Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 123

Wetten Dass...??? gestern und heute

Erstellt von Gringomania, 04.09.2006, 20:08 Uhr · 122 Antworten · 17.925 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Übrigens: Wie lautete daaaamals (TM) nach Gottschalks erster Sendung die Schlagzeile?

    Wir wollen Frank Elstner wiederhaben

    Hab die Show gestern auch in trauter Runde gesehen. Hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen - war aber ok. Kurios, dass ausgerechnet Gottschalk seiner alten Sendung jetzt beim "Supertalent" Konkurrenz macht...

    Was mir sonst noch aufgefallen ist...

    Dass Lanz noch lernen muss, wann er den Mund halten sollte (z.B. bei Wettkandidaten, die gerade versuchen sich zu konzentrieren)

    Dass der kurze Tonausfall diesbeszüglich zu bösen Schlagzeilen führen könnte...

    Dass der völlig überzogene Bombastauftritt von Jennifer Lopez mal wieder bewiesen hat, dass weniger mehr ist

    Dass ich nach wie vor nicht verstehen kann, was an der sooo toll sein soll (kommt nicht immer auf die Größe an)

    Dass es beim "Supertalent" (zappte mal rüber) durchaus sehenswerte Sachen gibt (die Schattenperformance)

    Dass obiges sogar Bohlen gemerkt hat...

    Dass Campino sogar mit Schlips und richtig ordentlich frisiert auftrat wer hätte das daaaamals (TM) gedacht

    Dass die FAZ den Sänger als "Lanz‘ verlorener Zwillingsbruder" bezeichnet


    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Auch die Günther Jauch-Parodie fand ich hier ein wenig überzogen.
    War für mich ein Highlight - leider zu kurz...

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Egal, was du rauchst, rauch weniger davon!
    Ich rauche nicht. Aber wenn ich rauchen würde, dann bestimmt Motzki Menthol. Vielleicht könnte ich dann Deine Vorliebe für Kiwi und ähnliche Kaliber verstehen

    Viel Glück dabei. Allein Kiwis sekundenkurzer Aufritt
    War mir schon zu lang Wenn ich aus Versehen mal Sonntags den ZDF Fernsehgarten erwische und dann wieder höre "Wir Frauen...", habe ich schon keinen Bock mehr auf Fernsehen Für mich ist das ein Grund mehr, warum man mit Lanz noch gut bedient ist.

    Einstellen, die Sendung.
    Warum? Jeder Fernseher hat doch heute einen Ein/Ausschalter, mindestens Standby und vor allem auch viele andere Sender zur Auswahl. Vor allem muss man nichtmal Fernsehen. Warum also diese Forderung (liest man ja häufiger)? Es gibt wirklich schlimmeres im Fernsehen, bei dem ich diesen Wunsch eher nachvollziehen könnte (z. B. dieses ganze "Hartz IV TV" mittags auf RTL (Mitten im Leben etc.). Aber auch das wird eben gesendet, solange es angeschaut wird. Bei der heutigen Senderauswahl, incl. anspruchsvoller Programme selbst über DVB-T, ist das auch kein Problem.

  4. #73
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Wenn ich aus Versehen mal Sonntags den ZDF Fernsehgarten erwische und dann wieder höre "Wir Frauen...", habe ich schon keinen Bock mehr auf Fernsehen
    Ich auch nicht, den Unterschied zwischen Moderatöse und Gästin Kiwi hab ich dir aber schon mal erklärt. Ich sach ja, rauch nicht so'n Zeuch.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Für mich ist das ein Grund mehr, warum man mit Lanz noch gut bedient ist.
    Für mich sind all die wohlwollenden Reaktionen die Bestätigung für das, was Stefan Niggemeier schon vor Monaten im Fazit seiner treffenden Lanz-Beschreibung vorausgeahnt hat.

    (...) Es sind ja nicht nur diese Posen, das Finger-an-den-Mund-legen, der Dackelblick, dieses sich Spreizen, die Witzelsucht, die konsequente Unterforderung des Zuschauers, die persönlichen Zudringlichkeiten, das Desinteresse an Inhalten, die Fragetechnik, die von Johannes B. Kerner gelernte Kunst, sich von sich selbst zu distanzieren, die Phrasen, die angestrengte und anstrengende Vortäuschung des kritischen Nachfragens, das Aufondulieren der Sprache, die Wichtigtuerei, das ganze streberhafte Gehabe.

    Es ist auch das Ausmaß, in dem er aus seiner Talkshow eine Art Betriebsausflug gemacht hat, mit diesem unbedingten Willen zur kontrollierten Ausgelassenheit und dieser gezwungen Kumpelhaftigkeit. Hinter einer Fassade moderner Munterkeit tun sich Abgründe spießiger Bräsigkeit auf. (...)

    Das Schlimmste an alldem ist die Ahnung, dass Lanz alles richtig macht. Dass das vom ZDF genau so gewollt ist. Dass der Sender sich vorstellt, dass seine Zuschauer so unterhalten werden wollen: so routiniert, so manieriert, mit dieser Mischung aus Wichtigtuerei und Besinnungslosigkeit — Anarchie für Leute, die es anarchisch finden, den Käse im Kühlschrank mal ins Gemüsefach zu legen.

    Es ist leicht, sich vorzustellen, wie Lanz diese Art der Unterhaltung vom Herbst an nicht mehr nur am Dienstag, Mittwoch, Donnerstag herstellt, sondern auch am Samstagabend in einer Sendung namens »Wetten dass«. Man muss sich nur ein Sofa anstelle der Sessel denken und Robbie Williams oder Angelina Jolie zusätzlich darauf.
    Markus Lanz « Stefan Niggemeier

    Früher war alles besser? Nee. Aber Carrell, Kulenkampff, Rosenthal, Frankenfeld und Konsorten tatsächlich noch Charakterköpfe, die Laune machten. Heute hampelt ein Schwiegermuttertraum mit der Kantigkeit einer Billardkugel 'ne Bierkastenliegestütze aufs Parkett, und die Menge johlt. Prost.



    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Warum? Jeder Fernseher hat doch heute einen Ein/Ausschalter, mindestens Standby und vor allem auch viele andere Sender zur Auswahl. Vor allem muss man nichtmal Fernsehen. Warum also diese Forderung (liest man ja häufiger)?
    Das ist natürlich ein schlagkräftiges Argument. Muss man sich über Würde und Qualität gar keine Gedanken mehr machen, hurra!

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Es gibt wirklich schlimmeres im Fernsehen,
    ... das die Sendung jetzt schon unterwandert ...


  5. #74
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen

    Für mich sind all die wohlwollenden Reaktionen die Bestätigung für das, was Stefan Niggemeier schon vor Monaten im Fazit seiner treffenden Lanz-Beschreibung vorausgeahnt hat.
    Markus Lanz « Stefan Niggemeier

    Früher war alles besser? Nee. Aber Carrell, Kulenkampff, Rosenthal, Frankenfeld und Konsorten tatsächlich noch Charakterköpfe, die Laune machten.
    Stefan Niggemeier ist ein ehrenwerter Journalist und seine Arbeit mit Bildblog kann man ihm nicht hoch genug anrechnen. Dennoch ist er nunmal ein Medienkritiker und es entspricht nicht seiner Job-Auffassung populäre Dinge zu loben. Wenn man Unkenrufe zitieren möchte, ist man bei ihm also immer gut aufgehoben. Niggemeier lobt Peter Frankenfeld? Der moderierte seine letzte Sendung, als Niggemeier gerade mal acht Jahre alt war... Immerhin bekommt Lanz auch nicht mehr Fett von Niggemeier weg als Gottschalk davor. Aber davon ab: Man bekommt ja auf 3sat & Co. immer wieder mal die Gelegenheit Einblicke in die TV-Show-Welt einer Zeit zu erhalten, zu der mein Vater noch ein Teenie war. Wenn ich König von Deutschland wäre, müsste Stefan Niggemeier mal 24 Stunden die ganzen billigen Zoten und Stammtischsprüche ertragen, mit denen die gelobte alte TV-Moderatoren-Riege früher ihre Sendungen über die Bühne gebracht hat. Es ist aus heutiger Sicht doch ziemlich ernüchternd und ermüdend sich das anzuschauen und ich glaube nicht, dass Kulenkampff oder Frankenfeld im Jahr 2012 auf ihre Weise lange der Absetzung entgehen könnten - und das liegt zuletzt am Publikum. Heute ist eine andere Zeit, die Leute sind nicht mehr so leicht zu beeindrucken und haben in der Medienflut schon (fast) alles gesehen. Die vermeintlichen Überväter der Moderation hätten es beim heutigen, übersättigten Publikum viel, viel schwerer und würden niemanden mehr vom Hocker hauen. Da wäre sehr schnell der Lack ab. Heute ist eher die Zeit von Joko & Klaas und ich schaue mir tatsächlich lieber 5x die selbe Folge Neo Paradise an, als auch nur eine ganze alte EWG-Show.

    Heute hampelt ein Schwiegermuttertraum mit der Kantigkeit einer Billardkugel 'ne Bierkastenliegestütze aufs Parkett, und die Menge johlt. Prost.
    Ja, Lanz sieht deutlich besser aus als Niggemeier, allerdings einer Billardkugel - Dank vollem Haar - sogar weniger ähnlich als der Medienkritiker. Wenn, wie auch Niggemeiner auffiel, das Publikum johlt, muss Lanz irgendwas richtig gemacht haben. Er hat unterhalten. Noch zu unlocker, noch zu unlustig. Aber das sind Dinge, die sich mit der Zeit recht bald von allein geben werden.

    Das ist natürlich ein schlagkräftiges Argument. Muss man sich über Würde und Qualität gar keine Gedanken mehr machen, hurra!
    "Sendung einstellen" war ja auch kein Argument. Es ist in meinen Augen einfach eine unnötige Forderung etwas abzuschaffen, was 14 Mio Menschen am Samstag wieder Freude gemacht hat. Es gibt auch hässliche Autos, den Fiat Multipla zum Beispiel. Trotzdem musste man Fiat nicht gleich auffordern diesen Wagen einzustellen. Man muss ihn nicht konsumieren und es gibt genug Alternativen zur Auswahl. So ist es auch mit Wetten Dass...??? Und ich freue mich, dass dieser Show-Dinosaurier weiterlebt. Ich hätte mir Lanz nicht ausgesucht. Aber er hat es nicht schlecht gemacht, besser als erwartet und es kann noch besser werden. Nun drauf rumzureiten, dass er für einen Moderator zu schön ist oder seine Assistentin zu schwer und maskulin... Nö! Auch auf Cindy aus Marzahn wäre ich nun echt nicht gekommen. Aber es war unterhaltend und darum gehts. Sie ist sicherlich nicht die Schönste, aber auch nicht die unlustigste Vertreterin ihres Fachs.

  6. #75
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Ich habe die Sendung mittlerweile auch gesehen und war im Prinzip genauso enttäuscht wie von den letzten Gottschalk-Sendungen. Nun ja, Lanz hat das mit Sicherheit nicht schlechter gemacht als sein prominenterer Vorgänger.

    Allerdings glaube ich nicht, dass ich mir das in Zukunft noch öfters anschauen werde.

    Die Voca People fand ich ganz grauenvoll, aber Gottschalk hat auch zum Teil Show Acts gehabt, die ich nicht haben musste. So war beispielsweise nahezu jeder Musical-Cast bei ihm zu Gast, dessen Musical auf irgendeiner Bühne der Stage Entertainment (die haben ja leider in Deutschland das Musicalmonopol für Großtheater) läuft. Und nachdem die Voca People gerade ihre Deutschlandtour von der Stage Entertainment organisieren lassen, scheint da wohl auch wieder irgendeine Verbindung da zu sein. Darf man die in Deutschland überhaupt kritisieren (die Voca People kommen immerhin aus Israel) oder ist man dann schon wieder in der rechten Ecke?

    J.Lo. fand ich einfach mal wieder viel zu dick aufgetragen und ansonsten waren mit S. van der Vaart, Cindy aus Marzahn und vor allem B. Ceylan weitere Leute mit bestenfalls RTL-Niveau in der Sendung, die meines Erachtens eh schon an "medialer Überpräsenz" leiden und die ich nicht mehr sehen will. Warum können auf dieser Couch nicht mal Literaten oder Wissenschaftler sitzen statt selbst ernannte Comedians oder Spielerfrauen? Mehr Hirn würde so einer Sendung sichtlich gut tun.

    Auch der Bierkasten auf dem Rücken war jetzt nichts, was mich besonders beeindruckt hätte.

    Irgendwie fühle ich mich immer mehr in meiner Meinung bestätigt, kaum noch den Fernseher anzumachen (bestenfalls für die Tagesschau und selbst die schaue ich meistens über das Internet) und mir TV-Serien - wenn Sie mich interessieren - gleich auf DVD zu erwerben.

  7. #76
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    ich fand´s solide,ordentlich-aber bestenfalls guter Durchschnitt.
    Markus Lanz wirkte angespannt,leicht verkrampft-o.k.,es war seine Premiere als "Wetten,daß..." Moderator.
    insgesamt aber teilweise zäh und langatmig,lieber zwei Gäste weniger auf dem Sofa,weniger BlaBla und zwei Wetten mehr-und vielleicht eine Showeinlage mehr-aber zwei Stunden würden auch reichen.

  8. #77
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    lieber zwei Gäste weniger auf dem Sofa,weniger BlaBla und zwei Wetten mehr-und vielleicht eine Showeinlage mehr
    In früheren Zeiten hieß es glaube ich, dass bei den Darbietungen auch prominentester Pop-Stars immer die Quote runter geht. Evtl. wird das schon deshalb nicht umgesetzt.

    Mehr Wetten bei weniger Gästen würde aber das Prinzip der Show völlig verändern. Immerhin gehört ja zu jeder Wette ein prominenter Wett-Pate auf dem Sofa.

  9. #78
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    ich fand´s solide,ordentlich-aber bestenfalls guter Durchschnitt.
    Markus Lanz wirkte angespannt,leicht verkrampft-o.k.,es war seine Premiere als "Wetten,daß..." Moderator.
    insgesamt aber teilweise zäh und langatmig,lieber zwei Gäste weniger auf dem Sofa,weniger BlaBla und zwei Wetten mehr-und vielleicht eine Showeinlage mehr-aber zwei Stunden würden auch reichen.
    Da gab es übrigens daaaamals (TM) auch einen gewissen Showmaster, der bei seiner Premiere angespannt und leicht verkrampft wirkte ->siehe hier

    Hätte IMO schlimmer kommen können, z.B. mit Kai Pflaume o.ä.

    BTW: Die BLÖD schoss sich gestern schon auf Lanz ein:

    Herr Lanz, wer schreibt eigentlich ihre schlechten Witze?

    Dazu noch was mit "Fremdschämen"...

    Mir fällt da punkto "Fremdschämen" und "BLÖD" eher...

    Wer macht eigentlich diese besch*** Zeitung?

    ...ein



    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    J.Lo. fand ich einfach mal wieder viel zu dick aufgetragen und ansonsten waren mit S. van der Vaart, Cindy aus Marzahn und vor allem B. Ceylan weitere Leute mit bestenfalls RTL-Niveau in der Sendung, die meines Erachtens eh schon an "medialer Überpräsenz" leiden und die ich nicht mehr sehen will. Warum können auf dieser Couch nicht mal Literaten oder Wissenschaftler sitzen statt selbst ernannte Comedians oder Spielerfrauen? Mehr Hirn würde so einer Sendung sichtlich gut tun.
    S. van der Vaart? Muss man die kennen? Man entschuldige meine Bildungslücke. War das dieses dauergrinsende Honigkuchenpferd?


    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Irgendwie fühle ich mich immer mehr in meiner Meinung bestätigt, kaum noch den Fernseher anzumachen (bestenfalls für die Tagesschau und selbst die schaue ich meistens über das Internet) und mir TV-Serien - wenn Sie mich interessieren - gleich auf DVD zu erwerben.
    Jau - ist bei mir und in meinem Freundeskreis auch so. Die Medienwelt wandelt sich zum Glück - es gibt oft auf YouTube schon interessantere
    Produktionen als im traditionellen TV...

  10. #79
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Die zweite Show hat mich unterhalten. Das war schon alles deutlich lockerer und die Wetten waren auch gut ausgewählt, abgesehen davon, dass ich nicht zwei dieser "Produkte erkennen"-Wetten in eine Show packen würde. Die Gästeauswahl fand ich auch ok und auf gewohntem Niveau.

    Tom Hanks fands anscheinend fürchterlich. Aber das spricht nicht unbedingt gegen das TV-Format, sondern zeugt von US-Live-Show-Sehgewohnheiten. Wie die geprägt sind, kann man sich in zahlreichen Abklatschen amerikanischer Live-Unterhaltung auch in Deutschland immer häufiger ansehen. Man kann über Wetten Dass...??? ja wirklich geteilter Meinung sein. Aber ich finde diese abfälligen und humorlosen Aussagen von Hanks reichlich unprofessionell. Er konnte seinen neuen Film einem 10-Millionen-Publikum in einem der wichtigsten Filmmärkte der Welt vorstellen. Etwas mehr Diplomatie, Bescheidenheit und Respekt hätte ich ihm schon zugetraut. Ich weiss nicht ob Armin Müller-Stahl sich in US-Shows mit "In Deutschland würde sowas abgesetzt werden!"-Aussagen beliebt gemacht hätte... Wohl eher nicht. Vielleicht ist es dann doch besser, wenn die über allen anderen schwebenden US-Promis nach ihrer Film- und CD-Promo direkt wieder im Flieger verschwinden. Zugegebenermaßen hat Lanz aber im Umgang mit femdsprachigen Promis noch Verbesserungsbedarf. Thommy war da routinierter - was vielen aber auch wieder auf den Sack gegangen ist.

    Robbie Williams hat die Show gut eingeleitet (sein eigentlicher Musikbeitrag war dafür wieder gewohnt grottig, der Mann kann echt nicht live singen), die erste Hälfte verging flott und es lief deutlich geschmeidiger ab als bei der ersten Lanz-Ausgabe. Die zweite Hälfte zog sich etwas und auf diese Tanz-Combo und den Zahnarzt hätte ich gerne verzichten können. Ansonsten kann es wegen mir so weiter gehen. Als Mann würde ich allerdings eine Aufteilung der Assistenz zwischen Frau Marzahn und einer Dame fürs Auge bevorzugen. Ja, mir fehlt Hunzikers Part schon und sie hat es denke ich auch für die Gäste angenehmer gemacht als die burschikose, schroffe, aber durchaus für lustige Momente zu gebrauchende Cindy. Aber wie ich gestern gesehen habe, war sie beim Friseur und hat ganz schön abgenommen... Vielleicht wird das ja noch was. Bis zur nächsten Ausgabe ist alles möglich, vielleicht sieht sie dann ja so aus.

  11. #80
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Tom Hanks fands anscheinend fürchterlich. Aber das spricht nicht unbedingt gegen das TV-Format, sondern zeugt von US-Live-Show-Sehgewohnheiten.
    Wenn ein US-Star kritisiert, sind's die Sehgewohnheiten. Wenn ein Niggemeier kritisiert, ist das berufsbedingtes Draufhauen. Und wer sonst kritisiert, hat wahrscheinlich die falschen Pillen geschluckt. Irgendwas isja immer.

    Was man da am Samstag beobachten konnte, war so ziemlich die größte Fremdscham-Attacke, die ich in solchem Rahmen bisher erlebt habe - schon als Lanz die Treppe runterkam und in seiner verkrampften Lockerheit unaufhörlich "Wow! Wow! Wow!" skandierte, ahnte einem Übles. Dass er für den Job völlig ungeeignet ist, erkennt man bereits an seiner Körperhaltung auf dem Sofa, wenn er nervös wie ein Pennäler auf der Kante hockt und dämlichste Fragen stellt. Der Mann ist viel zu wenig Alphatier, um eine solche Aufgabe mit der notwendigen Souveränität zu stemmen - selbst der kleine Hans Rosenthal war damals mit seiner Mischung aus Humor und Verbindlichkeit jederzeit in der Lage, seine Sendung samt prominenten Gästen an die Kandare zu nehmen. Es muss ja nicht gleich eine selbstverliebte Attitüde wie bei Kulenkampff oder Gottschalk sein, aber mehr Talent und Ausstrahlung als ein Kellner wär dann doch ganz schön.

    Das alles wäre ja wumpe, wenn's um irgendein ömmeliges TV-Format ginge. Dummerweise handelt es sich um das (selbsternannte) Flaggschiff deutscher TV-Unterhaltung, das so gerne mit seinem Bouquet an Top-Stars wirbt. Weltklasse sein wollen, aber spießigsten Provinzmief abliefern - krasser könnte die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit kaum sein. Von einem solchen Kaliber erwarte ich jedenfalls anderes, als ein Deutschlandbild abzuliefern wie Strumpf-&-Sandalen-Touris auf Malle.

    Vor einigen Jahren hätte ich mir auch nicht vorstellen können, dass ich mal Michelle Hunziker herbeiwünschen würde. Ihr charmantes Gemüt ließ sie im Laufe der Zeit aber sympathischer werden - und mit ihrem nicht nur guten, sondern spektakulär attraktiven Erscheinungsbild konnte sie auch Weltstars schlagartig für sich einnehmen und der Sendung so was wie internationale Klasse verleihen. Dafür jetzt: Cindy und Atze. Offenbar scheint es auch kein bisschen an der Würde des ZDF zu kratzen, das eigene Vorzeigeprodukt munter von fragwürdigem Personal privater Konkurrenz unterwandern zu lassen - stattdessen dürfen Flitzpiepen wie "Jorge" nerven, vor deren Anblick man sich sonst durch selektive Senderauswahl einigermaßen schützen kann.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Aber ich finde diese abfälligen und humorlosen Aussagen von Hanks reichlich unprofessionell. Er konnte seinen neuen Film einem 10-Millionen-Publikum in einem der wichtigsten Filmmärkte der Welt vorstellen. Etwas mehr Diplomatie, Bescheidenheit und Respekt hätte ich ihm schon zugetraut.
    Hanks hat während der gesamten Sendung sehr professionell gute Miene zum bösen Spiel gemacht (im Gegensatz zu Halle Berry, der das sichtbar weniger gelang). Wobei jeder mit einem Hauch Empathie spätestens bei der nervtötenden Zahnbohrer-Wette gespürt haben sollte, wie sehr sich der Hollywoodstar gerade fragte, in was für einer Farce er da eigentlich gelandet war. Dass man da im Nachklapp seinem Unmut freien Lauf lässt, kann ich nur zu gut verstehen.

    Und die Vorstellung des Films bzw. das Gespräch mit Hanks war auch ein Witz - kaum begonnen, rauscht auf einmal Atze Schröder rein und bittet zum Sackhüpfen ...

    Mein Fazit: Ohne die herrliche Beth Ditto und der launigen Jojo-Wette wäre die Sendung ein Totalausfall gewesen.

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Robbie Williams hat die Show gut eingeleitet (sein eigentlicher Musikbeitrag war dafür wieder gewohnt grottig, der Mann kann echt nicht live singen)
    Du bist doch so ein Technikfreak - ich empfehle die Anschaffung eines guten Kopfhörers. Ausgerechnet einem der besten Live-Entertainer der letzten 20 Jahre die Gesangsqualitäten abzusprechen, ist ungefähr so, als würde man einen Maybach als Dreckskarre bezeichnen.

    P.S.: Wurde der Nervfidler eigentlich schon dafür verklagt, die QUEEN-Nummer vergewaltigt zu haben?

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Political Correctness - Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 09:25
  2. Wetten Dass...?- 30 Jahre [3 DVD´s)
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 19:10
  3. Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:51
  4. Cher's Skandalauftritt in "Wetten Dass...?"
    Von IchBinDeinCyan im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 14:12
  5. David Bowie - heute Zdf, gestern auf Sat1
    Von Nicole im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 16:36