Seite 10 von 21 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 91 bis 100 von 201

Zeitreise-Filme und Serien

Erstellt von musicola, 01.11.2003, 13:03 Uhr · 200 Antworten · 51.886 Aufrufe

  1. #91
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Hat zufällig jemand die Folgen von heute abend aufgenommen?
    Ich war leider mit meiner eigenen Geburtstagsfeier zu sehr beschäftigt und eben laufen die letzten Minuten.... Mist.

  2.  
    Anzeige
  3. #92
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Absolut genial. Und gerade eben beim Start der zweiten Episode des Abends lief es mir eiskalt den Rücken runter. (Die Szene mit seiner Mutter am Telefon)

    musicola
    Dazu sei mir mal etwas X-Posting aus nem, ähm, anderen Forum gestattet:

    -snip-

    So ich hab gestern endlich die Serie sehen können. Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich bin schwer begeistert!
    Es fängt damit an das die Macher IMO geschafft haben zielsicher auch filmtechnisch den Look (Farben/Licht) der 70s Serien einzufangen. Sound und Musik untermalt die Bilder eher spärlich, wird damit aber umso wirkungsvoller. Der Hammer ist der bärbeissige Chef! Grandios besetzt und mal wieder der Beweis das gelungenes Casting die halbe Miete ist. Auch die Hauptperson gefällt mir sehr gut. Smart, wenn es sein muss sehr taff, aber auch durchaus mal zerbrechlich - halt menschlich. Überhaupt: Einerseits fliegen Fäuste im Sekundentakt, andererseits bleiben die Figuren trotzdem realistisch - verwundbar wie Du und ich. In der zweiten Folge (Geiselnahme) gestern etwa, hätte in einer Ami-Serie der Held sicher mit der Wumme alles klar gemacht. Bei Life on Mars scheitert der erste Ausbruch aber kläglich. Und der Chief wird letztendlich nur durch seinen Alkoholkonsum gerettet: Der Flachmann in der Jacke fängt die Kugel ab. "Wie hoch war die Wahrscheinlichkeit?", in diesem Moment poltert aus seinem Schlabberoutfit ne ganze Flachmannsammlung. Ich hab schallend gelacht! Life on Mars hat IMO nebenbei bemerkt mehr Witz als 90 Prozent der .de "Comedy Welle".
    Ich glaub ich hab ne neue Lieblingsserie!

    Zitat Zitat von Knullibulli
    In der Folge davor musste die Polizistin Barmaid spielen. In der Geiselfolge wurde sie als Krankenschwester eingeschleust. Stand ihr auch gut, nicht?
    Gell? Mal was jenseits der Barbie Dolls oder Magersucht Stereotypen vieler Ami-Serien. Gefällt mir ebenfalls sehr!



    -snap-

    Lutz

  4. #93
    Benutzerbild von Kazalla

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    2.129
    4400 - Die Rückkehrer

    Worum geht's?
    4400 Menschen, die zu unterschiedlichen Zeiten verschwunden sind, tauchen auf einmal im Norden der USA wieder auf. Keiner der Rückkehrer kann sich erinnern, was mit ihm passiert ist. Seit dem Tag ihrer "Entführung" sind sie um keinen Tag gealtert. Einige haben übersinnliche Fähigkeiten: Ein kleines Mädchen sieht in die Zukunft, ein Mann beherrscht Telekinese, einer bekommt Superkräfte. Viele der Menschen haben keine Wurzeln mehr, andere müssen damit zurechtkommen, dass ihre Angehörigen ohne sie weitergelebt haben. Einige geraten in Konflikt mit dem Gesetz.
    Ein Teil schließt sich unter Anleitung eines charismatischen Anführers zusammen. Das NTAC-Team (National Threat Assessment Command) der Homeland Security untersucht, was mit den 4400 passiert ist, und versucht zugleich, die Konflikte zu regeln. Agent Tom Baldwin (Joel Gretsch) hat dabei ein besonderes Interesse: Sein Sohn liegt im Koma, seit dessen Cousin direkt neben ihm entführt wurde. Dieser ist nun zurückgekehrt ...

    Hintergrund
    Die Serie wurde von Oscarpreisträger Francis Ford Coppola's ("Der Pate") Produktionsfirma "American Zoetrope" realisiert. Gedreht wurde im kanadischen Vancouver.

    Das Drehbuch zu den beiden ersten Staffeln stammt aus der Feder von Scott Peters (u.a. "Outer Limits – Die unbekannte Dimension") und Rene Echevarria (u.a. "Star Trek – Das nächste Jahrhundert", "Star Trek: Deep Space Nine", "Dark Angel"). Beide sind auch ausführende Produzenten. Echevarria zur Serie: "Es ist zu gleichen Teilen Science-Fiction und 'Nighttime Soap'".
    Hat auch was von Zeitreisen , im Pay - TV läuft seit einiger Zeit die 3. Staffel
    Ich finde die Serie Hammergeil!

  5. #94
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Das Haus Am See

    Zitat Zitat von raptor230961 Beitrag anzeigen
    Das Haus Am See
    The Lake House
    USA 2006

    Alex (Keanu Reeves) ist gerade in ein neues Haus gezogen und soll Vormieterin Kate (Sandra Bullock) die Post nachsenden. Als er Briefe aus Kates Vergangenheit erhält, macht er eine unglaubliche Entdeckung: der Briefkasten ist offenbar eine Art Zeitmaschine. Es entwickelt sich eine intensive Brieffreundschaft, obwohl Kate im Jahr 2006 und Alex 2004 lebt. - Zu Herzen gehende Romanze mit einer ungewöhnlichen Story und den beiden Stars aus "Speed".

    mfG Kurt
    Ganz wunderbarer Film. Wirklich absolut empfehlenswert!

  6. #95
    Timemaster
    Benutzerbild von Timemaster

    AW: Zeitreise Filme und Serien

    Returner - Kampf um die Zukunft
    ein japanischer Film, ein Mädchen aus der Zukunft soll die Welt retten und reist in die Gegenwart. Sehr spannend, aber nicht so actionreich wie Terminator, wenngleich die Handlung etwas ähnelt.

    Filme mit ähnlichen Handlungen: Time Guardian (schon genannt), Time Runner (guter Film), Tomorrow Man - Retter aus der Zukunft (etwas lahm).

    Dann kenne ich noch Timesweep, Horror-Zeitreise-Geschichte, etwas trashig, aber trotzdem irgendwie nett.

    Und Somewhere in Time (englischer Titel), zu Deutsch: Ein tödlicher Traum wurde auch noch nicht genannt, glaube ich. Sehr guter Film, auch für Romantiker geeignet, aber nicht nur. Ich fand ihn gut und stehe nicht auf Kitsch. Aber der hat mich überzeugt, denn er ist nicht kitschig, sondern spannend gemacht. Mann verliebt sich in berühmte Schauspielerin und versucht durch Hypnose in ihre Zeit zu gelangen. Es gelingt ihm auch, aber ...

    Kinder- und Jugendfilme:

    Valby - Geheimnis im Moor (schwedischer Film), sehr spannend und gut gemacht

    Blue Yonder - Flug in die Vergangenheit (Walt Disney), Die Zeitmaschine einmal anders, ebenfalls gut gemacht, für die ganze Familie

    Spuk am Tor der Zeit (etwas lahm) - Kinder- und Jugendfilm der Neuzeit

    Oskar & Josefine - auch ganz nett

    Der magische Fahrstuhl (etwas trashig)

    Beauty Bow - Die Zeitreise (nicht die Welt)

    Der Navigator (spannende Mittelalter-Zeitreise)

    Knightskaters - Ritter auf Rollerblades (Lustige, unterhaltsame Teenagerzeitreise)

    Mit Vollgas in die Tafelrunde (nicht so toll, Spannung fehlt). Teenager landet per Stromschlag in der Tafelrunde

    P.S. Im Kino läuft im September ein Zeitreisefilm an, der heißt: Kreuzzug in Jeans, handelt von einem Teenager, dessen Mutter mit Zeitreisen experimentiert. Er will, glaube ich, ein Fußballspiel rückgängig machen und landet in der Zeit der Kinderkreuzzüge. Soll ganz gut sein, ist glaube ich schwedisch oder dänisch.

    Ich kenne noch mehr ZR-Filme, die noch nicht genannt wurden, doch mein Gehirn spucht gerade nicht mehr aus. Muss nochmal kramen oder in meine Excel-Liste schauen.






  7. #96
    Timemaster
    Benutzerbild von Timemaster

    Weitere Zeitreisefilme

    Warum hat denn noch keiner "Paycheck - die Abrechnung" mit Ben Afflek genannt und "Minority Report" mit Tom Cruise? Hier wird allerdings nicht gereist, sondern in die Zukunft geblickt bzw. diese vorausgesagt.

    Dann fällt mir noch "Cube2" ein. Da sind ein paar Leute in einen vierdimensionalen Cubus gefangen, wo auch die Zeit verrückt spielt. Schön gemachter Sci-Fi-Horror. Es gibt auch noch "Cube" und "Cube Zero", letzterer ist ziemlich brutal, aber trotzdem gut, nur spielt bei diesen beiden Zeitreise keine Rolle.

    Hier noch zwei schöne 80er- bzw. 90er-Jahre-Streifen: Kühne Recken aus Parallelwelten landen in der Gegenwart. Die Handlungen ähneln sich etwas bei "Time Barbarians" (gibt's übrigens auf DVD) und "Beastmaster - Der Zeitspringer". Ähnlich ist auch "Doorways - die 4. Dimension".

    Und weiter geht's: "Time Trackers": Leute aus der Zukunft landen mit einem Zeitschiff zunächst in der Gegenwart, dann im Mittelalter, schön lustig!

    "2025 -Gejagt durch die Zeit": Handlung einnert ein bisschen an Minority Report. Ist aber etwas lahm. Mir hat er nicht gefallen, was aber nichts heißen muss.

    "12:01": Zeitschleifen-Film á la Murmeltier, nur auf Krimibasis gemacht. Sehr gut. Ähnlich ist auch "Retroactive", nur handelt dieser im Auto und 12:01 im Büro. Weitere deutsche Zeitschleifen-Komödie "Liebe in der Warteschleife". Typ sitzt in ner Schleife fest und seine gescheiterte Beziehung wird am Ende gerettet. Nichts Tolles. Läuft - glaube ich - ab und zu auf RTL.

    "Küss mich, Genosse". (Könnte meiner Meinung nach auch heißen: Zurück in die DDR). Junge Frau aus dem "Westen" landet, nachdem sie bei einem wichtigen Fußballspiel einen Ball an den Kopf bekommt, in der DDR. Hier trifft sie auf ihre Eltern, die irgendwie zusammenkommen müssen. Etwas ähnlich wie ZidZ. Nettes Filmchen. Lief auch schon im Fernsehen.

    "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Zeit": Lief kürzlich im Fernsehen mit schrecklich viel Werbung dazwischen. War ganz gut, nur zum Ende zu etwas langatmig geworden. Kein Wunder bei den zwei Teilen, ähnlich wie bei Langoliers und Jesus Video. Ein Teil wär besser gewesen.
    Es gibt noch einen Film über das Bermuda Dreieck, hier wird allerdings in eine Parallelwelt gereist, wo die Zeit anders läuft: Der heißt: "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Zeit". Ist auch O.K. Und ich kenne noch einen: "Time under Fire": U-Boot stößt nahe des Bermuda-Dreiecks auf eine andere Zeitzone. Der Kapitän kommt in die Psychiatrie, wird aber für Fans von Philadelphia Experiment, Der letzte Countdown, etc

    Dann noch zwei Kinder-/Jugendfilme, die mich nicht so überzeugt haben:
    "Der Pirat aus der Vergangenheit" und "Matusalem - die Rückkehr des Piraten". Ersterer ist mehr für Kinder, zweiter für Jugendliche.

    Übrigens: In wenigen Wochen soll das koreanische Original von "Das Haus am See" auf DVD erscheinen. Bei BOL für erschwingliche 12 Euro. Es heißt "Il Mare - Das Haus am Meer" und soll sehr gut sein. "Das Haus am See" ist ja bekanntlich eine Art westliches Remake oder Kopie (wie man's nennt).

    Was noch? Zwei Schnulzen (nicht mein Ding): "Lieber gestern als nie" und "If only". Leute erhalten eine zweite Chance und die Zeit wird zurückgedreht. Vor allem letzterer ist sehr kitschig.

    "Butterfly Effect 2" - Ja, es gibt einen zweiten Teil, allerdings mit anderer Handlung, die nicht voll überzeugt. Vor allem der Anfang ist kitschig und seicht. Dann wird es aber besser.

    Und: "The Jacket" und "The I Inside"- schön düster, á la Twelve Monkeys, Butterfly Effect, Donnie Darko. Vor allem erst genannter ist sehr spitze. Eine runde Sache, finde ich!

    "Warlock - Satans Sohn" und "Roger Cormans Frankenstein" - zwei Zeitreise-Horror-Filme, ganz nett anzuschauen.

    "Wettlauf gegen die Zeit" (Hat nichts mit Deja vu zu tun). Wissenschaftler erfindet Zeitmaschine und findet einen Freiwilligen, der den Kennedy-Mord rückgängig machen únd seinen Bruder, der im Vitnam-Krig gefallen ist, retten will. Mit guten Gänsehaut-Stellen (Ripple-Effect), wo sich Zeitungsausschnitte verändern und der Präsident ein Video aus der Zukunft mit sich selbst sieht. Nicht übel. Läuft manchmal auf Das Vierte. Wer den Film "Timescape - Wettlauf mit der Zeit" und "Frequency" mag, wird diesen hier auch lieben.

    Die "Trancers"-Serie, die sechs Filme umfasst. Ein Cop aus der Zukunft wird auf die "Trancers" angesetzt und gelangt in verschiedene Zeiten.
    Nettes Ding! Teil 3 und 4 leider sehr selten!

    So, das war's mal wieder. Ich hoffe, es kann einer was damit anfangen. Ich kenne noch mehr, muss nochmal im Gedächtnis kramen. Viele davon gibt's nur noch auf VHS oder sie laufen nur im Fernsehen. Doch bei eBay bekommt man mit etwas Glück mal noch einen Streifen für wenig Geld.

  8. #97
    Timemaster
    Benutzerbild von Timemaster

    AW: Weitere Zeitreisefilme

    Es gibt noch einen Film über das Bermuda Dreieck, hier wird allerdings in eine Parallelwelt gereist, wo die Zeit anders läuft: Der heißt: "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Zeit". Ist auch O.K.

    Ich meine: Der Film heißt "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Welt",

    nicht Zeit! War ein Schreibfehler!!!

  9. #98
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Weitere Zeitreisefilme

    Zitat Zitat von Timemaster Beitrag anzeigen
    Es gibt noch einen Film über das Bermuda Dreieck, hier wird allerdings in eine Parallelwelt gereist, wo die Zeit anders läuft: Der heißt: "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Zeit". Ist auch O.K.

    Ich meine: Der Film heißt "Bermuda Dreieck - Tor zu einer anderen Welt",

    nicht Zeit! War ein Schreibfehler!!!
    Hallo Timemaster,

    erstmal willkommen im Forum, und vielen Dank für Deine Beiträge in diesem Thread. Die meisten Filme wurden übrigens schon genannt!

    Du kannst von Dir bemerkte Tippfehler ganz einfach über den "Ändern"-Button am unteren Rand Deines Beitrages korrigieren. Das funktioniert bis 60 Minuten nach Verfassen des Beitrags!

    Übrigens: Der Film mit dem Kennedy-Mord heißt "Wettlauf mit der Zeit"!

    In der Tat ein klasse Streifen!


    Gruß
    musicola

  10. #99
    Timemaster
    Benutzerbild von Timemaster

    AW: Weitere Zeitreisefilme

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Hallo Timemaster,

    Übrigens: Der Film mit dem Kennedy-Mord heißt "Wettlauf mit der Zeit"!

    In der Tat ein klasse Streifen!


    Gruß
    musicola

    Danke, musicola. Stimmt, aber ich habe den Titel wahrscheinlich mit Timescape (Wettlauf gegen die Zeit) verwechselt. Und da ist da ja jetzt noch Deja vu. Wenn man da nicht durcheinanderkommt, mit soviel guten Filmen.
    Stimmt, Du hast einige Filme schon genannt. Aber ich hoffe, das ist nicht so schlimm und ich nerve nicht. Freut mich einfach nur, auf diese Seite gestoßen zu sein, denn es gibt wahrscheinlich noch mehr so verrückte Zeitreise-Freaks wie mich. Es ist schwer, noch Filme zu finden, die man nicht kennt bzw. hat. Viele gibt's ja nicht auf VHS oder DVD. Habe mir gerade Retrograde bei eBay bestellt. Und Last exit to earth!!!

    P.S. Hat denn schon jemand "Slipstream - Im Schatten der Zeit" genannt? Auch nicht schlecht - trotz negativer Kritiken bei Amazon. Und "Timemaster - aus der Zukunft zurück"?

  11. #100
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Zeitreise Filme und Serien

    Nach "Life On Mars" gibt's schon wieder 'ne ziemlich coole UK-Serie, mit "Zeitreise"-Thema:

    Primeval


    Worum geht's?

    Unerklärliche Phänomene erschüttern Großbritannien: Eine riesige Kreatur macht in den Vorstädten Jagd auf Menschen und verschwindet ebenso plötzlich, wie sie aufgetaucht ist.

    Evolutionsbiologe Professor Nick Cutter (Douglas Henshall) versucht mit seinem Team, den unglaublichen Berichten auf den Grund zu gehen. Doch was Cutter herausfindet, löst nur noch mehr Bestürzung aus: Die riesigen Spuren scheinen nur zu einem längst ausgestorbenen Dinosaurier zu passen.

    Die Häufung mysteriöser Berichte hat bereits die Regierung in Form der jungen Home-Office-Agentin Claudia Brown (Lucy Brown) auf den Plan gerufen. Sie verpflichtet die Wissenschaftler zwar zum Stillschweigen, unterstützt das Team aber dafür bei den Recherchen. Gemeinsam stoßen sie auf Unglaubliches. Monster aus vergangenen und zukünftigen Erdzeitaltern dringen durch mysteriöse Zeitportale in unsere Welt ein.

    Das Problem: Niemand weiß warum, wo oder wann. Dann gerät Cutters Welt völlig aus der Bahn – seine seit Jahren tot geglaubte Frau (Juliet Aubrey) taucht plötzlich wieder auf…

    Hintergrund

    In Großbritannien wurde die neue Mystery-Serie zum Straßenfeger. Durchschnittlich 6 Millionen
    Zuschauer sahen den Überraschungshit. Die "Daily Mail" titelte euphorisch: "Ein Monster-Hit!"

    Niemand kann lange ausgestorbene Kreaturen so realistisch zum Leben erwecken wie Erfolgsproduzent und Gründer von Impossible Pictures, Tim Haines. Doch bisher tat der gelernte Zoologe dies nur in zahlreichen, preisgekrönten Dokumentationen, die auf seinen Welt-Hit "Dinosaurier – Im Reich der Giganten" (1999) folgten. "Primeval" ist sein Debüt in reiner Fiktion. Der Erfolg spricht für sich: Nach dem großen Erfolg der ersten Staffel in Großbritannien beginnen ab Sommer 2007 die Dreharbeiten für die Fortsetzung.



    Jeden Montag, 20.15 Uhr auf Pro7!

Seite 10 von 21 ErsteErste ... 6789101112131420 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gute filme oder serien mit gutem soundtrack
    Von frasier im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.02.2011, 16:48
  2. Die beliebtesten Serien, Filme, usw..?
    Von lea_kl im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.04.2007, 15:41
  3. Suche Serien und Filme
    Von Michael139 im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 18:23
  4. suche filme und serien
    Von HellRaiser im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.09.2003, 20:32