Seite 9 von 13 ErsteErste ... 5678910111213 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 81 bis 90 von 123

Wetten Dass...??? gestern und heute

Erstellt von Gringomania, 04.09.2006, 20:08 Uhr · 122 Antworten · 17.901 Aufrufe

  1. #81
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Wenn ein US-Star kritisiert, sind's die Sehgewohnheiten. Wenn ein Niggemeier kritisiert, ist das berufsbedingtes Draufhauen.
    Verstehe das Problem nicht: Ist Hanks denn im US-TV nicht anderes gewohnt als Wetten Dass...??? Er bezieht sich ja bei seinen Äußerungen selbst darauf solche länger laufenden Formate im US-Fernsehen nicht zu kennen. Er kennt eben Talkshows in denen man sich prügelt, stundenlange, tödliche endende Verfolgungsjagden und Live-Programm das oft zeitversetzt läuft, um im Fall eines Nippelalarms Defcon 1 ausrufen zu können. Hanks US-TV-Welt ist ein Programm wo man peinlich berührt sein muss, wenn man mal frei von der Leber weg spricht und ansonsten gecastet wird was das Zeug hält (da haben wir das ja auch her). Ist da wirklich viel Anlass sich über deutsches Fernsehen zu erheben?

    Und schreibt Niggemeier seine Kritiken etwa nicht beruflich?

    Ich finde Niggemeiers Kritiken mittlerweile nunmal sehr bemüht kritisch und keineswegs erfrischend und immer in diesem Maße zutreffend. Niggemeiers grundsätzlich alles in Grund und Boden schreibende Aufsätze sind für mich sozusagen der "Maximal Pop" unter den Kritiken. Passt zu SPON, dort kommt fast kein TV-Programm gut weg. Erst zum 10jährigen Jubiläum oder nach Grimme-Preisen feiert man plötzlich manche stets verrissenen TV-Fomate, hat's schon immer gewusst und preist sie als letzte Bastion der Fernsehhochkultur.

    Das alles wäre ja wumpe, wenn's um irgendein ömmeliges TV-Format ginge. Dummerweise handelt es sich um das (selbsternannte) Flaggschiff deutscher TV-Unterhaltung, das so gerne mit seinem Bouquet an Top-Stars wirbt. Weltklasse sein wollen, aber spießigsten Provinzmief abliefern - krasser könnte die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit kaum sein. Von einem solchen Kaliber erwarte ich jedenfalls anderes, als ein Deutschlandbild abzuliefern wie Strumpf-&-Sandalen-Touris auf Malle.
    Ja, die Deutschen schämen sich jetzt lieber wieder, statt einfach mal zu ihren Wurzeln und ihrer Identität zu stehen. Die ist eben weniger glattgebügelt und perfekt als das Glitzer-Showbiz in den USA. Na und? Immer das Selbe wenn mal einer aus dem Ausland was böses sagt. Der muss ja Recht haben, der kommt ja aus einem viel größeren Land und sein Papa hat im Schützengraben damals keinen Sauerkraut gefressen. Also entweder fremdschämen oder für die Piefigkeit, spießigen Provinzmief usw. entschuldigen. So isser, der Deutsche. Es ist natürlich auch viel glamouröser, wenn sich bei einer der größten und reichsten TV-Ikonen der USA adipöse Omis entblößen oder frisch haftentlassene Transen sich in Windeln mit ihrem Ex prügeln, weil der während ihrer Abwesenheit sich von einem Fön hat einen blasen lassen. Sich bei eben dieser Hochqualitäts-Fernseh-Frau, Oprah Winfrey, des Sack-Kratzens zu outen ist natürlich viel mehr Hochqualitätsfernsehen als Sack-Hüpfen... Mhm...

    Vor einigen Jahren hätte ich mir auch nicht vorstellen können, dass ich mal Michelle Hunziker herbeiwünschen würde. Ihr charmantes Gemüt ließ sie im Laufe der Zeit aber sympathischer werden - und mit ihrem nicht nur guten, sondern spektakulär attraktiven Erscheinungsbild konnte sie auch Weltstars schlagartig für sich einnehmen und der Sendung so was wie internationale Klasse verleihen.
    Das sehe ich hingegen genauso..... Aber lassen wir das mal besser nicht Alice Schwarzer & Co lesen...

    stattdessen dürfen Flitzpiepen wie "Jorge" nerven, vor deren Anblick man sich sonst durch selektive Senderauswahl einigermaßen schützen kann.
    Das hat mich auch gewundert. Mir wären da eher Henning Scherf oder von mir aus Willi Lemke eingefallen.

    Hanks hat während der gesamten Sendung sehr professionell gute Miene zum bösen Spiel gemacht (im Gegensatz zu Halle Berry, der das sichtbar weniger gelang). Wobei jeder mit einem Hauch Empathie spätestens bei der nervtötenden Zahnbohrer-Wette gespürt haben sollte, wie sehr sich der Hollywoodstar gerade fragte, in was für einer Farce er da eigentlich gelandet war. Dass man da im Nachklapp seinem Unmut freien Lauf lässt, kann ich nur zu gut verstehen.
    Ich nicht. Er war nunmal als Wett-Pate da. Ihm ist als US-Weltstar aber wohl nicht eingefallen, dass nicht etwa er, sondern eigentlich die Kandidaten und die Wetten den Mittelpunkt der Show ausmachen und er für seine Kandidaten gleich noch um Geld spielt. Viel Geld für die Kandidaten, ein lächerliches Taschengeld natürlich nur für einen US-Filmstar. Aber darum gehts. Das hätte ihm sein Management mal sagen sollen, dann hätte er auch gewusst was er dort machen soll und warum er dort sitzt. Wenn er das nicht wusste, dann soll er sich bei seinem Management beklagen und nicht seinen Gastgeber und 10 Mio. Menschen, denen die Show nunmal zum allgergrößten Teil Freude macht, durch abfällige Bemerkungen beleidigen. Ich finde das unprofessionell.

    Mein Fazit: Ohne die herrliche Beth Ditto und der launigen Jojo-Wette wäre die Sendung ein Totalausfall gewesen.
    Sie hat wohl einfach am Besten verstanden wobei es sich bei Wetten Dass...??? handelt und hat die Bühne für sich aktiv(!) genutzt. Halle Berry ist da vielleicht nicht der Typ für. Aber das ist dann nicht das Problem der Show, sondern liegt an ihrem introvertierteren Wesen. Auch da kann sie sich dann beim Management beschweren. Es geht auch anders. Ob Kylie Minogue sich auch über deutsches Fernsehen beklagt hat, nur weil sie nicht behandelt wurde wie sie es sonst gewohnt war?

    Du bist doch so ein Technikfreak - ich empfehle die Anschaffung eines guten Kopfhörers. Ausgerechnet einem der besten Live-Entertainer der letzten 20 Jahre die Gesangsqualitäten abzusprechen, ist ungefähr so, als würde man einen Maybach als Dreckskarre bezeichnen.
    Du sagst es: Er ist ein Entertainer! 20 Jahre sind lang. In der Zeit kann man sich auch viel reinziehen, viel saufen, rumhuren und sich gehen lassen. Er hat das getan. Aber nicht jeder ist ein Rolling Stone. Bei manchen geht das auf die Stimme. Der Live-Auftritt von Williams bei Wetten Dass...??? war schlecht. Wegen mir lags an Lanz, aber ein Kopfhörer hätte da nicht viel geholfen. Es hat wohl seine Gründe, dass Williams nicht mehr so ein Megaseller ist wie früher.

    P.S.: Wurde der Nervfidler eigentlich schon dafür verklagt, die QUEEN-Nummer vergewaltigt zu haben?
    Soweit ich weiss nicht. Aber für seine ungewaschenen, ranzigen Haare!

  2.  
    Anzeige
  3. #82
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Hmm - ich hatte mal irgendwo aufgeschnappt, dass gerade Gäste aus Amiland von den XXL-Shows in .de begeistert sind, wo man mal eben ein riesen Publikum erreichen kann - sowas kennen die "drüben" gar nicht...

    Da wird jetzt doch mal wieder ne Sau durchs BLÖD & Co Dorf getrieben. Vielleicht mögen einige hier in .de den Lanz nicht?

    Auf jeden Fall hab ich so das Gefühl, dass ich Sa nichts versäumt habe. Wetten Dass?

  4. #83
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Hui, hier haut man sich ja mal wieder richtig die Köppe ein. Aber gut, über das Thema könnte man ewig diskutieren...

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Auf jeden Fall hab ich so das Gefühl, dass ich Sa nichts versäumt habe. Wetten Dass?
    Nun ja, ich weiß ja nicht, wie du zu "Wetten, dass...?" stehst, aber wenn ich nach mir gehe, würde ich sagen, du hast nicht viel verpasst.

    Wenn ich ehrlich bin, hat mich auch die zweite Sendung mit Lanz nicht überzeugt. Mag ja sein, dass viele "Wetten, dass...?"-Liebhaber die Sendung immer noch so, wie sie ist, toll finden und meinen, der Lanz macht das gut, der schaut ja auch so gut aus. Aber ich für mich bin der Meinung, auch, wenn ein Moderator gut aussieht, heißt es noch lange nicht, dass er auch für so ein Format wie "Wetten, dass...?" geeignet ist. Auf mich wirkt Lanz allerdings eher ZU SEHR smart und gutaussehend und auch eitel, dass es fast schon nervt. Er weiß aber auch um seine Wirkung, besonders auf Frauen, und versucht das für seinen Zweck auszunutzen. Mir jedenfalls war er bis jetzt zu steif und verkrampft, eben wie ein aufgeregter Schuljunge bei einer mündlichen Leistungskontrolle vor der Klasse, der nun versucht, das mit gespielter Lockerheit zu umgehen. Auch seine penetrante und bohrende Art, (teils manchmal so blöde) Fragen zu stellen und seine Gäste dauernd zu unterbrechen, nervt mich ziemlich. Das ist mir auch in seiner Talkshow schon aufgefallen. Wenn ein Gast nicht auf eine Frage antworten möchte, dann soll er (Lanz) das doch akzeptieren. Die dauernden Fragen an die schwangere Babsi, ob es ihr noch gut gehe, nervten auch mit der Zeit gewaltig.

    Zur Sendung an sich: Sie fing eigentlich sehr gut an mit dem Auftritt von Robbie Williams, und dann kam Lanz rein mit "Wow, wow, hey!" Und das ging ja dann die ganze Sendung so weiter, und ständig kicherte er. Bis auf die Jojo-Wette fand ich alle anderen Wetten total bekloppt. Und als dann noch der nervige Atze Schröder reingeprescht kam, gerade, als man das Gespräch mit Hanks wegen Vorstellung des neuen Films begann, fand ich auch peinlich. Genau wie auch das Sackhüpfen. Da kann ich auch schon Tom Hanks und Halle Berry irgendwie verstehen, dass sie sich da verarscht vorkamen. Dass die Weltstars die ganze Sendung über bleiben, finde ich ja an sich gut, nur sollte man dann auch dafür sorgen, dass sie sich dann nicht 3 Stunden auf der Couch langweilen müssen. Während es Tom Hanks halbwegs gut gelang, das Ganze mit heiterer Miene zu umspielen, sah man Halle Berry doch ihren Umnut schon deutlich an. Ich hätte manchmal gerne in die Köpfe der beiden geschaut, was sie sich wohl dachten. Was mir auch sauer aufstieß... Warum mussten sich die Gäste unbedingt in deutsch unterhalten? Babsi hätte sich doch gerne mit Tom Hanks auch in englisch unterhalten. Aber da babberte Lanz wieder dazwischen und bat sie, deutsch zu sprechen, weil es ja über die Ohrknöpfe übersetzt wurde. Auch für die Zuschauer wurde übersetzt, aber der richtige Bringer war das nicht. Das find ich irgendwie blöd.

    Ich versteh aber nicht, dass vor allem die eingefleischten "Wetten, dass...?"-Fans nun Tom Hanks dafür verurteilen, dass er sich kritisch über die Sendung geäußert hat. Zumal er es noch charmant mit ein bisschen Ironie gewürzt hat. So böse fand ich das gar nicht. Es wäre vielleicht nicht so verkehrt, ein bisschen Kritik vertragen zu können. Gerade auch, wenn es um so eine große Samstagabend-Show geht. Da sollte man sich doch schon mal Gedanken drüber machen. Was nun die Leute vom ZDF bewogen hat, ausgerechnet solche Hohlkopf-Komiker wie Atze Schröder und Cindy aus Marzahn als Assistenten zu engagieren, werd ich wohl auch nie verstehen. Wie tief muss das Niveau des deutschen Fernsehens eigentlich noch sinken? Da kann ich auch Oliver Kalkofe verstehen, wenn ihm dazu nichts mehr einfällt und er sich nur noch wiederholt. Mir fällt da ehrlich gesagt auch nich mehr viel ein. Sowas braucht man dann gar nicht mehr parodieren, weil sie schon allein eine Karikatur ihrer selbst sind. Wenn sie sich dann irgendwann mal noch Nervensäge Mario Barth als Assistenten holen, dann versteh ich die Welt endgültig nicht mehr. Da wünscht man sich doch wirklich die attraktive und charmante Michelle Hunziker wieder zurück. Und wenn die auch mit dem alten, längst ausgelutschten Konzept so weitermachen, wird die Sendung sicher nicht mehr ewig durchhalten. Lanz hat doch eigentlich da weitergemacht, wo Gottschalk aufgehört hat. Ich denke, dass Hape Kerkeling damals schon wusste, warum er sogar zweimal ablehnte, als man ihn bat, die Nachfolge von Gottschalk bei "Wetten, dass...?" zu übernehmen.

    Den Live-Gesang von Robbie Williams fand ich schon toll und ich finde, er hat nix von seinem Charme eingebüßt, auch, wenn er mittlerweile einige Kilos zugelegt hat. Ich hab mal vor ein paar Jahren bei meiner Schwägerin eine Aufnahme eines Live-Auftrittes von ihm gesehen und war begeistert. Meiner Meinung nach hat er mit seinem Auftritt am Samstag sogar noch Lanz die Show gestohlen. Und Beth Ditto war natürlich auch großartig mit ihrem Live-Gesang. Eigentlich machte ihr ganzer Auftritt und ihre Art, sich zu geben, Laune. Die ist mir richtig sympathisch. Und eine Stimme hat die, Wahnsinn. Kommt gleich nach Lady GaGa und Adele.

    Den ganzen Hype um diesen "Stargeiger" David Garrett werde ich auch nie verstehen, der kam mir ziemlich arrogant rüber. Und sooo toll find ich seine Leistung nun auch wieder nicht, der kann scheinbar nur diesen einen Song von Coldplay. Ach nein, bei "Wetten, dass...?" hat er sich ja an Queens "We will Rock You" versucht. Wenn das der gute alte Freddie Mercury gehört hätte, hätte er sich wohl im Grabe umgedreht. Was für ein Genuss war da das Gitarrensolo von Brian May zur Abschlussfeier der Olympischen Sommerspiele dieses Jahr in London!?

  5. #84
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Nun ja, ich weiß ja nicht, wie du zu "Wetten, dass...?" stehst, aber wenn ich nach mir gehe, würde ich sagen, du hast nicht viel verpasst.
    Ich war eigentlich noch nie soooo der Fan der Sendung, hab sie aber daaaamals (TM) in der schlechten Zeit (wenig TV Programme *g*) gerne geschaut, weil dort auch mal interessante Gäste waren (z.B. Rennfahrer, Bands), die man sonst nicht jeden Tag bewundern konnte. Auch fand ich die Moderatoren (Elstner, Gottschalk) sympathisch.

    Lanz? Man könnte auch fragen wer es sonst hätte machen sollen. Lasst ihm mal ein paar Shows Zeit - und immer an die Headline über Gottschalk nach seiner ersten Sendung denken!


    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Zur Sendung an sich: Sie fing eigentlich sehr gut an mit dem Auftritt von *Robbie Williams
    Ja - den Auftritt hab ich eben auf Youtube nachgeholt - ging doch gut ab!

    BTW: Mich kann man ja normalerweise mit aktuellen Musikvideos jagen - aber was Robbie Williams jetzt mal wieder abgeliefert hat ist ein echter Hingucker (ja, auch die Dame )!


  6. #85
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    BTW: Mich kann man ja normalerweise mit aktuellen Musikvideos jagen - aber was Robbie Williams jetzt mal wieder abgeliefert hat ist ein echter Hingucker (ja, auch die Dame )!

    Naja, irgendwie muss er ja von dem sehr unspektakulären Song ablenken
    Hört sich nach Kinderlied an?!

  7. #86
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Naja, irgendwie muss er ja von dem sehr unspektakulären Song ablenken
    Hört sich nach Kinderlied an?!
    Na passt doch. Als Neu-Papa hat er ja Vorbildfunktion. Bin ja mal gespannt wann er die alten Videos nur noch zensiert zeigen lässt. Wenn seine Tochter ihn mal mit zig Frauen im Bett sieht... oder noch schlimmer... das Video, in dem er sich seine Haut über den Kopf wuppt...

  8. #87
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    die zweite Wetten,daß...-Sendung mit Markus Lanz als Moderator haben wir während unseres Urlaubes in Husum "genossen".
    nach etwa 30 Minuten hat meine Frau abgschaltet mit der Begründung: "langweilig".
    dem kann ich absolut zustimmen,30 Minuten lang nur BlaBla-und das meist von seinen Karten abgelesen statt einfach locker drauflos zu improviseren-dann erst die erste Wette.

    ich wünsch mir Rudi Carrell zurück !!

  9. #88
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Rudi Carrell, Peter Frankenfeld, Hans-Joachim Kulenkampff, Hans Rosenthal.... Ja, DAS waren noch Entertainer. Egal, was für eine Sendung die gemacht haben, sie haben aus allem etwas gemacht. Heute kann man solche Leute nur noch mit der Lupe suchen.

    Ich für mich denke, dass sie "Wetten, dass...?" eigentlich hätten einstellen sollen, als Gottschalk abtrat. Ich versteh nicht, warum das ZDF unbedingt so krampfhaft an dieser Sendung, und vor allem, mit diesem ausgenuddelten Konzept, festhalten will. Sollen die doch mal was Neues auf die Beine stellen, vielleicht doch mal was mit wechselnden Moderatoren. Beim "Kessel Buntes" hatt's ja auch jahrelang geklappt, und als dann Karsten Speck als Dauermoderator eingestellt wurde, ging es mit der Sendung rapide bergab. Nun ja, der war vom Typ und vom Auftreten her ähnlich wie Lanz. Aber scheinbar haben die Leute vom ZDF keinen Mumm dazu.

  10. #89
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Zitat Zitat von Conny2808 Beitrag anzeigen
    Ich für mich denke, dass sie "Wetten, dass...?" eigentlich hätten einstellen sollen, als Gottschalk abtrat.
    Jap - wäre ne gute Idee gewesen....

  11. #90
    Benutzerbild von MisterManson

    Registriert seit
    01.11.2012
    Beiträge
    9

    AW: Wetten Dass...??? gestern und heute

    Seit dem Samuel Koch diesen Unfall hatte und behindert wurde, plante Thomas Gottschalk das er austreten will von Wetten dass. Eigentlich wenn dieser Unfall nicht gewesen wäre würden wir Thomas Gottschalk bis heute und vielleicht sogar bis in die Zukunft als Wetten dass Moderator im Fernseher sehen. Was glaubt ihr wodurch Wetten dass so erfolgreich wurde? Naja durch Thomas Gottschalk, er hat eine Menge Stil in diese Sendung gesteckt was Markus Lanz nicht hat. In 10 Jahren wird Wetten dass kaum angeschaut wenn das so weiter geht dann wird Wetten dass nicht mehr das was es war.

Ähnliche Themen

  1. Political Correctness - Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 250
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 09:25
  2. Wetten Dass...?- 30 Jahre [3 DVD´s)
    Von Castor Troy im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 19:10
  3. Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:51
  4. Cher's Skandalauftritt in "Wetten Dass...?"
    Von IchBinDeinCyan im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.09.2006, 14:12
  5. David Bowie - heute Zdf, gestern auf Sat1
    Von Nicole im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 16:36