Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

AOR / Melodic Rock-Klassiker...

Erstellt von lautlos, 30.11.2006, 15:03 Uhr · 44 Antworten · 11.322 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    566

    Daumen hoch AOR / Melodic Rock-Klassiker...

    Dieser Thread dient der Darstellung eurer persönlichen Favoriten (mal sehen, ob ich ein paar unbekannte entdecke). Schwerpunkt sollen die 80er und frühen 90er Jahre sein, kein Metal.

    Ich fang mal mit meiner Top 10 an, die jeder kennen sollte. Ihr steigt dann einfach ein und feuert drauf los, ok?

    Strangeways - Walk in the fire (89)
    Fortune - S/T (85)
    Survivor - When seconds count (86; Vital Signs ist auch klasse)
    Streets - Crimes in mind (85; Seitenprojekt des Kansas - Sängers)
    Heartland - S/T (91)
    Signal - Loud & Clear (89)
    Shooting Star - Silent Scream (85)
    Toto - The seventh one (88)
    Boulevard - S/T (90)
    Robin Beck - Trouble or nothing (89)

    Sollte mich wundern, wenn ihr nur ein schlechtes Wort über eine der Scheiben lest.

    Mal sehen, wieviele wir zusammen bekommen!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Return - V (1992)
    Survivor - Vital Signs (1984)
    Stage Dolls - s/t (1989)
    Eyes - s/t (1990)
    Skagarack - s/t (1986)
    Dare - Out of the silence (1988)
    Treat - Dreamhunter (1987)
    Gotthard - G. (1995)
    TNT - Tell no tales (1987)
    Styx - Paradise Theater (1981)
    Journey - Escape (1981)

  4. #3
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.096
    Puuhh nach ersten Überlegungen:

    Magnum - On A Storytellers Night (1985)
    Fair Warning - s/t (1992)
    Giant - Last Of the Runaways (1989)
    Airrace - Shaft Of Light (1984)
    Strangeways - s/t (1986)
    Bob Catley - When Empires Burn (2003)
    Sunstorm - s/t (2006)
    Streets - 1st (1983)
    Mydra - s/t (1988)
    Asia - Astra (1985)
    Harlequin - Love Crimes (1980)
    Harlequin - One False Move (1982)
    Journey - Frontiers (1983)
    FM - Indiscreet (1986)

    Gruß

    J.B.

  5. #4
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    566
    Eyes ist die Band von Soto, oder? Die 'Windows of the Soul' von 92/93 ist m.M. nach noch besser (ist ja eigentlich auch das Debut). Sehr schwer zu bekommen heute!

    Magnum ist auch ganz großes Kino! Auch Vigilante und Wings of Heaven sind großartig. OASN gibts mittlerweile als 2CD exp. edition, die man nicht verpassen darf.

    Out of the silence von Dare sollten sie mal remastern. Mittlerweile recht gruselig anzuhören. Schade ums Material.

    FM - Indiscreet, oh yes! Though it out (89) nicht zu vergessen!

    Bei Journey fand ich immer, dass sie nie ein Album gemacht haben, das man durchhören konnte. Gab immer Füller. Daher lieber eine Best-Of kaufen.

    Weitere Tips:

    Talisman - S/T (90, rockiger als Eyes)
    Mark Free - Long way from love (93, remasterte Version kaufen)
    RPM - Revolutions per Minute (82/84, beide Alben der foreigner-ähnlichen Band bei retrospectrecords, Finger weg von der MTM Auflage!)
    Van Stephenson - Suspicious heart (87, remastert)
    Prototype - S/T (83, ähnlich RPM, sehr genial)
    Tyketto - S/T (91, prodktionstechnisch sehr gelungen)

    Strengt euch an!

  6. #5
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Bei Journey fand ich immer, dass sie nie ein Album gemacht haben, das man durchhören konnte. Gab immer Füller.
    Nun hast Du einen Feind Ich sehe es andersrum. Es gibt ab 78 kein Journey Album, daß man NICHT durchhören kann

    Ach ja: Eyes (mit JJS) hat halt einen Göttersong abgeliefert. Hörbar, spielbar und ein Floor-Filler: Calling all Girls.

  7. #6
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    566
    Also wenn du mich fragst, war das beste Album von Journey 'Escape' (82). 'Raised on Radio' (86) war auch noch ganz nett, aber wie gesagt...
    Nicht, dass Du mich falsch verstehst, Journey & Steve Perry sind absolut essentiell für den MR, nur hätten sie sich eben mal zusammenreißen sollen...

    'Eyes' werde dann mal abchecken. Nicht zu fassen, dass das Label, welches vorher Country Musik verlegt hat, von Ihnen verlangt hat, die Platte noch einmal aufzunehmen. Was hälst Du von den anderen Soto Sachen, irgendwas Wichtiges dabei?

  8. #7
    Benutzerbild von NovalisHH

    Registriert seit
    12.02.2003
    Beiträge
    1.004
    ok... nun meine Tips aus dem Genre...

    Tommy Tutone - "Tommy Tutone - II", 1981
    Survivor - "Vital Signs", 1984 (m.E. deren beste Scheibe überhaupt)
    aber auch: Survivor - "Premonition", 1981
    Rick Springfield - "Working Class Dog", 1980
    Asia - "Then and now", 1990, eine Best-of, besonders wegen "Days like these" sehr zu empfehlen
    Asia - "Aqua", 1992 - durchgängig genial!
    Journey - "Escape", 1982 ("Seperate Ways" ist Klasse!)
    Journey - "Raised on the Radio"
    The Stage Dolls - "Stage Dolls", 1989
    Bryan Adams - "Cuts like a Knife", 1983 (danach baute er m.E. kontinuierlich ab)
    Russ Ballard - "The Fire inside", 1985 - durchgehend interessant
    nicht zu vergessen:
    John "Cougar" Mellencamp:
    "American Fool", 1981
    "Uh-Huh", 1983 (besonders: "Authority Song"
    "Scarecrow", 1985
    "When ever you wanted", 1991
    Strangeways - "Walk in the Fire", 1989
    Steelheart - "Steelheart", 1990
    Tommy Shaw - "What if", 1985 (Soloalbum des STYX-Sängers)
    Quireboys - "A Bit of what you fancy", 1990
    The Outfield - "Play Deep", 1986
    Eddie Money - "Can't hold back", 1986
    Ian Gillan - "Naked Thunder", 1990 - "Nothing, but the Best" - phantastisch!!!
    nur eine Single: Wolf - "Miss you like crazy", 1990

    Liebe Grüße aus HH

  9. #8
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    566
    ah, schön, dass noch jemand Survivor mag. Ich denke auch 'Caught in the game' (83) geht als ziemlich gut durch. Einzig 'Too hot to sleep' fiel etwas ab.

    Russ Ballards erste beiden Platten gibt es als Zusammenschnitt auf dem berüchtigten Renaissance Label. Da hat man das Beste von ihm auf einer CD.

    Strangeways und Tommy Shaw höre ich auch immer wieder gern. Obwohl mir die 'Ambition' (87) besser gefällt.

    Noch ein paar Tips gefällig?

    Charlie - S/T (83, etwas softer mit viel Keyboard)
    Franke & the Knockouts - Makin' the Point (84, hat zwei Songs aus dem Dirty Dancing Soundtrack geschrieben, die im Original als Bonus vorliegen)
    China Sky - S/T (88, Projekt von Bobby Ingram, dass mangels Support des Labels floppte)

    Und weiter!

  10. #9
    Benutzerbild von freddieflopp

    Registriert seit
    11.09.2002
    Beiträge
    1.015
    nur als Korrektur

    NovalisHH

    nur eine Single: Wolf - "Miss you like crazy", 1990
    Der Titel der Ösis Wolf lautet korrekt

    Miss You (Drums of Fire) stammt aus 1989 und i.m.E. ein megastarker AOR Titel.

  11. #10
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Hm, Soto-Sachen. Bin ja absoluter Fan von ihm, deswegen finde ich da viele Sachen essentiell. Definitiv sparen kann man sich Soul Sirkus, obwohl das ein Hammer Line up ist: JSS, Neil Schon, Marco Mendoza und Virgil Donati. Granaten Opener und dann ein ganz schwaches Album hinterher. Hier ist der Opener: DER LINK WURDE VOM MODERATOR ENTFERNT

    Ansonsten natürlich die ersten beiden Talisman. Hände weg von seinem Solo Album "Love Parade". Wenn ein Album schon so heißt ... *g*

    Der Mann hat ja unmengen rausgebracht, da ist es echt schwer den Überblick zu behalten. Also da wären mal von denen die ich richtig klasse finde die beiden ersten Malmsteen Outputs s/t und Marching out, das Album von Kuni (Weltklasse), Skrapp Mettle, Axel Rudi Pell - Eternal Prisoner und Best of Ballads (Forever Young - ein Wahnsinn), Takara - Eternal Faith, Talisman - Humanimal. Und ich bin mal gespannt auf die neue Journey und wie er sich da live macht. Kann den März schon kaum noch erwarten.

    Und für alle ein Tip: Freut Euch auf das Michael Schenker Livealbum. Da singt er Doctor Doctor zusammen mit Marco Mendoza.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AOR/Melodic- Rock Empfehlungen - Back to the 80s
    Von Peter im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 21:27
  2. AOR - Melodic Rock - Begriffserklärung gesucht
    Von Peter im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 23:47
  3. GELÖST: melodic rock titel gesucht (90er)
    Von alwewi im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.03.2009, 02:40
  4. Melodic Rock Station
    Von Lony im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.04.2004, 00:04
  5. CDs - Synth-Pop, Italo, Pop, Melodic Rock u.v.m.
    Von obsession im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.04.2004, 17:20