Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 33

AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

Erstellt von Peter, 21.02.2009, 22:02 Uhr · 32 Antworten · 10.028 Aufrufe

  1. #11
    DON NANDO
    Benutzerbild von DON NANDO

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Möchte hier mal Empfehlungen an alle aussprechen, die gerne Melodic Rock/AOR im 80er- Stil hören.

    (...)

    Mich würde mal eure Meinung interessieren und ob ihr noch weitere, empfehlenswerte Interpreten/Alben dieses Stils kennt
    Zwar nicht genau der Stil vielleicht, aber meine Melodicrock-Perlen der 80er (möglichst im ähnlichen Stil) sind Bands wie MCAULEY SCHENKER GROUP, WAYSTED, TYKETTO, BRIAN MCDONALD GROUP, BOYSVOICE etc.

    Wenn ihr "neuere2 Sachen sucht, die nach eightees klingen, hört euch LAST AUTUMN'S DREAM an - sind mir aber zu langweilig (nicht des "Weichspülers wegen; ich mag eher "weicheren" Hardrock/AOR)

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Boysvoice ist aber 90s.

    Passt aber trotzdem gut rein. Da spielte auch der Tuning-Gott aller Marshall Amps (ich spiele einen von ihm) und inzwischen Produzent geiler Verstärker in eigener Fabrikation mit: Peter Diezel

  4. #13
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Auf Melodicrock.com gibt's bei den News vom 27. Februar (Startseite) 2 ganze Songs der Band Farcry. Richtig geile Musik, wie ich finde.

  5. #14
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Habe eine weitere, für mich absolute Hammerscheibe entdeckt:

    Der Song "hearts on the loose" von der Formation "Intruder" aus dem Album Dangerous Nights (1998). Von der Stimme her meint man, es sei der Sänger von Saga. Kann das sein?
    Der Anfang des Songs hört sich "geklaut" an - geht sehr in Richtung "Jacky don't go" von Survivor (1983) - nur etwas besser und moderner.
    Ich kann nur sagen - empfehlenswert

  6. #15
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Also Intruder sind ja eigentlich die Weiterführung von Shotgun Symphony. Daher stammt auch der Sänger und ist leider nicht Michael Saddler. An der Gitarre übrigens George Karak, der Bon Jovis "Runaway" geschrieben hat.

  7. #16
    Benutzerbild von Meiemi

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    49

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Ich habe da noch was und zwar das Album "Pale Sister of Light" der finnischen Band Free Spirit. Die Scheibe ist Anfang 2009 auf dem Deutschen Markt erschienen. Ist grandioser Melodicrock der alten Schule. Die ganze Scheibe ist sehr empfehlenswert und hat kaum Hänger. Meine Anspieltips wären
    der Opener "Shadow of a man", der Titelsong "Pale Sister of Light", das etwas softere "Heroes don't cry", das leicht indianisch angehauchte "Easy Days" und "Strangers" Der Link auf die Bandbiography lautet: Biography
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  8. #17
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Habe neulich diese Scheibe von Honeymoon Suite durchgehört:

    [ame=http://www.amazon.com/Feel-Again-Anthology-Honeymoon-Suite/dp/B000GYJNOY]Amazon.com: Feel It Again: An Anthology: Honeymoon Suite: Music[/ame]

    Darauf sind einige Songs, die mir sehr gut gefallen, besonders diese beiden haben es mir angetan:

    Burning in love

    Still lovin' you

    Die erste ist sogar aus den 80ern. Reinhören lohnt.

  9. #18
    Benutzerbild von Meiemi

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    49

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Zitat Zitat von Peter Beitrag anzeigen
    Habe neulich diese Scheibe von Honeymoon Suite durchgehört:

    Amazon.com: Feel It Again: An Anthology: Honeymoon Suite: Music

    Darauf sind einige Songs, die mir sehr gut gefallen, besonders diese beiden haben es mir angetan:

    Burning in love

    Still lovin' you

    Die erste ist sogar aus den 80ern. Reinhören lohnt.
    Honeymoon Suite ist Klasse Melodicrock. Auf der Doppel CD geht mir nur Words in the wind von der "Big Prize" ab.

  10. #19
    Benutzerbild von Axel Heckert

    Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    3

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    wenn ihr an AOR/Melodic wie aus den 80gern interessiert seid dann schaut mal auf Untitled Document!! da ist für jeden was dabei!

  11. #20
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s

    Hier sind zwei empfehlenswerte "Perlen", die es mir angetan haben und genau hier hin passen:

    Vega -Kiss of life - wunderbarer Melodic- Rock
    Vega - Kiss of Life CD. Heavy Harmonies Discography

    Terry Brock - Diamond blue - AOR vom Feinsten
    Terry Brock - Diamond Blue CD. Heavy Harmonies Discography

    Hört mal rein

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AOR / Melodic Rock-Klassiker...
    Von lautlos im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 19:15
  2. AOR - Melodic Rock - Begriffserklärung gesucht
    Von Peter im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:47
  3. LIVE CONCERT MIT ANSCHLIESSENDER MELODIC ROCK NIGHT!!!
    Von Lony im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.05.2004, 21:43
  4. Melodic Rock Station
    Von Lony im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 00:04
  5. CDs - Synth-Pop, Italo, Pop, Melodic Rock u.v.m.
    Von obsession im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 17:20