fiesling von beeindruckender Arroganz. Habe so etwas selten bei ST gesehen. Und die ständigen Sticheleien zwischen Quark und Odo bzw. Dr. Bashir und O'Brian kamen wirklich gut.

    In diesem Sinne: It's only Unterhaltungsfernsehen, but I like it.

  7. #46
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    @McFly

    Lutz, du sprichst mir aus der Seele.
    Das freut mich

    McFly postete (....) Ich persönlich finde aber die Figur des Garak um ein wesetliches interessanter:

    Ein leidenschaftlicher Lügner und Tatsachenverdreher durch und durch- herrlich! Hinzu kommt seine wunderbare Ausdrucksweise, seine Wortwahl, die selbst in den heikelsten Situationen noch zynisch, sarkastisch und doch zutreffend ist! Ich könnte mir diese Figur stundenlang anhören.
    Apropos!

    Dann wäre "Garaks Diary" genau das Richtige für Dich!

    Auf der Maridian II laß Andrew Robinson aus den (von ihm verfaßten) Tagebüchern von Garak! Leider weiß ich nicht ob das auch in Buchform oder ähnlich erschienen ist.



    Man beachte das Andrew bei der Lesung einen Gesichtsausdruck annahm, der dem von Garak nicht unähnlich ist

    Wobei jetzt noch ein DS9-Charakter in der Reihe "ohne Maske" fehlt:



    Natürlich Odo gespielt von dem großartigen René Auberjonois



    Zu Gast im Rieckhof in Hamburg auf der legendären Con Course 4 (1995) - in wunderbar kleinem Rahmen jenseits von Sporthallen-Events.



    Ein Vollblutschauspieler mit starker Bühnenpräsenz der nur so vor Charme und Witz sprüte!



    Hier übrigens mit "seinem" Eimer (ein Geschenk von einem Fan) DS9 Zuschauer wissen was damit gemeint ist



    Auch hier wieder der Tipp: Falls ihr René Auberjonois mal irgendwo auf der Bühne sehen könnt (Convention etc.) - unbedingt hingehen!

    Lutz

  8. #47
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Lutz postete
    ...Dann wäre "Garaks Diary" genau das Richtige für Dich!

    Auf der Maridian II laß Andrew Robinson aus den (von ihm verfaßten) Tagebüchern von Garak! Leider weiß ich nicht ob das auch in Buchform oder ähnlich erschienen ist.....
    Garaks TAGEBÜCHER??? *Habenwill!!* Du hast Recht, das wäre definitiv das Richtige für mich! Solch ein tagebuch würde ich mir garantiert zulegen. Am lieb´sten wäre mir da sogar eine Hörbuch-Variante mit der deutschen Synchronstimme von Garak.

    Werd mich mal umgucken...

    thx, McFly

  9. #48
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Eine ganz tolle DS9 Folge mit Odo lief heut übrigens auf SAT1!

    Kinder der Zeit

    Die war richtig klasse!

    Wenn man bedenkt dass dieser Thread schon im Oktober 2001 gestartet wurde und erstmal nur ne Handvoll Beiträge hatte bevor er im Oktober 2003, also zwei Jahre später wiederbelebt wurde, hat er sich doch ganz prächtig entwickelt!


  10. #49
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    @ musicola:

    Was die Entwicklung heir betrifft, bin ich auch überrascht. Zumal dieser thread eröffnet wurde, als ich noch gar nix mit Internet am Hut hatte

    Zu "Kinder Der Zeit":

    Eine der wenigen DS9-Folgen, die ich noch nie gesehen habe, gestern hab ichs aber geschafft. Mir hat die Folge auch gefallen. Die Entscheidung, die getroffen werden musste, war äußerst heikel und ich fand es total mutig von der Crew sich FÜR Geschichte und Schicksal zu Netscheiden und GEGEN Ihre Familien.

    Und jetzt das schlimme: Ich habe die letzten Minuten verpasst Was ist mit Kira und Odo nun? hab nur noch gesehen, wie er ihr Quartier betreten hat...

    McFly

  11. #50
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Also:

    da ich schreibfaul bin:

    http://www.planetspace.de/startrek/s...hp?show=dsn520

    hier der von dir verpasste Schluss:

    Es ist Zeit. Kira und Odo verabschieden sich mit einem Kuss. Sie setzten einen Kurs in die temporale Anomalie. Vor den Start setzten sie eine Sonde mit Nachrichten an ihre Verwandten ab.
    Doch die "Defiant" weicht vom Kurs ab. Sie verlassen die Barriere und können auf dem Planeten kein menschliches Leben mehr feststellen. Sisko und Dax glauben das Yedrin den Flugplan verändert hatte.
    Odo kommt in Kiras Quartier. Der andere Odo hatte sich vor dem Verlassen des Schiffes mit ihm vereinigt und deshalb weis er alles was passiert ist. Der andere Odo hatte auch den Flugplan geändert weil er nicht wollte, dass Kira stirbt.

Seite 5 von 30 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Star Trek 11(2008)
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 13.03.2010, 14:37
  2. GENERATION FERNSEHKULT 5 IST DA !!!
    Von Heiko im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 14:34
  3. TV-Tipp: "Generation Pop"
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 18:37
  4. "Generation Praktikant"
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.06.2005, 18:06
  5. Generation Fernsehkult die 3. ...
    Von Prof. Musik im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.04.2004, 23:21